Zum Inhalt springen
...wir stehen auf Minisalami

Blade Runner 2019 - Band 1


einz1975
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Blade Runner ist durch Ridley Scott so unglaublich visualisiert worden, dass das Universum von Philip K. Dick jedem Science-Fiction-Fan ans Herz gewachsen ist. Endlich erscheinen auch die dazugehörigen Comics und die passenden Nebengeschichten. Den Anfang macht Ash. Eine junge, aber sehr fähige Polizistin, welches für das Los Angeles Police Department Replikanten jagt. Diese haben nach einem Abkommen kein Recht mehr auf der Erde zu sein. Viele von ihnen leben im Untergrund und da sie von echten Menschen nur sehr schwer zu unterscheiden sind, braucht es schon Erfahrung, aber auch die richtigen Kontakte. Ash hatte nie das Geld zur Oberschicht zu gehören, aber sie hatte Biss, einen unglaublichen Willen und ein Geheimnis, welches sie schon ihr gesamtes Leben mit sich herumträgt.

Auf den ersten Seiten erinnert man sie sofort an die Filme. Ein Blade Runner stellt einen Replikanten und nimmt ihn fest oder besser, es wird der friedlichen Weg versucht. Danach erhält Ash einen neuen Auftrag. Die Ehefrau und die Tochter eines reichen Industriellen wurden entführt. Die darauf folgende Detektivarbeit liest sich nicht nur herrlich, sondern wurde auch genauso umgesetzt. Kleine Hinweise führen zum nächsten Informanten und verdichten dabei die Tiefe der Geschichte. Das Leben der Replikanten wird auch noch einmal genauer erklärt. Warum sie geschaffen wurden und wie sie gelernt haben sich gegen ihren vorprogrammierten Tod zur Wehr zu setzten. Nebenbei wird auch die Geschichte der entführten Frau mit erzählt, welche ebenfalls ein Geheimnis trägt und die Überraschung nicht größer sein könnte.

Da Ashs Geschichte so viele Parallelen aufweist, vermischt sich dieser erzählte Strang und am Ende findet Ash mehr zu sich selbst, als sie es für möglich gehalten hätte. Grafisch hat sich Andrés Guinaldo sehr detailgetreu an den ersten Film von Ridley Scott gehalten. Die Spinner-Autos, die Waffen, die Lichteffekte der Spiegelungen der Kameras, die riesigen Werbetafeln, der unaufhörliche Regen, die Nacht und die Dunkelheit und selbst die kleinen Straßenstände, an den schon Harrison Ford seine asiatische Nudelsuppe zu sich genommen hat. Es gibt kaum etwas, dass man vermissen würde. Außerdem gibt es gut umgesetzte Kampf-Szenen, Verfolgungsjagden oder Explosionen, hier konnte sich Marco Lesko mit seinen Farben perfekt austoben.

Fazit:
Cyberpunk für die Ewigkeit! Der Duft der gedruckten Seiten des Comics versetzen den Leser zurück ins jetzt, doch wenn man liest, versinkt man gespannt in der Welt von Blade Runner. Ash als Hauptfigur ist genau so verletzlich, wie die Replikanten die sie jagt. Besser hätten die Macher gar nicht starten können. Ob Mensch oder Maschine, die gezeigte Zukunft ist düster und hart, hat immer mehr als eine Seite und genau dazwischen spielen die Schicksale der Figuren. Ein Comic nicht nur für Fans, denn Blade Runner ist und bleibt Noir-Sci-Fi der Extraklasse!

Matthias Göbel

Text: Michael Green, Mike Johnson
Zeichnung: Andrés Guinaldo, Marco Lesko
Hardcover: 116 Seiten
Verlag: Panini Verlag
Veröffentlichung: 24.03.2020
ISBN: 9783741617201

Blade-Runner-1.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.