Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
C++

2. Staffel

Empfohlene Beiträge

Habe gerade Singularity gesehen.

So spannend war sie nicht. Es gibt wieder eine Lösung, die man vorhersehen kann.

Aber sie war witzig. Alles in allem hat sie mir gefallen.

Auch die Folge davor, The Communicator, fand ich nicht schlecht. Allerdings ist die Sache mit den verfeindeten Gruppen etc wirklich nicht die neueste...

Wie dem auch sei, ich freue mich auf die nächsten Folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So spannend war sie nicht. Es gibt wieder eine Lösung, die man vorhersehen kann

das ist mein bisher einziger kritikpunkt an der serie.das meinte ich mit "dramatischem höhepunkt,"zu selten kommt die crew in eine auswegslose situation aus der man sich durch eine überraschende wende befreit.man kommt selber zu schnell auf die lösung.es kann natürlich sein das in dieser staffel die charactäre weiter ausgearbeitet und definiert werden und später erst "dramatischere" episoden folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe auch ein kleines Problem bei ENT darin, dass oft die Folgen vorhersehbar sind. Star Trek war ja, mit einingen Ausnahmen bisher immer so konzipiert. Ich hoffe sehr, daß man auch dramatischere Punkte setzt und ich halte es auch für erträglich einen Hauptcharakter ausscheiden zu lassen......was meint ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juhu, es gibt endlich eine neue TCW-Folge (jedenfalls kommen die Suliban vor und ein "futuristisches Schiff" von der Erde). Titel "Crash Landing". Das ganze könnte Folge 2x14 oder 2x16 werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da bin ich auch gespannt, was das fuer eine Suliban-Folge wird. Es ist auch schon Zeit geworden, man könnte ja meinen, der TCW ist irgendwie untergegangen.

Und ich freue mich schon auf die Rückkehr der Andorianer, die sollen ja eine oder zwei Episoden vorher wieder auftauchen und Jeffrey Combs (Shran) ist wieder dabei. Die Handlung ist zwar schon altbekannt (Entführung, Rettungsmission) aber auf die Umsetzung bin ich mal gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe auch ein kleines Problem bei ENT darin, dass oft die Folgen vorhersehbar sind. Star Trek war ja, mit einingen Ausnahmen bisher immer so konzipiert. Ich hoffe sehr, daß man auch dramatischere Punkte setzt und ich halte es auch für erträglich einen Hauptcharakter ausscheiden zu lassen......was meint ihr dazu?

Und wen würdest du ausscheiden lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Ein futuristisches Raumschiff der Menschen? Vielleicht mischt sich langsam mal die Zeitpatrolie ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Porthos stirbt nachdem er der Crew das leben gerettet hat!  ;)

Juhu, es gibt endlich eine neue TCW-Folge (jedenfalls kommen die Suliban vor und ein "futuristisches Schiff" von der Erde). Titel "Crash Landing". Das ganze könnte Folge 2x14 oder 2x16 werden.
Endlich, das wurde aber auch Zeit...

Und ich freue mich schon auf die Rückkehr der Andorianer, die sollen ja eine oder zwei Episoden vorher wieder auftauchen und Jeffrey Combs (Shran) ist wieder dabei. Die Handlung ist zwar schon altbekannt (Entführung, Rettungsmission) aber auf die Umsetzung bin ich mal gespannt.

Lustig wär es ja auch mal die Andorianer und Suliban in einer Episode auftauchen zu lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wen würdest du ausscheiden lassen?
Tja, auf jeden Fall NICHT Porthos, dann wäre ich ENT auf ewig beleidigt.....ich meine, es sollte eine Geschichte geben, die einem so richtig nahe geht, wie der Tod von Jadzia, der meiner Meinung ungerecht ist, aber dramaturgisch gut gelungen ist. Dies würde zu neuen Konstellationen führen und diesmal sollte es nicht so eine Erklärung geben wie bei Mayweather in "Dead Stop".

Auf jeden Fall könnte eine Hauptperson der Mannschaft während einer Mission den Tod finden, evtl. durch die Suliban oder sonstige "Feinde"......ich möchte mich nicht festlegen, weil es mir wie vielen geht, mir ist die Mannschaft ans HErz gewachsen und ich würde sicherlich jeden vermissen, aber im Sinne einer dramatischen, packenden Handlung müssen Opfer gebracht werden.

Hi,

Ein futuristisches Raumschiff der Menschen? Vielleicht mischt sich langsam mal die Zeitpatrolie ein?

Solange es dann nicht Raumschiffe gibt die über das Bügeleisen gesteuert werden....(siehe Orion)....ok.......

Porthos stirbt nachdem er der Crew das leben gerettet hat!  

NEIN! NEIN! NEIN! nicht Porthos......das würde meine Freundin nicht verkraften und ich dürfte mich dann dauernd um sie kümmern nein, bitte nicht.......

Lustig wär es ja auch mal die Andorianer und Suliban in einer Episode auftauchen zu lassen!

Das wäre eine gute Konstellation. BEide, kriegerisch, kampferprobt und auf egoistische Ziele ausgelegt, das würde eine spannende Rahmenhandlung vorausgesetzt, ein packende Episode geben.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte ja auch irgendwen dazu kommen lassen den man dann irgendwann (nach 1 oder 2 Seasons) sterben lässt. Vielleicht heiratet Archer irgendein Alien, oder so was. Die wird dann von den Kabal getötet und Archer beginnt einen Rachefeldzug...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von den Hauptfiguren sollte so früh wirklich noch niemand sterben. - Wenn schon jemand draufgehen muss, dann bitte ein wiederkehrender Charakter aus der Crew. Crewman Cutler zum Beispiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

@Obsi: NEEEEEEIIIIIN, das ist Enterprise, nicht Voyager!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, "Vanishing Point" hab ich jetzt auch gesehen. - Die Folge hat mir wieder mal sehr gut gefallen. Und entgegen der Vermutungen, dass es nur ein Abklattsch von dieser einen TNG-Folge ist, in der Geordi und Ro außer Phase sind, bietet diese Folge etwas mehr oder weniger völlig anderes.

Die Folge ist durch und durch gut und beweist nach "Singularity" einmal mehr, dass Star Trek keine Gefechte und großartig Action braucht, um spannend zu sein. - Nur eine Frage bleibt mal wieder unbeantwortet: Wenn Hoshi außer Phase ist und durch Wände gehen kann, wieso fällt sie dann nicht durch den Boden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! About Vanishing point ...

Endlich mehr Haut b. Entrerprise. Und das von Hoshi! Besser als Prothos immer nackt zu sehen.

1. Man haben die keine Fingerspitzengefühl ... wen ich meine sind Archer und T´pol. Hab mich so aufgeregt wegen d. Moose Zeichen

2. Ja, genau warum fällt Hosihi nicht durch d. Boden ... super Schuhe?

3. Und was ist mit d. "Fingerspitzengefühl" von Hoshi? Wie kann sie die Bomeben entschärfen wenn sie nicht mal die Türen auf machen kann? Auch die Moos Zeichen ... wie geht das wenn man vanished ist?

4. Die dramaturgie d. Geschichte stieg enprm .. und dann?

Was f. eine Ende. Ich war so furchtbar neugierig wie Hoshi wieder normal wird ... aber dann! ZWISCHENSPEICHER! Na toll ....

To be continued ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was los war, war doch eigentlich schon klar, als man das erste Mal Reed und Trip aus dem Off hörte mit dem "Come on, Hoshi!" und dazu dann das Summen des Transporters. Das hätte nicht sein müssen.

Besonders gefallen hat mir die Szene, wo sich Trip von Hoshi (odersollte ich sagen "von dem Häufchen Schleim, das noc hvon ihr übrig war") verabschiedet hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vanishing Point hinterläßt bei mir gemischte Gefühle. Einerseits ist die Handlung nicht gerade neu, die Darstellung, besonders seitens Linda Park, ist jedoch gut. Es wäre interessant gewesen zu sehen, was geschehen wäre, wenn Hoshi eine zeitlang unsichtbar geblieben wäre. Ich würde der Folge eine solide 2 minus geben......

übrigens die Quoten liegen noch nicht vor.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die folge hat mir sehr gut gefallen.den schluss hätte man sicherlich etwas innovativer gestalten können aber die folge war alle mal besser als die 4 vorangegangenen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Andorianer mal wieder vorkommen, wird dann auch mal erklärt, was die mit ihren Fühlern können?

:P  :D  :ugly:  ;)

Radiosender empfangen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Ich fand die Folge verdammt gut, viel besser als Singularity und Carboon Creek. Die 2 genannten Folgen, habe mir nicht gefallen. Muß mir die Folge noch auf CD Brennen und dann übern TV genießen :)

DAs was sie alles kann und nicht kann - wäre eigentlich egal - das sie es ja ohnehin nur *geträumt* hat - Leider. Es wäre klasse gewesen wenn sie die Morsezeichen verstanden hätten und sie dann so mit dem Transporter zurückgeholt hätten.

Also ich hätte auch nach den Zwischenfall keine angst vorm Beamen.

Greetings Beamie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Sieht es mit den Quoten wirklich so schlecht aus? Kann mir das gar nicht vorstellen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend ja. - Und das Schlimme ist: Diemal können wir nicht einmal die UPN-Sendepolitik dafür verantwortlich machen.

ich tippe aber mal, dass es bei der nächsten Folge (Mittwoch in einer Woche) schon wieder (etwas) besser aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, daß es mit den Quoten so schlecht aussieht, was oft bemängelt wird, ist die mangelnde Kreativität der Folgen. Oft liest man, daß es sich nur um "Abklatsch" anderer Folgen handelt und man nicht den Mut habe, neue Wege zu gehen. Dies mag zum Teil zutreffen, aber ich glaube einfach, das die zweite Staffel ein Mittelstück darstellt. Man möchte in Ruhe einen Handlungsstrang aufziehen und bedient sich hierzu etwas leichterer Episoden.

Andererseits muß man schon auf die Qualität der Episoden achten und sollte dies unbedingt tun, sonst könne es leicht aus sein.

Aber wie sagte der Chef von UPN, man habe ja noch Serien die wachsen können und ich denke das muß ENT auch noch, wachsen, in der Qualität, in der Handlung und in der Dramatik........war ja bei anderen Serien auch nicht anders....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu sei mal angemerkt, dass bei "Dark Angel" etwas ähnliches während der zweiten Staffel gesagt wurde. - Und wie das geendet hat, wissen wir alle. :(

---

Und um mal auf ein anderes Thema zu kommen, möchte ich jetzt aus einem Artikel der "TV Highlights" zitieren:

Interessant scheint auch die Folge "A Night In Sickbay" zu sein - besonders wenn man sich die Bilder anschaut [da gibts das Bild vom Anfang der Folge,wo sie sich in der Decon gegenseitig einschmieren]. In dieser Geschichte fürchtet Archer um das Leben seines Beagles Breezy, der sich mit einem Alien-Virus infiziert.

Breezy? BREEZY!? Ich fordere hiermit die sofortige Einstellung des Magazins TV-Highlights wegen Blasphemie!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.