Zum Inhalt springen
...Ekstase in Moll

TOP oder FLOP?


Ultimate_Enforcer
 Teilen

Empfohlene Beiträge

FLOP: Sehe kein Land mehr aufgrund der Papierflut
Was denn für eine Papierflut? Redest du von Hausarbeiten fürs Studium oder seid ihr sogar nebenbei noch im Dienst involviert?

So, bei mir steht heute die Nacht der Nächte an. Die Faulheit der letzten Tage und sogar Wochen wird nun bestraft. In 8 Stunden ist die Klausur und ich habe noch ein schickes Programm vor mir:

Die Probleme des Allgemeinen Teils des Strafrechts:

  1. Notwehr und Notstand (und sonstige Rechtfertigungsgründe, die eine Straftat legitimieren könnten)
  2. Entschuldigungsgründe
  3. die 3 Formen des Vorsatzes und dann noch die Fahrlässigkeit
  4. Täterschaft und Teilnahme (enorm wichtig)
  5. der Versuch (mit das Wichtigste, weil man den eigentlich ständig zu prüfen hat)
  6. die Irrtümer (da habe ich noch sehr viel Nachholbedarf) und
  7. Konkurenzen (*würg*)
Die Probleme des Besonderen Teils des Strafrechts:
  1. Mord, Totschlag, Tötung auf Verlangen, Schwangerschaftsabbruch, Aussetzung, fahrlässige Tötung und noch ein paar Paragraphen betreffs des Schwangerschaftsabbruchs
  2. Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, Mißhandlung von Schutzbefohlenen, Schwere Körperverletzung, Körperverletzung mit Todesfolge, Einwilligung (hier gibt's nochmal nen extra Paragraphen), fahrlässige Körperverletzung, Beteiligung an einer Schlägerei und die dazugehörigen Strafanträge, die in §230 StGB nochmal extra geregelt sind
  3. Menschenhandel einmal zum Zweck der sexuellen Ausbeutung und dann noch zum Zweck der Ausbeutung der Arbeitskraft, Förderung des Menschenhandels, Menschenraub, Verschleppung, Entziehung Minderjähriger, Kinderhandel, Nachstellung, Freiheitsberaubung, Erpresserischer Menschenraub, Geiselnahme, Nötigung, Bedrohung, Politische Verdächtigung
  4. Diebstahl, besonders schwerer Fall des Diebstahls, Diebstahl mit Waffen, Bandendiebstahl, Wohnungseinbruchsdiebstahl, Schwerer Bandendiebstahl, Unterschlagung, Haus- und Familiendiebstahl, Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs, Entziehung elektrischer Energie
  5. Raub, schwerer Raub, Raub mit Todesfolge, Räuberischer Diebstahl, Erpressung, Räuberische Erpressung
  6. Sachbeschädigung, Datenveränderung, Computersabotage, Gemeinschädliche Sachbeschädigung
  7. Brandstiftung, schwere Brandstiftung, besonders schwere Brandstiftung, Brandstiftung mit Todesfolge, Fahrlässige Brandstiftung, Herbeiführen einer Brandgefahr, Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie (wer bei uns mit Atombomben spielt bekommt hier mindestens 5 Jahre -> duffte Strafe, nich wahr?), Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion, Mißbrauch ionisierender Strahlen, Vorbereitung eines Explosions- oder Strahlenverbrechens, Freisetzen ionisierender Strahlung, fehlerhafte Herstellung einer kerntechnischen Anlage, Herbeiführung einer Überschwemmung, Gemeingefährliche Vergiftung, Gefährliche Eingriffe in den Verkehr, Gefährdung des Verkehrs, Trunkenheit im Verkehr, Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer, Störung öffentlicher Betriebe, Störung von Telekommunikationsanlagen, Beschädigung wichtiger Anlagen, Vollrausch, Unterlassene Hilfeleistung
So viel für 8 Stunden! :heul: Drückt mir im Schlaf die Daumen!

Vielleicht zur kurzen Auflockerung noch meinen Lieblingsparagraphen? Das ist der §166 BGB:

(1) Soweit die rechtlichen Folgen einer Willenserklärung durch Willensmängel oder durch die Kenntnis oder das Kennenmüssen gewisser Umstände beeinflusst werden, kommt nicht die Person des Vertretenen, sondern die des Vertreters in Betracht.

(2) Hat im Falle einer durch Rechtsgeschäft erteilten Vertretungsmacht (Vollmacht) der Vertreter nach bestimmten Weisungen des Vollmachtgebers gehandelt, so kann sich dieser in Ansehung solcher Umstände, die er selbst kannte, nicht auf die Unkenntnis des Vertreters berufen. Dasselbe gilt von Umständen, die der Vollmachtgeber kennen musste, sofern das Kennenmüssen der Kenntnis gleichsteht.

Wer ihn versteht schreibe mir bitte! Bearbeitet von Kaepten John Luec-Pica
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 14,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Na ja, satz 2 ist einfach: Wenn dir jemand ne Vollmacht ausstellt jemanden zu töten und du es dann tust, nutzt es nix danach zu sagen: "Aber ich hab doch nur für den anderen gehandelt und ich wusste doch gar nicht, dass man sowas nicht machen darf!"
So ließe es sich zwar ins "Normaldeutsche" übersetzen, aber das wäre nicht korrekt. Schließlich geht es um eine zivilrechtliche Vertretungsmacht. Umstände sind somit also der Mangel an einer Sache (z.B. hat das Auto das der Vertreter in deinem Namen kauft keinen Motor oder ist sonstwie beschädigt oder gar geklaut) oder eingetragene Grundlasten bei Grundstücken (also Hypotheken z.B.) oder einfach nur der Inhalt eines Vertrages, den ein Bevollmächtigter für dich abschließt. Dieser Paragraph steht ganz am Anfang des BGB und gilt somit für alle späteren Teile: Schuldrecht, Sachenrecht, sogar Familienrecht, Erbrecht und allen anderen Gesetzestexten die sich der Dogmatik des BGB anschließen. In jedem Teil des BGB gibt es noch einmal eine identische Regelung, die den genauem Wortlaut folgt, aber auf die Bedürfnisse dieses Teils zugeschnitten ist. Das lässt diesen Paragraphen doppelt sinnlos erscheinen. Aber der Schein trügt.

Aber hast du schon mal gut verstanden - aus dir zimmere ich noch nen richtigen Juristen! :lol:

So, das war also die Arbeit. Eine interessante, aber nicht ganz leichte Aufgabenstellung.

Ein Typ möchte unbedingt ein Augenbrauenpiercing haben, weil er der Meinung ist, nur so einer bestimmten Dame imponieren zu können. Er geht also zum Arzt Dr. A. Dieser klärt ihn über die Gefahren der Operation und dem Einsetzen des Piercings auf - dieser Eingriff kann im Schlimmsten Falle zur Erblindung des Auges führen. Der Typ ist so verrückt nach der Dame, dass er nach kurzem Überlegen einwilligt und unterschreibt. Nach der Operation geht er nach Hause. Die Wunde fühlt sich komisch an, aber er hält das für die normalen Nebenwirkungen der OP. Am nächsten Morgen sieht er aufgrund der starken Entzündung mit dem betroffenen Auge aber fast gar nichts mehr. Die Praxis des Dr. A hat geschlossen, also geht er in die Augenklinik. Der dortige Dr. B erkennt sehr schnell, was das Problem ist und setzt die korrekte Notoperation an. Wieder wird der Typ belehrt, dass diese Operation die besagten Gefahren mit sich bringt. Wieder willigt er ein (schließlich würde er ja auch ohne die OP erblinden). Dr. B führt also die Operation durch. Während dieser ist er aber so von seiner hübschen Krankenschwester fasziniert und abgelenkt, dass er den Einsatz eines extrem wichtigen blutverdünnenden Medikaments vergisst. Es ist davon auszugehen, dass mit Einsatz des Medikaments die operation geglückt wäre, aber so ist der Piercingträger auf dem betroffenen Auge erblindet. Später stellt sich außerdem heraus, dass sich auch Dr. A einen vermeidbaren Fehler erlaubte, der durch seinen Alkoholkonsum vor der Operation zurückzuführen ist: Der erste Arzt ist nämlich starker Alkoholiker und unmittelbar vor der Operation am Piercingträger hat er sich ordentlich mit seinem Stoff beruhigt.

An sich schön einfach: Der Dr. A ist wegen versuchter schwerer Körperverletzung und der Dr. B ist wegen erfolgreicher schwerer Körperverletzung dran. Das Problem bei der Arbeit war nur Folgendes: Eine Operation ist immer eine Körperverletzung; und zwar eine, in die der Betroffene einwilligt. D.h. dass eine Operation im Grunde immer eine straffreie Körperverletzung ist. Da musste man ein wenig zaubern. aber ich denke ich habs gut hinbekommen, in dem ich auf die enorme Sorgfaltspflichtverletzung, derer beide Ärzte sich durchaus bewusst waren, bei so einer schwierigen und gefährlichen Operation verwiesen habe, die von der Einwilligung des Patienten keinesfalls umfasst war.

Ich hoffe nur, das passt auch so.

Und jetzt geh ich schlafen, bevor ich mir heute Abend mit meinen Kommolitonen so richtig einen umhänge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

FLOP: Diese Wochen Minusstunden gesammelt wie ein Weltmeister. Und das Unfreiwillig.

TOP: Die gezwungenermaßen gewonnene Zeit fürs Motorradfahren Investiert.

TOP: Das Fahren wird immer besser. Auch die Länge der Touren hat sich praktisch verdoppelt. Bald gehts in den Schwarzwald zum Trainieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, streicht ihr direkt auf den Kipskarton, oder habt ihr da ne Tapete zwischen? Ansonsten würde ich glatt mal zu etwas teurerer Farbe greifen. Musste selbst feststellen, das ein paar Euro mehr auch nen gewaltigen Unterschied in der Deckkraft ausmachen können...

TOP1: Urlaub ist erholsam!

TOP2: Nettes Wetter, im Radio kommt immer was vom Regen, was der Himmel hier Gott sei Dank nicht mitbekommen hat!

TOP3: Hab mein Schlafzimmer fast fertig renoviert.

FLOP1: Urlaub ist auch bald wieder zuende...

FLOP2: Mein Drucker gibt nach 3 Jahren den Geist auf. Druckt bei Farbdrucken statt shwarz nur noch blau. Und das obwohl jede Testseite einwandfrei ist...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, streicht ihr direkt auf den Kipskarton, oder habt ihr da ne Tapete zwischen? Ansonsten würde ich glatt mal zu etwas teurerer Farbe greifen. Musste selbst feststellen, das ein paar Euro mehr auch nen gewaltigen Unterschied in der Deckkraft ausmachen können...

Ich bestreiche direkt die Rigipsplatten. Tapeten möchte ich früher oder später alle aus unserem Haus verbannen. Danke für den Tip mit der anderen Farbe - das werd' ich beim nächsten Mal probieren.

Morgen (wenn mich der Baumarkt wieder einlässt) kauf ich aber sicherheitshalber noch mal die alte Farbe. Ich gehe davon aus, dass es der vierte und letzte Anstrich sein wird. Drück' mir die Daumen :dizzy:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

TOP: Selbstgemachte Caipirinha's

:tongue: Sind im Sommer DAs Lieblingsgetränk von mir. Morgen Abend wird wieder zusammengeschüttet :welcome:

Flop: Schwaches U21 Spiel gegen Finnland

Top. aber wenigstens das Ergebnis stimmt mit 2:0

Top: nach 1 Woche Abstinenz endlich wieder Sport gemacht- 45 Min im Freibad schwimmen gewesen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, streicht ihr direkt auf den Kipskarton, oder habt ihr da ne Tapete zwischen? Ansonsten würde ich glatt mal zu etwas teurerer Farbe greifen. Musste selbst feststellen, das ein paar Euro mehr auch nen gewaltigen Unterschied in der Deckkraft ausmachen können...
Na, NBT, ne entspannte Diskussion zum Feierabend? ;)

TOP3: Hab mein Schlafzimmer fast fertig renoviert.
Schon mal drüber nachgedacht, doch deinen Job aufzugeben und einen auf Innenarchitekt zu machen? Zumindest kannst du den Leuten gaaaaanz genau erklären, wo was im Baumarkt zu finden ist. :lol:

Ne, Spass beiseite.

@Katja

Ich hoffe doch, du pinselst nicht direkt auf den Gipskarton. Das gibt nämlich leider immer eine schreckliche Oberfläche. Nehmt doch wenigstens eine ganz einfache und billige Tapete. Das streicht sich nicht nur einfacher sondern sieht am Ende viel schöner aus. Sry, aber mir graust die Vorstellung, in einer Wohnung zu wohnen, in der man die Gipsplatten an der Wand erkennen kann! :no

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ch hoffe doch, du pinselst nicht direkt auf den Gipskarton. Das gibt nämlich leider immer eine schreckliche Oberfläche. Nehmt doch wenigstens eine ganz einfache und billige Tapete. Das streicht sich nicht nur einfacher sondern sieht am Ende viel schöner aus. Sry, aber mir graust die Vorstellung, in einer Wohnung zu wohnen, in der man die Gipsplatten an der Wand erkennen kann!

Wenn die Gipsplatten ordentlich miteinander verspachtelt und abgeschliffen sind, sieht das nicht schlimmer aus als eine sauber verputzte gestrichene Wand ohne Tapete - nämlich recht schön. Man sollte aber in der Tat zu einer vernünftigen Farbe greifen. Billigfarben taugen bestenfalls dazu, eine bereits bemalte Wand nachzustreichen. Und selbst dann bedarf es schon mindestens zwei Schichten. Ich würde aber auch Tapeten bevorzugen. Wenn man erst ein paar Mal gepinselt hat, sieht das irgendwann bescheiden aus und/oder hält nicht mehr. Tapete abreißen ist da einfacher, als Farbe von der Mauer zu spachteln. Da geht zudem nicht so viel von der Wand bei kaputt. ^^

Flop: die Baustelle nebenan

@MrSpock: Das war eine gute Entscheidung. Nachdem seit Jahren nichts Interessantes mehr drin steht, wird neuerdings völlig unreflektiert belobigend über JJ Abrams No Trek berichtet. Die letzte bezahlte Ausgabe, die ich bis dato bekommen habe, drehte sich ausschließlich um JJ Abrams, Orci, die neuen Schauspieler usw. Alles schönfärbend und ohne hinterfragende Zwischenstimme geschrieben. Kritische Leserbriefe findet man dazu kaum noch. Lediglich immergleiche Belobigungsschreiben, die meine ehemalige Deutschlehrerin mit einer Sechs auszeichnen würde, lässt die Redaktion ungehindert passieren.

Bearbeitet von Knut85
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Gipsplatten ordentlich miteinander verspachtelt und abgeschliffen sind, sieht das nicht schlimmer aus als eine sauber verputzte gestrichene Wand ohne Tapete - nämlich recht schön.

In der Regel „arbeitet“ der Untergrund immer etwas, was bedeutet, dass man nach ein paar Monaten Risse zwischen den Platten erkennen kann. Da ist es egal wie gut die Verspachtelt sind. Unter einer Tapete sieht das keiner. Ich habe gerade jemanden in meinem Bekanntenkreis dem das passiert ist und der nie wieder direkt auf Gipskartonplatten streichen würde.

Selbst wenn du das jetzt deckend und ohne Übergänge gestrichen bekommst, in ein paar Monaten wirst du die Übergänge sehen.

@mrspock

Hat das einen aktuellen Grund?

Bearbeitet von kurn
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In der Regel „arbeitet“ der Untergrund immer etwas, was bedeutet, dass man nach ein paar Monaten Risse zwischen den Platten erkennen kann. Da ist es egal wie gut die Verspachtelt sind. Unter einer Tapete sieht das keiner. Ich habe gerade jemanden in meinem Bekanntenkreis dem das passiert ist und der nie wieder direkt auf Gipskartonplatten streichen würde.

Selbst wenn du das jetzt deckend und ohne Übergänge gestrichen bekommst, in ein paar Monaten wirst du die Übergänge sehen.

Wenn das fachmännich mit Gewebeband und einer ausreichend flexiblen Spachtelmasse gemacht wurde, darf das eigentlich nicht passieren. Wenn es zu Rissen kommt, dann meist dort, wo Gipswand und Mauerwerk sich berühren. Aber auch das kann vermieden werden. Kommt halt drauf an, wer und wie gut der das gemacht hat.

Bearbeitet von Knut85
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

siehe weiter oben...

Sorry, hatte ich gar nicht gesehen. Mir geht es nur um Tips zur Verwendung von Gipskatonplatten.

Den Rest habe ich überlesen. Du hast aber Recht, dafür gibt es andere Threads.

@Knut85

Das mit dem Gewebeband kenne ich, in der Praxis scheint das aber nicht immer so zu funktionieren. Liegt sicherlich daran wie fachmännisch man das macht. Aber wenn man keinen echten Fachmann hat würde ich zu den Tapeten greifen, da ist man halt auf der sicheren Seite.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@mrspock

Hat das einen aktuellen Grund?

Ja und nein.

Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, da immer weniger wirklich interessante Sachen drin standen.

Artikel wie die Schauspieler darüber ständig berichten wo sie gerade waren als sie erfuhren eine bestimmte Rolle zu bekommen bzw. wie sie zu der Rolle kamen, interessieren mich nicht mehr. Ausserdem wurde die Frage- und Antwort -Rubrik entfernt. Und schliesslich erfährt man wesentliche Dinge auch im Internet wie eben hier bei den Treknews.

Das Papier hat natürlich den Vorteil, dass man da immer gerne etwas bequemer schmöckern(auf der Couch oder im Bett liegend) kann, besonders bei längeren Artikeln, allerdings muss ich doch auch sagen, dass mich die Artikel um die neue TOS-Kopie nicht mehr so interessieren wie frühere Artikel als es z.B. um die NX-01-Crew ging. Und da in zukünfigen Heften schwerpunktmässig wohl auch nur noch die neue TOS-Crew beinhaltet sein wird, habe ich mich entschlossen auszutreten(im Grunde also so wie es auch Knut schon ähnlich begründete).

Bearbeitet von mrspock
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:tongue: Sind im Sommer DAs Lieblingsgetränk von mir. Morgen Abend wird wieder zusammengeschüttet :welcome:

LECKER - da wünsch ich Dir mal einen schönen Abend!

´

@Katja

Ich hoffe doch, du pinselst nicht direkt auf den Gipskarton. Das gibt nämlich leider immer eine schreckliche Oberfläche. Nehmt doch wenigstens eine ganz einfache und billige Tapete. Das streicht sich nicht nur einfacher sondern sieht am Ende viel schöner aus. Sry, aber mir graust die Vorstellung, in einer Wohnung zu wohnen, in der man die Gipsplatten an der Wand erkennen kann! :no

Keine Bange, :rolleyes: Erstens ist's die Decke und natürlich nicht die Wand und Zweitens hatte ich im vorhinein bereits das Vergnügen, echten Profis in meiner Küche dabei zuzusehen wie das gemacht wird, damits auch wirklich lupenrein aussieht. Mir würde jedenfalls nicht einfallen, die Decke zu tapezieren :happy:

Ach ja, und es wird (nach gründlicher Vorbehandlung mit Tiefgrund) die Farbe aufgerollt und nicht gepinselt.

TOP: Decke fertig - Einbaustrahler ebenfalls erfolgreich montiert :yes

FLOP: Die Wände hätt ich nicht vorher machen dürfen, die müssen jetzt wieder etwas ausgebessert werden.

FLOP: Bleiben für die Zukunft noch 6 weitere Zimmer, die einer kompletten Rundumerneuerung unterzogen werden müssen

TOP: Nebenbei 2 kg Johannisbeeren zu Marmelade verarbeitet

Bearbeitet von Counselor Katja
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja und nein.

Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, da immer weniger wirklich interessante Sachen drin standen.

Artikel wie die Schauspieler darüber ständig berichten wo sie gerade waren als sie erfuhren eine bestimmte Rolle zu bekommen bzw. wie sie zu der Rolle kamen, interessieren mich nicht mehr. Ausserdem wurde die Frage- und Antwort -Rubrik entfernt. Und schliesslich erfährt man wesentliche Dinge auch im Internet wie eben hier bei den Treknews.

Das Papier hat natürlich den Vorteil, dass man da immer gerne etwas bequemer schmöckern(auf der Couch oder im Bett liegend) kann, besonders bei längeren Artikeln, allerdings muss ich doch auch sagen, dass mich die Artikel um die neue TOS-Kopie nicht mehr so interessieren wie frühere Artikel als es z.B. um die NX-01-Crew ging. Und da in zukünfigen Heften schwerpunktmässig wohl auch nur noch die neue TOS-Crew beinhaltet sein wird, habe ich mich entschlossen auszutreten(im Grunde also so wie es auch Knut schon ähnlich begründete).

Ich bin schon vor einigen Jahren ausgetreten, nachdem der einzige Inhalt des Vereins darin bestand den Star Trek Communicator zu haben. Und wie jede Zeitung/Zeitschrift kann dieser nicht mit dem Aktuellen Internet mithalten.

TOP: Freundin wiedergetroffen, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe

TOP: Beim Bücher-Resteverkauf 7 Bücher a 2,50 Euro erstanden

FLOP: Nix erledigt heute...

FLOP: Viel zu viel zu tun

TOP: Hab ein WG Zimmer für die nächsten 3 Monate

FLOP: Die Party gestern.. wenig los :(

TOP: Das ich das (als Juso) mal noch erleben durfte.... ein Mitglied der JU und eins der Julis haben gemeinsam gegen Studiengebühren argumentiert... manchmal hab ich doch noch Hoffnung :)

FLOP: Wieder zugenommen... damnit ich muss mich am Fitnessstudio anmelden...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.