Jump to content

Die neuesten Inhalte

Zeige Newsmeldungen, Episoden, Alben und Dateien, der letzten 365 Tage.

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Früher
  2. Anwälte für CBS und Netflix haben einen Richter aufgefordert, diese Klage abzuweisen. Die Argumente dafür und dagegen sind von den Anwälten von CBS und Abdin hier: http://axamonitor.com/doku.php?id=breakdown_dismissal_letter
  3. Gast

    Lifeforce - Die tödliche Bedrohung

    Vor 33 Jahren war in in der Spätvorstellung. Mein Weg zurück in das Haus meiner Eltern führte mich nach dem Film über ein Friedhof. Da hatte ich fast die Hosen voll mit 14 Jahren noch. 2017 hab ich de Film noch einmal gesehen, war gar nicht mehr so schlimm.
  4. Gast

    Look der Klingonen in Star Trek: Discovery Staffel 2

    Ich finde es jetzt nicht so abwegig. Ich mein die originalen Klingonen aus TOS waren einfach billig gemacht, weil man kein Geld für aufwändige Maskenn investiert hat, die waren auch zu menschlich. Warum sollte sich die Mode zwischen Discovery und TNG nicht verändert haben. Ich mein die werden sicherlich plastische Chirurgen und Gentechnik auf Kronos haben. Und es wird halt auch unterschiedliche Klingonen-Rassen dort geben, die anders aussehen. Ich mein ein Chinese sieht auch anders aus als ein Afrikaner.
  5. Warum? Trailer sieht doch gut aus.
  6. T'Lu R'Galay

    Majority Rule

    Die Folge habe ich so richtig gefeiert! Genau was ich von guter SciFi erwarte: Uns einen Spiegel vorhalten und ein bisschen warnen, wohin etwas führen könnte. Da ich der "gefällt mir" Gesellschaft auch nichts abgewinnen kann war das mein Highlight.
  7. Sehe da nicht wirklich Ähnlichkeiten, vor allem bei den Bloden, und Stamets. Und die Abreise des Tardigrada ist auch nicht gleich, im Spiel umarmt er einen Menschen, und in Discovery fliegt er weg. Auch dies Szene, in dem sich Michael in der Sporekammer befindet ist ganz anders als die in den der Typ Nackt seine Hand hebt.
  8. Daniel Räbiger

    Neues zur Klage gegen CBS

    Bereits 2017 berichteten wir von einem Blog-Posting des Entwicklers, das die zahlreichen Gemeinsamkeiten zwischen seinem Point-and-Click-Adventure "Tardigrades" und Star Trek: Discovery aufzeigt. Nachdem sich Anas Abdin im August 2018 zur Klageeinreichung entschieden hatte, nachdem CBS ihm "anbot", dass er von CBS nicht verklagt werden würde, schreitet der Rechtsprozess nun offenbar voran. In seinem Blog schreibt Abdin: Eine Stellungnahme von CBS und den anderen Beklagten steht bislang noch aus. Natürlich ist es schwer vorzustellen, dass eine Einzelperson sich mit einem Großkonzern anlegt. Allerdings: Das US-Copyright Gesetz ist in der Tat sehr direkt und eindeutig. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Hier könnt ihr den ursprünglichen Artikel lesen:
  9. Itomkarlson

    Gewinne Star Trek: Discovery auf Blu-Ray oder DVD!

    Gerne mache ich auch mit und würde mich sehr freuen zu gewinnen! Lebet lang und in Frieden!
  10. Daniel Räbiger

    Zum Tod von Stan Lee: Star Trek Universum zeigt Anteilnahme

    Wer die letzten zwei Jahrzehnte das Kinoprogramm las fand dort quasi immer einen Streifen aus dem Marvel Universum. Meistens mit einer Haupt- oder Nebenfigur aus der Feder von Stanley Martin Lieber, geboren am 28. Dezember 1922 in New York. Seine Figuren, manche selbst, manche in Co-Autorenschaft entwickelt prägen unsere Kinder, uns selbst und ebenso unsere Eltern, manchmal sogar Großeltern. Angefangen hat es klein: Als Mann für die langweiligen Jobs sorgte Stanley Lieber Ende der 1930er Jahre dafür, dass die Bleistiftreste von den Comic-Zeichnungen seiner Kollegen wegradiert wurde, seine erste Veröffentlichung schaffte er in Captain America Comics #3 1941. Eine Arbeit die er für so profan befand, dass er lieber mit "Stan Lee" unterzeichnete, als mit seinem richtigen Namen. Den wollte er sich für etwas großes, den Traum vom "großen amerikansichen Roman" aufbewahren, den er jedoch so nie schreiben würde. Während er in der Welt der Comics immer weiter Aufstieg entwickelte DC Comics strahlende Superhelden wie Superman. Helden ohne Makel. Lee hingegen schaffte in den 1950ern mit den "Fantastic Four" einen genauen Gegensatz: Helden wieder willen, mit Charakterschwächen und Komplexität. Damit traf er den Nerv der Zeit. Schon kurz darauf folgte der unglaubliche Hulk, Thor, Iron Man und die X-Men und zu guter letzt den Kronjuweil Spider-Man. Nach Jahrzehntelanger Arbeit in der welt der Comics versuchte sich Lee mit einer eigenen Produktionsfirma an filmischen Umsetzungen seiner Comic-Visionen. Und scheiterte. In zahlreichen finanziellen Rückschlägen erlebte Lee, dass seine Vorstellung von computeranimierten und real verfilmten Comics nicht nicht umsetzbar war. Dies änderte sich dramatisch vor rund zwanzig Jahren als mit der X-Men Filmreihe von 20th Century Fox eine große Erfolgsgeschichte auf der Leinwand begann. In den letzten zehn Jahren allein spielten die Filme des Marve Cinematic Universe über 25 Milliarden US-Dollar in die Kassen. "With great Power comes great Responsibility" sagte Onkel Ben einst zu Spider-Man. Stan Lee schuf Universen voller Kraft und ging damit in jeder Hinsicht verantwortungsvoll um. Eine Erinnerung an Ihn, ist eine voller Freude. Zum Tod von Stan Lee meldente sich zahlreiche Star Trek Stars mit Erinnerungen und Beileidsbekunden zu Wort:
  11. TheOssi

    The Jurassic Games

    SchleFaZ lässt grüßen...
  12. Gast

    Star Trek: Discovery - Trailer #2

    Klingonen mit Haaren (und Bärten) und ein D7-Kreuzer, wie er sein sollte.
  13. Gast

    Erste Details zur neuen Serie mit Picard

    Also im Prinzip wie Discovery mit schöneren Klingonen und dem "alten" Warp-Effekt.
  14. Wir alle kennen die Geschichte von Star Trek, dem Pilotfilm und wie es weiterging. Jeffrey Hunter als Captain Christopher Pike auf der Brücke der USS Enterprise und Majel Barrett als Nummer Eins. „Star Trek: Discovery“ hat für Captain Pike Anson Mount gefunden und sein erster Offizier ist diesmal Rebecca Romijn. Sie gab über Instagram das erste offizielle Foto ihrer Figur frei. Wie auch schon im Trailer zu sehen, trägt Romijn als kommandierende Figur, eine gelbe Uniform im klassischen „Star Trek“-Look.
  15. einz1975

    Celeste Yarnall verstorben

    Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete Celeste Yarnall als Fotomodell. Erst 1962 stieg sie in das Fernsehgeschäft ein und spielte darauf in "Der verrückte Professor" mit. Star Trek Fans werden sich an die Raumschiff Enterprise Episode 2x05: Die Stunde der Erkenntnis erinnern, hier übernahm Yarnall die Rolle als Corporal Martha Landon. Nach 1973 war sie nur noch selten in der Schauspielerei tätig. 2006 kehrte sie noch einmal zu Star Trek zurück und spielte in dem Fan Projekt "Star Trek: Of Gods And Men" mit. Sie betrieb eine Maklerfirma und heiratete 2010 noch einmal. Ende 2014 wurde bei ihr eine Krebserkrankung diagnostiziert an der sie am 7. Oktober 2018 starb.
  16. TheOssi

    Star Trek: Discovery nun auf Blu-Ray vorbestellbar

    Hmm... jaaa. Ich zahle eh für Netflix, also kann ichs mir immer quasi umsonst anschauen. Und die Extras landen über kurz oder lang eh bei Youtube. Von daher... Nööö, spar ich mir. Vielleicht, die Picard-Serie, wenn die gut wird...
  17. einz1975

    Andrew Bannister - Der Erschaffer

    Die Spin-Galaxie steht kurz vor ihrem Ende. Ihre letzten Bewohner versuchen, in ein virtuelles Paradies zu entfliehen. Doch die riesigen Server, die die stetig wachsenden virtuellen Realitäten instand halten, stellen eine gewaltige Bedrohung dar: Sie verschlucken Energie und Ressourcen und produzieren Hitze. So entbrennt ein Krieg zwischen der Realität und der Virtualität. Als das insektoide Wesen Skarbo die zunehmenden Anzeichen des Untergangs erkennt, begibt er sich auf eine verzweifelte Reise in den Spin. So wird Scarbo nicht nur überraschend zu einem Vermittler im virtuellen Krieg, sondern möglicherweise auch zum Retter der Menschheit ... Autor: Andrew Bannister Verlag: Piper Verlag Erscheinungsdaturm: 04.12.2018 Klappenbroschur: 400 Seiten EAN: 978-3-492-70412-0
  18. einz1975

    The Mandalorian - Produktion hat begonnen

    Star Wars nimmt wieder Fahrt auf, auch wenn es diesmal in Serienform ist. "The Mandalorian" präsentiert sich mit dem ersten Foto sehr klassisch und liest man die Liste der Regisseure, hat man sich wirklich gutes Potential ins Haus geholt: Taika Waititi („Thor: Ragnarok“) Bryce Dallas Howard ( „Jurassic Park“ - Als Schauspielerin / "Call Me Crazy" - Regie) Rick Famuyiwa ("Dope") Deborah Chow ("Marvel's Jessica Jones", "The Man in the High Castle") Dave Filoni ("The Clone Wars", "Star Wars Rebels", "Star Wars Resistance")
  19. einz1975

    Tobias O. Meißner - Dungeon Planet

    In einem kaum zu überwindenden Verlieslabyrinth warten hinterlistige Fallen und gefährliche Ungeheuer auf die Teilnehmer von »Dungeoncrawler«! Diese einzigartige Gameshow auf dem Planeten Laurel führt hinab in finstere Ebenen, denn nur dort wartet eine lohnende Beute. Um sie zu bekommen, muss man vor allem eins: überleben. Zumindest letzteres ist Jephron Girant vor zwanzig Jahren gelungen. Seitdem zieht er in der Einsamkeit des Weltraums mit seinem Raumschiff seiner Wege. Aber als eine junge Teilnehmerin der neuen Staffel von »Dungeoncrawler« ihn bittet, ihr zu helfen, ist Jephron plötzlich wieder Teil der Show. Und die ist gefährlicher denn je! Wird es ihm auch diesmal gelingen, »Dungeoncrawler« lebend zu verlassen und seine Begleiterin vor dem sicheren Tod zu bewahren? Und vor allem: Schafft er es sogar, die Show zu gewinnen? Autor: Tobias O. Meißner Verlag: Piper Verlag Klappenbroschur: 400 Seiten EAN: 978-3-492-70487-8 Erscheinungsdatum: 02.10.2018
  20. einz1975

    Fahrenheit 451

    Dieser HBO Film zeigt eine amerikanische Zukunft, die frei von Wahrheit ist und in der prominente "Feuerwehrleute" in Such-und Zerstörungsmissionen, die im Fernsehen ausgestrahlt werden, verwickelt sind. Ziel dieser Missionen ist es, Bücher zu verbrennen und Kunst, Kultur und Geschichte abzuschaffen. In dieser paranoiden Welt trifft ein eifriger Feuerwehrmann (Michael B. Jordan) — der sich in der Vorbereitung auf die Nachfolge seines langjährigen Kapitäns (Michael Shannon) befindet — auf eine junge Informantin (Sofia Boutella) und stimmt dieser zu, eine Untergrundtruppe bei ihren kühnen Plänen zu unterstützen. Sie wollen tausende von klassischen Werken vor der Zerstörung bewahren. Hierzu müssen sie jedoch die allsehenden Kräfte überlisten, die diese zerstören wollen. Darsteller: Michael B. Jordan, Sofia Boutella, Michael Shannon, Lilly Singh, Khandi Alexander Regie: Ramin Bahrani Erscheinungstermin: 4. Oktober 2018 Produktionsjahr: 2018 Trailer:
  21. "Nach den Geschichten von Jango und Boba Fett taucht ein anderer Krieger im Star Wars-Universum auf. Der Mandalorianer wird nach dem Fall des Imperiums und vor der Entstehung der Ersten Ordens spielen. Wir verfolgen die Abenteuer eines einsamen Revolverhelden in den äußeren Regionen der Galaxis, weit entfernt von der Autorität der Neuen Republik.", schrieb Jon Favreau auf Instagram. Favreau wird auch das Drehbuch schreiben.
  22. einz1975

    Outerworld - Galaxie der Zeitlosen

    In einer weit entfernten Zukunft fangen intergalaktische Kuriere die Signale eines notgelandeten, außerirdischen Raumschiffs auf. Eines ist sofort klar: Die fortschrittliche Technologie dieses Schiffes verleiht seinem Besitzer große Macht. Inisfree, der tödliche Planet, ist Hauptsitz der verbrecherischen Kuriyama Organisation. Sie schicken Pentan, ihre beste Agentin, zur Erde. Dort soll sie Lagepläne des außerirdischen Wracks aufspüren und stehlen. Aber Pentan hat eigene Pläne, sie will sich endlich aus der Gewalt der Kyriyamas befreien ... Bonusmaterial: Originalfassung, Original Trailer, Bildergalerie. Darsteller: Tracy Davis, Michael Mack, Hans Bachmann, Ron Ikejiri, Rick Foucheux Regisseur: Philip Cook Erscheinungstermin: 4. Oktober 2018 Produktionsjahr: 1987 Trailer:
  23. einz1975

    John M. Dwyer verstorben

    John Dwyer startete seine Karriere im Film bei der Sitcom "Tammy, das Mädchen vom Hausboot". Danach war er fester Szenenbildner für Serien wie "Laredo", "Die Leute von der Shiloh Ranch", "Columbo" und "Kojak". Am bekanntesten ist er jedoch ist er für seine Arbeit bei "Raumschiff Enterprise" geworden. an insgesamt 38 Folgen war er beteiligt und wurde 1969 erstmals für den Primetime Emmy nominiert. Danach war er mehr für Kinofilme aktiv. Unter anderem arbeitete er ab "Der weiße Hai" an Michael Apteds Filmbiografie "Nashville Lady", hier wurde er auch zusammen mit John W. Corso für den Oscar in der Kategorie bestes Szenenbild nominiert. In den 80gern arbeitete er an "Das Ding aus einer anderen Welt", "Beverly Hills Cop" und nicht zu vergessen alle Star Trek Filme von 1986 - 2002 und auch bei der Serie "Star Trek: The Next Generation" war er an der Umsetzung vieler Folgen beteiligt.
  24. einz1975

    Salvation

    Salvation ist eine US-amerikanische Fernsehserie, welche von CBS 2017 in den USA produziert wurde. Zum Inhalt: Als er entdeckt, dass sich ein Asteroid auf Kollisionskurs mit der Erde befindet, wendet sich der MIT-Student Liam Cole hilfesuchend an den Tech-Milliardär Darius Tanz. Um den Planeten vor dem Einschlag des Asteroiden zu schützen, arbeiten Liam und Darius an der Entwicklung einer Technologie, die theoretisch eigentlich unmöglich ist. Doch ist die Erde überhaupt noch zu retten? Trailer:
  25. einz1975

    Nicholas Sansbury Smith - Orbs

    Die letzte Chance der Menschheit ist der Mars. In Vorbereitung auf die Mission lässt sich Dr. Sophie Winston mit ihrem Team in einem Biosphären-Habitat in den Rocky Mountains einschließen. Doch schon wenige Tage später sind die Wissenschaftler gezwungen, den Einschluss abzubrechen. Als sich die Türen des Habitats öffnen, stehen Dr. Winston und ihre Leute vor dem Nichts: die Menschen sind spurlos verschwunden, ebenso die Wasserreserven des gesamten Planeten. Stattdessen tauchen plötzlich überall mysteriöse, blau leuchtende Kugeln auf. Kugeln, die ein tödliches Geheimnis bergen ... Autor: Nicholas Sansbury Smith Broschur: 400 Seiten Verlag: Heyne ISBN: 978-3-453-31953-0 Erscheinungsdatum: 10.09.2018
  26. einz1975

    Yvonne Suhor verstorben

    Yvonne Suhor am 29. November 1965 in New Orleans geboren. Sie absolvierte die Illinois State University und ging wenig später zum Film. ihre erste Rolle spielte sie 1987 in der Serie "Sable". Danach wurde sie bekannt für ihre Rolle als Louise McCloud aus der Serie "The Young Riders" (1989–1992) und als Cicely in der Fernsehserie "Ausgerechnet Alaska". Bei Star Trek Fans könnte sie ebenfalls in Erinnerung sein, denn sie spielte 1995 die Rolle der Eudana in der Star Trek: Raumschiff Voyager-Episode: Das oberste Gesetz. Weitere Serien wie "Brooklyn Bridge", "Mord ist ihr Hobby", "Renegade – Gnadenlose Jagd" und viele mehr. Suhor hatte ihr eigenes Art’s Sake Acting Studio in Orlando, an dem sie Core Film Acting basierend auf der Meisner-Technik unterrichtete. Sie war mit dem Schauspieler Simon Needham verheiratet.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Newsletter

    Willst du Neuigkeiten und Informationen erhalten?

    Anmelden
×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.