Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
SnowBo

Stimme PICARD

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!! Ich hoffe, mir Newbie kann jemand "helfen".. ich war bis Erscheinen der Seasons auf DVD eigentlich eher ein Fan nur der "alten Garde" unter James T. Kirk, aber inzwischen sauge ich die die Serien auf, wie ein Schwamm :)

Das liegt insbesondere an der Person des Captains - Klasse Mann, klasse Schauspieler UND klasse deutsche Synchronstimme, aber und das ärgert mich total, seit Season 4 wurde seine Stimme geändert :( (die von Troi und Dr Crusher übrigens auch - aber da find ich´s nicht ganz so schlimm). Samstag kam die neue BOX der Staffel 5 und immer noch diese "blöde" Stimme... weiss jemand, ob sich das bis zum Ende der gesamten Staffel (7) nochmal ändern wird? Vor allem, da nun die deutsche Version endlich auch soundtechnisch annehmbar wird...

Vielleicht lacht ihr mich jetzt aus, aber mich nervt sowas!!

Liebe Grüße, Snowi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, SnowBo

Nein, da wird sich nichts mehr daran ändern. Picard wird bis zum Ende der Serie von Ernst Meincke die Stimme geliehen, erst mit den Filmen kehrt seine ursprünglich aus ZDF-Zeiten stammende Stimme Rolf Schult wieder zurück.

Yep, der Wechsel von Eva Kryll zu Ulrike Lau bei Deanna war sehr krass. Anfangs konnte ich mich auch nicht dran gewöhnen. Und bei der Doktern fiel das eher weniger auf, weil die ja eh fast nie was zu sagen hatte :ugly:  ;)

Für mich war der Wechsel übrigens nicht der erste. Ich hab nämlich schon '88 die von CIC herausgebrachten Videos mir angeschaut. Q wurde da z.B. noch nicht von Hans Werner Bussinger sondern von Claus Wilcke gesprochen.

Gruß, Reinhold, \V/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt?

mir is nur ausgefallen das sich die Stimme von Picard geändert hat! Aber das von den anderen viel mir überhaupt nicht auf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst mal die Folgen direkt nach dem Tausch angucken. ich hab damals gedacht: "Hey, ein neues Besatzungsmitglied" (Hatte grad mal nicht zum Fernseher geguckt!) Die anderen Änderungen hab ich auch bemerkt, aber schlimm fand ich in den Filmen den Wechsel von Kirks Stimme! Furchtbar! (gehört nicht zum Topic, aber trotzdem)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der etwa auch?

Himmel Herrgot was hab ich fürn schlechtes Gehör :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hast du nicht gehört? Oh ha... :ugly:

Deine Mofa zu laut, was? ;)  :D

Erst hat er die gleiche Stimme wie Lex Barker (Old Shatterhand) und dann hat er ne andere. Ich glaube auch Pille hat da ne andere. Bin mir bei ihm nicht ganz sicher... der Sprecher könnte auch ne Erkältung gehabt haben! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort Reinhold, auch wenn ich sie sehr unerfreulich finde  :(  :(  :angry: .. tja, muss man akzeptieren. Ich gehöre zu den Menschen, die sehr stark auf Stimmen achten - find´s immer wieder zum heulen, wenn ein Schauspieler nicht mehr "seine" Stimme hat und denke, ich bin da nicht alleine - verstehe immer nicht, warum die Synchronfirmen da scheinbar nicht so genau darauf achten - die Stimme von Schulte passte einfach genial zum Charakter von Picard; habe allerdings eben den Trailer von Nemesis geniessen können und siehe da:    :)  :)

Habe mir bis eben die ersten 5 Serien der 5 Staffel reingezogen - einfach genial!!

Cu  Snow

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*Klugscheißermodus an*

Du meinst sicher du hast dir die ersten 5 FOLGEN der 5. Season angesehen, SnowBo? Immer wieder diese Zuordnungsprobleme, tststs.

Und RS schreibt sich OHNE E am Ende seines Nachnamens.

*Klugscheißermodus aus*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreibt der sich nicht sogar "Schuldt"?  ;)

Ich fand den Stimmenwechsel auch doof, nach einer Weile hab ich mich aber an Picards neue Stimme gewöhnt. Ich finde, die passt eigentlich auch ganz gut zu Patrick Stewart. Schlimm fand ich nur Trois neue, dunkle Stimme. Die gefällt mir überhaupt nicht, weil Marina Sirtis im Original eigentlich eher eine sehr hohe Stimme hat.

Am besten ist es noch immer, sich die Serie auf Englisch anzusehen. Die Originalstimmen sind 1000mal besser als jede Synchronisiation, finde ich  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Isabel: O. ist immer besser als Synchron. Deshalb schau ich mir Neues auf DVD auch immer erst in der Originalsprache an.

@SnowBo: ich hab nochmal schnell gestöbert und bin auf

Seriensynchron.de gestoßen. Da stehn´se Alle, wer wem in welcher Serie und welchem Schauspieler(und natürlich Schauspielerin)  die Stimme geliehen hat.

Gruß, Reinhold, and so it begins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einmal das Intro auf spanisch geschaut?

Da wird dann gesagt

"la Star Trek - la noueva generation"

Oliver Schöndorfer kann das so geil runterlabern, daß ich mich nun immer wegwerfe vor Lachen, wenn ich das höre.  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, das geht anders:

"Estar Trek - la nueva generación"

Das "e" vor Star hat keine grammatikalische Bedeutung. Ich hab's nur mal so geschrieben, wie es ausgesprochen wird. Also Star Trek wird auch in Spanien natürlich "Star Trek" geschrieben. Die Spanier können nur kein "st" am Wortanfang aussprechen, so dass sie immer noch ein "e" vorne dranhängen... als so ne Art Anlauf, sozusagen  ;)

~Isabel, stolze Halb-Spanierin  :P  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich die Stimmwechsel außer den von Picard nicht gehört hab. Rikers Stimme hat sich auch geändert. Ab ST  hatte er eine andere. Mal sehen wie es bei dem Film ist. Im Trailer kommt er ja nicht zu Wort...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er und LaForge hatten eine andere, weil die Synchronsprecher Streit mit Paramount gehabt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Werewolf: Nicht mit Paramount, sondern mit UIP, dem Verleih, der u.a. Filme von Paramount ins Kino bringt, hatten Charles Rettinghaus(Geordie LaForge) und Detlef Bierstedt(Will Riker) Krach. Es ging um´s liebe Geld und da hört bei Manchen die Freunschaft auf. So wurden sie halt ausgebootet und durch andere Sprecher ersetzt. Welche das sind, steht auf der HP, die ich weiter oben verlinkt hab.

Gruß, Reinhold, \V/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, so ungefähr haben die beiden uns das erzählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Mein Favourit unter den derzeit für Picard eingesetzten Stimmen ist auch Rolf Schuldt. Sie ist zwar nicht unbedingt nahe am Original, aber sie hat wie die Originalstimme von Stewart - Charakter, Charisma. Von daher paßt sie schon zu ihm.

Natürlich ist Stewart im Original unschlagbar. Außer Timothy Dalton (Ex-Bond) kenne ich niemanden, der ein so "geiles" Englisch mit so einer beeindruckenden Stimme spricht!!!!

Ein Vorschlag hätte ich für die deutsche Version, falls Rolf Schuldt mal nicht mehr weitermachen will/kann, was aber hoffentlich noch recht lange dauert: Siegfried W. Kernen. Ich weiß nicht ob den jemand kennt, wer aber mal die älteren Folgen der RTL-Serie "Die Wache" kennt, weiß wen ich meine. Es war der Polizei-Chef in dieser Serie.

Der liegt mit seiner Stimme recht dicht an Stewart. Wenn er dann die Stimme noch etwas tiefer stellt, würde das meiner Meinung nach 100 %ig passen! Wobei ich natürlich nicht weiß, wie die Stimme von Kernen auf der Synchron-Spur klingt.

So lange sollte mein erster Beitrag jetzt nicht werden - aber ist ein Problem von mir, daß ich mit dem Schreiben nicht so schnell aufhören kann, wenn ich mal angefangen habe... ;-)

Gruß

Jens Roth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So lange sollte mein erster Beitrag jetzt nicht werden - aber ist ein Problem von mir, daß ich mit dem Schreiben nicht so schnell aufhören kann, wenn ich mal angefangen habe... ;-)

So etwas sehen wir immer gerne!

Willkommen an Bord.  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, war paar Tage unterwegs... cool, wieviele Leute inzw. an meinem Thread Interesse gefunden haben  :)

@ Reinhold: vielen Dank für Deinen Tipp mit Seriensynchon.de, habe beim Stöbern eine absolut geniale Side zum Thema Synchronstimmen gefunden: Synchronsprecher Man kann ALLE bekannten Schauspieler und Ihre jeweiligen Sprecher in den jeweiligen Filmen finden, umgekehrt auch und mit Hörproben ( ich habe Stunden auf der Page verbracht ) für uns Trekkies besonders interessant - ein Startrek-Special.

Auf der Page habe ich dann auch rausgefunden, das Schult einen Sohn "Christian" hat, der ( und nun)

@ gargamel , ...der praktisch von seinem Vater stimmlich kaum zu unterscheiden sei und somit perfekt geeignet sei, in die Fusstapfen seines Vaters zu treten, der sich scheint´s langsam und leider  :(  aus dem Geschäft zurückziehen will! Siegfried W. Kernen habe ich da allerdings in dem Archiv nicht gefunden - schade, hätte ihn gerne mal gehört, kann mich auch an "Die Wache" nicht mehr erinnern.

Ich hoffe trotzdem, dass Rolf noch für uns "Nemesis" synchronisiert und nicht nur die Trailer  ( Redford in "Spy Games" hat er auch noch gemacht ) - denn am Rande: bei "Hannibal" hat er auch den Trailer synchr. und war für den eigentlichen Film angeblich "nicht verfügbar, da kurzfristig erkrankt"...  Auch Schade! Zu Hopkins passt die Stimme einfach auch genial!! Warum das dann im übrigen nicht der Sohn übernommen hat, wir werden es wohl nie erfahren! Aber vielleicht können wir als Fans darauf Einfluss nehmen - in dem o.g. Special habe ich z.B. rausgefunden, dass ( das ist uns ja bekannt) der eigentliche Sprecher von James T. Kirk in Star Trek 2 und 3 nicht von Gert-Günther Hoffmann ( u.a. auch der Sprecher von Sean Connery) gesprochen wurde und nur durch die massiven Briefe und sogar Filmboykotts von Fans für die folgenden Filme Hoffmann wieder eingesetzt wurde.

Viele Grüße an Alle, die sonst noch auf diesen Thread geantwortet haben,

Snow.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Sohn wusste ich gar nicht. Habe mich nur immer gewundert, daß Rolf Schuldt (war ja dann Christian) so viel für die Kabel1-Doku's synchronisiert und daß seine Stimme wohl höher geworden ist (was ja schon mal bei Synchronsprechern festzustellen ist). So kann man sich täuschen...!  :)

Eine Stimme ist mir noch eingefallen: die von Horst Schön. Der hat Stewart mal in "Liferfoorce" synchronisiert. Der paßte eigentlich auch ganz gut. Man darf dann halt nur nicht, wenn man Stewart mit dieser Stimme hört, an Leslie Nielsen und die nackte Kanone denken - dem hat er auch die Stimme geliehen.

Wie bereits geschrieben, wollen wir hoffen, daß Stewart noch möglichst lange von Schuldt (Vater u. evtl. mal Sohn) synchronisiert werden!  :D

Übrigens unter MSN-Suche: + Siegfried W. Kernen    erscheint unter Punkt 4 ein Link zu jpc. Dort kann man evtl. Sprechproben von Kernen hören. Hab's aber noch net ausprobiert.

Gruß

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich finde die Stimme einer Person genau so wichtig wie sein Aussehen. Wenn man die Stimme eines Menschen einfach so ändert, dann kommt es einem so vor, als hätte man eine völlig andere Person vor sich. Aber mit der Zeit habe ich mich auch an die andere Stimme gewöhnt, wenn ich auch die erste Stimme Picard's besser fand.

Bin neu hier, und freu mich schon auf interessante Diskussionen.

Viele Grüße an alle Trekkies

Jeffy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schönen Gruß zurück und willkommen (bin zwar auch noch net lange dabei, maße mir aber ein Hallo an)!  ;)

Gruß

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin auch noch relativ neu. oder besser reaktiviert.

an die "zweitstimme" von picard mußte mich nicht wirklich erst gewöhnen weil ich erst während der neueren folgen wieder "zurückgefunden" habe, daher fand ich eher die alte stimme irgendwie komisch...

nachdem ich angefangen habe mir das ganze jetzt nochmal auf dvd anzuschauen finde ich ehrlich gesagt beide irgendwie unpassend. patrick stewart ist im original einfach unschlagbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also hmm ... das mit picard habe ich nicht gemerkt .

allerdings ist das jetzt auch nen weilchen her und vielleicht dachte ich zu dem zeitpunkt auch nur ich bilde mir so manches ein .

bei troi hab ich es jedoch gleich gemerkt . ziemlich verraucht.

war nicht nett

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.