Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
einz1975

Michael Marcus Thurner - Perry Rhodan - Dunkelwelt 1: Schwarze Saat

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Perry Rhodan befindet sich auf einer Mission. Er fliegt mit seinem Freund Homer Adams zu einer Dunkelwelt, ein Planet, welcher außerhalb eines Sonnensystems existiert und hier seine Bahnen zieht. Auf der einen Seite sollen wirtschaftliche Fragen für die Liga geklärt und auf der anderen muss ein politisch brisantes Thema behandelt werden, denn zwei Terraner haben angeblich einige Onryonen getötet und sie befinden sich jetzt in Untersuchungshaft. Die mehrfach geteilte Story baut sich herrlich Stück für Stück auf. Da haben wir Adam, welcher viel Privates blicken lässt und nebenbei die schwierigen Wirtschaftsverhandlungen führt. Einen jungen Eingeborenen, welcher sich zu einem Hüter ausbilden lässt und er eigentlich schon so weit ist, dass er zu einen der besten seiner Zunft zählt, aber sein Meister ihn noch nicht loslässt.

Zu guter Letzt haben wir Perry Rhodan, welcher den Planeten erst einmal erforscht und dabei später in höchste Gefahr gerät. So eine Reise ins Ungewisse, ist auch nach so vielen Jahrtausenden selbst für einen Perry Rhodan immer noch eine Herausforderung. Denn ziemlich schnell bekommt man mit, dass hier hinter all den Ereignissen eine seltsame Macht steht. Erst spät erfährt man mit kleinen Happen was hier gespielt wird, was den Roman unglaublich spannend macht. Thurner verlässt sich dabei nicht nur auf Rhodan, dass er alles wieder richten wird, vielmehr bindet er alle Figuren mit ein. Besonders haben es ihn auch die Leuchttierchen, die Anuupi, angetan. Sie helfen dem Planten in Licht zu erstrahlen und das auf natürlich weise.

Schon die Idee dahinter ist fantastisch und später kommen noch so einige merkwürdige, aber umso interessantere Eigenschaften hinzu. Nicht umsonst bekommt auch der Lehrling eine tragende Rolle. Als ungestümer junger Mann macht er Fehler, über die er selbst nur schwer hinwegkommen wird, aber seine Gabe hingegen ist unbeschreiblich und faszinierend. Der Gegenspieler für Rhodan ist im Endeffekt nicht ganz unbekannt, Fans werden später schön gekonnte Schlüsse ziehen, aber auch Neueinsteiger finden sich herrlich zurecht. Das macht diesen Roman auch besonders, denn er schließt am Ende zwar rundum ab, aber man erfährt auch, dass Perry Rhodan aktuell eine Mission für mehrere Jahre geplant hat. Er will einige verschlagene Dunkelwelten erforschen und sie für die Liga gewinnen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass in den beiden darauffolgenden Romanen noch so einige Überraschung warten. Denn diese Welten klingen rundum interessant. Der archäologische Aspekt hinter der Story bringt das Mysterium noch deutlicher hervor. Man erfährt auf jeder Seite so viel Neues, dass man den Roman ruhig ein zweites Mal lesen kann und man immer noch etwas für sich entdeckt. Mit geschulter Vorstellungskraft eines Sci-Fi-Fans, landet man schnell im Perry Rhodan-Universum und fühlt sich unglaublich wohl. Die Einzelheiten um seine Person spielen dabei zwar eine wichtige Rolle, sind aber geschmeidig eingeflochten worden, ohne dass er dabei zu sehr im Vordergrund steht. Der Held der Zeit, findet auch hier die Lösung, doch der Weg dahin ist wahrlich nicht einfach.

Fazit:
Eine außergewöhnlich gute Perry Rhodan-Geschichte - Durchweg spannend, bis zum Schluss. Das viele tausend Jahre alte Geheimnis bleibt lange gewahrt und man muss nicht Fan sein, um alles zu verstehen. Michael Marcus Thurner lädt euch auf eine umfangreiche Fantasy-/Science-Fiction-Story ein, die eines Perry Rhodan mehr als würdig ist. Diese Trilogie könnte definitiv eine große Schar neuer Fans generieren...

Matthias Göbel

Autor: Michael Marcus Thurner
Seiten: 416 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe Verlag
Erscheinungsdatum: 29.04.2019
ISBN: 9783404209422

Dunkelwelten1.jpg

bearbeitet von einz1975

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.