Zum Inhalt springen
...die letzte Sache der Romantik

Chris Roberson – Zombie Army: Die Festung der Toten


Empfohlene Beiträge

Zombies und Nazis? Wer sich ein wenig mit Third-Person-Shootern auskennt, der wird sicherlich schon einmal von Sniper Elite gehört haben. Das britische Spiele-Entwickler-Studio Rebellion Developments hatte bereits vor vielen Jahren zu Sniper Elite einen Ableger herausgebracht, in der die Weltgeschichte ein wenig anders verlief, als wie wir sie kennen. In dieser alternativen Version über das Ende des 2.Weltkriegs, wurde kurz vor Ende „Plan Z“ umgesetzt. Ein im Verborgenen operierender Kult hat dabei versucht, das Werk Hitlers zu vollenden. Eine Legion von untoten Supersoldaten sollte dabei die Hauptrolle spielen. Das Besondere an dem Spiel war die umstrittene Röntgen-Tötungskamera & Zombie-Zerstückelung.

Diese Elemente zusammengefasst ergeben einen erstaunlichen Bausatz für eine Romanvorlage. Als Leser wird man gleich in die Action geworfen. Jun ist eine junge, aber erfahrene Zombie-Jägerin, die die Hochrisikozone Norditalien mit ihren Gefährten nach versprengten Untoten und potenziellen Überlebenden durchkämmt. Ein anscheint verlassenes und zerbombtes Dorf ist der erste Schauplatz, in dem sich einige der lebenden Toten blicken lassen. Für alle die nicht die Spiele gespielt haben, erfährt man im Lauf des Buches, was ungefähr passiert ist, aber leider fehlen allerhand Hintergrundinformationen zu den Zombies. Wo genau sie herkommen oder wie sie entstanden sind, erfährt man leider nicht.

Dafür wird der Trupp gut vorgestellt und man kann sich anschaulich vorstellen, wie bewaffnet und brutal sich die einzelnen Kämpfer ihren Weg durch die Zombie-Horden bahnen. Hier ein Kopfschuss, da ein paar fliegende Gliedmaßen, eine Ladung Schrot in die Brust oder wie der Kolben des Gewehrs die Augäpfel der Toten platzen lässt. Nichts für zarte Gemüter! Hier wird gekämpft und dabei geht es schlussendlich nicht mehr um Nazis, vielmehr geht es darum den Tod selbst aufzuhalten. Durch eine Gruppe Überlebender kann die Einsatzgruppe um Sergeant Josiah von einer Festung in den Alpen erfahren. Ist das der Ursprung allen Übels?

Zuvor gibt es immer wieder kleine Scharmützel, in den die Zombies ordentlich Blei schlucken dürfen und sich die Soldaten langsam die Frage stellen, ob diese Hirntoten Monster nicht doch mit Verstand und koordiniert vorangehen?! Am Ende heißt es dennoch - Eine Handvoll Soldaten gegen eine Armee von Zombies! Na das wird ein vorhersehbares Fest für Blut und Exitus. Etwas schneller als gedacht wird das Ende zwar abgespult, allerdings könnte auch nach dieser Geschichte alles noch um einige Ausgaben weitergehen. Ein Ende der Zombie-Armee scheint also noch in weiter Ferne und die Jäger werden noch genug Opfer vor ihre Flinten bekommen.

Fazit:
Trash! - Na und? Es war abzusehen, dass dieser Roman nicht eine intellektuelle Herausforderung wird. Kopf aus - Nicht ab! - und einfach mal eine andere Version über das Ende des 2. Weltkriegs erleben. Die Militäraction wird detailliert dargestellt und trotz des vorhersehbaren und linearen Verlaufs der Geschichte, bleibt man als Kenner des Spiels dran und selbst als Neueinsteiger, möchte man wissen, was wirklich hinter alle dem steckt. Nur schade, dass man so wenig über den Ursprung der Untoten erfährt. Wer dennoch den Weg mit den Zombie-Jägern wagt, bekommt was er sich vom Namen des Buches verspricht.

Matthias Göbel

Autor: Chris Roberson
Übersetzung: Andreas Kasprzak
Broschur: 283 Seiten
Verlag: Panini Verlag
Veröffentlichung: 25.08.2020
Erstveröffentlichung: 2020
ISBN: 9783833239496

Zombie-Army-Festung-der-Toten-COVER.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.