Zum Inhalt springen
...und dann passiert Unglaubliches!

Florian Gräfe - Glorius Heritage: Das Vermächtnis der Erde


einz1975
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Die Erde... mal wieder haben wir Menschen ihr den Rücken gekehrt und finden nicht mehr zu ihr zurück. Eine ferne Zukunft, in der ein Reich aus mehreren Planeten existiert. Ein recht skrupelloser Kanzler führt aktuell das Volk und da verwundert es nicht, dass sich einige das nicht mehr gefallen lassen wollen. Die sogenannten Putschisten haben schon lange keinen Sieg mehr davongetragen, doch plötzlich scheint alles anders. Sie haben neuartige Raumschiffe und plötzlich hat auch die Streitmacht der Regierung Verluste. Von alledem möchte unsere Pilotin zum Anfang des Buches gar nichts wissen. Eine kleine Schmugglerin und Diebin, die sich mit ihrem Kollegen auf eine neue Mission begeben soll. Daten sollen beschafft werden, jedoch ändert sich schnell der Plan und sie sind auf der Flucht.

Der Autor baut noch einige andere Figuren ein. Den Kanzler selbst, eine fähige Pilotin des Militärs, einen General, zwei Captains und eine Geheimdienstbeauftragte. Klingt üppig, dennoch kann man dank der recht kurzen Kapiteln dem Gesamtgeschehen gut folgen. Zwischendurch berichtet der Autor über die Geschichte der Menschheit. Wie die KIs sich entwickelten, die Menschen sich trennten und ihre Heimat vergaßen. Er beschreibt auch gut, wie die Schiffe sich fortbewegen und nicht zu vergessen, greift er mehr als einmal zu Stift und Papier und hält die Kämpfe im All fest. Zeitweise denkt man gar nicht in einer so weit entfernten Zukunft zu sein.

Raketen und Geschütze schießen sich heiß und hinterlassen nicht als Trümmer. Der Autor hat die Aliens natürlich nicht vergessen. Erste Anzeichen machen die neuartigen Schiffe der Putschisten und auch eine geheime Organisation hat sich der Erforschung dieser vergessenen Rasse gewidmet. Vor tausenden von Jahren verschwunden, tauchen plötzlich immer mehr Artefakte auf. Es dauert zwar eine Weile bis man auf dieses Thema gestoßen wird, danach bleibt man als Leser gebannt dabei. Was haben sie hinterlassen? Sind sie wirklich weg? Wie kamen die Aufständischen an diese Technologie? Vor allem aber, was ist das für ein seltsames Artefakt, dass ganze Flotten vernichten kann?

An sich hat die Geschichte damit alles was man von Science Fiction erwartet. Zum Ende hin vollzieht sich eine sagenumwobene Schlacht, zwischen den Putschisten und dem Militär des Kanzlers. Hinzu kommen noch ein paar Wendungen, mit denen man absolut nicht mehr rechnet. Als Leser bangt man, ob wirklich schon so bald das Ende naht? Leider ja. Etwas abrupt nimmt der Autor den Stift wieder aus der Hand und lässt dabei viele Fragen offen. Immerhin lässt er eine Seite in diesem Krieg den Sieg, nur bleibt die Frage, ob der Frieden wirklich halten wird. Allein der Story-Strang der Schmugglerin hätte völlig ausgereicht und das Buch wäre schon genug fasziniert. Für den Einstieg in diese wunderbare Buchserie, alles vorhanden um hängenzubleiben.

Fazit:
Ein Krieg, ein Sieg... Das die Menschen immer noch so viel kämpfen müssen und vor allem ihre Heimat vergessen haben, ist mehr als schade. Doch in Florian Gräfes Universum gibt es so viele unzählige Ideen für die Zukunft, dass auch diese Probleme irgendwann gelöst werden. Spannend gestrickte Story-Elemente über neuartige Technologien und eine ruppige, aber sympathische Hauptfigur. Die Nebengeschichten beschreiben gut die Vergangenheit, nur die Kämpfe hätten ruhig etwas kürzer sein können, immerhin sind sie abwechslungsreich. Schiffe, Planeten und Raumstation, alles vorhanden und bereit entdeckt zu werden. Ein schönes Werk für Sci-Fi-Fans!

Matthias Göbel

Autor: Florian Gräfe
Taschenbuch: 342 Seiten
Verlag: Droemer Knaur Verlag
Veröffentlichung: 09.01.2017
ISBN: 9783426216231
 

9783426216231.jpg

Bearbeitet von einz1975
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.