Zum Inhalt springen
...die letzte Sache der Romantik

Empfohlene Beiträge

Tja, da ist es, das Wahldebakel: Die letzte Rot-Grüne Landesregierung wurde abgewählt. Als Konsequenz kündigte Müntefering so eben Neuwahlen auf Bundesebene im Herbst an.

Meine persönliche Meinung:

So musste es ja kommen. War auch schon irgendwie abzusehen. Neuwahlen sind da auch eine vernünftige Konsequenz, obwohl ich mir mit Frau Merkel an der Spitze keine Wirkliche Besserung der Lage in Deutschland vorstellen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich find es erstma echt scheiße das jetzt selbst in NRW die CDU an der macht is.. und auch auf neuwahlen habe ich keine lust die eh die union gewinnen wird.

aber ich find es echt ne starke sachen das die SPD nu von selber neuwahlen machen will.. das zeigt doch das sie sehen das die bürger sie nciht mehr haben wollen und daher auch weg gehen. und das finde ich so auch gut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Einsteinium: Ja, allerdings. Als Kohl damals abgewählt wurde, fand ich das schade, im Nachhinein war`s aber wohl nötig und ich bin inzwischen durchaus nicht schrecklich unzufrieden mit dem, was Rot-Grün so macht.Die Neuwahlen werden sie wohl verlieren, das find ich schade und auch stark, weil sie den Mut dazu haben, es trotzdem zu machen. Andererseits wäre 2006 eh Wahl gewesen, also kommt diese

Neuwahl doch nur 5 vor 12 und wäre meiner Meinung nach rein Praktisch auch nicht nötig, politisch mag das anders aussehen. Ich halte Rot-Grün immer noch solche tollen Sachen wie EEG, Atomausstieg, Antiklon- und -gentechnikgesetzte und ganz besonders das Contra zum Irakkrieg zugute ucd ich weiß auch sicher, daß ich Wählen werde, was ich wähle und was ich definitiv nicht wähle.

Vielleicht holt Schröder Steinbrück noch nach Berlin, da ist ja spekuliert worden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer der Moderatoren hat die angekündigten Neuwahlen als "Selbstmord vor dem Tod" bezeichnet. Ich finde, dass ist eine zutreffende Formulierung. Würde die SPD so weiterregieren, wäre es doch nur noch ein dahinsiechen einer handlungsunfähigen Regierung. Wenn die CDU nun gewinnt, dann bewegt sich wenigstens etwas, wenn es meiner Meinung nach auch nicht die Richtige Richtung ist. Irgendwie kann ich mir eine Regierung Merkel/Westerwelle nicht wirklich vorstellen.

Wird es nun besser oder noch schlimmer ??
Das weiß man leider immer erst nach einer Wahl ;)
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber trotzdem ist das eine mutige und logische Entscheidung.

Bei meiner Antipathie für die CDU, das ist vielleicht eine Möglichkeit das sich wieder etwas bewegen könnte.

Ob es besser oder schlechter ist, sei mal dahingestellt.

Fakt ist, das sich seit bzw. gerade durch die Wiedervereinigung nichts bewegen konnte, weil jede Initiative von der Gegenseite blockiert wurde.

PS:

Hey Spezies! Wir haben ja den gleichen Gedanken zur gleichen Zeit gehabt!

Bearbeitet von Yngwie Malmsteen
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Gedankenübertragung. :D

Hab vorhin mal die Videotext-Seiten vom ZDF durchstöbert und herausgefunden, dass die Grünen in Köln 17% erreicht haben. In Städten scheinen die immer erfolgreicher zu werden. Hier in Berlin hatten sie bei der Europawahl auch ca 19%.

Nur noch als kleine Nebeninfo: Die "Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit" (WASG) hat ca. 2% der Stimmen erreicht und mit dem Ausgang der Wahl also rein gar nichts zu tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Bundesrat steht auch jetzt schon unter Kontrolle der CDU, da hat diese Wahl nix dran geändert.

Wenn die CDU dann die Bundestagswahlen gewinnt hat Merkel falls sie dann Kanzlerin wird freie Hand, Bundesrat und -tag sind unter ihrer Kontrolle. Die könnte echt zur deutschen Maggie Thatcher werden.... :blink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich sehe auch den einzige vorteil das wenn die CDU auch im bundestag die mehrheit hat udn MErkel kanzlerin iist wir zumindest eine regierung haben die was machen kann. im moment sind der SPD ja wirklich die Hände gebunden. aber wenn ich an hartz 4 denke was der SPD vorgeworfen wird.. ich weiß ja ncicht die CDU wollte es ja noch viel heftiger durchsetzten und mti weniger sozialen einschränkungen nur das sehen die meisten menschen einfach nicht. ich hoffe nur das Merkel kanzlerin wird das ist sehr viel besser als Stoiber. mir reicht es echt schon rüttgers als ministerpräsident zu haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Merkel als Kanzlerin kann ich mir immer noch nicht wirklich vorstellen. Sonderlich profiliert find ich die nicht.

Vermutlich stimmt es, eine CDU-Regierung wäre wieder handlungsfähig. Was sie aber damit machen werden, will ich lieber nicht wissen. Besonders wenn die Freie-Marktwirtschaft-Unternehmer-Macht-noch-mehr-was-ihr-wollt-Partei FDP mit in der Koalition ist. Vor den Wirtschaftsliberalisten hab ich nämlich wirklich einen gewissen Horror, CDU könnte ich wohl ertragen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber wenn ich an hartz 4 denke was der SPD vorgeworfen wird.. ich weiß ja ncicht die CDU wollte es ja noch viel heftiger durchsetzten und mti weniger sozialen einschränkungen nur das sehen die meisten menschen einfach nicht.
OK, das versteh ich nicht. Wäre nett, wenn du dein Schreibtempo ein wenig drosselst und ein paar Fehler einsparst.

Wollte es die CDU nun deiner Meinung nach nun heftiger durchsetzen und dabei mehr soziale Einschnitte machen, oder umgedreht. Man kann Hartz IV kaum heftiger durchsetzen und dabei weniger soziale Einschnitte machen. Das wiederspricht sich doch ein wenig, oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Neuwahl muss sein, weil die Regierung nun endgültig durch den Bundesrat handlungsunfähig ist. Das ist jetzt keine großmütige Haltung der SPD, dass ist einfach ne Tatsache...

Korrekt!

Was aber spannend wird: Diese Neuwahlen.

Weil:

Die CDU wählen um der SPD zu zeigen, dass ihre Politik ausschließlich Unzufriedenheit schafft - und die Angela Merkel zur Bundeskanzlerin wählen..... : DAS sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

Hier habe ich für die CDU gestimmt!

Bei einer Bundestagswahl - mit einer Kandidatin Merkel: werd ich das sicher nicht tun.

Vielleicht wär´s ja toll, die erste Frau an der Macht zu haben - aber nicht DIESE FRAU!!!

Ich finde sie absolut unsympathisch, ihr Aussehen schrecklich und ihre Stimme und Sprache grausam.

Da kann die CDU noch so tolle Politik machen (wenn sie es denn täte LOL) - mit dieser Frau wird es schwierig werden zu gewinnen.

Was im Endeffekt echt spannend werden könnte.

Niemand will mehr die SPD - aber auch die wenigsten wollen Frau Merkel...

Das wird ne kuriose Wahl!!!!

Bundestagswahl:

Mit Kanditat Stoiber geht meine Stimme an die CDU.

Mit Merkel - an die PDS!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gruß aus dem schwarzen Rheinland an alle in dieser schwarzen Republik

Als 2004 bei der Landtagswahl in Sachsen 200.000 Spinner die NPD gewählt haben, wurde wochen-.... nein monatelang über eine angebliche braune Gefahr in unserer politischen Klasse und unserer Medienlandschaft lamentiert.

Jetzt liegt die Wahlbeteiligung in NRW 2005 ein paar Prozent höher als 2000, trotzdem oder gerade deswegen gibt es keine Diskussion, warum 5.000.000 Wähler sich nicht an der Wahl beteiligen. Die NPD spielt auch keine Rolle, so können sich die vier etablierten Parteien die Pöstchen und Sitze im Landtag unter sich aufteilen,...und 5.000.000 Nichtwähler werden ignoriert.

Jetzt heißt es, dem Herrn Rütgers, unserem neuen MP, und dem Herrn Wolf mal zuzuschauen, wie sie NRW wieder nach vorne bringen wollen. Ich bin gespannt, wie die Bilanz nach 100 Tagen aussieht.

Zur Bundes-CDU kann ich nur sagen, einen größeren Gefallen wie Frau Angieeeeeeeeeeee Merkel zur Bundeskanzlerinkandidatin der CDU/CSU zu machen, können sie dem noch-amtierenden Bundeskanzler gar nicht machen. Für "die" Frau ist unsere Republik noch nicht bereit, so dreckig geht's uns doch noch nicht, und dann noch in Kombination mit Westerwelle. Ich kenne einige CDU-Wähler, die jetzt schon ankündigen, wenn sie Kandidatin wird, daß sie die CDU nicht wählen werden.

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, wenn sich die CDU für Christian Wulff entscheiden würde und er sich aufstellen lassen würde, bräuchte die SPD nicht mehr anzutreten.

Meine Gedanken zur NRW-Wahl und ewig grüßt der Feldhamster

Euer Colt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herr Schröder hat meinen vollen Respekt vor seiner Entscheidung, Neuwahlen anzustreben. Man merkt halt wirklich, dass die Mehrheit der Bürger die Politik nicht mehr unterstützen.

Jetzt kann die CDU vielleicht zeigen, dass sie es besser kann (oder auch nicht.)

Ich bin enttäuscht mit dem Wahlausgang. Einer der wichtigsten Punkte war für mich, dass das Erststudium kostenlos bleibt. Studium nur noch für Reiche... Mal schaun, wann die CDU das hierzulande nun einführt... :angry: .

Allerdings hatte Rot/Grün auch schon vor der NRW Wahl keine Mehrheit mehr im Bundesrat. Dort konnte die Opposition schon jede Menge blockieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde sie absolut unsympathisch, ihr Aussehen schrecklich und ihre Stimme und Sprache grausam.
Amen

und 5.000.000 Nichtwähler werden ignoriert.
Meine Meinung dazu: Wenn ich mir vor einer Wahl immer die TV-Total-Umfrage ansehe, bin ich froh, dass manche Menschen nicht zur Wahl gehen. Ich wil jetzt damit nicht sagen, das alle die nicht zur Wahl gehen blöd sind.

Einer der wichtigsten Punkte war für mich, dass das Erststudium kostenlos bleibt. Studium nur noch für Reiche.
Deswegen bin ich froh, dass wir hier in Berlin eine ziemlich andere Konstellation haben. Dadurch, dass die PDS hier so stark ist, sind Studiengebühren eher unwahrscheinlich.

Allerdings hatte Rot/Grün auch schon vor der NRW Wahl keine Mehrheit mehr im Bundesrat. Dort konnte die Opposition schon jede Menge blockieren.
Die CDU hat doch zu 50% schon von dort aus regiert.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schüler und Studenten

Ich finde Studiengebühren in Ordnung. Es sollte aber in einem angemessenen Rahmen bleiben und eventuell über die kfw-Bankengruppe als Kredit abgewickelt werden.

500 bis 1000 € sollten schon drin sein pro Semester. Bin mal gespannt, was Ministerpräsident Rütgers macht.

Gruß C.S.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Spezies: Ausgestrahlte Beiträge mit Umfragen im TV und im Speziellen bei TV-Total zum Maßstab der Intelligenz von Nichtwählern heranzuziehen, ist sehr gewagt. Hier werden doch der Quote wegen nur die Dümmsten vorgeführt,....die sich natürlich auch vorführen lassen, da sie ja meistens unterbelichtet sind.

@Obsidian: Also ist grundsätzlich der Nichtwähler schuld? Die Politiker und die Parteien tragen keine Verantwortung für die meist niedrigen Wahlbeteiligungen?

C.S.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausgestrahlte Beiträge mit Umfragen im TV und im Speziellen bei TV-Total zum Maßstab der Intelligenz von Nichtwählern heranzuziehen, ist sehr gewagt.
Das ist mir klar. Trotzdem ist diese Tendenz gegeben. Es ist erschreckend, wie viele Menschen sich, auch in meinem Umfeld, mit Politik beschäftigen und einigermaßen Ahnung haben. Und ich bin an nem Gymnasium.

Also ist grundsätzlich der Nichtwähler schuld? Die Politiker und die Parteien tragen keine Verantwortung für die meist niedrigen Wahlbeteiligungen?
Wer nicht wählt, ist selbst Schuld. Nichtwählen aus Protest ist sinnlos. Dadurch ändert sich nämlich auch nichts. Leute, die sagen sie würden aus Protest nicht wählen, sind meistens einfach zu faul sich zu mindest grundlegend zu informieren, und sich eine Meinung über die Parteien zu bilden.

Meiner Meinung nach kann natürlich jemand die Entscheidung treffen nicht zu wählen, aber er darf sich hinterher nicht beschweren, was die Regierung alles falsch macht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.