Zum Inhalt springen
...mit der Extraportion Milch

Sicherheitsbestimmungen auf der FedCon


Empfohlene Beiträge

Alle Jahre wieder die gleiche Frage. - Nein, nicht die nach derKartenreservierungsnummer, sondern "Was ziehe ich an auf der FedCon?" ;)

Das ist diesmal eigentlich kein Problem, aber der moderne Elf von heute muss sich fragen, ob er mit seinem Gepäck überhaupt an den Securities vorbeikommt.

Die Klingonen dürfen mit ihren Stichwerkzeugen nicht mehr hinein und das ist auch verständlich, da damit schnell versehentlich ein Unglück passieren kann. Und auch so manche Vampirjägerin soll mit ihren Holzpflöcken an der Eingangskontrolle gescheitert sein.

Letztes Jahr jedoch schafften es ein paar tapfere Krieger aus Gondor mit ihren durchaus beachtlichen Zweihändern an den wachsamen Augen der Wächter vorbei. Vielleicht wurden diese für ungefährlich befunden - weil nur Repliken und daher stumpf -  vielleicht aber haben sie sie auch nur geschickt unter den Mänteln vorbeigeschmuggelt.

Daher frage ich mal ganz blauäugig die Leute, die sich damit auskennen: Was darf und was darf nicht vorbei? Ich würde gerne ein Elfenkostüm anziehen und dazu gehört eigentlich auch ein Langbogen. Den kann man, wenn man so will, natürlich auch als Waffe verwenden (20 Pfund Zugkraft, falls das jemandem etwas sagt, also am unteren Ende der Skala). Ich würde jedoch nur LARP-Pfeile im Köcher spazieren tragen und die sind garantiert ungefährlich, weil so konzipiert, dass man theoretisch jemandem damit sogar ins Gesicht treffen könnte, ohne dass etwas passiert (was ich aber natürlich nicht vorhabe). Oder den Bogen hinter der Eingangskontrolle ungespannt lassen. Oder so.

Wie gesagt, ich habe bestimmt kein Attentat vor und damit kann nicht einmal versehentlich etwas passieren. Ist halt nur ein Requisit zum Kostüm - jedenfalls abseits des LARP-Schlachtfeldes. :D

Wenn es nicht geht, werde ich mich auch damit abfinden und ggf. ein anderes Kostüm nehmen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jessica,

mit den Teilen von Kostümen ist das immer so eine Sache. Es ging los mit den Bath´leths. Einige Klingonen hatten welche dabei, die an den Enden scharf geschliffen waren. Die Bath´leths hatten zudem eine Größe, die kleineren Personen bis an den Kopf gereicht haben. Wir hatten deshalb Angst, daß im allgemeinen Getümmel und vor allem bei der Ansteherei es zu einem Unfall kommen könnte, beispielsweise, in dem sich eine Person mit so einem Teil umdrehen oder aus Versehen eine ruckartige Bewegung machen würde. Nicht auszudenken, was los wäre, wenn dann jemand anders die (scharfe) Spitze ins Gesicht oder gar ins Auge bekommen würde.

Deshalb haben wir dann die Anweisung gegeben, daß solche Teile nur noch mitgenommen werden dürfen, wenn sie rund geschliffen sind und niemand damit verletzt werden kann. Die Reaktionen waren unterschiedlich. Während der Großteil  meinte, daß er das verstehen würde, reagierten andere mit: "Ihr könnt mich jetzt alle mal am Ar.... lecken. Ich reiss mir hier den selbigen für die FedCon auf, um am Kostümwettbewerb teilzunehmen und ihr lasst mich nicht damit rein. Ich will niemanden verletzen, aber das ist Teil meines Kostüms. Wenn ich mein Bath´leth / Messer / Hosenträger nicht mitnehmen darf, bin ich nicht komplett. Das ist mein Kostüm. Ich will sofort den Verantwortlichen sprechen / mein Geld zurück / telefonieren um meinen Anwalt anzurufen, usw. Und außerdem, habe ich schon erwähnt, daß das ein Teil meines Kostüms ist und ich sonst nicht komplett bin?"

:ugly:

Um die Gemüter dann etwas zu beruhigen (manche Leute können sich wegen so etwas wirklich aufregen) haben wir dann hier und dort eine Ausnahme gemacht, und das war wohl der Fehler.

Im nächsten Jahr kamen manche Leute dann mit rund geschliffenen Messern an, andere mit wirklich sauscharfen (so scharf, daß Du damit Papier schneiden konntest). Dann ging das Theater weiter: "Aber der da hinten hat auch sein Messer dabei, und ich darf das nicht. Ich will doch gar niemanden verletzen, das ist doch nur ein Teil meines Kostüms"...

Du siehst, es ist sehr schwer einen Mittelweg zu finden. Wenn Du wissen willst, ob Du einen Teil Deines Kostüms mit reinnehmen darfst oder nicht, solltest Du Dir einfach nur überlegen, was wir mit dem Verbot/Gebot erreichen wollen. Wir wollen die Teilnehmer nicht schikanieren, sondern wir wollen nur verhindern, daß jemand anderes verletzt wird. Wenn Du also schon selber schreibst, daß Du einen Teil eines Kostümes mitbringen willst, bei dem die Gefahr einer ZUFÄLLIGEN Verletzung anderer Menschen sehr gering ist, brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen. Die Gefahr, daß Dein Langbogen ZUFÄLLIG losgeht, ist wohl eher gering  :D

Hingegen ist die Gefahr, jemand anderem zufällig das spitze Ende eines Bath´leths ins Auge zu hauen, eben doch recht groß.

Und warum ich unbedingt scharf geschliffene Messer auf eine Veranstaltung mit mehr als 3000 Leuten mitnehmen muß, hat mir bis heute noch niemand erklären können.

Matthias

(der sich schon freut, einen richtig coolen Elfen zu sehen)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jes!

Diese Frage kann leider nicht generell beantwortet werden.

Generell sollen keine "gefährlichen Gegenstände" mit auf das Congelände gelangen.

Genaue Richtlinien gibt es eigentlich nicht.

Wer nun mit welchen Gegenständen, Kostümutensilien und-was-weiß-ich noch für Sachen, (Die Leute tragen die merkwürdigsten Dinge mit sich rum, du würdest staunen!)

auf´s Gelände kommt hängt sehr stark davon ab, wer an der Eingangskontrolle Dienst tut.

Die "alten Hasen" sind da meißt etwas tolleranter, denn die Erfahrung hat einfach gezeigt, daß die Leute im Allgemeinen mit ihren Sachen verantwortungsvoll umgehen können.

Daß Dinge wie klingonische Dolche und andere spitze Gegenstände nicht auf eine Großveranstaltung gehören, dürfte ja wohl außer Frage stehen!

Andererseits gibt es jedes Jahr auch unter den Helfern Neulinge, die sich mit dem Einschätzen etwas schwer tun, oder sich wirklich einfach nur wichtig fühlen.

Da die Stationen im Dienstplan regelmäßig gewechselt werden, kann es schon vorkommen, daß man um 10 mit einem stumpfen Schwert abgewiesen wird, um 12 aber reinkommt.

Meiner Meinung nach solltest du an deinem Langbogen die Enden vielleicht noch mit Leder "entschärfen" (umwickeln).

Bedenken habe ich eher mit den Pfeilen. Da diese wahrscheinlich in deinem Köcher einzeln stecken. Die solltest du auf jeden Fall zusammenbinden( vielleicht mit einer Lederschnur) Und den Köcher nicht auf dem Rücken , sondern an der  Seite tragen! Damit keinem ein Auge ausgestochen werden kann!

Alles in allem, wenn du die Sache mit etwas "Köpfchen" angehst, und das scheint mir auch so zu sein, dann wirst du auf der Con sicher sehr viel Spaß mit deinem Kostüm haben.

Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn dich ein "pflichtbewußter" Security mit dieser Waffe, die ja nunmal eine ist, zurückweist.

Denn die endgültigen Bestimmungen werden vom Chief of Security festgelegt. Und auch die können sich im Laufe der Con noch ändern.

Du siehst, selbst ein "alter Hase" kann dir nicht mit Sicherheit sagen, wie es ablaufen wird.

Bin ja gespannt! Werde dich an deinem Bogen erkennen*zwinker*

Es wäre schön wen sich  noch mehr Leute schon vor der con Gedanken über so etwas machen würden!!!

Liebe Grüße, freue mich schon auf eure tollen Kostüme!!!

Werde das Thema gerne bei der Helferbesprechung ansprechen.

Charlie

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte da auch mal ´ne Frage, die ein bißchen was mit diesem Thema zu tun hat: Wir möchten am Kostüm-Wettbewerb teilnehmen und haben jetzt den Fragebogen und das Merkblatt dazu bekommen. Wenn ich mir das so durchlese und ganz streng auslege, könnten wir eigentlich gleich unsere ganze Nummer und Kostüme umändern. Da ich darauf aber verständlicherweise keine Lust habe, wollte ich jetzt mit den Verantwortlichen für den Kostüm-Wettbewerb ein paar Sachen absprechen (wie auch angeboten wird). Leider ist es mir bis jetzt aber noch nicht gelungen, eine Telefonnummer o.ä. dafür herauszufinden. Eine Angabe auf dem Fragebogen wäre nicht schlecht gewesen. ;) Vielleicht kann mir ja auf diesem Wege jemand einen Tip geben. Danke schon mal im voraus.

Nicci

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mae govannen!

Danke für die ausführlichen Antworten. Es kam in etwa das heraus, was ich mir schon gedacht habe. Ich habe eigentlich auch nicht vor, das Zeug die ganze Zeit mit mir herumzuschleppen, es ist nämlich eine ziemlich unbequeme Sache (Dinge, die uns der "Herr der Ringe" verschweigt *g*). Kann ich die Sachen irgendwo abgeben, wenn man mich damit nicht reinläßt? Ich habe selbst kein Zimmer im Maritim und bis ich da wieder jemanden gefunden hätte, der das so lange bei sich verstaut...

@Martin: Naja, ob´s cool aussieht, müssen andere entscheiden. ;) Und VERSEHENTLICH geht so ein Bogen ganz sicher nicht los, das geht nur extrem vorsätzlich. :) Und selbst dann kann man mit den Pfeilen nichts anrichten, sonst gäbe es bei den LARPs ja ständig echte Tote. Die Sache mit den Messern ist völlig klar. Ich werde auch einen Dolch dabei haben, aber ich denke mal, Latex-Polsterwaffen zählen nicht. :P

@Charlie: Wäre nett, wenn Du das Thema auf der Helferbesprechung mal ansprechen würdest!

Das mit dem Umwickeln geht nicht, sonst kann ich den Bogen nicht mehr bei Bedarf schnell be- und entspannen. An der Seite tragen kann ich den Köcher auch nicht, der ist nun mal so gemacht, dass man ihn auf dem Rücken trägt. Die Pfeile stecken natürlich mit der Spitze nach unten drin und die sind bei LARP-Sicherheitspfeilen denkbar ungefährlich. Oben ist nur so ein Plastickaufsatz und diese sowie den Bogen selbst halte ich für genauso gefährlich wie all die anderen Dingen, die sich zahlreich hinter dem Eingangsbereich befinden, die man ebenso in unglücklichen Momenten versehentlich in empfindliche Körperteile rammen kann - das Besteck oder die Strohhälme bei den Essens- und Getränkeständen, Tischkanten, Stuhlbeine, Pins, Gliedmaßen von Actionfiguren und dergleichen. ;) Ich könnte sie auch verkehrt herum in den Köcher stecken. Sähe zwar etwas blöd aus, aber mit Schaumstoffknubbeln hat noch garantiert niemand sich ein Auge ausgepiekt.

Bilder von den Objekten der Diskussion gibt´s übrigens unter unten angeführten Site unter Myself | costumes | Lord of the Rings oder direkt hier: Bogen und Pfeile

Und vielleicht überlege ich es mir vorher doch noch ganz anders und komme als "Blümchen-Elf" wie es bei den weiblichen Vertretern dieser Spezies doch üblicher ist... :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Warrior-Elf Kostüm sieht sehr gut aus! hach, da werden Erinnerungen an LARPs wach... viel Wald, gute Kämpfe, noch besserer Erdbeerwein  :D

Frag mich doch jetzt glatt, ob ich mein Polsterwaffen-Breitschwert a la Braveheart mitbringen soll *grübel* damit könnte man bestimmt auch renitente Conteilnehmer einschüchtern  ;)

Swordfish

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...

Hi Jessica,

eine Frage. Wo hast du denn das Elbenkostüm her?

Mein Tochter hat sich nämlich in den Kopf gesetzt, auch als Elbe zu erscheinen, allerdings ohne Langbogen mit Zubehör.

Hast du das selbst gemacht oder gibt es derartige Kostüme irgendwo online zu kaufen?

Wäre nett, wenn du meine Frage beantworten könntest.

Danke schon mal im voraus.

Brigitte

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Brigitte!

Das Elbenkostüm ist halb gekauft und halb selbst gemacht. Den Mantel und den Köcher habe ich gemacht, Hemd und Hose gekauft und abgeändert, der Rest ist nur gekauft. Denn ich möchte mir nicht wirklich antun, Kernleder zu verarbeiten. :D

Es gibt für dererlei Mittelalter- und Liverollenspiel-Kram haufenweise Geschäfte, z.B. Byzanz in Bochum (Weste daher) oder die Schatzkammer in Köln (Hemd, Hose, Armschienen, Waffen daher) oder auch im Internet bei der Drachenschmiede (Bogen daher) und Anderswelt. Hinfahren ist für Kleidung natürlich besser. Wenn es um Schnürhosen, Hemden und Kleider geht, kann man auch im Gothic-Store fündig werden, z.B. im Art of Dark in Köln.

Billig ist das Vergnügen allerdings nicht, das direkt als Warnung. So´n paar Armschienen gibt´s z.B. nicht unter 30 Euro und auch die Gewänder haben es in sich, wenn es um Kleider, Roben und Schuhwerk geht, denn meterweise Samt und Leder haben halt ihren Preis - ganz zu schweigen natürlich von Rüstungsteilen. Wobei da teilweise sehr schöne Sachen zu kaufen sind... Mein Hemd allerdings hat nur 23 Euro und die Hose 40 Euro gekostet, mein Portemonnaie war auch nicht so dick. ;) Bei einem schlichten Cape lohnt sich das Kaufen IMHO weniger, das macht man besser selbst, wenn man nicht völlig unbegabt ist an der Nähmaschine.

Spitze Öhrchen, Kleber dafür und preiswertes Flüssiglatex gibt´s übrigens in diesen Läden auch.

Hope this helps...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht ja klasse aus, dein Kostüm, Jessica. Zur Not kannst Du Deinen Langbogen nebst Köcher in unserem Fed-Con Office sicher unterbringen!

Übrigens an die Leute die wegen ihren Waffen nach dem Zuständigen für den Kostümwettbewerb gefragt haben, können sich auch an die Conleitung wenden, denn Marlene macht im Prinzip nur das organisatorisches des Fancy Dress, sagt den Leuten, ob die Kostüme und die Länge okay ist und so weiter.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Sicherheit an Zentrale, wir haben hier ein paar unbekannte Lebensformen auf dem Promenadendeck ausgemacht"

"Bitte präzisieren Sie."

"Zwei oder drei Humanoide mit spitzen Ohren, altertümlich gekleidet und mit Pfeil und Langbogen bewaffnet; keinerlei sichtbaren Anzeichen von höher entwickelter Technologie"

"Ich nehme an es sind keine Vulkanier? Wirken diese Fremden irgendwie aggressiv?"

"Negativ, Sir, sie scheinen ausgesprochen kultiviert zu sein; ein Tricorderscan ergab nur verwirrende Ergebnisse, allem Anschein nach scheinen ihre Körper zu einem Teil aus reiner Energie zu bestehen.

Es wurde noch mindestens ein Exemplar eines potthässlichen Humanoiden gesichtet, so eine Art Mischung aus Klingone und Warzenschwein; trägt ebenfalls altertümliche Kleidung und ist mit einem Breitschwert bewaffnet. Die Spitzohrigen nannten ihn einen 'Ork' und er wirkt sehr streitlustig..."

"Um diesen Ork werden sich die Borg kümmern. 'Ork von Borg', das hat irgendwie Poesie... Haben Sie auch etwas über die Herkunft dieser Fremden herausgefunden?"

"Ja Sir, guter Witz übrigens Sir, aber um auf Ihre Frage zu kommen: Sowohl die mit den spitzen Ohren als auch der Ork scheinen von einem Planeten namens 'Mittelerde' zu kommen."

"Noch nie gehört. Vielleicht weiß Captain Janeway etwas davon? Schließlich war sie sieben Jahre lang im Deltaquadranten!"

"Negativ, Sir, Commander Tuvok von der Voyager ist ebenfalls anwesend und er konnte mir auch nicht weiterhelfen.

Die Sache mit dem Ork scheint sich wohl inzwischen von selbst geklärt zu haben, zwei Jem'Hadar haben ihm gerade sein Breitschwert weggenommen und versuchen nun, damit einem betrunkenen Klingonen den Bart abzuschneiden... was sollen wir mit den anderen machen?"

"Hmm... Ich denke, ich werde ein paar Agenten aus Sektion 31 darauf ansetzen. Passen Sie bloß auf, dass es nicht schon wieder so eine Massenschlägerei wie letztes Jahr gibt!"

"Verstanden, Sir. Sicherheit Ende."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dirk: Danke für das Kompliment! :) Das wichtigste Accessoir zu dem Kostüm fehlt auf den Fotos allerdings noch, aber heute ist er nach 2 1/2 Monaten Wartezeit endlich zu mir gekommen, mein Schatzzz...!! ;) Sevilla sei Dank! :D Hoffentlich fallen mir jetzt nicht auch die Haare aus und ich fange an, Selbstgespräche zu führen. Solche Ringe sollen üble Nebenwirkungen haben. ;)

Aber wenn Du das schon gut findest, warte erst mal ab, was ich dieses Jahr zum Kostümwettbewerb anschleppe. :D Wenn ich es noch fertig bekomme zumindest. Ich mache diese sch...wierigen Tentakeln jetzt schon zum dritten Mal. Sollte ich Luc Besson jemals begegnen, werde ich ihn deswegen erwürgen...

Auf das Angebot mit dem Office komme ich vielleicht zurück.

@alle Elben und solche, die es werden wollen: Ich war gestern wieder in einem der oben genannten Läden, der Schatzkammer. Auf Grund des "Herr der Ringe"-Booms ist da bezüglich einiger Artikel offenbar der Notstand ausgebrochen. Insbesondere spitze Ohren, Pfeile und Bögen sind derzeit schwer zu bekommen.

@Tolayon: :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.