Jump to content

Empfohlene Beiträge

Zwei Tage Internetprobleme haben mich ausgebremst. Vielleicht reicht es mir heute trotz Spätschicht noch für einen Beitrag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eukad bereitet sich nun auf den Einsatz vor -- auf seine Art.

Ich habe ihn im Anschluss Spazieren geschickt. Er kann gerne jemanden von euch begegnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Spaziergänge ist nun wirklich keine Zeit, denn es wird langsam ernst. Das Außenteam versammelt sich, jeder hat seinen Auftrag (Kentan: Basis lahmlegen, Asio und Tenner: Nabelschnur sprengen, Rest: Schiffe kapern) und es geht bald los.

Leider kommt es bei der ganzen Sache auch ein bißchen auf die Reihenfolge an. Ich habe es im letzten Rev-Post angedeutet.

Bryn:

Wie sollen wir es machen mit dem Start der Ok-Ta-Schiffe? Einzelpost, Dialog oder Masterpost? Ich hab leider nur heute abend (12.05.) ab ca. 17 Uhr oder morgen abend (13.05.) ab ca. 17 Uhr kurze Zeitfenster frei. Sonst erst wieder am Sonntag Nachmittag (ab ca. 16 Uhr). Ich denke aber, Einzelposts würden genauso gut gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Nestschiffe jetzt gestartet.

Kentan und Carter sind in einem Team. Ihr habt noch unseren Piloten Thomas Baum und diesen Klingonen aus Rutherfords Team dabei. So haben Toly und Jones ein paar NPC's zu bespielen dabei. Es sind 10 Nestschiffe - also 20 Breen und 10 Romulaner und Sternenflottler in eurem Team.

Eukad, Elijah, George, Tial, Assjima und Rev sind in dem anderen Team. 27 Nestschiffe, 27 Sternenflottler und Romulaner sowie 54 Breen.

Die Nestschiffe verlassen die Basis und den Planeten, sobald sie ihre Leute abgesetzt haben. Wir brauchen sie noch für anderes. Sie bleiben aber innerhalb des Schildes, da dieser wieder oben ist

Sobald Rev den Code gesendet hat, ist es Tolys Aufgabe, die Orbitalstation zu übernehmen und sich in den Computer zu hacken um so schnell wie möglich den Schutzschild zu deaktivieren. Wenn Jones Zeit hat, wäre es schön, wenn er dabei helfen könnte. Ich würde mal sagen, dass ihr dafür maximal 45 Minuten RPG-Zeit habt.

Onkelchen oder ich werden dann die anderen Nestschiffe auf dem Planeten landen.

Sobald wir dort sind, ist es Bens Aufgabe, den Eukad mit seinen Kontaktleuten in Verbindung treten zu lassen. Er hat dafür ein Zeitfenster von etwa 15-20 Minuten. Dann müssen die Leute in der Basis informiert und kampfbereit sein. Bin gespannt, wie Eukad das anstellen wird. Also Ben: keine Zeit für Spaziergänge ;)

Wenn unsere Hobbels an ihren Plätzern sind werde ich Tenner das Kabel kappen lassen. Danach hat die gesammte Basis incl. Orbitalstation noch maximal eine Stunde Energie. Dann versagen die Lebenserhaltungssysteme und es wird kalt und dunkel.

Unsere Hobbels haben also nur wenig Zeit: im Orbit ist ein breenscher Kreuzer, den die Warbird erst vernichten können, wenn der Schild unten ist. Ich werde versuchen, ihn euch ein paar Minuten vom Leibe zu halten. Außerdem sind andere Breen-Kreuzer im Anflug und wir wissen nicht genau, wann die ankommen.

Sobald Kentan den Schirm deaktiviert hat, können die Warbird anfangen, die Gefangenen hochzubeamen. Es wäre schön, die meisten oben zu haben bevor es kalt und dunkel wird.

Ach ja ... damit nicht versehentlich einer unserer Hobbel hochgebeamt wird, würde ich vorschlagen, dass jedes Mitglied unserer Teams einen Kommunikator dabei hat - inclusive "unserer" Breen. Schließlich wollen wir ja keine "bösen" Breen in den romulanischen Transporterräumen finden.

Und nicht vergessen: die bösen Breen haben gelbe Stiefelsohlen, die guten tragen blau ;)

Lasst euch auch ein paar spannende Situationen einfallen. Diese Aktion sollte ja sowas wie der Höhepunkt unserer Geschichte sein. Also legt euch mal so richtig ins Zeug und gebt euch Mühe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schilde sind/ waren unten. Die Breen ballern ein bißchen rum, treffen aber nichts. Die Frage ist jetzt, ob alle Schiffe es in den paar Sekunden unter den Schild geschafft haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Ben: keine Zeit für Spaziergänge ;)

So weit ich meine Figur Eukad bislang kennengelernt habe, ticken für ihn die Uhren anders. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheinbar übersehe ich gerade die Edit-Funktion (oder gibt es die nur, wenn der Username in der Rollenspielgruppe ist?), also entschuldigt meinen Doppelpost.

Kann Eukad sich einfach herunterbeamen, sobald sie in Reichweite sind oder muss ich irgendetwas zusätzliches noch beachten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ben

Bullaugen? Transporterraum? Eukad befindet sich in einem Nestschiff - die haben weder Bullaugen oder Transporterräume ... Da wird nicht gebeamt. Er wird schon warten müssen, bis die Schifflein landen ;)

Ich befürchte, dass du die Edithfunktion noch ienmal ein wenig bemühen musst. Les dir doch bitte mal noch die Beschreibung von diesen Nestschiffen durch

Ich bin gerade dabei, die schiffe auf den Planeten zu bringen

bearbeitet von Brynhild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Transporterraum, okay. Aber keine Fenster? Hat Rev den Gasnebel und die Basis nur über den Bildschirm gesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach ja ... die Sciffe sind doch auch shcon längst gestartet. Warum lässt du den eukad dann immer och auf dem Warbird herumlaufen? Icvh hatte ihn doch vorher von in eines der Nestschiffe verfrachtet *kopfkratz*

Edith: ich suche dir mal die Beschreibung der Nestschiffe raus ....

http://forum.scifinews.de/index.php?s=&amp...st&p=304883

da ... in diesem Post etwa mittig

bearbeitet von Brynhild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

och Toly ... unsere Nestschiffe sind noch nicht mal gelandet, kämpfen sich gerade noch durch das Sperrfeuer und Kentan ist schon auf der Basis und schaltet alles ab? Wie sind deine Leute da rein gekommen? Einfsach so mit enem Zaubertrank??? Das kannst du doch besser .... und vor allem spannender! Kentan hat 20 Minuten Zeit! Nutze die doch bitte und gib uns anderen die Chance, die Situation zu spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jungs ... ich bin etwas ratlos ... :( Ich will ja nicht Korrinten kacken, aber eure beiden Posts ... *kopfkratz*

Ich möchte sowohl Toly als auch Ben noch einmal eindringlich bitten die Post abzuändern.

Ben: es ist wichtig dass du die Posts deiner Mitspieler genau liest. Ich habe in dem genannten Post die Nestschiffe so beschrieben, dass man damit arbeiten kann. Ich kann es gerne nochmal zusammen fassen: Sie sind etwa 10 Meter lang, Eiförmig, rosa und haben eine vollkommen glatte Oberfläche. Zu Beginn der Mission wurde auch mal gesagt, dass weder ein Antrieb noch irgendwelche Öffnungen zu sehen sind. Sie sind vollkommen glatt, nichteinmal Schotten sind zu erkennen. Da finden sich also auch keine Kameras an den Außenwänden. Diese Schiffe haben auch keine Korridore, durch die Eukad schreiten könnte. Es gibt dort auch keine Leute, denen er ausweichen kann. Die Schiffe bestehen aus einem einzigen Raum in dem maximal 4 Personen Platz haben. Es gibt dort nichteinmal Sessel oder andere Möbel. Dazu im hinteren Teil ein kleiner Antrieb und eine kleinen Kammer mit einer Entenbadewanne. Es gibt dort einfach keinen Transporterraum. Außerdem habe ich beschrieben, dass die Innenwände ebenfalls vollkommen glatt sind. Die einzige Konsole ist vorne beim Piloten. Eukad kann sich also auch nicht an einen Monitor an der Wand lehnen, weil es dort keine Monitore an den Wänden gibt.

Du kannst deinen Post natürlich so stehen lassen, aber dann wird dein Ok-Ta-Pilot später sehr seltsame Geschichten über ein sehr seltsames Verhalten seines Passagiers erzählen müssen, um diesen Post im Nachhinein irgendwie in den zusammenhang zurück zu bringen.

Doch Tolys Post macht mir viel mehr Sorgen. Das ist einfach viel zu schnell! Wie sollen wir denn eine spannende Geschichte schreiben, wenn du einfach alles innerhalb weniger Minuten zu einem Ende bringst? Die Nestschiffe sind gerademal durch den Schild gekommen, das Sperrfeuer beginnt und da hockt der Kentan schon mitten in der Station und schaltet alles aus? Trägt er inzwischen ein Cape??? Wozu spielen wir dann eigentlich noch? Es tut mir echt leid, Toly, aber diesen Post muss ich einfach komplett ignorieren um die Geschichte so lenken zu können wie Onkelchen und ich es geplant hatten.

Onkel Istvan kommt vermutlich morgen (Samstag) wieder online. Wenn ihr vermeiden wollt, einen Tellariten oder einen von Onkelchens gespielten NPCs Amok laufen zu sehen, dann solltet ihr euren Murx besser ganz schnell korrigieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist abgeändert, das Team ist gerade erst unterwegs zu einer geeigneten Konsole.

Den Rest kann ich je nach Situation in einem oder zwei Posts schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ben: es ist wichtig dass du die Posts deiner Mitspieler genau liest. Ich habe in dem genannten Post die Nestschiffe so beschrieben, dass man damit arbeiten kann.

Ich war die letzten Tage unterwegs und habe die fehlerhafte Korrektur des Postes über Handy gemacht, da hatte ich nicht in den ganzen Threads die Beschreibung gefunden und dementsprechend meinen Beitrag so gut es ging angepasst, dass er auch einigermaßen mit dem nachfolgenden gepasst hat (da ich davon ausging, dass es auf jedem Schiff mehr als ein Display und vielleicht eine Möglichkeit zum Gehen geben wird). Damit das Spiel weitergehen konnte und deswegen nicht hing.

Werde zeitnah den Post nochmal korrigieren und den nächsten Zug machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toly: danke für die Korrektur. So passt es wesentlich besser. :)

Ben: die Sache mit dem Raumschiff ist ja nicht wirklich wichtig. Es kann aber gut sein, dass irgendwann irgendwer unsere Geschichten liest und sich dann sehr verwundern wird. Wir schreiben ja um eine gute Geschichte zu schaffen. Da spielen auch solche Kleinigkeiten eine nicht unerhebliche Rolle. Außerdem ist es für jeden Spieler frustrierend, wenn man sich die Mühe macht, eine Idee auszuformulieren und die anderen Spieler sich nicht einmal die Mühe machen, diese zu lesen, ja sogar gänzlich zu ignorieren scheinen.

Das Anknüpfen und Eingehen auf die Texte der anderen ist eine der wichtigsten Elemente in unserem RPG. Also korrigiere es einfach irgendwann in Ruhe und gut ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, Revs Team hat ein paar Gefangene rausgehauen und die Endmontage besetzt sowie einen Teil der Produktion lahmgelegt. Könnte sein, daß jetzt Breen in seine Richtung unterwegs sind. Vielleicht könnt ihr das einbauen. Wenn nicht, kümmert euch ruhig um eure Ziele. Sobald die Schilde wieder unten sind, kann gebeamt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Anlage ist nun zum Teil erobert. Es fehllt an Informationen aus Eukads Team. Wäre schön, wenn da noch etwas käme.

Toly: jetzt ist es an der Zeit, den Schild zu sabotieren. Wäre schön, wenn du den Rest des Teams (du hast ja Carter bei dir) noch etwas unter die Fittiche nehmen und diese Orbitalstation unter Kontrolle bringen könntest - ohne Cape ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Anlage ist nun zum Teil erobert. Es fehllt an Informationen aus Eukads Team. Wäre schön, wenn da noch etwas käme.

Das wird es.

Zumindest ist jetzt (hoffentlich final) der besagte vorherige Post angepasst. :-)

Seit mitte des Monats steht recht viel an bei mir, darum hakt es derzeit beim Eukad etwas (ungünstiges Timing, dass die heiße Phase des Spiels gerade jetzt ist). Bis zum morgigen Abend muss ich noch eine Sache rausschicken und dann ist es anschließend erstmal etwas ruhiger und ich kann mich entspannt auf den neusten Stand bringen und von Eukads Einsatz schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toly - ist der Schild nun unten oder nicht? Hab ich nicht ganz kapiert *kopfkratz*

ok ... er is schon wieder weg.

dann gehe ich mal davon aus, dass das Ding weg ist

bearbeitet von Brynhild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Onkelchen - wenn du Zeit hast können wir uns kurz im Chat treffen und quatschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toly: übrigens ein sehr schöner Post :-)

Ben: vermutlich musst du jetzt einen Teil deines Posts im Plusquamperfekt schreiben ;-)

Onkelchen will versuchen, übermorgen etwas zu schreiben. Wäre toll, wenn bis dahin etwas von Eukad käme. Sonst ist dieser Einsatz vorbei und Eukad kann nur noch im Nachhinein von seinen Taten berichten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jörg und ich haben unsere posts geliefert. Der Kampf verlagert sich ein bißchen auf die Raumstation. Es geht jetzt um die angedockten Schiffe. Gut möglich, daß es die militanten Breen fertig kriegen, das ein oder andere davon startklar zu machen. Wir sollten versuchen, das zu verhindern. Falls es nicht klappt, müsssen wir es eben abschießen.

Für Ben wird es jetzt höchste Eisenbahn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prima Post, Ben :) Super Idee, den Breen mit dem Stinkespray auszuschalten *g*

Und toll, auch mal wieder was von Jones zu lesen :)

Onkelchen: Dieser Lift ist ja mal eine richtig geile Idee!!!! :respect:

Jungs: gefällt mir richtig gut, wie das voran geht. Weiter so!!!!

Onkelchen wird etwas kürzer treten müssen, aber am Ball bleiben. Sehen wir zu, dass wir nicht wieder zu sehr an Fahrt verlieren. Stillstand wäre jetzt keine so gute Sache. Aber wir schaffen das schon :animier:

Mein Vorschlag wäre nun, dass Toly und Jones sich um die Ereignisse auf der Orbitalstation kümmern. Denkt auch an die angedockten Schiffe. Die müssen übernommen werden. Aber die Breen werden das mit Sicherheit nicht so ohne weiteres zulassen. Lasst euch ein paar coole Sachen einfallen :)

Ben und ich kümmern sich weiterhin um die Industrieanlage auf dem Planeten. Und ich habe ja auch noch die Romulaner zu betüddeln.

bearbeitet von Brynhild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt weiß ich nicht so richtig wie es weitergehen soll, da ich keine Ahnung habe, was auf der Orbitalstation oder bei Eukad im Gefangenenlager passiert. Kommt da von euch noch was oder soll ich den nächsten Schritt machen?

Was steht aus?

Eukad hängt noch immer hinterher. Überall toben wilde Kämpfe und er hat die Leute im Lager noch immer nicht mobilisiert.

Wie weit sind Kentan, Carter und George auf der Orbitalstation? Ist sie in eurer Hand und könnt ihr euch schon auf die angedockten (Förderations)Schiffe wagen oder kämpft ihr euch noch zu diesen durch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.