Zum Inhalt springen
...so krass wie die Angst!

Borgbekämpfung mit MG ?!?!


belgariath
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Die Rüstung die Sie tragen schützt gegen Energiewaffen aber nicht gegen Pulver beschleunigt Projekttilwaffen die keine energiesignatur mit sich tragen.

Es gibt nur eine wirksame Waffe gegen die Borg, nähmlich eine SUBRAUMWAFFE, die ist aber verboten worden nach dem 2. Khitomer Abkomen das aber die Sona soweit ich weiß nciht unterzeichent haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Sedlik

Die Rüstung die Sie tragen schützt gegen Energiewaffen aber nicht gegen Pulver beschleunigt Projekttilwaffen die keine energiesignatur mit sich tragen.

Wieso sollte eine "Metallplatte" nur gegen Waffen mit einer Energiesignatur schützen???

Gut, dass ihre Schilde nur gegen Energiewaffen schützen mag sein, aber wofür sollte dann ihre Körperpanzerung gut sein?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Hier wird überlegt warum die Borg sich gegen die MG nicht schützten. Ganz einfach: Sie waren ja schon verwirrt, weil sie auf dem Holodeck waren. Die MG war einfach eine Überraschung.

Beispiel: Wir ziehen in den Krieg und denken der Gegner hat eine MG, aber plötzlich kommt er mit einer Machete angerannt. Da wir glauben, dass er mit der MG aus der Entfernung angreift, achten wir garnicht so genau auf das nähere Umfeld, also macht uns der Machetenmann auch fertig.

Ich denke, so erging es auch den Borg. Mit der MG haben sie einfach nicht gerechnet. (Obwohl Mathe hier garnet gefragt war :P )

Es galt einfach die Borg zu überraschen und das hat funktionert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das die meisten glauben sich die schilde der borg nicht gegen projektilwaffen anpassen können, glaub ich auch. aber im falle von st 8 waren es HOLOKUGELN, und diese bestehen aus einer energie form. und die borg hätten sich in diesem falle angepasst, wenn es mehrere gewesen sind, bzw die anderen borg an bord waren bestimmt nach den ereignissen im holodeck angepasst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Ich wuerde sagen, dass die Borg ein Anpassen an Projektilwaffen nicht als effizient empfinden. Der Verlust einzelner Drohnen ist wohl das kleinere UEbel als die Anpassung der meisten Drohnen an Projektilwaffen, da diese Waffen von den meisten Spezies nicht benutzt werden.

Aber diese Pistolenkugeln sollten IMO nicht die Panzerung eines Borg durchschlagen- Kaliber .45 aus einer alten Thompson muesste wohl so eine Muendungsgeschwindigkeit von 300 m/s haben und das durchschlaegt meiner Meinung nach keine Metallplatten die aus verstaerktem Borg-Metall sind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.