Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Obsidian Order

ST VII: Treffen der Generationen

  

98 Stimmen

  1. 1.

    • Sehr Gut (1)
      20
    • Gut (2)
      40
    • Befriedigend (3)
      30
    • Ausreichend (4)
      5
    • Mangelhaft (5)
      2
    • Ungenügend (6)
      1


Empfohlene Beiträge

Nach Star Trek VI ist auch "Generations" mein Lieblingsfilm. Es gibt einfach so viele geniale Momente. Zum Beispiel die Szene, wo sie in den alten Marineuniformen auf der Brücke stehen. Jemand der in diesem Moment zum ersten Mal zu Star Trek rüberzappt muss diese Szene bestimmt total abgefahren finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja also die Uniformen sind einfach nur noch genial @.@ das ist auch eine meiner Lieblingsszenen... ich finde, die Uniformen hätten sie behalten sollen und dann einfach in "First Contact" die ganz neuen tragen und alles wär gut... (eine Sache die mich nämlich wirklich nervt in "Generations" ist dieses ständige Hin und Her zwischen den TNG und DS9/VOY Uniformen *grml* *ggg*, sie hätten einfach diese tollen alten Dinger anbehalten sollen ^^ wobei, evtl keine gute Idee, ich hätte sonst Jean-Luc noch mehr angestarrt als sonst eh schon @.@)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Szene mit den Marineuniformen, in der Worf befördert wird, ist klasse!

eine Sache die mich nämlich wirklich nervt in "Generations" ist dieses ständige Hin und Her zwischen den TNG und DS9/VOY Uniformen
Finde ich gar nicht so unrealistisch - ist beim Wechsel der Uniformen historisch gesehen oft in Heeren vorgekommen und die Sternenflotte, die sich immerhin über zwei Quadranten erstreckt, ist groß. Da vollzieht sich dieser Wechsel auf die neuen Uniformen auch nicht so von heute auf morgen...

Achtet dabei auch mal auf die Communicatoren, da werden nämlich einheitlich zu den TNG bzw. DS9/VOY Uniformen schon die neuen getragen!

Übrigens gibt´s ja bei DS9 auch eine Folge, in der wir neben den lebensbejahenden grau-schwarzen FC-Uniformen noch altes TNG-Tuch sehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das irritierend... mal die Uniform, mal jene... nee... gefällt mir einfach nicht, aber da kann ja die Story nichts für, das sehe ich ja ein. *ggg* (Und die DS9-Folge kenn ich entweder nicht oder habe sie bereits wieder vergessen. :dumdiedum: )

Das mit den Communicatoren weiß ich, ich hab einen "Generations" - Pappaufsteller von Jean-Luc, da hat er auch den neuen Communicator an. *ggg* (Fiel mir aber erst nach einer Weile auf.)

In TNG kams ja auch oft vor, daß manche Offiziere die alten TNG-Uniformen der 1. oder 2. Season trugen, aber das waren nie Hauptdarsteller, da fiel das dann nicht so auf... (in nem Film find ichs dann aber doch komisch, daß sie sich nichtmal neue Uniformen für alle leisten können, ob das nun militärisch Sinn macht oder nicht, ist für mich als Nicht-Militär-Kenner irgendwie zweitrangig. *lol*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"alte Marineuniformen" - Ja das waren noch die guten alten, einfachen und ruhigen Zeiten.... :rolleyes: Das ist ja so Picard ganz seine Sache.

Ja der Film gefällt mir immer sehr gut! Und diese Sache mit dem Nexus ist schon interessant. Irgendwie muss ich da immer wenn ich das Energieband so sehe, an Weihnachten denken. Wahrscheinlich wegen dem langen Band, welches wie eine Lichterkette aussieht. Jedenfalls ein gelungener Film. Datas Emotionen sind oft ziemlich ulkig....z.B. als die Untertassensektion durchs Waldgebiet schlingert.

Ich hatte da mal in Halle vor etwa einem Jahr ein altes, verfallenes Haus mit einem großen Torbogen auf welches jemand mit Sprayfarbe "NEXUS" gesprüht hatte, gesehen. Da musste ich gleich an diesen genialen Film denken. Da stand ich vor dem Nexus. Das sah wirklich wie ein Tor in eine andere Welt aus...! Leider habe ich es nicht fotografiert-da hatte ich noch keine Digi-Cam. Vielleicht hats ja

ein "Trekki"draufgesprüht... :dumdiedum::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und diese Sache mit dem Nexus ist schon interessant. Irgendwie muss ich da immer wenn ich das Energieband so sehe, an Weihnachten denken.

Bei diesem Film komme ich auch immer in Weihnachtsstimmung, besonders bei der Szene mit Picard im Nexus, einfach wunderschön! Ich sehe mir diesen Film immer zu Weihnachten an.

Auch die Musik ist grandios, vor allem "The Nexus/ A Christmas Hug", wahrhaft zauberhaft.

Ich höre mir dieses Lied oft in der Badewanne oder unter dem nächtlichen Sternenhimmel an, ist ungeheuer entspannend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Bei diesem Film komme ich auch immer in Weihnachtsstimmung, besonders bei der Szene mit Picard im Nexus, einfach wunderschön! Ich sehe mir diesen Film immer zu Weihnachten an.

Auch die Musik ist grandios, vor allem "The Nexus/ A Christmas Hug", wahrhaft zauberhaft.

Ich höre mir dieses Lied oft in der Badewanne oder unter dem nächtlichen Sternenhimmel an, ist ungeheuer entspannend.

Liegt wohl auch an der ersten Nexus-Szene von Picard: Da ist es Weihnachten, JL hat viele Kinder, eine Frau und Rene lebt natürlich noch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Star Trek VII ist auch mein Weihnachtsfilm. Werde ihn mir auch dieses Jahr wieder garantiert wieder angucken. Wahrscheinlich wie immer am ersten oder zweiten Weihnachtstag. Dazu eine heiße Kanne Earl Grey und eine Packung Lebkuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unbedingt! Meiner Meinung nach,gehört Essen und vor allem Trinken zu einer guten Star Trek Folge dazu. Zumindest eine gute Tasse Tee ist immer Pflicht. Bei DS9 darf es auch mal ein Raktjino (für mich dann einen Cappuchino)sein. Ab und zu gönne ich mir zu einer Enterprise Folge sogar mal ein schönes Steak. Der ENT Crew beim Essen zuschauen zu müssen, macht einfach hungrig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist es Weihnachten, JL hat viele Kinder, eine Frau und Rene lebt natürlich noch...

Nun ja, bei mir kommt da nicht wirklich Weihnachtsstimmung auf, Denn mal ehrlich, was sich Jean-Luc da zusammenträumt ist an zuckerklebrigen Kitsch nicht mehr zu überbieten. Lammfromme wie aus dem Ei gepellte Kinderlein die sich nervtötend ungaubwürdig für Geschenke bedanken (Puppe!!!) und die liebe (uns völlig unbekannte) Mutter und Hausfrau regelt alles im Hintergrund, damit der Vati auch ja seine Ruhe hat. Sorry, liebe Harmonie-Fanatiker, aber die Realität sieht anders aus. Weihnachten bedeutet für die meisten Menschen in erster Linie Stress: die Geschenkesuche kurz vor Ladenschluss, immer das selbe Weihnachtsgeduddele im Kaufhaus (noch einmal "Last Christmas" und ich ticke aus...) quängelnde sich rumstreitende Kinder, die sich über falsche Geschenke aufregen und damit gequält werden für die versammelte Mannschaft Weihnachtslieder zu trällern, und eine Verwandschaft, die sich wohlwissentlich das ganze Jahr über aus dem Weg gegangen ist....

Natürlich ist dem nicht immer so, hab' ich mir sagen lassen... :dumdiedum: Nein, im ernst, es gibt tatsächlich auch Momente während der Weihnachtsfeiertage wo soetwas wie Friede und Harmonie in der Familie herrscht. Gegen eine solche realistische harmonische Szene habe ich ja nichts, leider driftet die Picard-Szene aber allein schon wegen der Ausstattung und der Kostüme ins Zuckerwatten-Klischee ab...

Hätte sich Picard nicht hier eine kleine gemütliche Weihnachtsfeier auf seinem Familiensitz in LaBarre wünschen können? Umgeben von ein oder zwei eigenen (glaubwürdigen) Kindern, von mir aus mit seinem Neffen (dem echten! aus der TNG-Folge) und seinem Bruder (auch hier der Echte! Wo war der eigentlich während seines Traumes, und wo war Picards Schwägerin???). Und anstatt mit einer völlig unbekannten Person, doch lieber z.B. Vash oder von mir aus auch Bev als Ehefrau. Etwas weniger Kitsch, ja dann würde ich auch in Weihnachtsstimmung kommen. Aber vielleicht musste es ja eben deswegen so überzogen sein, damit Picard schneller erkennen konnte, wie unrealistisch das Ganze ist...

bearbeitet von Finnegan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, bei mir kommt da nicht wirklich Weihnachtsstimmung auf, Denn mal ehrlich, was sich Jean-Luc da zusammenträumt ist an zuckerklebrigen Kitsch nicht mehr zu überbieten.

Ja, ich dachte auch sofort bei dieser Szene daran, dass dies eine typisch amerikanisch-kitschige Ausstaffierung der Szene ist. Ich fand sie auch etwas übertrieben und nicht ganz zu dem Picard passend, den man aus TNG kannte.

Aber vielleicht war die Szene besser gesagt die Gedanken von Picard gerade deswegen so extrem kitschig, weil er diese Sache nie hatte und er wohl so ein Familienleben als Starfleet-Captain nie haben wird.

Alles was wir nicht bekommen können stellen wir uns doch gerne übertrieben vor, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, gegen diese übertriebene Darstellung des Weihnachtsfestes in Generations habe ich nichts - schließlich ist es ja nicht real, sondern findet im Nexus statt... Und genau das kommt damit, glaube ich, besonders gut zum Ausdruck: das reale Leben sieht anders aus und daher ist es eine Herausforderung. Der Nexus bietet keine Herausforderung.

Für mich als Reiter ist natürlich die Szene mit Kirks Sprung über den Graben ein absolutes Highlight! Er sagt, er hätte vor dem Sprung immer Angst gehabt und hier im Nexus ist er x-mal hin und hergesprungen... Das trifft einfach den Nagel auf den Kopf! Kein Sprung hätte mich als Reiter je gereizt, wenn ich im Voraus weiß, dass er nur gelingen kann. Das ganze Leben ist langweilig, wenn es keine Herausforderung darstellt!

Der ENT Crew beim Essen zuschauen zu müssen, macht einfach hungrig.
Richtig, in keiner anderen ST-Serie wurde soviel gegessen, wie bei ENT! Die haben sich ja förmlich durch die Galaxie gefressen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2 Wochen nach beendung der TNG Serie wurde schon mit den Arbeiten am ersten TNG Kinofilm begonnen. Das merkt man diesem Film auch an, keiner der Filme kommt optisch der Serie am nächsten, sogar Guinan hat diesmal eine richtige Rolle. Dennoch kann die aufmachung nicht über die schwache Story hinwegtäuschen. Der letzte Auftritt von Kirk soll zwar eine Brücke zur neuen Crew schlagen, doch hätte man es lieber lassen sollen, da der Abgang doch sehr gezwungen und unwürdig für Shatner wirkt.

Also für mich einer der schwächsten Star Trek Filme überhaupt. Habe mich dabei eher gelangweilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz eindeutig leidet der Film aus meiner Sicht an dem starken Nexus-Bezug und den Szenen in diesen. Ansonsten war die Idee der Staffelübergabe ja toll, wurde jedoch leider nicht mit letzter Konsequenz gut rüber gebracht. Aber trotzdem ein unterhaltsamer Film.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat der Film als ich ihn das erste mal im Kino sah exzellent gut gefallen. Nachdem ich später doch mehr und mehr über den Film gelesen habe und analysiert habe muß ich doch ein paar Abstiche machen. Ich finde ihn aber immer noch ziemlich gut, trotz größerer Logiklöcher.

Eines jedenfalls kann man dem Film ganz bestimmt nicht andichten: dass er Langeweile verbreitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde mit diesem Star Trek Film ist es wie mit gutem Wein, je älter er wird desto besser finde ich ihn.

Resultiert wohl auch an der Qualität/Quantität von aktuellen Sci-Fi Angebot. Da lernt man die alten Sachen wieder richtig schätzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde mit diesem Star Trek Film ist es wie mit gutem Wein, je älter er wird desto besser finde ich ihn.
Richtig! - und auf DS9 trifft das noch deutlicher zu. Ich erinnere mich an die zahlreichen Kritiken der TNG-Fans, bei der Erstausstrahlung von DS9, die z.B. das Thema Dominion-Krieg überhaupt nicht haben wollten und daher die Linie der Serie aufs heftigste kritisierten. Heute sind die meisten ST-Fans von DS9 begeistert und schätzen es als Kunstwerk!

Und was "Treffen der Generationen" betrifft, so fand ich, wie ich nur immer wieder sagen kann, die Parabel mit dem Nexus genial und kein anderer ST-Kinofilm zuvor und danach hat es geschafft so sehr das flair der Serie wiederzugeben wie dieser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag den Film auch sehr. An Logikfehler stört mich nur, dass die Enterprise D ihre Schilde nicht mehr remodulieren kann. Da muss ich Riker inkompetenz vorwerfen^^ Das manche die Uniform stets als Logikfehler aufführen und sich in ihrem Starrsinn nicht belehren lassen, finde ich übrigens schon merkwürdig. Wenn eine neue Uniform eingeführt wird, dann muss das doch nicht von heute auf morgen passieren, sondern hat doch bestimmt gewisse Übergangszeiten. Möglicherweise sollten beide Uniformen auch Dauerhaft eingeführt werden. Bei der Bundeswehr trägt man ja auch Grün und Flecktarn durcheinander, zumindest war das früher mal so. Eigentlich war es ja mal so gedacht, dass Stationen das DS9 Design tragen und Schiffe das aus TNG. Mit Generations und Voyager wurde das dann wohl über den Haufen geworfen, bzw lag dann beim Captain. Später sind die Uniformen ja auch wieder zusammengefügt worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Satz "Die Zeit ist das Feuer, in dem wir verbrennen" hat sich bei mir regelrecht eingebrannt.

Übrigens: es ist ein schönes Gefühl, dass es doch einige Leute gibt, die den Film auch sehr mögen. :herz:

Normalerweise ist es ja bei mir so, dass ich Filme in denen einer der Hauptdarsteller stirbt nicht so gerne mag.

Aber nach Star Trek VI war es eigentlich offensichtlich dass Captain Kirk nicht mehr zu sehen sein wird. Und Star Trek VII bot halt jetzt die Möglichkeit das Ende des legendären Captains zu zeigen. Und da Shatner/Kirk für weitere Auftritte nicht mehr angedacht war, fand ich das schon O.K. zu zeigen was am Schluss von Kirk´s Leben passiert(anders bei Data und Trip, die ja aus der Blütezeit ihres Lebens gerissen wurden).

Wußtet ihr übrigens, dass Shatner folgendes bei der Brückenszene sagen wollte:

Als Kirk auf die Brücke ging, sagt er "Captain auf Brücke". Als dann der der Captain mitsamt Brücke abstürzt sagt Kirk:"Brücke auf Captain". Na gut vielleicht wär´s doch ein wenig albern geworden. Aber der Humor des Filmes ist ein nicht unwesentlicher Aspekt der mir an ihm gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage ja, schlecht war er nicht und ne gelungene Staffelübergabe war es auch, aber wie gesagt war mir die Sache mit dem Nexus zu kitschig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir heute mal nach lager Zeit den TNG Pilotfilm angesehen. Wenn etwas kitschig ist, dann der^^ Meiner Meinung nach ist das der Schlechteste aller Star Trek Piloten, auch wenn die Serie die beste aller Serien ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TNG Entwickelt sich duetlich ab der 2. Staffel. Am Anfang dast nur hölzerne Bewegungen etc. Ein ganz besonderer Charme. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe mir heute mal nach lager Zeit den TNG Pilotfilm angesehen. Wenn etwas kitschig ist, dann der^^ Meiner Meinung nach ist das der Schlechteste aller Star Trek Piloten, auch wenn die Serie die beste aller Serien ist.
Da fand ich aber den Piltofilm von DS9 viel langweiliger (bevor ich das Gesamtkunstwerk kannte), auch den von ENT halte ich für deutlich schwächer. Der TNG-Pilotfilm mit Q hatte irgendwie etwas geniales!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.