Zum Inhalt springen
...für die moderne Dame

DS9 Kritik bei Amazon


Empfohlene Beiträge

Rezensentin/Rezensent: Christian Klatt aus Netphen Deutschland  

Was nun also gibt es nun noch zu sagen?

Zum einen hatten die beiden ersten Staffeln schon alles was eine Serie nicht braucht. Schlechte Schauspieler (bis auf ein zwei Ausnahmen) dürftige Episoden (bis auf den ein oder anderen Auftritt eines Gaststars), keinen Inhalt und ein Gähn-Faktor im Bereich des Unendlichen.

Jetzt kommt was neues hinzu: Eine geklaute Idee!

Durch das Wurmloch wird DS9 vom Dominion bedroht und muß sich fortan gegen dieses erwehren. Anfangs noch eine kaum weiter ernst zunehmende Bedrohung von Ausmaßen der Romulaner und der Borg (sie werden hin und wieder mal erwähnt tauchen aber nur selten auf), erwächst daraus bald die größte Bedrohung für die "gute" Seite des Wurmloches.

Auch wenn der Angriff letztlich scheitern wird, so gelingt es doch den Schreibern der Serie andere Dinge erfolgreich anzugreifen und zu vernichten. So wird aus der Föderation schließlich nur noch die Erde mit ein paar angrenzenden Planeten die mehr oder weniger Vasallen der Erde sind. Von einer Vereinten Föderation der Planeten zu Imperium Erde. Keine schlechte Wandlung.

Des weiteren haben wir hier den unbesiegbar scheinenden Gegner aus dem Wurmlich (bzw. aus dem Osten) der böse, skrupellos und dümmlich ist.

Die Station bekommt ein eigenes Schiff (lächerlich klein und von Episode zu Episode unterschiedlich kampfstark: Die Defiant) und Sisko wird zum Captain.

Mal abgesehen davon das die Föderation ein Kriegsschiff aus dem Hut zaubert, hat dieses Schiff doch im Prinzip nur die Aufgabe, einige Episoden nicht mehr auf der Station spielen lassen zu müssen. Da war nämlich nichts Neues mehr zu bieten.

Deswegen auch die geklaute Idee: Mal sehen was es noch auf dem SF-Fernsehmarkt gibt. Oh, da haben wir Babylon 5, das regelmäißg höhere Einschaltquoten erreicht, weil besser durchdacht, mit einer durchgehenden intelligenten Story. Das müssen wir auch haben!

Das aber B5 eben nicht nur auf CGI-Massenschlachten wert gelegt sondern auch die Story drumrum wichtig war, bemerkte man offensichtlich bei den Machern von DS9 nicht. Je weiter die Einschaltquoten (besonders im Vergleich zu B5) in Amiland fielen um so mehr wurde gemetzelt.

Zugegeben B5 bekam sein Schiff erst nach DS9, aber zum Glück sah die White Star nicht nur besser aus, sondern war auch nicht als einzelnes Schiff gedacht sondern als eine ganze Klasse. (was später "zufällig" auch mit der Defiant geschah). Aber die White Star war auch nicht nur Mittel zum Zweck. Während DS9 weiter um die Station kreist und damit statisch wurde, expandierte jene erfolgreiche Konkurrenzserie und erreichte schließlich gut ein halbes Dutzend Handlungsstränge auf unterschiedlichen Planeten.

Das Fazit lautet daher: Gute Ansätze, eine gute Vorlage ergeben noch lange keine gute Kopie, besonders wenn man nur das vordergründige kopiert.

Die Staffel 3 bietet hin und wieder ein Highlight und hat sich daher den einen Stern in der Tat verdient. Mehr aber auch nicht.

Der alternative DVD-Tipp:

Robin of Sherwood, Black Adder und Fawlty Towers.

Eine klasse Serie aus den 80ern und zwei spitze Serien zum Lachen, hier lacht man aber mit Absicht.

Also mal ehrlich, das ist doch so ein A......

Der Typ hat Ds9 doch gar nicht kapiert

und eine solche Kritik hat dort auch nichts zu suchen , zumal alle anderen maximal Punktzahlen hergegeben haben.

so long

asdf12

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Babylon 5 Pilotfilm lief 1993, aber ich glaube kaum das er vor dem DS9 Pilot lief, denn der kam am 03.01.1993, also gehts kaum früher in dem Jahr. Damit hat der Kritiker sich wohl in den eigenen Schwanz gebissen und seine ganze Kritik wird arg unlogisch und zweifelhaft, was sie aber sowieso schon ist.

EDIT: Das Airdate von Babylon 5: The Gathering war am 22.02.1993, damit ist DS9 älter! :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das aber B5 eben nicht nur auf CGI-Massenschlachten wert gelegt sondern auch die Story drumrum wichtig war, bemerkte man offensichtlich bei den Machern von DS9 nicht. Je weiter die Einschaltquoten (besonders im Vergleich zu B5) in Amiland fielen um so mehr wurde gemetzelt.

Es ist zwar müßig ihn anzugreifen, da er sich ja hier nicht wehren kann, aber solche Sätze sind schlicht Unfug! Ich finde DS 9 ist eben nie in solche ein Geballer abgeglitten!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was nun also gibt es nun noch zu sagen?

Zum einen hatten die beiden ersten Staffeln schon alles was eine Serie nicht braucht. Schlechte Schauspieler (bis auf ein zwei Ausnahmen) dürftige Episoden (bis auf den ein oder anderen Auftritt eines Gaststars), keinen Inhalt und ein Gähn-Faktor im Bereich des Unendlichen.

eek.gifeek4.gifeek.gif

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum einen hatten die beiden ersten Staffeln schon alles was eine Serie nicht braucht. Schlechte Schauspieler (bis auf ein zwei Ausnahmen) dürftige Episoden (bis auf den ein oder anderen Auftritt eines Gaststars), keinen Inhalt und ein Gähn-Faktor im Bereich des Unendlichen.

Jetzt kommt was neues hinzu: Eine geklaute Idee!

Ich finde die Serie hat spitzen Schauspieler, geile Episoden(obwohl es da auch mal die ein oder andere Schlechte gab), geiler Inhalt und ist spannend.

Durch das Wurmloch wird DS9 vom Dominion bedroht und muß sich fortan gegen dieses erwehren. Anfangs noch eine kaum weiter ernst zunehmende Bedrohung von Ausmaßen der Romulaner und der Borg (sie werden hin und wieder mal erwähnt tauchen aber nur selten auf), erwächst daraus bald die größte Bedrohung für die "gute" Seite des Wurmloches.

nagut, stimmt.

Auch wenn der Angriff letztlich scheitern wird, so gelingt es doch den Schreibern der Serie andere Dinge erfolgreich anzugreifen und zu vernichten. So wird aus der Föderation schließlich nur noch die Erde mit ein paar angrenzenden Planeten die mehr oder weniger Vasallen der Erde sind. Von einer Vereinten Föderation der Planeten zu Imperium Erde. Keine schlechte Wandlung.
Ach ja? Wann passiert das dennn bitte?

Des weiteren haben wir hier den unbesiegbar scheinenden Gegner aus dem Wurmlich (bzw. aus dem Osten) der böse, skrupellos und dümmlich ist.

Die Station bekommt ein eigenes Schiff (lächerlich klein und von Episode zu Episode unterschiedlich kampfstark: Die Defiant) und Sisko wird zum Captain.

Ossies vor!! Wir werden gewinnen!! Aber dümmlich, das ist nicht nett!!

Mal abgesehen davon das die Föderation ein Kriegsschiff aus dem Hut zaubert, hat dieses Schiff doch im Prinzip nur die Aufgabe, einige Episoden nicht mehr auf der Station spielen lassen zu müssen. Da war nämlich nichts Neues mehr zu bieten.
Die Serie hat einen Hintergrund und ist keine Soap, bei der sich einmal Odo und Quark streitet, dann Bashir und Dex essen sind, usw.

Deswegen auch die geklaute Idee: Mal sehen was es noch auf dem SF-Fernsehmarkt gibt. Oh, da haben wir Babylon 5, das regelmäißg höhere Einschaltquoten erreicht, weil besser durchdacht, mit einer durchgehenden intelligenten Story. Das müssen wir auch haben!

Ich muss wirklich sagen, fettes Lob an die Autoren von B5. Aber diese Handlung lässt halt keinen Raum für Nebenhandlungen, was ST hat.

Das aber B5 eben nicht nur auf CGI-Massenschlachten wert gelegt sondern auch die Story drumrum wichtig war, bemerkte man offensichtlich bei den Machern von DS9 nicht. Je weiter die Einschaltquoten (besonders im Vergleich zu B5) in Amiland fielen um so mehr wurde gemetzelt.

So ein Schwachsinn!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss zugeben, daß mich DS9 von allen Serien am wenigsten ansprach und mir sperrig vorkam. Auch die ersten beiden Staffeln konnten mich nicht so überzeugen. Aber das, was mir Anfangs langweilig erschien (man ist nicht auf der Suche nach fernen Planeten) hat es doch interessanter gemacht. Der Alltag der Charaktere kommt (mit dem Familienleben) besser zur Geltung, was bei den anderen Serien nicht sooo der Fall ist.

Und so freue ich mich nun jeden Samstag auf DS9, und seitdem die 3. Staffel jetzt läuft, sagt mir die Serie mehr zu.

Das mit der Bedrohung ist doch nur eine logische Entwicklung.

Schließlich ist die Station am Rande der Förderation (?) und nicht mittendrin. Also sind sie auch die ersten, die von einer Bedrohung von "Außen" betroffen sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ziemlich offensichtlich,dass der Verfasser wohl Vorurteile gegen DS9 hat. So wie er das beschreibt hat er höchstens die hälfte der Folgen gesehn, wenn nicht weniger. Und so kann man eben keine objektive Kritik verfassen.

Ich persönlich fand die ersten 2 Staffeln auch nicht sehr überzeugend, aber so ist das nun mal.

Trotzdem finde ich euch teilweise etwas intollerant. Hat nicht jeder recht auf seine freie Meinung? Der arme Kerl kann sich ja nicht mal gegen eure Behauptungen wehren, vielleicht hat hat er einiges anders gemeint, als er geschrieben hat...

Mit der ein oder anderen Sache hat er sogar recht:

Die Defiant ist wohl definitiv nur ein Vorwand um die Handlung von der Station zu locken und dass sie in jeder Folge andere Waffenstärke und Schildstärke hat kann man nun auch nicht leugnen

Bevor ihr mich aber anschreit, ich wäre doof und bla geschehe ich lieber gleich, dass ich glaubs echt doof bin :uglyjump:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also den Vorwurf mit der langen Einführung des Dominion kann ich nicht nachvollziehen. Natürlich hätte man gleich zu Beginn die plötzliche Bedorhung machen können mitsamt dem finalen Krieg und viel Action.

Dass man es aber geschafft hat, sich diesen Joker über ein Jahr lang aufzubauen, immer wieder anzusprechen und so einen Mythos zu schaffen, der am Ende der 2. Staffel dann in Rampenlicht tritt, das ist schon beachtenswert. Man hat eben nicht auf Teufel komm raus eine neue Bedrohung, ganz böse und schlecht, geschaffen, sondern einen richtigen Spannungsaufbau geschaffen. (Ich liebe diese Serie einfach :smlove: )

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was soll diese Einzelkritik? LIest man die 11 oder wer weiß wieviel anderen, so steht er doch ziemlich alleine mit seiner Meinung, die wie immer nur subjektiv ausfällt.

Wie wärs wenn wir alle hier bei Amazon unsere Kritik posten? Denn es gibt sicherlich noch viele DS9 Fans

By the way. Ich mag Babylon 5 genauso. Der einzige Kritikpunkt waren die vielen Konflikte die unrealistisch wirkten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde dessen bewertung auch scheiße immerhin wieso hat er sich die dann gekauft wenn man doch weiß das es scheiße ist (von free-tv) und wieso würde er was schreiben wenn er es garnicht geguckt hat... vieleicht hatte er das Pech eine Langweilige Folge von gerrade mal 3en zu sehen.... :angry:  :angry:  :angry:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde dessen bewertung auch scheiße immerhin wieso hat er sich die dann gekauft wenn man doch weiß das es scheiße ist (von free-tv) und wieso würde er was schreiben wenn er es garnicht geguckt hat... vieleicht hatte er das Pech eine Langweilige Folge von gerrade mal 3en zu sehen....    

Genau, das wurmt mich auch immer. Da wird gemeckert und kennt evtl. mal einige Folgen einer Serie. Das wäre genauso ich würde mich über "24" hermachen, nur weil mir zwei Folgen nicht so gut gefielen....das Gesamtkonzept ist wichtig...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...

Ja, bei Amazon darf nun einmal jeder Volltrottel seinen Senf abgeben.

Diese "Rezenssion" hat nichts mit subjektiver Meinungsäusserung zu tun, sie ist schlicht von vorne bis hinten falsch. Wenn man die Serie nicht mag, kein Problem, aber die Begründung hat Hieb- und Stichfest zu sein.

Ein weiterer Höhepunkt eines  ST "Kritikers" ist der scheinbar NG vernarrte "Paxaro".

Im Januar '03 lobt er den Roman zu "nemesis" in höchsten Tönen und fügt die Hoffnung bei, dass der Film genauso toll wird. Komischerweise schreibt er Wochen vorher eine von Lob geprägte Kritik zum Film selber...

Seine "Rezenssion" zur Begleitmusik von "Herr der Ringe" lässt dann auch den letzten am Verstand dieses

Persönchens zweifeln...die Musik ist spitze, kriegt aber nur 2 Sterne da der Film ja so schlecht ist...

Amazon sollte eine Meldevorrichtung für derlei Schwachsinn einfügen, damit so etwas ganz schnell wieder gelöscht wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So eine Sackratte, dieser Rezitrottel....

Aber das ist witzig:

Auch wenn der Angriff letztlich scheitern wird, so gelingt es doch den Schreibern der Serie andere Dinge erfolgreich anzugreifen und zu vernichten. So wird aus der Föderation schließlich nur noch die Erde mit ein paar angrenzenden Planeten die mehr oder weniger Vasallen der Erde sind. Von einer Vereinten Föderation der Planeten zu Imperium Erde. Keine schlechte Wandlung.

Darum ist es ja das Spiegeluniversum, der hat 0 aber 0 kapiert...  :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber sowas von NULL kapiert!!!

Imperium Erde? Schwachsinn! Das Imperium war zu Kirks Zeiten ebenso groß wie die Föderation und hatte nicht nur "die Erde und ein paar angrenzende Planeten".

Das Dominion dümmlich? Ausgeklügelte Intrigen, Sabotagen und Kriegsführung sprechen wohl dagegen!

Defiant unterschiedlich kampfstark? Klar! Liegt doch an vielen Faktoren: Pilot, Kommandant, Waffenoffizier und auch an der Technik: Wie in ST7 sehr gut dargstellt (und im offiziellen Buch "Die Technik der USS Enterprise(-D)" ausführlich erläutert) sind z.B. die Schilde empfindlicher gegen Waffenfeuer je näher die Energiefrequenz einer Waffe an der Frequenz der Schildmodulation sind. Ausserdem wird ja nicht immer unbedingt der schwächste oder widerstandsfähigste Teil eines Schiffes getroffen - mit viel Glück kann selbst ein Shuttle einen Bird-of-Prey zerstören (na gut:VIIIIIEEEEELLLLL Glück) !

Der Typ hat einfach nur versucht seine Meinung darzulegen - kann man ihn deswegen hassen? Nein - nur bemitleiden...scheint ein sehr armer Mensch mit einem derart beschränktem Horizont zu sein der ihn wohl regelmässig gegen Laternenpfähle und Schränke laufen lässt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.