Zum Inhalt springen
...wir sind die Coolsten, denn wir cruisen!

Empfohlene Beiträge

Ich sage immer noch, dass die Borg-Invasion in Star Trek 8 im Jahre 2064 (oder so) fest zur Zeitlinie dazu gehörte, die wir kennen.

Ach ja und noch was zu Archer: Ich mecker nicht, dass er als Captain die Hauptfigur ist, ich mecker nur, dass er in 52 Folgen 10 mal entführt wurde, was schon an einen neuen Rekord grenzt.

Ist ja ein Running Gag irgentwo, die Menschen sind neu im All und haben immer über diese Mythos Alienentführungen gehört gelesen usw . . . und nun da sie im All sind wird ständig der Captain entführt und zwar von Aliens! LOL

Außerdem ist die Enterprise den meisten Gegner technisch unterlegen, relativ unerfahren,  es ist also nicht abwegig das die Aliens sich den Captain öfters holen. Allerdings könnte man vielleicht einmal zeigen das Reed als Sicherheitschef darüber frustriet ist und anfängt etwas zu basteln um das in Zukunft einzudämmen, Spürsender, implantiertes Kommunikationsgerät, einen Scanner um den FG genauer zu untersuchen usw . . .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,2Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Nur mit dem Unterschied, dass es hier keine Föderation gibt um zu retten, sondern nur die gute, alte Erde. Die Erde ist auf sich allein gestellt, da man ja nicht weiß, ob und wie die Vulkis sich verhalten.

Ich bezog meinen Kommentar auch weniger auf Parallelen in der Handlung, als viel mehr auf Bermans Satz "Zum ersten Mal in der Geschichte einer Star Trek Serie ist die Hauptaufgabe der Helden nicht die firedliche Erforschung, sondern eine echte Mission" oder so ähnlich. Und DAS ist ja nun falsch. In DS9 gings ja nun (zuletzt) auch nicht vorrangig darum den Weltraum zu erforschen, sondern man hatte eine grundlegende Mission, die es zu erfüllen galt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DS9 hatte mehrere Missionen (Erforschung des Gamma Quadranten, Bajoraner, später Dominion-Krieg, Wormhole-Aliens etc). Vielleicht meinte Berman das es das erste Mal ist, das es eine zentrale Mission gibt, die Rettung der Erde. Wie auch immer, vielleicht hat er sich auch im Übermut verplappert. Die Fans unterstellen ihm ja vieles. Das ENT eine Mission erledigen muß, wissen wir wie sie aussehen will, bleibt abzuwarten.

Gerüchte mehren sich, dass der Titelsong aufgegeben wird, und durch ein rein musikalisches Theme ersetzt werden soll. Würde ja auch mit der neuen Mission im Einklang stehen, denn mit friedlicher space exploration ist es ja eine Zeit vorbei. Es handelt sich aber um vorsichtige Gerüchte gibt ihnen nicht zuviel Gewicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vieleicht gibt es jetzt paasend zur neuen, doch recht düsteren Mission, nämlich die Rettung der Erde, ein düsteres bzw. pomöses Theme, so ne Art Schlachtmarsch, oder so...

Ach ja und noch was zu Archer: Ich mecker nicht, dass er als Captain die Hauptfigur ist, ich mecker nur, dass er in 52 Folgen 10 mal entführt wurde, was schon an einen neuen Rekord grenzt.

Ich finde,  dass das in Ordnung ist, solange sie nicht auf die Idee kommen, Porthos zu entführen!  :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vieleicht gibt es jetzt paasend zur neuen, doch recht düsteren Mission, nämlich die Rettung der Erde, ein düsteres bzw. pomöses Theme, so ne Art Schlachtmarsch, oder so...

Was zwar im Sinne der Thematik aber nicht in meinem eigenen Sinne ist (doch wer fragt schon danach) *schmoll*

Wie auch immer, ich hoffe dennoch, dass der alte Song bleiben wird.

Ich finde,  dass das in Ordnung ist, solange sie nicht auf die Idee kommen, Porthos zu entführen!  

WEr sollte schon Porthos entführen wollen?

So, jetzt habe ich "Broken Bow" in italienisch gesehen. Dank eines Freundes, der mir die Folge zusandte, konnte ich einen Eindruck der Stimmen in italienisch erhaschen. Also Archer, Mayweather und Hoshi klingen ganz gut. Trip, jedoch wie ein Mafioso....Und T'Pol, soll wohl die böse Hexe aus Hänsel und Gretel sein.  *brr* Also noch gewöhnungsbedürftig. Mal sehen ob ich auch die französische VErsion kriege, falls es sie gibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was zwar im Sinne der Thematik aber nicht in meinem eigenen Sinne ist (doch wer fragt schon danach) *schmoll*

Wie auch immer, ich hoffe dennoch, dass der alte Song bleiben wird.

Hoff ich auch! Lass uns doch zusammen hoffen!  :)

WEr sollte schon Porthos entführen wollen?

Keine Ahnung, vieleicht die Klingonen, um Archer anzulocken?  :ugly:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerüchte mehren sich, dass der Titelsong aufgegeben wird, und durch ein rein musikalisches Theme ersetzt werden soll. Würde ja auch mit der neuen Mission im Einklang stehen, denn mit friedlicher space exploration ist es ja eine Zeit vorbei. Es handelt sich aber um vorsichtige Gerüchte gibt ihnen nicht zuviel Gewicht.

Möglich ist es das für die Zeit in der sie in der Expanse sind den Song austauschen und wenn es vorbei ist gibt es vielleicht wieder Faith of the heard, oder vielleicht kommt was total anderes.  Ist doch wirklich innovativ wann gabs das denn schon einmal!

Was wäre denn die richtige Musik bzw. Intro:

Mystery: So ähnlich wie Akte X vielleicht . . . oder Outer Limits

Military: Den Washington Post March vielleicht etwas moderner . . .  oder Wild Blue Yonder . . .

Gegenvorschläge?

Und zu Porthos: Porthos könnte ja einmal einen Haufen hinlegen und wir lassen einen Suliban, Xindi oder Klingonen draufausruschten, und zwar genau dann wenn der sich Archer greifen möchte!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoff ich auch! Lass uns doch zusammen hoffen!  

Klar, zusammen hoffen ist toller, da hofft es sich leichter. Wer hofft mit??  :Dok:

Keine Ahnung, vieleicht die Klingonen, um Archer anzulocken?  

Eben, wer sollte schon Porthos entführen? Damit gewinnt man sicherlich keinen Golden Globe

Möglich ist es das für die Zeit in der sie in der Expanse sind den Song austauschen und wenn es vorbei ist gibt es vielleicht wieder Faith of the heard, oder vielleicht kommt was total anderes.  Ist doch wirklich innovativ wann gabs das denn schon einmal!

Na ja, ich weiß dennoch nicht so. Das Intro, als der Song, soll ja als Erkennungsmelodie gelten, wenn diese sich mehr als dreimal ändert, dann kennt man sich ja überhaupt nicht aus.

Andererseits kann ich den Gedankengang schon nachvollziehen. Macht ja auch Sinn. Aber wenn dann wünsche ich mir etwas mystisches, so was im STil von ERA:The Mass.

Oder Carl Orff. Oder Vangelis.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab gelessen dass B&B es nich ausschließen das Q nächstes Jahr mal seinen Auftritt haben könnte? Bin ich der einzige der das gelesen und sich sofort an den Kopf gehaun hat? Rein vom Prinzip her würde das bestimmt eine lustige Folge ergeben, aber 1. wäre das ein verzweifelter und erbärmlicher Versuch die Quoten zu pushen und 2. wie soll man dass nun wieder in die Zeitlinie einfügen? Das geht ja nur, wenn Q die Begegnung mit ihm wieder aus den Gedächtnisen der Crew löschen würde und sowas macht ja keinen spaß!! :ugly:

WEr sollte schon Porthos entführen wollen?

Vielleicht diese Aliens aus 'A Night in Sickbay' weil er doch an ihren heiligen Baum gepullert hat!? :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab gelessen dass B&B es nich ausschließen das Q nächstes Jahr mal seinen Auftritt haben könnte? Bin ich der einzige der das gelesen und sich sofort an den Kopf gehaun hat? Rein vom Prinzip her würde das bestimmt eine lustige Folge ergeben, aber 1. wäre das ein verzweifelter und erbärmlicher Versuch die Quoten zu pushen und 2. wie soll man dass nun wieder in die Zeitlinie einfügen? Das geht ja nur, wenn Q die Begegnung mit ihm wieder aus den Gedächtnisen der Crew löschen würde und sowas macht ja keinen spaß!!  

Nun Q ist doch allmächtig er kann also ruhig auftauchen und um die Kontiniutät zu wahren muß er sich ja auch nicht Archer und Co zu erkennen geben oder er beeinflusst das Abenteurer in der Expanse ohne das er auf der Enterprise auftaucht, solange man nicht auf RESET drückt wäre es in Ordnung. Ob man es als einen verzweifelten Versuch werten kann die Quoten zu steigern hängt einzig und allein davon ab wie gut das Script für eine solche Episode geschrieben wird!

Vielleicht steht Q für Quoten . . .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu der sache mit ds9,

allso in ds9 kamm das dominion nicht so plötzlich in die serie wie die xindris jetzt in ent., wenn ich mich recht erinnere gab es über die ersten beiden staffeln verteilt ein paar folgen , meistens während des kontaktes zu einheimischen, wo das dominion in nebensätzen erwähnt worde oder gar als sieger in einen krieg (folge 36: die illusion).

deswegen war es für mich nicht so unerwartet als das dominion entlich auftauchte.

und als es entlich da war, war ich hell-auf-begeistert.

das mit der ent geht mir persönlich zu schnell und plötzlich. wobei man die situation nicht direkt vergleichen kann, da bei ent. plötzliche veränderungen in folge des TCW wahrscheinlicher sind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu der sache mit ds9,

allso in ds9 kamm das dominion nicht so plötzlich in die serie wie die xindris jetzt in ent., wenn ich mich recht erinnere gab es über die ersten beiden staffeln verteilt ein paar folgen , meistens während des kontaktes zu einheimischen, wo das dominion in nebensätzen erwähnt worde oder gar als sieger in einen krieg (folge 36: die illusion).

deswegen war es für mich nicht so unerwartet als das dominion entlich auftauchte.

und als es entlich da war, war ich hell-auf-begeistert.

das mit der ent geht mir persönlich zu schnell und plötzlich. wobei man die situation nicht direkt vergleichen kann, da bei ent. plötzliche veränderungen in folge des TCW wahrscheinlicher sind

Nun wenn man die Xindi als Kaptiel des TCW und der TCW ist eher eine Folge von Anschlägen als ein teritorialer Konflikt wie mit dem Dominion. Dann müssen die plötzlich und unerwartet sein!

Sicherlich ist das Dominion sehr interessant, da es eine Art "dunkle Föderation" ist wo zwar auch verschiedene Lebenformen zusammenarbeiten aber eben statt unter einer Demokratie unter der unbamherzigen Knute der Jem'Hadar die wiederum mit Drogen von den Gründern kontrolliert werden.

Aber die Absichten des Dominion waren von vorn herein klar, während die Absichten des FG völlig unklar sind, und Theorien darüber aufzustellen macht ja gerade den Reiz aus, beim TCW!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht diese Aliens aus 'A Night in Sickbay' weil er doch an ihren heiligen Baum gepullert hat!?
Coole Idee, aber die SAche ist doch schon ausgestanden.....

Q finde ich weniger schlimm, da er nunmal als Wesen außerhalb des normalen Zeitcontinuums sich auch interdimensional bewegen könnte (whow mein Prof wäre stolz auf mich). Mich stört dies nicht, aber Trelane wäre mir lieber. Eventuell könnte man ihn zusammen mit Q einführen. Vielleicht entpuppt sich Trelane als Zwilling von Q. Oder beide kämpfen gegeneinander....oder....

Außerdem hieß es, man prüfe ob man ihn bringen werde. Noch ist nichts entschieden.

das mit der ent geht mir persönlich zu schnell und plötzlich. wobei man die situation nicht direkt vergleichen kann, da bei ent. plötzliche veränderungen in folge des TCW wahrscheinlicher sind

Nun Veränderungen in der Zeit ändern nun mal logischerweise die Handlung schneller. Muß aber auch nicht unbedingt sein.

Im Gegenteil, wir haben bisher zu wenig vom TCW erfahren und erlebt. Alleine einige Folgen mehr in der ersten und zweiten STaffel hätte eine dichtere Handlung bewirkt. (ach ja, der KOnjunktiv)

Nun wenn man die Xindi als Kaptiel des TCW und der TCW ist eher eine Folge von Anschlägen als ein teritorialer Konflikt wie mit dem Dominion. Dann müssen die plötzlich und unerwartet sein!

Das läuft auf eben dieses hinaus....ja, sowohl als auch

Aber die Absichten des Dominion waren von vorn herein klar, während die Absichten des FG völlig unklar sind, und Theorien darüber aufzustellen macht ja gerade den Reiz aus, beim TCW!

Das ist auch richtig. FG ist immernoch ein unbekannter Faktor in der ganzen Gleichung. Man kann ihn integrieren oder differentieren. Was wirklich hinter seinen Absichten oder ihm selbst steht, bleibt als Unbekannte Variable stehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Q finde ich weniger schlimm, da er nunmal als Wesen außerhalb des normalen Zeitcontinuums sich auch interdimensional bewegen könnte (whow mein Prof wäre stolz auf mich). Mich stört dies nicht, aber Trelane wäre mir lieber. Eventuell könnte man ihn zusammen mit Q einführen. Vielleicht entpuppt sich Trelane als Zwilling von Q. Oder beide kämpfen gegeneinander....oder....

Also soweit ich weis ist Trelane kein interdimensionales Etwas sonder eine Form von Energiewesen die genau wie Q die Form ändern kann und auch genau wie Q die Umwelt umändern kann und sehr mächtig ist, aber der Zeit gleich wie die Menschen unterliegt! Und daher da Trelane beim ersten Aufeinandertreffen ein Kind ist glaube ich kaum das er bei Enterprise auftauchen  sollte!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also soweit ich weis ist Trelane kein interdimensionales Etwas sonder eine Form von Energiewesen die genau wie Q die Form ändern kann und auch genau wie Q die Umwelt umändern kann und sehr mächtig ist, aber der Zeit gleich wie die Menschen unterliegt! Und daher da Trelane beim ersten Aufeinandertreffen ein Kind ist glaube ich kaum das er bei Enterprise auftauchen  sollte!

Ich weiß ja nicht ob du das Buch Q2 gelesen hast, aber da geht es auch um Trelane und Q.

Wenn man von dem ausgehen kann, was da steht, dann ist Trelane auch ein Q!

Vieleicht war er ja, als er auf Kirk traf, entwicklungsmäßig ein Kind, doch auch ein Q wird erwachsen.

Und als allmächtiges Wesen könnte er ja, als er älter wurde, durch die Zeit gereist sein und Archer einen Besuch abgestatet haben.

Nur denke ich, dass man Trelane schon nicht mehr nehmen kann, da er in den Classics von einem jungen Mann dargestellt wurde, doch der Schauspieler von Trelane müsste jetzt auch schon an die 50 Jahre alt sein.

Zwar könnte man diesen Umstand dazu nutzen, um zu zeigen, dass auch Qs altern, doch das käme mit dem Rest, was wir über die Q wissen, nicht ganz hin.

Und einen neuen Schauspieler als Trelane antreten lassen, würde ich auch nicht machen, da würde der Wiedererkennungswert verloren gehen....

Dann lieber Q oder einen anderen Vertreter des Kontinuums!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen die These dass Trelane ein (junger) Q ist spricht aber dass er technische Hilfsmittel braucht um seine Illusionen erzeugen zu können - einen Generator den Kirk (oder war es Spock?) einfach mit einem Schuss ausgeschaltet hat.

Man könnte jetzt argumentieren dass ein junger Q noch nicht über dieselben Fähigkeiten verfügt wie ein erwachsener und der Generator aus "Q-Materie" bestand die nur mit einer von Trelane erschaffenen Waffe zerstört werden konnte (soweit ich mich erinnere wurde der entscheidende Schuss aus einer nachgemachten Vorderladerpistole abgegeben).

Nichtsdestotrotz, wann immer ein übermächtiges Wesen auf eine externe, von Menschen zerstörbare Energiequelle angewiesen ist kann man eigentlich davon ausgehen dass es kein Q ist.

Im Übrigen müsste der Trelane-Darsteller jetzt schon über 60, wenn nicht gar 70 sein! Aber man könnte einen anderen Schauspieler verwenden, wie man es auch bei Zefram Cochrane getan hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke wenn man einen Q einbauen sollte dann nehmen wir den aus TNG, und um nicht die Kontinuität durcheinanderzubringen, gibt er sich den Zuschauern als solcher zu erkennen (am Besten am Ende der Folge) aber nicht gegenüber Archer und Gang die über dieses Treffen so berichten als wäre es ein grosses Mysterium das sie nicht lösen können da sie ja primär hinter den Xindi her sind! Der Q aus TNG meinte ja er hätte die Menscheit schon lange im Auge!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MIr wäre es auch lieber, man würde KEINEN Q nehmen. Irgendwie gefällt mir das nicht. Sicher, ich meine auch, dass Q von der Zeit unabhängig ist. Und so sehr ich JOhn de Lancie mag, es sollte dann schon ein neuer, etwas weniger "freundlicher" Q sein. Der uns bekannte ist ja schon etwas unglaubwürdig geworden, seit seinen Auftritten auf DS9 und Voyager. Außerdem stellt sich dann die Frage, welche Zeitlinie Q vertritt. Wenn schon der TCW die Zeitlinie arg strapaziert, dann sollte Q doch auch in der Lage sein, diese in unkomplizierter Weise zu betreten. Nach längerem Nachdenken gefällt mir auch Trelane nicht mehr so. Aber wie auch immer, es kommt auf die Umsetzung der Folge an. WEnn es nur wieder eine Spaßepisode wird, dann finde ich das nicht so gut. Außer es wird eine geile Spaßepisode. Warten wir es mal ab.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis jetzt hat es jede Q Folge geschafft, komisch zu sein, aber auch tiefsinnig, selbst die letzt Q Folge bei VOY (auch wenn diese Folge nur ein billiger Abklatsch von "Schon wieder Q" von TNG war).

Ich bin sicher, dass Q auf der Enterprise sehr amüsant wäre.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe darin kein Problem Q einzubinden. Die Crew trifft ihn auf einem Planeten und nimmt ihn mit. Während der Reise passieren allerhand komischer Dinge, aber keiner kann sich erklären wie das passiert. Q selbst macht sich einen Spaß daraus die Crew an der Nase herumzuführen, gibt sich nicht zuerkennen und auf dem nächsten Planeten verlässt er die Crew. Story fertig, keine Problme mit der Timeline!  :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.