Zum Inhalt springen
...die letzte Verführung der Nacht

NonCanon-Schiffe selbstgemacht


Empfohlene Beiträge

Hallöle!

Hätte mich mal interessiert ob ich der einzige bin der am PC, auf Papier oder in Plastik Modelle von Star Trek Schiffen "baut".

Ich stelle hier die USS Memora vor. Ein neuer Refit der Galaxy-Klasse.

Für fragen, Anregungen und Kritik bin ich immer zu haben.

Admiral Sovrane, Kommandeur 4th Earth Defense Fleet, Sector 001

Bearbeitet von TheOssi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 308
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Na klar bastle ich Schiffsmodelle, sogar ausschließlich Non-Canon, für meine Fan-Fiction. Ich hab schon jede Menge entworfen, sind allerdings keine Sternenflottenschiffe.

Ich hab ein mindestens 50cm langes Pappmodell eines Clydesdale-Klasse Frachters ( aus der Klingon Academy Demo, dort 1525m lang), dann das mit dünnem Alu bespannte 12cm-Styropormodell der "Odin" (Drakkar-Klasse) mit beleuchteten Aussichtsdecks und rot leuchtendem Impulsantrieb. Dann das Modell der Klasse 45 in selbem Bauverfahren. Und natürlich Papiermodelle der JvD-Modularfrachter. Zu all diesen Schiffen hab ich auch Zeichnungen und Datenblätter.

Das Bild zeigt eine Szene aus ST-DV 3, meinem kleinen RPG. Ein Konvoi aus vollbeladenen Frachtern der Jvd-Klasse, mit drei gepanzerten Geleitkorvetten der Drakkar-Klasse und zwei Schnellbooten der Counterraid-Klasse ( umgebaute Peregrine-Klasse). Fast nicht zu erkennen ist der Hilfskreuzer Amazone, das ist der Frachter mit nur vier Containern (zwei davon Waffenmodule).

Am PC hab ich bisher kaum mehr als ein paar Experimente mit Genesis3D und ein paar Pläne mit 2D CAD gemacht.

Deine Galaxy ist extrem gut. Mit welchem Programm hast du das gemacht?

post-25-1125878014_thumb.png

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sovrane: Bitte entferne das Bild aus deiner Signatur, danke.

Naja, ich selbst versuche mich hin und wieder mal an "echten" Modellen, doch für sowas hab ich eigentlich zwei linke Hände, sodass ich mich momentan an 3D Modellen versuche. Jedoch sind bis dato keine Schiffe dabei, mein momentanes Projekt ist eine Variation der K7 Station, bekannt aus TOS:

k11againanewdock7dz.th.jpg

Was deine Galaxy angeht: Ich würde dringend deine Texturen überarbeiten, die sehen sehr grob-pixelig aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@onkel istvan

habe Cinema 4D Release 8 benutzt. Zwar hätte ich es auch mit 3D Studio Max machen können, aber das ist dann doch etwas zu kompliziert. Genesis 3D kenne ich gar nicht.

@naturalborntrekie

Nettes Bild! Welches Programm? Mir ist klar das die Textur etwas grob ist. Wird noch überarbeitet. Versprochen! :P

so und nun Stelle ich noch ein weiteres Schiff online. Die USS Okinawa (Okinawa-Klasse).

Bei dem Schiff liegt ein anderes Mesh der Galax-Klasse zugrunde, das ohne Texturen auskommt. Genauso wie die Elhaym-Klasse, die ich vor ca. 6 Monaten gemacht habe und auch noch reinstelle.

Zeigt mir mehr :D Bin froh das es noch andere gibt die das selbe Hobby haben!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genesis war beim Game Maker 2000 dabei, meinem ersten Ausflug in die Spieleprogrammierung. Was man mit Genesis im Game Maker machen sollte, ist mir bis heute ein Rätsel, denn das Ding kann nur 2D und Mode7 (und ist nicht gerade leicht handzuhaben). Ich hab mit beidem etwas rumgebastelt, ein paar wirklich einfache 2D-Spielchen (3-4 bewegte Bilder und immer den Explosionsgenerator anwenden...) und ein paar 3D-Objekte/Raumschiffe gebastelt und es dann wieder seingelassen.

Zur Zeit arbeite ich eben an RPG-Maker-Spielen (ST-DV 1-3 sind schon fertig) und baue bzw. zeichne dafür Raumschiffe. An 3D-Programme hab ich mich aber bisher nicht mehr rangetraut, obwohl das manchmal schon praktisch gewesen wäre, für die Zwischensequenzen und so.

Soll ich noch ein paar Bilder von meinen Modellen und Zeichnungen reinstellen oder gleich den 3D-Profis das Feld überlassen? (bitte ehrliche Antwort)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also ich benutze 3D Studio Max. Ist eigentlich ganz einfach, wenn man erstmal die Grundlagen verstanden hat. Aber dafür gibt es ja auch nen Haufen an guten Tutorials. Ansonsten hilft auch eine nette 3D Community, die einem mit Rat und Tat zur Seite steht, wie z.b. die Jungs von Scifi-Meshes.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ onkel istvan

Stell ruhig rein! Habe ja geschrieben das alles (Papier, Modell aus Plastik und 3D) willkommen ist. Natürlich auch 2D. Habe mich mal an Milkshape versucht. Für meinen STA2 Mod ist es ganz gut. Aber sonst zu fusselig. RPG-Maker? Kenn ich gar nicht. Kann man den legal runterladen oder wo kann man das Programm kaufen?

@ naturalborntrekkie

Danke! Ich schau mal rein. Kenne Leute die haben zig hundert Plugins für 3DS und kennen sich damit auch aus. Aber es ist eben sehr unübersichtlich. (PS: Boardregeln endlich gelesen)

Und jetzt noch die Armstronklasse! Ein älteres Schiff meiner bescheidenen Sammlung

Bearbeitet von sovrane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is ja voll geil was ihr da machtich glaube das fang ich mir auch an. Kann man eigentlich Programme dafür gratis Downloden oder muss man da was kaufen?

P.S.: @Sovrane

Deine Elhaym köönte zur Motanten Flotte gehören. Ihre Untertassen Sektion hat nämlich grosse ähnlichkeiten mit der der Sovereign oder irre ich mich da. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Jean-Luc-Picard

Du hast recht! Die Untertasse und die Triebwerke sind Sovereign. Mach ruhig mit! Aber kleiner Wehmutstropfen! Das Programm Cinema 4D R9 kostet mindestens 500€. Je nach Lizenz.

GMax ist halt wie 3D Studio Max. Der Download ist ziemlich gross!

So und nun zurück zu meiner selbstgemachten Daedalus.

Die bilder sin etwas klein geworden, da ich damals nur die SE Version vom Programm hatte. Sorry

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also gut :)

Die Daedalus gefällt mir, so eine kommt in meiner FanFic als uraltes Handelsschiff vor.

Hier noch ein Schiffchen aus ST-DV 1, das ist ein Micron-Impulsjäger, nach "meiner" Geschichtsschreibung der kleinste und älteste noch in serie gebaute Jäger im Föderationsraum.

Das Bild ist mit Bleistift auf Papier gezeichnet, eingescannt und am PC ausgemalt. Zwei dieser Jäger waren für ca. 5 Sekunden im Spiel zu sehen, deshalb ist es nicht so detailiert.

Zum RPG-Maker: Schau mal hier http://rpg2000.4players.de

Und in meiner Signatur findest du den Link zum GSP, dort hab ich eine Rubrik über meine Spielchen.

post-25-1126180095.png

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, nur meine Rubrik ist neu ;-)

http://scifi.pages.at/onkel_istvan/ST-DV_3_V1.0.zip Das ist der Link zum Direktdownload von Teil 3. Zum Spielen brauchst du noch die RTP- und die RTP132e-Datei (siehe Installationshinweise im GSP), die findest du kostenlos auf diversen RPG-Maker-Seiten, z.B. hier: http://www.gdvclan.de/projekt/pprogramme.htm

Die anderen beiden Links kann ich nachsehen, aber da der Download via GSP bald online geht, verweise ich mal da drauf. Es gibt unter "Star Trek Spiele" auch ein Thema zu ST-DV hier in diesem Forum, aber leider interessiert sich kaum jemand dafür...

Ich hab noch ein großes Bild von einem Rohmodell eines voll beladenen JvD-Modularfrachters gefunden. Das Modell ist wegen der Maße aus Karopapier gebaut und wird noch mit weißen Kartonplatten verkleidet. Ich hab auch noch einen unbeladenen JvD-Frachter daheim, der bereits verkleidet ist.

Durch die modulare Bauweise sind diese Frachter universell einsetztbar, wenn auch relativ langsam und nicht so groß.

post-25-1126217564_thumb.jpg

Bearbeitet von onkel istvan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, eben, das ist noch unverkleidet. Da kommen noch exakt geschnittene, unsichtbar verklebte, weiße Papp-Platten drauf.

Zu ST-DV ist jetzt im GSP-Board auch eine erstklassige-Installationsanleitung verfügbar. Falls du ST-DV spielst, würde mich deine Einschätzung bzw. evtl ein Bug-Report freuen. Einfach im SFBoard unter ST-Spiele oder im GSP in der Sonderrubrik posten.

Ich hab noch ein Bild von der "Odin", dem beleuchteten, mit Alu bespannten, maßstäblichen Styropormodell gefunden, leider ist das Bild sehr klein. Jedenfalls ist die "Odin" eine schwer gepanzerte Geleitkorvette für Frachterkonvois, das Modell ist 12cm lang, das "Original" wäre 60 Meter lang. Die technischen Details mußte ich alle von all meinen Schiffen in einem " Flottenregister" zusammenfassen, da ich Anfangs immer wieder Kontinuitätsfehler gemacht hab.

post-25-1126305281_thumb.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist gut, ich habs ja längst AKZEPTIERT. Ich kenn die Boardverfassung und weiß schon, daß das aus gutem Grund Werbung für andere Seiten nicht erlaubt ist. Hier im SFB gibt's auch was zu ST-DV, allerdings kann ich das nicht mehr updaten, denn sonst mach ich nicht nur Doppel-, sondern inzwischen Quadrupelposts, und das ist auch verboten (bitte sagt jetzt nicht EDIT). Also kann ich hier nur noch Support auf konkrete Fragen und keine generellen Infos mehr anbieten, die offensichtlich fast 900 Leute lesen, aber keiner kommentieren will

:(:heul: .

Aber jetzt zurück zum Thema ( bitte!):

Ich hab noch ein Abspann-Bild aus ST-DV 2 gefunden, das zeigt die Rißzeichnung der Drakkar-Klasse im Flottenregister ( Bleistift auf Papier). Die Daten sind leider so kaum zu entziffern. Ich hab allerdings das meiste im Kopf.

post-25-1126359549_thumb.png

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.