Zum Inhalt springen
...die gefälligste Komparation von narzisstisch!

Data kann in Nemesis nicht gestorben sein...


Empfohlene Beiträge

Was haben sich eigentlich die Drehbuchautoren beim Tod von Data gedacht :angry: :smash:?

Ich kann mich gut an eine Voyager Folge erinnern, wo Data in der Zukunft einen Lehrstuhl an der Akademie hatte (La Forge sah dort wesentlich älter aus als in Nemesis.). Kann sich noch jemand erinnern, um welche Folge es sich dabei handelte?

Ich glaube es besteht Grund zur Hoffnung, dass Data z.B. noch in letzter Sekunde auf das Romulaner-Schiff gebeamt ist und im nächsten Film plötzlich wieder auftaucht.  ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 61
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ich kann mich gut an eine Voyager Folge erinnern, wo Data in der Zukunft einen Lehrstuhl an der Akademie hatte (La Forge sah dort wesentlich älter aus als in Nemesis.).

1. War es keine Voyager Folge sonder eine TNG Folge, und zwar die letzte.

2. In der Zukunft wurde auch nicht die Enterprise D zerstört, da Riker sie als Admiral kommandierte. Als hätte es da schon Abweichungen gegeben.

3. Picard hat erzählt was passieren kann. Data hat darauf gesagt, da sie davon wissen, und auch die Raumanomalie nicht da ist, welche in der Folge eine zentrale Rolle gespielt hat, kann die Zukunft auch anders aussehen. Somit hat alles seine Richtigkeit, und Data ist tot.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Hintertürchen hat man sich doch mit B-4 am Schluss offen gehalten. War ursprünglich nicht so geplant.

(Ebenso wie Spock's Sarg auf Genesis).

ABER:

Brent Spiner möchte definitiv nicht mehr mitspielen, darum der Tod von Data. Das war Voraussetzung. (Auch wenn das Ende mit B-4 auch seine Idee war)

Und das was du in TNG gesehen hast, war eine alternative Zukunft, ein Test von Q; und nicht die wirkliche Zukunft (so in der Art der Weihnachtsgeschichte mit dem Geist der Zukunft)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Data ist nicht tot!

Data und B-4 sind bis auf das Neuralnetz identisch. Data hat seine Erinnerungen in der Hoffnung überspielt, dass B-4 ein Neuralnetz aufbaut, wie er es hat. Wenn das klappt, bekommt B-4 aber auch Datas Erinnerungen. Und wenn B-4 Datas Erinnerungen hat, gibt es keinen Unterschied mehr.

Am Ende von Nemesis sehen wir, wie B-4 mit der Verarbeitung der Informationen langsam vorran kommt ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mythos:

Ja, aber der "richtige" Data wäre dann trotzdem tot. Selbst wenn wir am Ende mit B4 eine exakte Kopie von Data hätten, dann wäre es immer noch nicht Data.

Also wenn Data irgendwie gerettet werden soll, dann muss er sich entweder woanders hin weggebeamt haben, oder wir brauchen eine Zeitreise!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich gesagt denke ich, dass es eine PR Geschichte ist, dass Spiner nicht mehr mitspielen möchte.

Neben Steward stand er sicher an zweiter Stelle, was die Gehalts "Top 10" betrifft, da sehe ich keinen Grund ein zukünftiges Angebot abzulehnen, zumal er ja nicht wirklich ein überfragter Schauspieler ist - was jetzt nicht bedeuten soll, dass ich sein talent nicht würdige.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Alter eine Rolle spielt,

aber so lange die Maskenbilder ihn noch überzeugend schminken können, gibt es keinen Grund die Rolle abzulehnen.

Sollten sich die Produzenten für einen weiteren TNG Film entscheiden, wird er sicher wieder an Bord sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber auch mit der Schminke bekommt man die Falten nicht ganz weg - und damit hat Brent Spiner argumentiert:

Das er als Mitt50er (?) irgendwann keinen ewig junggebliebenen Androiden spielen will.

Würde man nun die Rolle des Data im nächsten ST-Film aufnehmen, würde man dann auch noch ST III kopieren.

Fehlt nur noch, das Brent Spiner in ST XI Regie führt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde man nun die Rolle des Data im nächsten ST-Film aufnehmen, würde man dann auch noch ST III kopieren.

Fehlt nur noch, das Brent Spiner in ST XI Regie führt.

Wieso, ich wäre dafür. Lieber gut geklaut, als schlecht geklaut (bei Nemesis kann man nicht von erfunden sprechen)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Ich finde es richtig armselig das ein paar, für die Hintergrundstory der TNG-Crew wichtige, Szenen aus NEMESIS herausgeschnitten wurden. Wer die DVD hat wird wissen was ich meine. Insbesondere die Schluss-Szene die einfach nur mit der Aussenansicht auf das Raumdock endet - langweilig und enttäuschend! Dagegen die Szene die noch nach der Unterhaltung zwischen Picard und B4 stattfindet ist echt ST-like: Der neue erst Offizier kommt an Bord und wird von Captain Riker auf dessen Anfragen in punkto Captain Picard instruiert:

Riker:"Der Captain ist kein Paragraphen-Reiter, er geht die Dinge gern locker an. Und wenn sie wollen das er Sie wirklich respektiert nennen Sie ihn einfach Jean-Luc!"

Sehr nett anzusehen sind die Gesichter von Worf und Geordi die bei Riker`s Tipps im Hintergrund ein schelmisches Grinsen aufsetzen. Als dann Picard von seiner neuen Nummer eins begrüsst wird und ihn auch noch beim Vornamen nennt ist es ziemlich witzig Picards Reaktion zu sehen...

Anschliessend weiht Picard noch seinen neu installierten Captain`s Chair ein. Der Stuhl fährt auf Knopfdruck einen umfangreichen Sicherheitsgurt aus; Picard`s Kommentar:"Wurde auch Zeit!".

Und dann das Finale: Picard bekommt die Meldung das die Startfreigabe erfolgt worden ist und ihre nächste Mission in den Deneb-Sektor gehen soll worauf Geordi erwähnt das sie das erste Schiff der Föderation in diesem Sektor sein werden. Daraufhin sagt Picard:"Where no one has gone before...just as it should be! Energize!" Und dann das ST-Theme und die davonfliegende Enterprise.

DAS wäre das passende Ende gewesen! Und ausgerechnet da sparen die 5 Minuten? Schwachsinn! Und enttäuschend! Das hätte meiner Meinung nach sogar noch ein wenig vom Film retten können!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo - absolut! Der Schluss hätte viel besser werden können (und dabei war er schon gedreht!!!). Da hätte ich lieber auf etwas von dieser ewig langen Raumschlacht verzichtet (die man sowieso um die Hälfte hätte kürzen können - aber darauf hat Baird wahrscheinlich bestanden).

Stewart hat doch mal die Idee geäußert, einen AC (also Actors Cut) zu machen - DA könnte in dann vielleicht noch ein wenig Star Trek bei raus kommen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die schöne Raumschlacht kürzen...och nö! Die hätten besser diese schon beinah lächerlich anmutende Zweikampfszene zwischen Riker und dem Stellvertreter Shinzons kürzen sollen. Ich wüsste auch nicht warum es in einem Raumschiff eine derart tiefe (laut Stewart Baird's Kommentar auf der DVD) Jeffries-Röhre mit einem "Überrollkäfig" geben sollte. Es gab doch in beinahe jedem anderem ST-Film viel innovativere und visuell weniger aufwändige Zweikämpfe (diese riesige "Röhre" wurde ja nur für höchstens 60 Sekunden Film gebaut): z.B. ST III Kirk gegen den Klingonenboss oder die Borg-Königin die durch das ionisierte Plasma aufgelöst wurde - ja selbst in NEMESIS gab es diese äusserst gute Kampfszene zwischen Shinzon und Picard am Ende.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zur Not wird halt die Figur Data zu 100% mit Computer dargestellt dürfte doch wohl keine Thema mehr sein!

Brent bekommt dann n Anteil an der Figur die er Darstellt

Wenn Paramount Data komplett animiert darstellt, dann kannst Du aber davon ausgehen, daß ein Schrei der Empörung durch die Fangemeinde gehen wird.

Außerdem würde das die Kosten enorm steigern und das wollen die auf keinen Fall. Nicht nach den letzten Einspielergebnissen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun insgesamt sehe ich in Nemesis sehr viele ähnlichkeiten mit Star Trek II, erst recht mit Data's tot.

- Der Film beginnt auf der Erde

- Der Handlungsstrang beginnt auf einem Planeten

- Der "Böse" ist ein (Gen) Manipulierter Mensch

- Es ist wiedermal eine Sehr schlimme Waffe im Spiel

- Es gibt stetig Schlachten zwischen dem "Bösen" und der Enterprise

- Es stirbt der Wissenschaftsoffizier am ende zum wohl der Enterprise und sieht ebenso als letzten Menschen den Captain

- Es ist eine Chance zur wiederkehr des Wissenschaftsoffizier's gegeben

- Die Enterprise ist am ende stark beschädigt

So, das war mal eine Liste der ähnlichkeiten, wobei der "Böse" für Shinzon & Khan steht. Vergleichen kann man beide aber imo nicht, da Shinzon mir einfach schwächer und nicht so kalt wie Khan erscheint.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich war nach datas tot auch erst mal geschokt schließlich war es mein lieblings charakter aber mit B-4 sehe ich die chance das wieder so lustige "ich benehme mich wie ein Mensch" versuche gestartet werden. Das war nämlich immer das coole an data nicht auszudenken sein "es wäre nicht sehr klug in einem nicht dafür vorbestimmten raum dampf unter einem kässel zu machen..."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...
  • 1 Monat später...

Ich finde es richtig armselig das ein paar, für die Hintergrundstory der TNG-Crew wichtige, Szenen aus NEMESIS herausgeschnitten wurden. Wer die DVD hat wird wissen was ich meine. Insbesondere die Schluss-Szene die einfach nur mit der Aussenansicht auf das Raumdock endet - langweilig und enttäuschend! Dagegen die Szene die noch nach der Unterhaltung zwischen Picard und B4 stattfindet ist echt ST-like: Der neue erst Offizier kommt an Bord und wird von Captain Riker auf dessen Anfragen in punkto Captain Picard instruiert:

Riker:"Der Captain ist kein Paragraphen-Reiter, er geht die Dinge gern locker an. Und wenn sie wollen das er Sie wirklich respektiert nennen Sie ihn einfach Jean-Luc!"

Sehr nett anzusehen sind die Gesichter von Worf und Geordi die bei Riker`s Tipps im Hintergrund ein schelmisches Grinsen aufsetzen. Als dann Picard von seiner neuen Nummer eins begrüsst wird und ihn auch noch beim Vornamen nennt ist es ziemlich witzig Picards Reaktion zu sehen...

Anschliessend weiht Picard noch seinen neu installierten Captain`s Chair ein. Der Stuhl fährt auf Knopfdruck einen umfangreichen Sicherheitsgurt aus; Picard`s Kommentar:"Wurde auch Zeit!".

Und dann das Finale: Picard bekommt die Meldung das die Startfreigabe erfolgt worden ist und ihre nächste Mission in den Deneb-Sektor gehen soll worauf Geordi erwähnt das sie das erste Schiff der Föderation in diesem Sektor sein werden. Daraufhin sagt Picard:"Where no one has gone before...just as it should be! Energize!" Und dann das ST-Theme und die davonfliegende Enterprise.

DAS wäre das passende Ende gewesen! Und ausgerechnet da sparen die 5 Minuten? Schwachsinn! Und enttäuschend! Das hätte meiner Meinung nach sogar noch ein wenig vom Film retten können!

*räusper*

Die Scenen waren alle im Film drin! Wieso rausgeschnitten? Ich hab den Film im Kino gesehen und da war nix geschnitten... die haben das wahrscheinlich erst für die DVD-Fassung herausgeschnitten um mit "ungezeigten Scenen" prahlen zu können.

Das Data sterben musste war klar. Sonst hätte es keinen B-4 geben müssen. Die Möglichkeit die Charaktere komplett am Computer zu animieren ist klasse! :D

Seit Titanic und Matrix 2/3 ist das wohl absolut kein Problem mehr. Allerdings natürlich aufwändig und teuer...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähh, Die Szenen waren alle drin? Hallo? Woher willst du das wissen? Hast du etwa die Rohfassung gesehen um sagen zu können das da nichts rausgeschnitten war?

Die haben satte 45 MINUTEN rausgeschnitten, von wegen zu lang für's Kino.

(Komisch, bei "Herr-der-Augen-Ringe") war das in Ordnung, das so ein Kino-Film so lang sein darf! )

Die beschriebenen Szenen sind auf der DVD unter "Deleted Scenes" drauf, also gar nicht im Film integriert! Die hätten den Film sicher nicht schlechter gestanden.

Dazu noch der Trailer, aus dem viele Szenen gar nicht im Film zu sehen waren!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir gerade die entfallenen Scenen auf der DVD angeschaut. Da sind tatsächlich wesentlich mehr drin, aber die folgenden waren auch im Kino zu sehen:

Der neue erst Offizier kommt an Bord und wird von Captain Riker auf dessen Anfragen in punkto Captain Picard instruiert:

Riker:"Der Captain ist kein Paragraphen-Reiter, er geht die Dinge gern locker an. Und wenn sie wollen das er Sie wirklich respektiert nennen Sie ihn einfach Jean-Luc!"

Sehr nett anzusehen sind die Gesichter von Worf und Geordi die bei Riker`s Tipps im Hintergrund ein schelmisches Grinsen aufsetzen. Als dann Picard von seiner neuen Nummer eins begrüsst wird und ihn auch noch beim Vornamen nennt ist es ziemlich witzig Picards Reaktion zu sehen...

Aber ich gebe mich geschlagen. Habe es mir nochmal durchgelesen und ihr habt Recht! Ich gebe es zu!  :smash:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm das mit B-4 als gleichwertiger Data geht nur bedingt auf. zumindest wenn man sich an die serie hält. schon allein die folge "Measure Of A Man" zeigt das, wo data sagt man kann zwar alle errinerungen überspielen, aber das wirkliche gefühl, das wahre erlebnis und die erfahrung wird niemals vorhanden sein. es gab auch noch etliche andere folgen wo data beschreibt, warum es ihn nur einmal geben kann, sowohl aus ethischer sicht als auch aus rein physikalischer sicht. darum denke ich wird dad mit data und b4 nix. zumal data hat sich über einen sehr langen zeitraum entwickeln müssen, das wäre witzlos wenn ein einfacherer prototyp diese daten in 2tagen vollständig begreifen könnte.. ich hoffe inständig nochmal einen TNG film zusehen, nicht zuletzt weil ich TNG fan bin, aber hauptsächlich damit Star Trek weiterlebt. auch in den kinos..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.