Zum Inhalt springen
...Ekstase in Moll

"Star Trek: Antares"-Kritiken


Empfohlene Beiträge

Hey Leute, wollt ihr etwas behaupten, keiner von euch hat die Folge gelesen und etwas dazu zu sagen????

Ich hätte mit einem kleinen Aufschrei gerechnet!

Für alle, die bis jetzt noch nicht das Finale gelesen haben:

Zack, zack, Folge downloaden, oder noch besser, online lesen und Bilder dazu ansehen und dann Meinungen hier posten!!

Und für diejenigen, die das Finale schon gelesen haben: Meinungen posten! Und zwar plötzlich, wenn ich bitten darf!  :ugly:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 868
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Nicht schlecht der erste Teil. Nur finde ich es grausam von euch, an der spannensten Stelle aufzuhören. Nun muss ich fast zwei Wochen warten.

irgendwie fühle ich mich aber auch an der Herr der Ringe II erinnert. Die Menschen mobilisieren ihre letzten Reserven. Wenn die Vulkanier mit einer kleien Staffel von Schlachtkreuzern der Surakklasse aufgetaucht wären, hätte man den Autor fast des Plagiats schuldig sprechen können.

P.S. Woher haben die Romulaner 266 Schiffe??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woher sie 266 Schiffe haben?

Ist doch klar, Romulaner sind ein territoriales und aggresives Volk, da ist es doch anzunehmen, dass sie auch über eine große Flotte verfügen.

Und du wirst wohl etwas länger als 2 Wochen auf die Fortsetzung warten müssen....

Waaaaaaaaaaaaaaaaas das könnt ihr doch nicht machen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verrat doch nicht alles. Dann werd ich auch mal aus demNähkästchen plaudern. Also, Picard hat noch eine seeehr alte Rechnung mit Caylon offen und täuscht ihn daher so lange, bis Caylon unweigerlich im kampf stirbt. Bleibt noch Data, der von Picard so umprogrammiert wurde, dass er unbedingt und ohne Fragen seinem Willen folgt. Ach ja, durch eine Zeitspalte fliegen dann noch ein paar Romulanerschiffe in die Vergangenheit und vernichten die Menschheit, die dann von Picard und data neu gegründet wird. Hab ich zuviel erzählt? :ugly:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verrat doch nicht alles. Dann werd ich auch mal aus demNähkästchen plaudern. Also, Picard hat noch eine seeehr alte Rechnung mit Caylon offen und täuscht ihn daher so lange, bis Caylon unweigerlich im kampf stirbt. Bleibt noch Data, der von Picard so umprogrammiert wurde, dass er unbedingt und ohne Fragen seinem Willen folgt. Ach ja, durch eine Zeitspalte fliegen dann noch ein paar Romulanerschiffe in die Vergangenheit und vernichten die Menschheit, die dann von Picard und data neu gegründet wird. Hab ich zuviel erzählt? :ugly:

*NARF* :ugly:  :ugly:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Serie ist gereift und hat ein eigenes Profil entwickelt!

Ich habe soeben 1x11 "Die Seuche" gelesen und bin beeindruckt. Nach einem eher schleppenden Beginn entwickelte sich eine dringliche moralische Frage, die am Ende von Menschen gelöst wird. Wo Captain Janeway eine Traumlösung gefunden hätte scheitert Caylon und dies macht ihn zu einer realen Figur.

Eine gute Episode, bei der auch irgendwie der zynische Ton der Besatzung untereinander wieder rauskommt. Die Besatzung besteht aus Originalen!  :)

Nur die Rechtschreibfehler sind eklatant und häufen sich gegen Ende!

Edit:

1x10 "Umsturz" ist ja noch besser! Großes Lob an Marcel, der eine fantastische Trek-Episoe kreiert hat, die an "Cogenitor" erinnert. Dies a pures Star Trek! Note 1

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Edit:

1x10 "Umsturz" ist ja noch besser! Großes Lob an Marcel, der eine fantastische Trek-Episoe kreiert hat, die an "Cogenitor" erinnert. Dies a pures Star Trek! Note 1

:eek: :) :bounce: :busch: :cheesy: :cool: :smlove: :victory:

VIELEN VIELEN DANK!!!! Das freut einen Autor zu tiefst. Kann mit Smilies gar nicht meine Freude ausdrücken ;)

Gibt ja meist selten und wenig Feedback. Da tut dieses Lob mehr als gut. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und meine Lobeshymnen gehen weiter. Auch "Flammen der Hölle" konnte mich insgesamt überzeugen. Sehr amüsant ist die Crew der Antares, die gegensätzlicher wohl nicht sein könnte. Jeder nervt den anderen und über allem steht ein Captain, der zynisch und ratlos zugleich ist.

Von einer Plattheit der Charaktere, wie sie noch anfangs da war, ist inzwischen nichts mehr zu spüren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.