Zum Inhalt springen
...denn im Dunkeln ist gut munkeln

Chroniken der Nachwelt - Am Rande des Abgrunds


Empfohlene Beiträge

Die Frage ob wir Menschen unsere Zukunft meistern werden oder nicht, ist der Grundbaustein dieser kleinen Sammlung von Zukunftsgeschichten. In der ersten Geschichte „Mammons Diener“ hat sich der Autor einem recht klassischen Thema gewidmet. Ein Einsatztrupp von Soldaten kommt zu einem Planeten, von dessen Kolonie der Menschen es seit einigen Tagen keine Meldungen mehr gab. Einer hat es dennoch geschafft und es stellt sich heraus, dass bekannte Aliens diese Tat vollführt haben sollen. Einige Jahre später tobt noch immer ein Krieg. Väter verabschieden ihre Kinder in den Tod und andere... nun hier liegt eine schöne Überraschung in der Story, welche den Anfang mehr als gelungen macht. Christian Künne präsentiert danach in „Clash of Intelligences“ die Macht der Künstlichen Intelligenzen.

Irgendwo auf der Welt sind bereits einige KIs im Einsatz, da die Rechenleistungen immer anspruchsvoller geworden sind. Nachdem ein gesamtes Gebäude in die Luft gesprengt wurde, steht plötzlich die Frage im Raum, wer es war und galt dieser Angriff vielleicht den KIs? Etwas schneller wird man zwar mit kleinen Hinweisen darauf aufmerksam gemacht, dass hier ein kleiner Krieg herrscht, die Frage ist nur, wer gegen wen? „Jagamasch“ von Thomas Heidemann erzählt die Geschichte von Meiying. Ein kleines junges Mädchen welches in einem Dorf lebt. Hier ist der Alltag geprägt von Arbeit auf dem Feld und die Angst vor den Jagamasch. Maschinenkämpfer, welche von einem Holzzaun abgehalten werden in das Dorf einzufallen und die Bewohner zu töten.

Vor vielen Jahren haben die Menschen Krieg geführt, Meiying und ihr Dorf sind die letzten Menschen auf der Erde. Es gibt dann noch die sogenannten „Aufgestiegenen“, dabei handelt es sich um Menschen, welche nie gesehen werden, aber von ihren Taten her, handelt es sich um halbe Götter. Die Story nimmt erst einen Verlauf wie ein Märchen. Das Mädchen bekommt später aber die einmalige Chance, das Goldene Ticket sozusagen und sie entdeckt dabei die Wahrheit hinter den letzten Menschen, ihr Leben in dem Dorf und sie erfährt mehr über ihre eigene Herkunft und Vergangenheit. Den Abschluss bildet die Erzählung von Katharina Groth „Seelenfresser“. Ein Mann wird angeklagt die Seele einer Frau gestohlen und getötet zu haben. Eine Seelenfinderin muss nun über ihn richten.

Die Menschen befinden sich in einer Art großen Verbindung, wenn die Seele den Körper verlassen hat, doch ist es wirklich der Wunsch oder ein Zwang dort leben zu müssen? Das Leben in der Zukunft wird uns alle mehr als seltsam vorkommen, wenn wir es in Wirklichkeit erleben würden. Die Autoren sind mit sehr unterschiedlichen Themen an ihre Geschichten herangegangen und auch wenn eine Story hier und da vielleicht die Charaktere nicht ganz einfängt, holt der moralische Aspekt dahinter die Faszination zurück. „Mammons Diener“ und „Jagamasch“ haben für mich die stärksten Aussagen und würden auch als vollwertiger Roman sehr gut funktionieren. Gute Charaktere und spannende Wendungen, die einem schon eine kleine Gänsehaut schenken.

Fazit:
Kurz, gut und mit weckenden Themen in die Zukunft geschaut. Ob künstliche Intelligenzen, Aliens oder unsere Gene und Seele. Hier findet jeder Fan von Sci-Fi eine mehrfarbige Mischung von Ideen, wie es uns Menschen irgendwann einmal ergehen kann. Jeder Autor hat seinen eigenen Stils und öfter wünschte man sich etwas tiefer in die Story eintauchen zu können, weil man einfach diese kleine Welt noch nicht verlassen will. Ich würde mich freuen, wenn sich die Autoren diese Geschichten als Grundlage nehmen und einen handfesten Roman verfassen würden, ihr Potential ist definitiv groß.

Matthias Göbel

Autor: Detlef Klewer, Thomas Heidemann, Katharina Groth, Christian Künne
Taschenbuch: 216 Seiten
Verlag: Eridanus Verlag
Erscheinungsdatum: 03.02.2019
ISBN: 9783946348153

1225964717.jpg

Bearbeitet von einz1975
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.