Zum Inhalt springen
...mit dem fantastischen Stempel der guten Laune

Empfohlene Beiträge

So morgen kommt eine weitere Triologie von Dune im TV, diesmal geht es um die Kinder von Dune. Und dieser Film scheint den damaligen zu übertreffen oder habt ihr andere Meinungen?

Die Daten hier:

» Teil 1: Der Messias - am 2.11. um 20.15 Uhr bei RTL  

» Teil 2: Bedrohung des Imperiums - am 4.11. um 20.15 Uhr bei RTL  

» Teil 3: Die Kinder des Wüstenplaneten - am 6.11. um 20.15 Uhr bei RTL

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe mich an, oder besser, meine Fernsehzeitung schließt sich an...

Habe auch sonst nur mäßig gute bis schlechte Kritiken darüber gelesen... Und den Original-Film von 1984 toppt eh nichts (vor allem nicht den Gurney Halleck-Darsteller, der is der beste...  :D )

Mrs. Captain Picard

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss aber auch bedenken dass der Film von 1984 die ganzen ersten drei Romane der Vorlage stark komprimiert und zusammengefasst wiedergegeben hat, die erste Trilogie der Fernsehfilm-Reihe hat sich etwas stärker an diese gehalten, was aber auch irgendwie langatmiger gewirkt hat.

Die neue Trilogie aber basiert auf den Romanen vier bis sechs, deren Inhalt kommt in dem 1984er Film eigentlich keineswegs vor. Der endet damit dass Paul Atreides die Herrschaft über den Planeten erhält, genauso wie der letzte Film der ersten Fernsehtrilogie. Die neue Trilogie handelt von den Jahren danach, also wären auch Fans des ursprünglichen Films gut damit beraten sich diesen neuen Dreiteiler ab Sonntag Abend anzusehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Film von 1984 und die erste Trilogie ist "nur" die Verfilmung von Band 1: Der Wüstenplanet. (Ziemlich dick das Ding)

Children of Dune ist die Verfilmung von:

Band 2: Der Herr des Wüstenplaneten (Film: Teil 1)

Band 3: Die Kinder des Wüstenplaneten (Film: Teil 2 und 3)

Daneben gibt es noch:

Band 4: Der Gottkaiser des Wüstenplaneten (3.500 Jahre später, wenn ich mich recht erinnere)

Band 5: Die Ketzer des Wüstenplaneten (nochmal so 1000-1500 Jahre später)

Band 6: Die Ordensburg des Wüstenplaneten

Habe sie alle gelesen und muss sagen, das der erste Film-Teil von Children of Dune mir ziemlich komprimiert vorkam. Die Genialität der Intrigen und die Tatsache das Paul alles vorrausgesehen hat und vieles mehr, nur die Geburt des zweiten Kindes nicht kommt irgendwie nicht so toll rüber.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die DVDs werde ich mir auch besorgen. Ich habe mir die Trilogie angeschaut und ich finde sie sehr gut. Die Story ist stimmig. Die Kostüme und Kulissen sind hervorragend. Die Spezialeffekte müssen sich auch nicht verstecken.

Die Abzüge gibt es für die blassen Charaktere. Die Schauspieler waren für ihre Rolle entweder zu schwach oder schlichtweg eine Falschbesetzung. Ausnahme natürlich Susan Sarandon. Alia, Leto II. und Ghanima kammen auch einigermassen glaubhaft rüber. An dem Rest hatte die Fernseheprodukton wohl gesparrt.

Am schlimmsten traf es die Figur des Baron Harkonnens, dass um an die Macht zu kommen, den Grossteil seiner Famillie abgemurkst hat und sein grösster Vergnügen ist es die Jungs zu vergewaltigen. Keiner kauft dem Schauspieler Ian McNeice die Rolle ab. Der sieht dafür einfach zu "brav" aus.

Desweiteren missfiel mir die Darstellung der Umwandlung von Leto II. in das Zwitterwesen. Im Buch hiess es, er wäre von Kopf bis Fuss mit den Sandqualkappen bedeckt. Nur sein Gesicht blieb frei. Diese "zweite Haut" verhalf ihm dann wie ein Exoskelett zu grösseren Schnelligkeit und Körperkraft. In der Fernseheproduktion reicht es ein Paar Farbspritzer an den Armen und schon kann er schneller durch die Wüste rennen als der Schummi.

Ich hasse es wenn die physikalische Zusammenhänge so arg an den Haaren herbeigezogenwerden :angry: .

Trotz Allem ist der Gesammteindruck positiv. Andererseits handelt es sich ja um die Allererstverfilmung der Romane "Der Herr des Wüstenplaneten" und "Die Kinder des Wüstenplaneten". Sprich - es ist sozusagen ein Muss es in der eigenen SF-DVD-Sammlung zu haben  ;)

Ich frage mich, ob sie demnächst vorhaben - auch "Der Gottkaiser des Wüstenplaneten" als Trilogie zu verfilmen. Nach der ersten Trilogie habe ich die zweite Trilogie "Children of Dune"  von denen auch nicht erwartet. Somit haben sie eigentlich eine gute Grundlage geschaffen um alle restlichen Bände der Wüstenplaneten zu verfilmen. Soweit man liest, waren beide Trilogien auch ein grosses finanzielles Erfolg. Also würde nichts dagegen sprechen. Hatte jemand von euch schon irgendwelche Gerüchte in die Richtung vernommen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 Jahre später...

Hab ihn heute auf DVD bekommen, nach dem ich die Miniserie vor Jahren gesehen habe. Mag sie noch so weit von der Romanvorlage entfernt sein, sie hat mich dazu bewegt die ersten 3 Bücher zu kaufen! Die jetzt zu meinen absoluten Favoriten zählen. Der erste Band ist vielleicht sogar mein Lieblingsbuch in enger Konkurrenz zum HdR. Und selbst nach dem ich die Bücher 2-3 mal gelesen habe, gefällt mir die Serie immer noch sehr. Allein der Soundtrack macht viel wett. Nur Alex Newman als Paul Muadib hat mir auch in der ersten Serie nicht gefallen (was auch die Kritiken bemängelt haben). James McAvoy fand ich dagegen sehr charistmatisch und glaubwürdig, der ist jetzt sogar fast ein halber Star mit seiner Rolle in Wanted. Zurecht in meinen Augen. Auch fand ich die Kulissen und Effekte toll für ne TV-Austrahlung

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die erste Trilogie so richtig kacke, aber bin auch ein Fan der Lynch-Verfilmung, die ich einfach tausend mal besser fand als die TV-Reihen. So bin ich auch von der Reihe "Children of Dune" nicht sonderlich angetan, auch wenn sie für Sci-Fi-Fans sehenswert ist. Vielleicht sind die Bilder des 84er Films zu deutlich in meiner Vorstellung verankert, sodass ich mich mit den TV-Produktionen nicht so recht anfreunden konnte (als sie jeweils auf RTL liefen). Vor allem den 84er Baron Harkonnen fand ich genial. Wie viele andere Charaktere der TV-Reihe (auch Paul Atreides) ist die neue Version sehr lasch und es fehlte die beeindruckende/erschütternde Ausstrahlung. Die Produktionsgestaltung dess 84er-Films war äußerst gewöhnungsbedürftig, aber auf ihre Weise gut gemacht und unverwechselbar. Die TV-Reihe hätte auch in Star Wars Kostümen und Schiffen der Republik auftreten können.

Die

finde ich toll, aber sie kommt in den Filmen kaum zur Geltung. Wenigstens bei der TV-Ausstrahlung war die Musik ziemlich leise. Da störte dann der Film beim Genuss der Musik ;)

Die Bücher habe ich nicht gelesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss leider sagen, ich kann mich mit Dune überhaupt nicht anfreunden :thumbdown: . Mir gefiel der Film aus den 80ern schon nicht und vor wenigen Monaten habe ich mir den TV-Dreiteiler angeschaut. Auch der zündete bei mir nicht. Aber ich habe jetzt nach 2 1/2 Monaten Lieferzeit von Amazon gerade eben endlich den Soundtrack von Children of Dune bekommen(ja der mit der Indiana Jones und Star Trek-Trailermusik!) und der Soundtrack ist absolut genial!!! :mrbanana: Ganz, ganz grosse Musik!!! ^_^ (auf diese Weise habe ich letztlich doch noch Dune zumindest einem kleinen Teil was abgewinnen können)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher (als ich noch jung war...) kam der immer sehr spät im TV. Beim aufgenommenen Video musste ich mich daher von ständiger Telefonsex-Werbung quälen lassen. Seit ein paar Jahren habe ich eine englische Fassung auf DVD, die ein paar mehr Szenen als die TV-Versionen enthält, aber scheinbar noch nicht alle.

Im 84er finde ich auch die Würmer besser gestaltet. Die empfinde ich glaubwürdiger als die neuen, die mit der Gestaltung ihrer Mäuler wie reißende Bestien auftreten. Großes zu zerfleischen hab ich allerdings nicht gesehen und für Spice-Ernter braucht der Wurm vermutlich allenfalls Mahlzähne :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm... Schade da werde ich wohl in meinem Autochen sitzen und mich auf den langen Weg in die Kaserne machen.

Aber noch kurz zum Film.

Immer noch einer meiner Lieblingsfilme, den ich mir immer wieder anschauen kann.

Leider waren diese "Fortsetzungen" nicht sogut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wie hier schon geschrieben, hier geht es um die Verfilmung der Bücher "Der Herr des Wüstenplaneten" und eben "Children of Dune". Diese TV-Serie hat mit der 1984er Verfilmung nix zu tun bzw. mit der Vorgänger-Serie die eben den ersten Band "Der Wüstenplanet" verfilmt hat.

@Vulkan-Elf

Die Würmer sind viel näher am Original als die Lynch Verfilmung, bedenke gerade das Kriss-Messer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.