Jump to content

Die neuesten Inhalte

Zeige Newsmeldungen, Episoden, Alben und Dateien, der letzten 365 Tage.

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Woche
  2. Duncan Jones - Mute

    Mute basiert auf einem Drehbuch von Duncan Jones und Mike Johnson/Michael Robert Johnson. Jones führte ebenfalls auch Regie. Er sagte einmal, dass es ein Herzensprojekt sei und endlich fertig gestellt werden konnte. Mute sei zudem auch der zweite Teil einer geplanten Trilogie. Moon aus dem Jahr 2009 soll demnach der erste Teil sein. Im Jahr 2052 lebt der taubstumme Barkeeper Leo Beiler in den Straßen Berlins. Die Metropole hat sich in den letzten 40 Jahren in einen riesigen Dreckhaufen verwandelt, in dem das pure Chaos herrscht. Du kannst niemanden über den Weg trauen. Doch trotz all dieser Gefahren begibt sich Leo trotzdem jeden Tag aufs Neue in den Großstadtdschungel, auf der Suche nach der Person die er liebt. Doch sie ist verschwunden. Naadirah, seine große Liebe ist bis heute nicht wieder aufgetaucht. Endlich gibt es einen Hinweis. Eine Gruppe amerikanischer Chirurgen scheint eine Lösung zu haben. Mit: Alexander Skarsgård, Paul Rudd, Justin Theroux Regie: Duncan Jones Erscheinungstermin: 23.02.2018 Offizieller Trailer:
  3. Stellaris: Apocalypse

    Neben einer Vielzahl von kostenlosen Verbesserungen für Stellaris, enthält der neue Apokalypse-DLC: ● Der neue "Koloss" - Eine Planet-Killer-Waffe! Ein technologischer Terror, der ganze Welten aus dem Universum eliminiert. ● Neue riesige "Titan" -Kapitalschiffe und welcher unter deinem Kommando enorme Boni bekommen. In der Zwischenzeit kannst du wichtige Systeme mit massiven orbitalen Installationen befestigen und deine Heimatwelt, als eine undurchdringliche Bastion unter den Sternen sichern. ● Pirates of the Constellation: Achte auf Marauders - Weltraum-Nomaden, die festsitzende Imperien überfallen und ihr Leben am Rande der Zivilisation führen. ● In der Erweiterung werden neue Aufstiegs-Vergünstigungen und Civics hinzugefügt Erscheinungstermin: 22. Februar 2018 Offizieller Trailer:
  4. "Australien Skies 2: Contact Of Interest"

    In "Contact Of Interest" begleiten wir Don, als er nach Kiama in New South Wales zurückkehrt, um Liam Freaney zu besuchen, der im ersten Australien Skies-Film auftrat. Mit einer Sammlung von UFO-Material und Behauptungen der Regierung, sorgte Liams Auftritt im ersten Film für große Aufregung und Kontroversen. Doch Don entdeckte noch mehr. In der vergangenen Zeit, haben seine Erfahrungen eine dunklere Wendung genommen. "Contact Of Interest" stellt die Frage: “Is capturing a video of a UFO the end of peoples experiences or could it be only the beginning into the far broader landscapes of this phenomenon?" Ab jetzt auch auf Amazon Prime. Darsteller: Liam Freaney, Mary Rodwell, Attila Kaldy Laufzeit: 1 Stunde, 22 Minuten Offizieller Trailer:
  5. The Station

    Wie würdest du reagieren, wenn wir eine empfindsame außerirdische Zivilisation entdecken und alle Fragen beantwortet bekommen? Aber was, wenn diese empfindsame außerirdische Zivilisation im Bürgerkrieg steckt? Die Menschen schicken deshalb ein kleine dreiköpfige Crew auf eine Raumstation, um die fremde Kultur zu erforschen. Doch diese Crew ist verschollen. Unfähig die Crew zu kontaktieren, wird ein Aufklärungsspezialist geschickt, um herauszufinden was passiert ist. Erhältlich für PC, Xbox One, PS4 Offizieller Trailer:
  6. Lost in Space – Aufbruch ins Ungewisse

    Vielen ist die Serie als solches vielleicht kein Begriff, aber "Lost in Space" war eine Sci-Fi-Serie, die zwischen 1965 und 1968 im US-Fernsehen lief. 1998 kam ein eigenständiger Film ins Kino und wieder 20 Jahre später geht die Geschichte nun von vor los. Die Familie Robinson ist Teil eines hochqualifizierten Teams mit der Mission, eine neue Kolonie im Weltraum zu gründen. Dabei geraten sie unerwartet vom Kurs ab und müssen auf einem unbekannten Planeten notlanden. „Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten“ feiert am 13. April 2018 Premiere. Schauspieler: Toby Stephens, Molly Parker, Taylor Russell, Maxwell Jenkins Regisseur: Neil Marshall Offizieller Trailer:
  7. Starpoint Gemini Warlords: Rise of Numibia

    Die Numibian Stämme, einst groß und rücksichtslos, verloren ihre Macht, nachdem sie eine vernichtende Niederlage im Orion-System erlitten hatten. Jetzt sind sie zu Gemini zurückgekehrt. Mit einer neuen gekrönten Königin planen sie, das vom Krieg zerrüttete Gemini-System zu erobern. Spiele entweder als Numibianer und erobere das Gemini-System in einem neuen Szenario oder verteidigen dich gegen eine numibianische Invasion. Features: - Gemini-Karte um 30% erhöht = mehr Platz zum Erobern - 1 neue spielbare Fraktion (Numibia) mit neuem Hauptquartier - 3 neue zusätzliche Fraktionen (Highland, Eastland, Tswana) - Neue Szenarien - Eroberung mit Numibia oder Verteidigung gegen den Einfall der Numibianer - Neue Botschafter für die neuen Fraktionen - 7 brandneue Raumschiffdesigns mit allen Schiffsklassen (Bonas, Nhoma, Walvis, Okahara, Tantas, Koenos, Aranos) - 4 neue Planeten (Kalahari, New Korkyra, Gladstone, Doma) sowie ein neuer Korkyra-Mond - Neue Asteroidenfelder mit beeindruckenden visuellen und spielerischen Zusätzen Rise of Namibia ist jetzt auf dem PC verfügbar. Die Xbox One-Version kommt auch bald. Außerdem befidnet sich Starpoint Gemini Warlords aktuell auf Steam im Midweek Madness Sale!!! Offizieller Trailer:
  8. Reboot von "Roswell"

    Die 90ger TV-Serien bekommen aktuell viel Aufmerksamkeit. Die Serie "Roswell" (1999 bis 2002) soll nun neu erzählt werden. Es ging um die High-School-Schüler Max, Isabel und Michael, welche in Wirklichkeit Außerirdische waren und damals mit einem Ufo in Rosswell abgestürzt sind. Max verliebt sich in seine Mitschülerin Liz und die Regierung wird auf die Aliens aufmerksam. Die neue Serie erzählt die Geschichte etwas anders. Liz Ortecho muss in ihre Heimatstadt Roswell in New Mexico zurückkehren. Dort entdeckt sie, dass ihr Jugendschwarm ein Alien ist. Er hat seine überirdischen Fähigkeiten sein ganzes Leben geheim gehalten.
  9. Während des Finales von "Star Trek: Discovery" macht sich ein Außenteam im Spiegeluniversum auf den Weg in die Heimatwelt der Klingonen und besucht einen Außenposten der Orions. Dieser Außenposten ist hauptsächlich für den Handel gedacht, aber Händler mögen es auch, ihren Spaß zu haben. Als die Discovery-Crew in der Gegend unterwegs ist, kommen sie in einem heruntergekommenen Teil des Außenpostens. Ein klingonischer Mann, steht hier an der Häuserwand und erleichtert sich. Und hier kommt die große Offenbarung ins Spiel, denn es sind zwei Strahlen zu sehen, nicht nur einer. Die Frage kam damals auf, als in "Star Trek: The Next Generation" daüber gesprochen wurde, dass Klingonen im Kampf hervorragend sind, weil sie für alle wichtigen Organe noch ein zweites haben. "Star Trek: Discovery" Autoren Bo Yeon Kim und Erika Lippoldt haben zuletzt im Alpha Quadrant Webcast genau diese Theorie bestätigt. Episodenregisseur Akiva Goldsman soll sich dafür entschieden haben dies endlich zu zeigen. Yeon Kim sagte: "Das war eine fortdauernde Debatte im Autorenzimmer. Laut Kanon haben Klingonen zwei Organe, sie haben zwei von allem, richtig? Also hatten wir diese Debatte. Wenn wir von allem zwei sagen, schließt das "alles" ein? Ich denke, das war etwas, was [Regisseur Akiva Goldsman] nicht mehr aus dem Kopf ging. Er machte nur Witze, "Klingonen haben zwei..., Klingonen haben zwei...." Am Ende zeigte er es im Fernsehen." Natürlich wirft das mehr Fragen auf, als es beantwortet. Haben weibliche Klingonen auch alles doppelt?
  10. Das Ziel ist es, 3D-gedruckte Star Trek-Raumschiff als Sammelobjekte für die Fangemeinde zur Verfügung zu stellen. Die 12" Zoll Sammelschiffe sind aus Kunstharz und können in drei Stufen bestellt werden: eine einfarbige Version, ein grundiertes Modell oder eine handgemalte Version, die von den Künstlern bei Mixed Dimensions bemalt wurde. Die Spieler können in Star Trek Online ihr eigenes Schiff entwerfen und dann ihr Design zum Drucken auf die Website von Mixed Dimensions GamePrint hochladen. Fans können auch fertige Modelle bestellen, welche die 20 beliebtesten Schiffe von Star Trek Online repräsentieren. Ab März sollen diese Schiffe verfügabr sein.
  11. Sideshow & Quantum Mechanix haben die Khan-Figur im Maßstab 1: 6 herausgebracht, welche auf den Auftritt des Bösewichts basiert, wie er von Ricardo Montalban in der klassischen Serie "Star Trek: The Orignal Series" - in "Space Seed" gespielt wurde. Captain Kirks Erzfeind ist Teil der Quantum Mechanix-Reihe von Sammelfiguren. Khan Noonien Singh aus der klassischen Episode "Space Seed" war ein gentechnisch veränderter Übermensch, der im späten 20. Jahrhundert fast die Erde eroberte. Diese Figur stellt Khan in seiner roten Militäruniform dar, als er versuchte das Kommando über die Enterprise zu übernehmen. Mit einer Größe von etwa 12 Zoll wird jedes Element, von den goldenen Kragenabzeichen bis zu seinen maßgefertigten schwarzen Stiefeln authentisch reproduziert. Die Khanfigur enthält einen vollgelenkigen Körper mit mehr als 30 Gelenkpunkten und ist handbemalt, um eine realistische Ähnlichkeit von Montalban's Khan zu schaffen. Khan kostet 149,95 $ (124.38 €) und ist ab jetzt verfügbar. Hier erhältlich: Sideshow
  12. Das "Star Trek: Discovery" Intro

    Ich finde die Titelsequenz sehr gut. Die Nahaufnahmen von Körperteilen und technischen Geräten erinnern mich sehr an James-Bond-Titelsequenzen. :-)
  13. Enterprise

    Die neue alte Enterprise
  14. Er meinte, die 'Gute Botschaft' sei auch so schon genug. Gemäß den Regeln seiner Fakultät müssen alle Professoren dem Inhalt zustimmen, damit das Buch veröffentlicht werden kann. Doch Professor Anderson stellt sich quer, er widerspricht Carlisle sogar vehement. Als Carlisle zu Anderson geht, um die Sache zu klären, zeigt ihm dieser ein unglaubliches Gerät - eine Zeitmaschine. Und er schickt den verblüfften Carlisle kurzerhand dann auch noch ins Jahr 2000, damit dieser selbst erlebt, was aus der Welt wird, wenn sie ohne Jesus lebt. Erscheinungstermin: 12. Januar 2018 Regie: Rich Christiano Hauptdarsteller: D. David Morin, Paul Rodriguez, Gavin MacLeod, Hal Linden Offizieller Trailer:
  15. Blackhole: Complete Edition

    Wenn die Crew des Raumschiffs Endera in ein schwarzes Loch gesaugt wird, scheint es wie das Ende zu sein. Glücklicherweise stürzt das Schiff auf Entity - ein unbekanntes Objekt, das einem Planeten ähnelt. Nach dem Crash ist das erste Mitglied, das aufwacht, der Typ, der Kaffee für die Crew macht - Sie! Es gibt niemanden in der Nähe und Ihr einziger Verbündeter ist Auriel, der sarkastische A.I. Gemeinsam müssen Sie einen Plan ausarbeiten, um das Raumschiff zu reparieren, die anderen zu retten und Helden des Planeten Erde zu werden, indem Sie das Schwarze Loch ein für allemal schließen. Es wird keine leichte Aufgabe sein, denn die geheimnisvollen Höhlen, die verlorenen Städte, die hoch aufragenden Berge und die tiefen Wälder sind voller kniffliger Rätsel und tödlicher Fallen. Erscheinungsdatum: 15. Februar 2018 Offizieller Trailer:
  16. Aliens – Kontakt aus dem Weltall

    Viele Menschen betrachten den Weltraum als ein stilles und trostloses Vakuum der Leere, aber neue Beweise zeigen, dass der Weltraum voller Aktivitäten ist, die unser Verständnis übersteigen. So wie wir Voyager- und Pioneer-Sonden über unser Sonnensystem hinaus geschickt haben, haben Aliens eigene Sonden, die bereits im 17. Jahrhundert eingetroffen sein könnten. Während Tesla als erster erfolgreich mit Nachbarwelten über Funkwellen kommunizierte, haben wir aktuelle Signale von intelligenten Quellen erhalten. Wir sind nicht alleine im Weltraum und während die Aliens Kontakt aufnehmen, könnten sie auch schon hier sein. Erstveröffentlichung: Oktober 2017 Länge: 1 Std. 2 Min. Regie: J. Michael Long Untertitel: Niederländisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Türkisch
  17. Gab es 1986 schon Rotten Tomatoes?
  18. Früher
  19. Seit dem 15. Fabruar 2018 startet ein neues Kapitel im Marvel-Cinematic-Universe: Mit Black Panther kommt eine neue Figuren aus der Superhelden-Riege um die Avengers ins Kino. In den USA hat der Film im Vorfeld alle anderen Superhelden-Verfilmungen beim Kartenvorverkauf geschlagen. Das zeigt, dass die Leiwandpräsenz von T’Challa, König des fiktiven afrikanischen Landes Wakanda, der in Fantastic Four #52 (July 1966) von Stan Lee und Jack Kirby erstmals den Fans präsentiert wurde, von vielen sehnlichst erwartet wurde. Auch die ersten Reaktionen auf den Film sind enorm positiv bis begeistert. Für das MCU ist Black Panther ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum kommenden Avengers-Highlight "Infinity War". Panini Comics hat passend zum Film eine ganze Reihe von Black Panther-Abenteuern im Angebot: "Die offizielle Vorgeschichte zum Kinofilm", die laufende Black Panther-Serie, in der mit Ausgabe vier der Start einer neuen Storyline auch Neueinsteigern einen perfekten Startpunkt in die Geschichte liefert, und "Marvel Knights: Black Panther", mit der Neudefinition des Charakters, auf der in Teilen auch der Film-Black Panther basiert. Black Panther: Ab 15. Februar im Kino Offizieller Trailer:
  20. Will You Take My Hand

    Aber der Cameo von dem Schauspieler aus der Originalserie, (als er noch ein kleiner Junge war) war super..... (Euer Jpeg 121 bis 125)
  21. Nachdem das alternative Universum schon einen großen Teil der ersten Staffel eingenommen hat, bleibt abzuwarten ob es wohl weitere Anspielungen darauf geben wird. Produzent Alex Kurtzman berichtete dem Hollywood Reporter, dass die Staffel 2 nicht vor Anfang 2019 erwarte. Damit bleibt genug Zeit für Spekulationen und Ideen. Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) ist und bleibt die Hauptfigur der 2. Staffel. Die Tatsache, dass sie mit Spock aufgewachsen ist, bleibt wohl auch ein Indiz dafür, dass sie nach dem Staffelfinale auf ihn treffen könnte. Aus alten Serien-Episoden weiß man, dass Spock und Sarek die Kommunikation für mehrere Jahre abgebrochen haben, aber es wäre interessant zu wissen, wie Spocks und Burnhams persönliche Geschichte in dieser Zeit beeinflusst wurden. Über ein solches Zusammentreffen haben wir auch schon berichtet, den in der Buch-Ausgabe „Star Trek – Discovery 1: Gegen die Zeit“ ist dies genau der Fall. Hier stehen Spock und Burnham sich gegenüber. Sie müssen zusammen einen Feind besiegen und lernen sich dabei selbst wieder kennen. Hinzu kommt, dass man auch weiß das Spock wirklich unter Pike gedient hat und welche andere Zeit könnte da jetzt gemeint sein? Bestätigt wurde ebenfalls, dass Ash Tyler weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Serie sein wird. Vielleicht erfahren wir somit mehr über das Modifikationsprogramm der Klingonen welches er durchlaufen hat. Es ist zwar anders, als es in "Star Trek: Enterprise" erklärt wurde, aber vielleicht der Ansatz für mehr. Außerdem steht noch die Frage im Raum, was ist mit Burnhams und Tylers Beziehung? Geht es da doch noch weiter? Die Spannung zwischen den klingonischen Häusern und L'Rells Ansprache am Ende, wird nicht das Letzte gewesen was man von ihr gesehen hat. Denn schließlich hat die Sterneflotte ihr die Macht gegeben die Häuser wieder zu vereinen. Eine der größten Innovationen von "Discovery" war der Sporenantrieb, bei der ein Raumschiff direkt von Ort zu Ort springen kann. Für die Staffel 2 wird erwartet, dass man auch zur Erklärung kommt, warum diese Tests aufgegeben wurden und sich am Ende nur noch der Warpantrieb durchgesetzt hat. Wie halten euch auf dem Laufenden!
  22. Salyut-7 - Tödlicher Wettlauf im All

    1985: Die unbemannte sowjetische Raumstation „Salyut 7“ umkreist die Erde, als sie plötzlich aufhört, auf die Befehle der Bodenkontrolle zu reagieren. Der Ausfall der Station – des ganzen Stolzes der sowjetischen Wissenschaft und Weltraumindustrie – würde nicht nur einen unwiederbringlichen Imageverlust für die Sowjetunion bedeuten, sondern auch unzählige Menschenleben kosten. Um diese Katastrophe zu verhindern, müssen umgehend zwei erfahrene Kosmonauten rekrutiert werden und erstmals an eine unkontrollierbare Raumstation im Orbit andocken. Aber das bleibt nicht die einzige Herausforderung … Ab 22. März 2018 als DVD, Blu-ray, 4K UHD und digital. Offizieller Trailer:
  23. Heimlicher "Star Trek"-Cameo-Star

    Clint Howards Eltern waren Film- und Fernsehschauspieler, was unweigerlich dazu führte, dass auch er schnell den Zugang zur Schauspielerei fand. Er spielte bereits als Kind in "Bonanza" oder "Unser trautes Heim" mit. Doch eine Rolle in Star Trek sollte ihn berühmt machen und nicht mehr loslassen. 1966 spielte er in der Episode "The Corbomite Maneuverder" der Serie "Raumschiff Enterprise" als Balok mit. Wer diese Folge kennt, wird allein das Lachen dieses Kindes nichtmehr vergessen. Doch damit war seine Karriere bei Star Trek nicht noch nicht vorbei. Knapp 30 Jahre später konnte man ihn bei "Star Trek: Deep Space Nine" in der Episode "Past Tense Part 2" als Grandy wiedersehen. Doch damit immer noch nicht genug. 2002 spielte er bei "Star Trek: Enterprise" - Episode "Acquisition" - an der Seite von Captain Archer mit. Diesmal als Ferengi namens Muk. Warum diese Nachricht hier überhaupt interessant wurde, führt uns automatisch zur letzten Folge von "Star Trek: Discovery" - "Will You Take My Hand?". Clint Howards ist hier ein Orioner, welcher Tilly mit einer Droge bewusstlos macht. "Raumschiff Enterprise" als Balok "Star Trek: Deep Space Nine" in der Episode " als Grandy "Star Trek: Enterprise" - Episode "Acquisition" als Muk "Star Trek: Discovery" als Orioner
  24. Als Verantwortlicher für die Musik bei "Star Trek: Discovery", hatte Jeff Russo so einige Szenen einzufangen, doch am meisten hat ihn das Ende der Staffel beschäftigt. Wichtig war ein komplettes echtes Orchester, nur so konnte er die Stimmung einfangen. Dabei nutzte er eine leicht verfeinerte Version aus "TOS" Season 2. Als die letzten Sekunden der Folge darauf hindeuteten, dass die USS Enterprise ihren ersten großen Auftritt hat, war die Zeit perfekt, um ein Stück TV-Geschichte mit dieser Version von Star Trek zu verknüpfen. Das Finale vermischt Neu und Alt. In sympathischer Symmetrie taucht das Serienthema für "Star Trek: Discovery" in der Szene vor dem Ende noch einmal auf, als Burnham vor der Sternenflotte eine emotionale Rede hält. Abgesehen von der Landung der Enterprise war es der Moment, den Russo als den vielleicht wichtigsten für die Episode sah. "Ich denke, dass diese ganze Sequenz und ihre Rede, der wichtigste Moment der Serie war", sagte Russo. Das Publikum bekam auch während der Serie viele emotionale Handlungsstränge zu sehen und Russo versuchte dieselben Elemente musikalisch zu den Momenten zuzuordnen. "Das Thema, als Ash und Michael sich zum ersten Mal küssten, nutzte ich wieder, als sie sich voneinander verabschiedeten. Aber ich habe es von Dur auf Moll geändert. Diese kleinen Details wie diese sind für mich als Komponist wichtig", sagte Russo. Russo erklärte auch, dass die Details über Staffel 2 von "Discovery" irgendwann kommen werden, aber im Moment ist er im Unklaren über das, was als nächstes kommt. "Was ist passiert? Wie interagieren sie jetzt? Wie wirkt sich das auf den gesamten Kanon aus und was müssen wir über die Vergangenheit von Star Trek wissen? Das hinterlässt ein großes Fragezeichen und einen wirklich tollen Cliffhanger.", Sagte Russo.
  25. Bildershow zu Discovery 1x15 "Will You Take my Hand"

    SPOILERWARNUNG!!! LLAP
  26. „Year Million“ ab April im TV

    Ab 22:05 Uhr in Doppelfolgen heißt es dann: "Die Welt von morgen". Mensch und Maschine sind verschmolzen, Krankheit und Altern überwunden und Sterblichkeit ein Relikt aus der Vergangenheit. In der sechsteiligen Doku-Dramaserie „Year Million“ werfen Zukunftsforscher, Wissenschaftler und Science-Fiction-Autoren einen Blick in die Zukunft der menschlichen Spezies: Wie werden wir leben, arbeiten und kommunizieren? Werden virtuelle Welten zur neuen Realität? Und was heißt es wirklich, ein Mensch zu sein? Oder werden sich unsere Maschinen eines Tages gegen uns? Als Beispiel wird eine Durchschnittsfamilie genommen, welche die verschiedenen Aspekte dieser Vorstellungen durchleben.
  27. "The Orville" mit Neuzugang

    Szohr wird ein neues Mitglied der Crew an Bord der Orville spielen. Bekannt wurde sie unter anderem als Vanessa Abrams in "Gossip Girl", spielte aber auch in Serien wie "Complications", "Kingdom", "Twin Peaks" sowie zuletzt bei "Shameless". Mit Serienschöpfer MacFarlane hat sie ebenfalls bereits in „Ted 2“ zusammengearbeitet. Die Arbeiten an Staffel zwei sind laut 20th Century Fox Television im vollem Gange. Die bisherigen Produzenten MacFarlane, Brannon Braga, David A. Goodman, Jason Clark und Jon Cassar Stars sind genaus geblieben wie die Besetzung der ersten Staffel: MacFarlane, Adrianne Palicki, Penny Johnson Jerald, Scott Grimes, Peter Macon, Halston Sage, J. Lee und Mark Jackson.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×