Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, ich bin neu hier und wollte einfach mal frgane, ob ihr mir vielleicht helfen könntet.

Ich habe vor ein paar Tagen STAR TREK NEW FRONTIER 11 RESTAURATION zu Ende gelesen und wollte nun wissen, welches das nächste Buch ist, da auf PsiPhi.org folgende Bände als die nächsten aufgeführt sind:

Gateways #6: Cold Wars · Peter David

Gateways #7: What Lay Beyond: "Death After Life" · Peter David

Nun wollte ich eben gerne wissen, ob die Bücher an die Story aus den vorgherigen Büchern anschließen oder ob es Stand-Alone-Bücher sind, die die Gesamthandlung gar nicht betreffen...

Vielen Dank schon einmal und einen schönen Tag noch,

STAR TREK A NEW ADVENTURE Autor (aka Torben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Gateway-Bücher nicht gelesen, aber ich könnte mir vorstellen, dass einige (kleinere) Dinge, an die vorherigen NF-Bücher anschließen.

Z.B. wird ja in der Excalibur-Trilogie auch auf die Ereignisse von Doulbe Helix hingewiesen, und die Zerstörung der Excalibur ist ja auch eine Folge davon.

bearbeitet von gbsweetie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

redet ihr hier von den englischen Büchern?

denn ich habe alle deutschen TNF Bücher gelesen aber von dem über das ihr hier redet habe ich noch nie gehört.

allerdings klingt es so, als könnte man irgendwo erfahren,warum die Excalibur zerstört worden ist!

jetzt die Frage:WO??????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wir reden über die englischen Bände.

Es gibt folgende; ()=in deutsch, ohne ()=nicht in deutsch erschienen:

1. House of Cards (Das Kartenhaus)

2. Into the void (Ins Leere, zusammen 1. in "Captain Calhoun")

3. The two-front war (Der Zwei-Fronten-Krieg)

4. Endgame (Endspiel, zusammen mit 3. in "USS Excalibur")

5. Martyr (Märtyrer)

6. Fire on High (Die Waffe)

Captain's Table: Once Burned

Comic: Double Time (Spiel auf Zeit)

Double Helix: Double or Nothing

7. The Quiet Place (Die Hunde des Krieges)

8. Dark Allies (Dunkle Verbündete)

9. Requiem

10. Renaissance

11. Restortarion; 9,10,11 sind eine Trilogie namens "Excalibur"

Gateways: Cold Wars

Gateways: What Lay Beyond

12. Being human

13. Gods above

14. Stone and Anvil

15. No Limits

Die Zerstörung der Excalibur ist eine Folge der Ereignisse in der Double Helix-Reihe. Lies also den NF-Band von Doulbe Helix. (Ich kann mich nicht erinnern; kommt Calhoun nicht auch im letzten DH-Band vor?)

Du musst nicht alle DH-Bücher lesen, um die Handlung der ganzen Reihe zu verstehen. Ist sowieso Zeitverschwendung, da überwiegend schlechte Bücher. (siehe auch hier)

bearbeitet von gbsweetie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

redet ihr hier von den englischen Büchern?

denn ich habe alle deutschen TNF Bücher gelesen aber von dem über das ihr hier redet habe ich noch nie gehört.

allerdings klingt es so, als könnte man irgendwo erfahren,warum die Excalibur zerstört worden ist!

jetzt die Frage:WO??????

Das kommt davon wenn man sein Raumschiff mit Windows betreibt, es crasht ;)

Es lohnt Double or Nothing zu lesen (James Bond-mäßig aufgebaut, es taucht sogar ein Q auf nicht Omni Q sondern Q für Quartermaster ;))

“That’s correct, yes. Plus its broadcast will piggyback

on any other signals it detects giving it almost

unlimited range.”

“Oh really.” He tapped the comm button and said,

“Calhoun to Admiral Jellico, Starfleet headquarters,

San Francisco. Come in please. Admiral…my men

are under attack by a squad of berserk Amazon women

and I can’t get them to leave. Please advise.”

Aber die Auflösung was passiert ist gibt es im 3. Excalibur Band Restoration.

Wer die Englischen Bücher vielleicht nicht alle kaufen will, und sich an Ebooks nicht stört, bei der HardcoverAusgabe von Stone and Anvil sind alle englischen Bücher bis inklusive Beeing Human auf einer CD als PDF dabei

bearbeitet von Ironwolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenn bischer nur den ersten Teil, bin mir dabei den zweiten zu zulegen. Muss sagen, gut umgesetzt eine Story, die nicht von einer Serie handelt.

Was eigentlich einer wieso er die Rheihe nicht mehr fortsetzt, soviel wie ich weiß gab es 6 oder 7 Bücher nur?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da in Deutschland keiner mehr Interesse an STAR TREK Büchern hat.

Konsequenz: Heyne bringt jetzt noch vielleicht 2 oder drei neue Bücher im Jahr auf den Markt. Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich gering, dass eines davon mal wieder ein NF Buch ist. Deswegen habe ich auch die englischen Bücher begonnen zu lesen. Den Dreiteiler habe ich schon längst, nun bin ich bei den beiden Gateways-Büchern, nur komme ich da irgendwie nicht weiter... Mal sehen, vielleicht setze ich mich nachher ncoh mal hin und lese weiter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stap,

mit "er" meinst du wohl Peter David.

Wenn du den Thread ein bisschen quer liest, wirst du feststellen, dass er sehr wohl weiterschreibt und jedes Jahr mindestens ein neues Buch rausbringt.

Nur, wie mein Vorredner schon sagte, gibt es keine neuen deutschen Übesetzungen mehr. Musst also dann auf Englisch weiterlesen. Ist aber sehr gut zu lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Being Human" und "Gods Above" habe ich seit gestern durch.

War schön, nach so langer Zeit wieder NF zu lesen. Ging wie immer auch sehr schnell.

Auch diese beiden Bücher finde ich sehr gut.

Dass allerdings ausgerechnet diese eine Person gegangen wurde fand ich doch sehr schade.

David hätte lieber Kalinda endlich loswerden sollen. Die nervt. Zum Glück hatte sie nicht all zu viel zu tun.

Allerdings ist ein Satz von ihr sofort in meine "Tolle Zitate"-Sammlung gekommen. Nämlich: "You don't have to like someone to love them." Wie wahr!

Enttäuscht war ich von Soleta. Ich mag sie sehr und hätte ein solches Verhalten nie von ihr erwartet.

Kebron... schade, dass er jetzt so viel redet. Noch ist es lustig. Aber wie wird das in den nächsten Büchern. Allerdings stimmt es schon, was jemand hier schon sagte: langweilig sollte es nicht werden. Darum ist die Wandlung durchaus legitim und interessant.

Die Lösung mit Morgan fand ich lustig. Bin gespannt, wie das mit ihr weitergeht.

Gespannt bin ich auch auf die Weiterentwicklung der Verhältnisse zwischen Si Cwan und Robin. Ich sagte ja mal, dass ich hoffe, das sie niemals zusammen kommen. Mittlerweile bin ich aber von dem Standpunkt wieder ein bisschen entfernt.

Das Techtelmechtel zwischen Si Cwan und Mueller fand ich allerdings enttäuschend. Hat mir überhaupt nicht gefallen.

Außerdem wäre es nett, wenn David Mueller nicht ganz so klischeehaft beschreiben würde.

"Stone and Anvil" liegt im Regal und wird morgen angefangen. (Das erste Kapitel hab ich schon gelesen) Ich bin gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, es ist einfach fantastisch, wie Peter David über Liebe schreibt.

Kennt ihr dieses schöne Gedicht aus "Imzadi"?

Und jetzt in "Stone and Anvil", was Calhoun zu/über Shelby sagt, als sie nicht mag, wie er sie anstarrt:

"I stare at the stars, the moon, planets. I stare at the beauty of nature. Why not you? You're part of nature." (Oder so ähnlich)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Amazon ist schon ganz praktisch auch wenn die Hardcover immer so ins geld gehen :heul:

Lieferung voraussichtlich: 3 Dez. 2004 - 6 Dez. 2004

1 Exemplar(e) von: After the Fall (Star Trek (Unnumbered Hardcover))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer wandlungen nicht mag der sollte beim nächsten Buch vorsichtig sein.

es macht einen 3 Jahressprung.

Die Leute haben teilweise neue Rollen oder Positionen gekriegt ich finde diesmal hat es sich After the Fall etwas langsam entwickelt.

Daneben ist das wieder ne weiterführende Story, sprich mitten in der Geschichte ist das Buch zu ende :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, der hier muss mal wieder entstaubt werden.

Ich habe endlich "After the Fall" gelesen. Sehr geil.

Ja, ich mag Veränderungen nicht, aber die sind doch eigentlich ganz interessant. - Und keiner hat es wirklich schlecht getroffen... abesehen von den Xyons vielleicht.

Und wie sagt Kebron so schön zu Moke: "... things happen to people that they weren't expecting, and they have to deal with it. [...] Things can change very, very dramatically, and you can make yourself insane if you try to controll them. Instead you simply have to be willing to go with those changes."

Er vergleicht dann das Leben mit dem Schwimmen im Ozean: "... the waves, as they washed over you, would have liftet you up. If you'd fought this lift, you would likely have gone under and gotten a chestful of water for your trouble. If, on the other hand, you went loose and allowed the water to carry you, you would have had a very enjoyable ride, and it would have deposited you somewhere else without doing you the slightest harm. Life [...] is very much like that. Fight like mad and you go under. Allow yourself to experience it, to see where it takes you, and you can have some pleasant surprises."

Meine "surprises" waren durchaus "pleasant". Auch dieses Buch endet mal wieder mit einem cliff hanger. Ich muss allerdings gerade etwas sparen und muss somit wohl lange warten, bis ich mir den Nachfolgeband leisten und weiterlesen kann. *sigh*

bearbeitet von gbsweetie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

After the Fall habe ich zwar noch nich gelesen, aber trotzdem kann man etwas allgemeines ueber NF sagen: Da sich es hier um Buecher handelt, wo sich Charaktere viel schneller veraendern koennen als in Fernsehserien und das auch besser koennen, hat sich NF immer weiter entwickelt auf eine ganz krasse Art und Weise. Allerdings habe ich das Gefuehl, dass sich Peter David jetzt ersteinmal genug Charakterveraenderungen gegoennt hat und jetzt erstmal zu der Art und Weise der ersten 6 Buecher zurueckkehren koennte.

Ausserdem wird mir NF immer mehr zu TOS-like, also immer mehr zu einer Fantasy-Serie wird (zum Beispiel die Goetter in God's above). Find ich, inzwischen wirds langsam langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

David lässt seine Figuren sich tatsächlich sehr schnell weiterentwickeln, kein Zustand bleibt lange erhalten, alles verändert sich schnell. Ich bin auch nicht immer und 100% glücklich damit. Aber er schreibt ja keinen Sch***, also verzeihe ich ihm. Er bleibt spannend und entwickelt die Figuren in eine gute Richtung. So ist das Leben, nichts bleibt wie es ist.

Ich finde nicht, dass er "TOS like" wird. Er nimmt Dinge auf, die schon gezeigt wurden und schreibt daran weiter.

Und letztendlich ist ST Sci-Fi - und keine Reality Show. Warum soll es also keine Wesen geben, die "göttliche" Eigenschaften haben? Ich sehe da kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe da kein Problem

Ich auch nicht. Aber es ist halt nicht unbedingt das wahre. Peter David hat viel zu viel potential und koentte Stories entwickeln, die einen einfach nur umhauen. Und das hat er irgendwie schon lange nicht mehr gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab Stone & Anvil zu Ende gelesen! Ein tolles Buch. Ich liebe die Dialoge! Absolut herrlicher Humor. Bin gespannt wie es weiter geht!

Das nächste Buch wäre After the Fall?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hoshi. *wink*

Ja, das nächste ist "After the Fall". Sehr gut mal wieder.

Wenn man aber genau sein möchte kommt vor "After the Fall" noch die Anthologie "No Limits". Die habe ich auch nocht nicht - leider.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*winkzurück*

Ja aber "No Limits" soll nicht so gut sein. Vielleicht les ich es mal wenn ich von NF nix mehr haben sollte aber die beiden bestellten Bücher reichen hoffentlich erstmal! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei bestellte Bücher... "After the Fall" und "Missing in Action"? Mir ist letzteres gerade zu teuer.

Außerdem habe ich mir gestern die "Gateway"-Bücher ersteigert (Bände 3 und 7 fehlen allerdings), aber das gehört ja jetzt nicht hier rein.

"No Limits" soll schlecht sein? Hmmm... ist ja auch nicht von David geschrieben, liegt vielleicht daran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.