Jump to content
Kirk@Picard@Enterprise

Babylon 5 - Was is das bitte ?

Empfohlene Beiträge

So - habe eben die erste Staffel bestellt und bin schon jetzt sehr "motiviert". Endlich mal wieder was neues im Bereich Sience Fiction (ich hab die Serie ja "übergangen").

*gg* dann wirst du ja vielleicht auch noch zum Fan! Mir geht es eigentlich genau wie dir, nach kurzem Quereinstieg aus den Augen verloren! Aber vielleicht lege ich mir ja auch so eine Box zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So - gestern habe ich den Piloten gesehen (der auf der Box nicht mit drauf ist).

Man hats mir gesagt und ich kann dem nur beipflichten: "Muss man nicht gesehen haben". Der Film ist nicht mitreissend, die Charaktere kommen nicht so gut rüber und die Umsetzung wirkt noch sehr holprig (Bild, Soundtrack).

Dann hab ich mir im Anschluss die erste Folge auf DVD reingezogen.

Leider war ich da schon so müde, dass ich abbrechen musste - ansonsten wär ich eingepennt. Wie gesagt lag das nicht an B5, sondern an meiner körperlichen Verfassung. Vielleicht wiederhole ich heut Abend nochmal die erste Folge, dann gibts noch nen Edit.

Die Optik der Serie wirkte aber um einiges besser, als der Pilot. Auch hat man den Komponisten wohl heftig auf die Finger geklopft *g*. Die 16:9 Abtastung sieht übrigens sehr gut aus, wenn man bedenkt, wie alt das Material ist. Lediglich die CGI Szenen wirken sehr "grob" - aber da gibts ja eh nicht viel zu staunen. Insgesamt reicht die Qualität aber auch für Beamerbetrieb aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den CGI-Szenen kann ich nur immer wieder auf das Alter und die damals noch in den Kinderschuhen steckende ernsthafte Verwendung von CGI-Umgebungen verweisen.

Der Pilotfilm ist eben nur ein grober Vorläufer, der den Grundstein gelegt hat. Außerdem war Christopher Franke am Pilotfilm in seiner ursrpünglichen Form nicht als Komponist beteiligt. Er hat erst sehr viel später die Vertonung für eine alternative Special Edition übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entwickelt sich die CGI Technik eigentlich im Verlauf der Serie noch?

Dann ist mir noch aufgefallen, dass CGI oder kombinierte Real- und CGI Szenen eine deutlich schlechtere Bildqualität haben. Für die DVD Boxen wurde das Material ja neu digitalisiert - leider konnte man wohl nur für die reinen "Realszenen" auf brauchbares Material zurückgreifen (offensichtlich die Filmrollen - ab und zu sieht man Staub- und Kratzerartefakte). Trotzdem finde ich es gut, dass man sich darauf eingelassen hat und selbiges habe ich auch bei den Trek Staffelboxen (TNG, DS9) erwartet.

Es würde mich noch interessieren, ob die Qualitätsschwankungen zwischen Real und CGI in den späteren Staffeln nicht mehr so auffallen.

Ansonsten habe ich soweit die ersten 3 Folgen gesehen und ich freunde mich so langsam mit der Serie an. Irgendwie bin ich auch froh, dass ich damals nicht zugeschaut habe, so entdecke ich B5 jetzt wirklich ohne Vorkenntnisse und da im Bereich Star Trek eh nix mehr los ist, stellt das eine gute SciFi Alternative dar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DocSommer

Irgendwie beneide ich dich B5 das erste mal und in einem Rutsch zu sehen.

Da bist du nicht allein cyberfaust.

Ich gehöre, so wie wohl auch DocSommer, die für das was zur Zeit den Titel Star Trek trägt nicht glücklich sind. Dummerweise habe ich B5 schon hoch und runter gesehen, daher versuch ich bei den Emmy Award Nominierungen mal zur Abwechlung auf die non-ST nominees zu gucken und mich auch andererweitig nach guten Serien umzusehen (auch non-Sci-Fi). Aber etwas zu finden, von dem ich sagen kann, das es mich dermaßen anspricht, um davon Fan zu werden, wie B5, TNG, DS9 & co. ist verdammt schwer.

Die Kategorien, die mich interssieren, wie Drehbuch für eine Dramaserie, Beste Dramaserie, Best Casting für eine Dramaserie oder grob gesagt: Outstanding Writing awards in den nicht-comedy Kategorien und auch sekondär die Schauspieler. Da dies IMO die Hauptkriterien für anspruchsvolle Serien sind, wenn auch nur ehr indirekt.

Trotz den je 5 (?) nominierungen in diesen Kategorien und der Tatsache, dass darunter diesjahr keine ST Serie (ENT) ist, heißt es aber immernoch nicht, das die 5 nominees das bieten, was ich unter anspruchsvollem nachdenklich Stimmendem Fernsehen ansehe. Z.b. West Wing werd ich mir, nachdem ich deren Homepage angesehen habe, nicht ansehen, irgendwie vermute ich, deren Nominierungen beruhen auf anderen Dingen. Außerdem ist "Drama" eine sehr grobe aufteilung. Ferner laufen selbst die am best Nominiertesten Serien in deutschland nicht gerade Freitag abends zur Prime Time auf einem guten free TV-Sender, sondern zu anderen Zeiten, auf nicht gerade den Sendern, wo man diese erwarten könne, oder sogar gar nicht.

Neben den Awards hab ich auch mal anderweitig mich nach idizien für gute anspruchsvolle Serien umgesehen, was meinen Post auch jetzt wieder etwas mehr Richtung Thema zurückführt.... es gibt da eine Sci-Fi Serie Namens Jeremiah... ich kenne sie nicht, ich würd sie gerne mal sehen, um sie beurteilen zu können und zwar OHNE gleich 80 Dollar für die DVD box ausgeben zu müssen.... also, kann mir jemand sagen, ob er die Sci-Fi Serie "Jeremiah" von JMS (Joe Michael Straczynski Babylon 5 Creator, teilweise EP, Writer, Drehbuchautor) gut findet? oder wo man sie sehen kann, damit ich mir selbst ein bild machen kann? Läuft inzwischen in Staffel 2 glaub ich, hab sie aber noch nie gesehen und ich will lieber statt nach dem Serientitel zu gehen (z.b. Star Trek) lieber nach den Writern dahinter suchen, wie JMS, damit man auch wirklich das hat, was draufsteht, ST steht ja nicht gerade nur für ein Autorenteam was den Titel "Star Trek" zu etwas veränderlichem macht.

Diesbezüglich noch ne Frage: Weiß jemand, was Ira Stefan Behr (DS9 Writer) & Co. gerade machen oder gemacht haben? Weiß nur, Ira ist Co-Executive Producer bei der neuen Sci-Fi Serie 4400, aber WIEVIEL der da bezüglich der Story/Writing etc. macht

weiß ich nicht. Der Writer staff besteht ja nicht gerade nur aus Ira.

bearbeitet von LuthySloan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, kann mir jemand sagen, ob er die Sci-Fi Serie "Jeremiah" von JMS (Joe Michael Straczynski Babylon 5 Creator, teilweise EP, Writer, Drehbuchautor) gut findet? oder wo man sie sehen kann, damit ich mir selbst ein bild machen kann?

Diesbezüglich noch ne Frage: Weiß jemand, was Ira Stefan Behr (DS9 Writer) & Co. gerade machen oder gemacht haben? Weiß nur, Ira ist Co-Executive Producer bei der neuen Sci-Fi Serie 4400, aber WIEVIEL der da bezüglich der Story/Writing etc. macht

weiß ich nicht. Der Writer staff besteht ja nicht gerade nur aus Ira.

Wollte die Serie auch schon gerne mal sehen, zurzeit läuft sie in D aber nur auf Premiere und das Geld ist mir dann doch zu teuer. Die Serie wird auch nicht mehr produziert, da es wohl streitigkeiten zwischen JMS und dem Studio gab (weiß leider nicht mehr welches, hab ich nur so gehört).

The 4400 habe ich gesehen und muss sagen, dass man zu große Erwartungen hinein gesetzt hat. Kommerziell war die 5-teilige Miniserie (zweistündiger Pilot) sicher sehr erfolgreich, die ersten 3 Folgen waren auch sehr interessant und gut...aber dann wurde es langweilig und man bekam das Gefühl, man drehte sich im Kreis. Das Ende war dann auch sehr aufgesetzt und kein wirklich guter Abschluss. Als richtige Serie würde ich es wohl nicht sehen, da sie in meinen Augen dafür nicht genug hergibt. Vom Hocker wurde ich jedenfalls nicht gerissen, begeistert auch nciht wirklich.

Ich würde mich vielleicht an Dead Zone versuchen. Die Serie bekommt zwar schon ihre vierte Staffel, das zeugt aber auch von guter Qualität und Erfolg. Zwar konnte ich noch keine Folge sehen, aber die Vorlage von Stephen King, die es als Buch und Film gibt (letzteren hab ich vor kurzem gesehen) ist wahrlich gelungen. DVD-Boxen gibt es soweit ich weiß noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...aber nur auf Premiere und das Geld ist mir dann doch zu teuer.

The 4400

Ich würde mich vielleicht an Dead Zone versuchen.

dito, hab auch kein Premiere aus diesem Grund.

4400 werd ich mir dann wohl dann ersparen, insbesondere wenns eh nur ne Miniserie ist.

Dead Zone sagt mir gar nix, hab mal gegoogeled DVD Season 1+2 gibts beim Ami-Amazon für je rund 30 euro, aber hierzulande nicht.

Danke für die Infos, ich werd in Dead Zone wohl mal reinschauen, wenn ich´s mal irgendwan in der Fernsehzeitung entdecke.

Anonsten warte ich eben weiter (un)geduldig auf Babylon5:The Memory of Shadows, auch wenn das wohl wahrscheinlich nur ein Kinofilm wird, vermute ich und keine Serie :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@LuthySloan

Also Jeremiah habe ich gleich von anfang an gesehen und Staffel 1&2 waren recht ansprchend da sie mit einer Priese Mystery gewürzt ist, aber am anfang von Staffel 3 habe ich das Interesse verloren da die serie in eine richtung ging die mir gar nicht gefallen hat "so ein heil hitler scheiß" so mutete es jedenfalls an.

zu The Dead Zone kann ich dir auch raten ist eine recht gute Mystery serie Basierend auf dem Film The Dead Zone nach Stephen King.

Welche Serie ich in letzter zeit richtig gut gefallen hat war TAKENvon Steven Spielberg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@cyberfaust

Danke für die Info mit Jerimiah. Wenn die so abläuft werd ich mir die auch nicht ankucken. zumindest nicht season 3.

Vielleicth ist ja JMS daher ausgestiegen, weil ihm jemand vorschriften gemacht hat, sowas zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh wenn ich diese Böse Zunge sehe. Und als beste SiFi-Serie sehe ich B5 auch net nix geht über DS9. Der Preis ist nett aber nur als DVD lohnt sich ja auch B5 weil im Fernsehn durfte man ja nicht einmal eine Folge verpassen, weil man sonst schon wichtige Elemente verpasst hat. Das Paramount Produkte haben schon immer mehr gekostet das weis jeder und die ST Boxen sind ja wohl nicht mit den Pappboxen von B5 zu vergleichen.

Also ne. Bitte, an B5 kommt DS9 bei weitem nicht!! Babylon hat sein Niveau vom Anfang bis zum ende gehalten und ist ein der best umgesetzenen und komplexesten Serien. DS9 war am Anfang nicht nur schwach sonern auch extrem langweilig, lediglich der Dominienkrieg hat DS9 da hoch gebracht.

Nein im ganzen muss man sagen das B5 sehr gut und durchaus sehenswert ist. Aber, wie schon einer erwähnte, man sollte da keine folgen verpassen da diese immer zusammen hängen. Also wie ne soap a la GZSZ. :D

Und das positivste - der Preis pro staffel! Nicht son wucher wie bei Star Trek.

:(

bearbeitet von Shafka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ne. Bitte, an B5 kommt DS9 bei weitem nicht!! Babylon hat sein Niveau vom Anfang bis zum ende gehalten und ist ein der best umgesetzenen und komplexesten Serien. DS9 war am Anfang nicht nur schwach sonern auch extrem langweilig, lediglich der Dominienkrieg hat DS9 da hoch gebracht.

Kann man denn so genau sagen, welche Serie "besser" ist? Sofern sich die Serien ein "Universum" teilen, kann man noch gut vergleichen, aber B5 spielt nunmal nicht im ST Universum.

Ich habe soweit die ersten 12 Folgen von B5 gesehen und meines Erachtens muss sich die Serie vom Anspruch der Storys und den Charakteren her keineswegs vor DS9 verstecken. Lediglich die produktionstechnische Qualität (Set´s, Weltraumszenen...) schaut bei DS9 auf jeden Fall besser aus, wobei B5 aber nicht so schlecht ausschaut, wie ich es aufgrund meiner wagen Erinnerung befürchtete.

Zu den ersten Folgen von DS9 muss ich sagen, dass diese mir beim ersten Durchlauf auch nicht sonderlich gefallen haben. Als ich mir die Serie auf DVD holte und erneut gesehen habe, änderte ich meine Meinung - "rückwirkend" gefielen mir auch die (meisten) Folgen der ersten Staffeln - sicher sind die Folgen nicht sehr spektakulär, doch inhaltlich fand ich sie deswegen nicht langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DocSommer

Qualität (Set´s, Weltraumszenen...) schaut bei DS9 auf jeden Fall besser aus,
Also dazu muss man sagen das B5 für nur einen bruchteil des geldes von DS9 Produziert wurde und ich sehe das als Qualitativ hochwertiger an mit viel geld Gute Qualität zu erbringen ist kein Kunststück ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@cyberfaust:

OK, wenn man Budget und Pruduktionsqualität in Relation zueinander betrachtet, dann kann man deiner Aussage sicher nur beipflichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war anfangs auch recht skeptisch. Habe damals auf Pro7 die ersten Folgen angesehen und es wieder sein lassen. Nun, nach langer Zeit habe ich mir mal die 1. Staffel auf DVD nun gekauft und mir alle Folgen angesehen; recht mühsam. Erst die letzten Folgen der Satffel bringt die Story so langsam in Fahrt. (Das war aber bei DS9 auch so). Nun habe ich mir auch die 2-4.Staffel zugelegt (bei den Preisen kann man sich das ja auch leisten) und bin mittlerweilse in der Mitte der 3. Staffel. Eins muss ich echt sagen, die Serie wird immer besser und es lohnt sich wirklich die Serie zu sehen. Ich verstehe es gar nicht, warum die Serie nicht mehr im Fernsehen läuft. (Star Trek wird ja auch immer und immer wieder wiederholt). Mit DS9 (ab 5. Satffel) kann Babylon5 locker mithalten, ob sie besser ist, kann ich nicht sagen, da ich die komplette Serie noch nicht kenne, aber verstecken braucht sie sich auf keinen Fall. Ich bleibe DS9-Fan, aber bei mir stehen die B5 DVD's im Regal. Auch die 5. Staffel werde ich wohl kaufen, obwohl ich schon gelesen/gehört habe, dass es wohl nach der 4.Satffel eigentlich zu Ende ist. Also, anschauen lohnt auf jeden Fall, jeder, der gute SF mag und nicht nur auf Star Trek "verbohrt" ist und alles andere ablehnt, kann getrost zugreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rolasys

Es ist schon richtig das die meisten Handlungsbögen am ende der 4ten staffel beendet sind es gibt aber viele gründe auch staffel 5 zu sehen und zu kaufen es geht viel um die Telepaten und die Neue Interstellare Allianz leider ist mein Liebling Ivanova nicht mehr dabei aber dafür kommt Captain Elizabeth Lockley die sich mir Garibaldi so gar nicht versteht :D was für einige lacher sorgt besonders wenn sie ihn im Arrest "Vergisst" :engel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich hier einiges gelesen habe, und da der Macher von B5 ja heuer auf der FedCon auftritt, bin ich neugierig geworden. Ich habe B5 noch nie gesehen, interessant waren für mich aber vor allem die Vergleiche zu DS9, die immer wieder angestellt werden. Ich bin ein großer DS9-Fan und habe nichts gegen SciFi, bei denen es um Politik, Diplomatie und Krieg geht, sofern es gut gemacht ist und nicht nur auf brutale Actionszenen ohne besonderem Gehalt reduziert wird! Ich wünsche mir gute Charaktere, die sich entwickeln und die an ihren Erfahrungen wachsen und eine Story, die Komplex ist und auch zum Denken anregt, wie es meiner Meinung nach bei DS9 der Fall war.

Wie seht ihr eigentlich B5 – vom Gehalt der Geschichten her – im Vergleich zu ENT. ENT baut in meinen Augen zur Zeit primär auf Gewalt (ein abgehackter Finger zum Saisonauftakt) und Action (Star Wars artiges Geballer in den Korridoren) auf. Ist da in B5 mehr Inhalt drin, mehr, was auch zum Nachdenken anregt und die Geschichten anspruchsvoller macht, oder ist das auch eher so eine Star Wars artige Kriegsaction Sache? Und um wie viel gewalttätiger würdet ihr B5 im Vergleich zum derzeitigen ENT einstufen?

Laßt mich mal ein wenig darüber wissen, denn vielleicht lege ich mir mal die erste B5 Staffel auf DVD zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin: Naja, da DS9 im Prinzip eher die teilweise gelungene Verhackstückung des B5-Konzepts ist (B5 wurde Paramount Jahre vorher angeboten. Dort lehnte man jedoch ab und danach kam Ds9, das komischerweise eine identische Struktur (Schatten=Dominion, Schatten-Alliiierte=Dominion-Mitglieder, Whitestar=Defiant, PSI-Corps und damit zusammenhängende Verschwörungen=Sektion31, ...)hat.) dürfte dir etliches vertraut vorkommen. Nur mit dem Unterschied, dass B5 nur extrem selten Zeit in Einzelfolgen investiert. Die meisten Sachen, die passieren, haben früher oder später einfluss auf Ereignisse in zukünftigen Folgen und trotz aller vorkommenden Action wird immer wieder darauf Wert gelegt, dass die Charakterentwicklung ncht zu kurz kommt. Die selbstironischen Kommentare zwischendurch dürften dir auch gefallen:

Sinclair: "The last time I gave an interview they told me to just relax and say what I really felt. Ten minutes after the broadcast I got transferred to an outpost so far off the starmaps you couldn't find it with a hunting dog and an ouiji board."

Garibaldi: "Don't sweat it. Just be that charming, effervescent commander we've all come to know and love. What's the worst that could happen? They fire you, ship you off to the Rim and I get promoted to Commander. I don't see a problem here."

oder der hier:

Ivanova: "Good ol' Psi Corps. You never cease to amaze me - all the moral fiber of Jack the Ripper. What do you do in your spare time? Juggle babies over a fire pit? 'Oops, there goes another calculated risk!'"

Falls du Wert auf viel Handlung mir passend eingearbeiteten Actionszenen legts, kann ich dir die Serie nur empfehlen. Und zum Thema ENT kann ich dir nur raten, den Mist in der 3. Staffel einfach zu ertragen. In der 4. wird es ja beispielsweise mit dem Vulki-Arc wieder um Welten besser und zeitweise kommen sie fast an TNG-Niveau ran.

BTW: Wundere dich nicht über die ersten B5-Folgen, denn die dienen eher dem Etablieren der Charaktere als der durchgehenden Handlung aber viele Details stellen sich später trotzdem als ein kleiner Teil des Puzzles raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin echt neugierig geworden und werde mir mal die erste Box zulegen, denn sooo teuer sind die ja gar nicht - und wenn´s mir gefällt, lasse ich mir die Box auf der FedCon signieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du dir die erste Box zugelegt und angesehen hast, wirst du dir auch die anderen kaufen - das ist schon fast sicher. ;)

Irgendwann zwischen Staffel 2 und 3 wirst du dann die Unterschrift von JMS einrahmen, an die Wand hängen und von erhabenem Licht bestrahlen lassen.

Mit Beginn der 5. Staffel könnten leichte Zweifel auftauchen - aber spätestens mit der 3. Disc wirst bedauern, niemals eine 6. Staffel in Händen halten zu dürfen.

So viel zu deiner Zukunft. :)

Und sollte es dir wider erwarten doch nicht gefallen - kannst du sicher einen guten Preis für die Box bekommen, wenn JMS sie signiert hat - aber der Verkauf scheint mir heute schon mehr als unwahrscheinlich.

Zu deinen Vergleichen:

Da hat Lennier1 schon einiges gesagt: Raumstation, Krieg, besonderes Kampfschiff.

Mit dem Unterschied, dass DS9 diesen Krieg eingebaut bekam, weil die Einschaltquoten nicht stimmten und Action her musste - bei Bab5 wird von der ersten Folge an daraufhin gearbeitet, dass es dazu kommen wird. Anfangs sehr versteckt und kaum spürbar. Das fällt dir dann erst auf, wenn du, nachdem du alles gesehen hast, wieder von vorne beginnst - und selbst das lohnt sich und macht Spaß.

Einen Vergleich zu Enterprise stell ich nicht an.

Denn so sehr ich mir die Fortsetzung von Bab5 wünsche und auf die Fortsetzung "Memory of Shadows warte" - so egal ist mir Enterprise. Nicht mal Voyager war so schlecht... und ich hätte nie gedacht, das mal über Janeway und Konsorten zu sagen.

Auch wenn sie jetzt wirklich mit Staffel 4 besser werden (TNG Niveau? - ich zweifle stark ;)) Ist Staffel 4 doch wirklich ein bisschen spät... - Babylon 5 erzählt in 4 Staffeln eine (fast) komplette, hochinteressante und beeindruckend durchdachte Geschichte.

Jetzt hab ich´s doch gemacht... .

Alle ENT-Fans: nicht böse sein und ich gönn euch euren Spaß - aber mir gefällt die Serie eben überhaupt nicht und ich sehe sie mir auch nicht 3 Jahre an - um dann im vierten Jahr positiv überrascht zu werden.

bearbeitet von Locutus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Locutus: Der Kommentar oben war anders gemeint. In Szenen wie dem längeren Gespräch zwischen Archer und Surak´s Katra kommt beispielsweise ein Feeling auf wie damals in TNG 1x05 "The Last Outpost" als Riker mit dem Wächter über die Zukunft der Ferengi spricht. Die unnotige Action mit 1-2 guten Dialogzeilen pro Monat während der 3. Staffel hat viel zerstört aber langsam nähern sie sich wieder einem Niveau an, das dem der ersten beiden TNG-Staffeln entspicht. Zwar noch immer schwach, aber man sieht, dass das Potenzial noch immer da ist. Stellt sich nur die Frage, ob sie daraus auch was machen, da Anzeichen wie der News-Artikel vom letzten Dienstag schon wieder ein schlechtes Licht darauf werfen.

Zum Thema B5-Fortsetzung kann ich nur sagen, dass es ja mit Crusade und "Legend Of The Rangers" versucht wurde aber beide Projeke wurden ja von Seiten der Vertragspartner torpediert. Sieht man ja an Crusade. Bei der ersten Hälfte hat der Sender und das Studio rumgepfuscht und als dann endlich mit der 2. Hälfte das Recht der Serienschöpfer auf die alleinige Kontrolle losging, war der Schaden natürlich schon angerichtet und die Leute konnten die Serie nicht mehr leiden. Beim zweiten Spinoff kam es ja dann nur bis zum Film.

Zur 5. Staffel kann ich nur immer wieder betonen, dass sie ursprünglich nicht im Konzept enthalten war und vom Sender/Network gefordert wurde. Die meisten Handlungsstränge sind also schon abgeschlossen und nicht mehr verwendbar aber durch ein paar kreative Tricks war es am Ende doch möglich, sie wenigstens halbwegs zu integrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im Jänner wird´s bei mir soweit sein, dass ich B5 Staffel 1 mal gucke! Jetzt vor Weihnachten hat meine Kreditkarte schon genug abgespeckt, aber im Jänner steht bei mir mal die 2. Staffel von DS9 auf DVD ins Haus und da werde ich die 1. von B5 mal gleich mitbestellen, denn der Preis ist ja wirklich nicht abschreckend! - Gibt´s B5 eigentlich noch irgendwo günstiger als bei Amazon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Carl - ich habs grad hinter mir und hatte ähnliche Vorbehalte. Da du ja schon etwas gestöbert hast, wirst du wohl schon wissen, dass ich inzwischen begeistert von der Serie bin.

Kleiner Tip: Lese vorab nicht zu viel, das verdirbt dir nur die Spannung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute meinen ersten Kontakt zu Babylon5 gehabt, denn ich habe mir auf RTL2 den Spielfilm "Das Tor zur dritten Dimension" angesehen!

Alles in allem fand ich´s sehr spannend. Diese Geschichte um das misteriöse Artefakt wurde gut aufgebaut! Lachen mußte ich bei der Szene im Turbolift, in welcher der Sicherheitschef dieser Telepatin ausführlich seine Liebe gesteht und die ist völlig weggetreten und hört gar nicht zu...soll´s ja bei Frauen öfters geben.

Die Krakenartigen Aliens aus dem Drittraum waren ziemlich grauslich und irgendwie klischeehaft - aber insgesamt macht das alles Lust auf mehr und darauf mal die erste Staffelbox zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn dir dieser film, so ganz ohne Vorwissen, gefallen hat - wirst du die Serie lieben!!

Das ist schon mal so sicher wie das Amen in der Kirche.

Bei Karstadt gibt´s die Boxen für je 29,90€

In meiner Sammlung fehlt nur noch Crusade - und die kommen bald. :D

3.Space wurde als Sequel gedreht und spielt nach Season 5.

Du hast also noch viel nachzuholen ;)

bearbeitet von Locutus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×