Zum Inhalt springen
...mit dem fantastischen Stempel der guten Laune

Star Trek - Legacy


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 173
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Naja, bei Bridge Commander wars eigentlich ähnlich. Total bekloppte Storry, sinnloser Multiplayer; doch nachdem die Mod-Gemeinde 2-3 Jahre was dran geschraubt hat, sind einige wirklich brauchbare Mods herausgekommen, die den Spielspaß nochmal um einiges vergrößert haben.

Ich denke mal, bei Legacy wird es nicht anders sein. Bzw. ich hoffe, dass es sich ebenso gut modden lässt ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, bei Bridge Commander wars eigentlich ähnlich. Total bekloppte Storry, sinnloser Multiplayer; doch nachdem die Mod-Gemeinde 2-3 Jahre was dran geschraubt hat, sind einige wirklich brauchbare Mods herausgekommen, die den Spielspaß nochmal um einiges vergrößert haben.

Ich denke mal, bei Legacy wird es nicht anders sein. Bzw. ich hoffe, dass es sich ebenso gut modden lässt ;-)

Mit anderen Worten: Man kauft sich für teures Geld ein völlig unbrauchbares Spiel, bei dem man dann freundlicherweise noch 2-3 Jahre warten darf, bis die Fangemeinde gute Mods programmiert hat. Die Fangemeinde erledigt im Nachhinein also auch noch die Arbeit, die sich die Programmierer hätten machen sollen! Das ist doch total unverschämt! Ein Großteil der Leute läßt da lieber zurecht gleich die finger von dem Spiel! Da kann ich mein geld doch gleich behalten und selbst ein Spiel programmieren. Dann habe ich wenigstens eher eine Ahnung, wo Fehlerquellen sein könnten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch irgendwo normal bei Star Trek spielen, oder? Armada II z.B. war in der orginal-Version auch kaum spielbar. Doch diese Fleetoperation Mods haben was brauchbares draus gemacht.

Natürlich ist das ned der Sinn der Sache :/

Armada 2 ist vom selben entwicklerteam :D

hier mal ein Ausschnitt aus der ST:Legacy Config-Datei:

// RTS_CFG.h
//
// Runtime configuration file for real-time topdown strategy elements added
// to the engine.
//
// By the Mad Dr. I.  4/98.[/code] man achte auf das Datum^^ ihr wolltet immer schon mal wissen wie die künstliche 'Intelligenz' denkt?
[code]//
// Cardassian_Offensive_List.aip
//
// Contains an offensive (not rude) build list for the borg AI
//
// first pass edited by the Nord 2/16/00


// Load up the basic structures...
#include "aipdef.h"

// This aip needs to play by the rules
int checkTechnologyAvailable = 1;

/////////////////////////////////////////////////////////////////////
// III. Evaluated/execute goal counts
//
// Used to specify how many of each goal type to evaluate and how
// many to execute.  Small counts increase performance, but decrease
// intelligence.  
// NOTE: The MAX_EXEC numbers have positive values that should not exceed 1000;
// NOTE: You can 'turn off' goals by specifying a MAX_EXEC count of 0
// or limit the goals executed by specifying a smaller number.

// ATTACK BASE goals
// NOTE: If this value is set to 1, only the one highest priority enemy base will ever be
// attacked at a given time.
// NOTE: If this value is set to 'n', at most the 'n' highest priority enemy bases will
// ever be attacked at a given time.
// NOTE: If this value is set to 0, no enemy bases will be attacked.
//
int MAX_EXEC_ATTACK_BASE = 3;

:D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch irgendwo normal bei Star Trek spielen, oder? Armada II z.B. war in der orginal-Version auch kaum spielbar. Doch diese Fleetoperation Mods haben was brauchbares draus gemacht.

Natürlich ist das ned der Sinn der Sache :/

Stimmt natürlich irgendwo. BOTF wurde dank Mods auch noch mal ein Stück besser. Mit dem kleinen Unterschied, daß BOTF eines der wenigen gut programmierten ST-Spiele ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass Legacy schlecht wird / ist, stimmt auch mit der durchschnittlichen Kundenbewertung von Amazon überein. Da hat's nur 4 einhalb Sterne, was für Amazon-Bewertungen recht schlecht ist. Und auf der .com Seite nur zwei Sterne.

Aber wie kann das eigentlich sein, dass das jetzt schon Leute bewerten, obwohl es noch nicht rausgekommen ist, bzw. was für eine Version ist das, die der Daniel hat?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo also hi erstmal an alle hier!

Hab mir gerade das Review zu Legacy auf Gamespy durchgelesen...

Nun wollte ich hier noch schnell alle warnen das Spiel zu kaufen, aber wie ich sehe (lese) wisst ihr schon bescheid! Der Tester schreibt da das das Spiel bei Explosionen

verschiedene Kopien der Trümmerteile erstellt, er nennt da zb das bei der Explosion einer Galaxy Klasse, 6 (sechs!) Antriebsgondeln wegzischen. Scheinbar um die Vernichtung spektakulärer zu gestalten. Kann das einer bestätigen? Falls das stimmt lach ich mich kaputt!

naja zum Schluss noch ein paar Star Trek Games die wirklich gut waren (sub.)

Star Trek Armada

Star Trek Armada II

Star Trek Bridge Commander

Star Trek Elite Force I + II

Star Trek Star Fleet Command I+ II+ III

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch eine Anmerkung.

Disruptoren! man muss dich mal anschauen wenn die Defiant feuert, oder ein Klingonenschiff. Das sieht aus als würden die Schiffe Zitteraale ausspucken die sich im Zick-Zack Kurs dem Ziel nähern.

Die Borg kuben kommen mir nach wie vor zu klein vor, und als ich mal mit denen gespielt und eine Flotte gebildet haben haben sich die anderen Kuben so eng an mich rangekuschelt da sich nichts mehr sehen konnte.

Boah ey, kauft das blos nicht!!! :angry:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen,nachdem alle das Spiel so zerissen haben,bin ich recht Possitiv überrascht. Es ist nicht der Hammer,aber es ist auch nicht schlecht.Ich hätts mir auch gekauft,aber ich würds in Mönchengladbach nur für 69 und 64€ kriegen und das find ich zuviel für ein 360Spiel.Die Schiffe sehen super aus,die Explosionen wiederrum nicht,warum die meisten was gegen die Steuerung haben,kann ich nicht nachvollziehen.Find die ziemlich gut.Also die Gefechte machen aufjedenfall spaß,ist nur blöd,dass man sich nicht die Schiffe der Gegner aussuchen kann.

Ich find grade das die Puls Phaser und Disruptoren genial aussehen.Ich hätte mir etwas mehr Karten Gewünscht ohne irgendwelche Nebel,einfach nur Schwarzer Weltraum und ein Paar Planeten.Bei den Missionen bin ich noch nicht sowit,aber bisher find ich die auch ganz cool

Das Spiel kriegt von mir 75%

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen,nachdem alle das Spiel so zerissen haben,bin ich recht Possitiv überrascht. Es ist nicht der Hammer,aber es ist auch nicht schlecht.Ich hätts mir auch gekauft,aber ich würds in Mönchengladbach nur für 69 und 64€ kriegen und das find ich zuviel für ein 360Spiel.Die Schiffe sehen super aus,die Explosionen wiederrum nicht,warum die meisten was gegen die Steuerung haben,kann ich nicht nachvollziehen.Find die ziemlich gut.Also die Gefechte machen aufjedenfall spaß,ist nur blöd,dass man sich nicht die Schiffe der Gegner aussuchen kann.

Ich find grade das die Puls Phaser und Disruptoren genial aussehen.Ich hätte mir etwas mehr Karten Gewünscht ohne irgendwelche Nebel,einfach nur Schwarzer Weltraum und ein Paar Planeten.Bei den Missionen bin ich noch nicht sowit,aber bisher find ich die auch ganz cool

Das Spiel kriegt von mir 75%

weil die steuerung auf dem pc sehr miserabel ist. aber es gibt ja zum glück Kenjars_keybinder womit man einen teil der steuerung ändern kann (leider nur tastatur und nicht alle funktionen). ich wollte weil die steuerung mit maus und tastatur so schlecht ist mit meinen logitech extreme 3d zogen, aber damit kann ich nicht schießen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich in Scifinews gesehen habe war ja mehr als "LOOOOOOOOOOOOL".

Sorry, die Entwickler haben es ja nichtmal geschafft, den Schiffen vernünftige Bewegungsmodelle zu verpassen - am lustigsten sieht es aus, wenn ein Schiff stoppt oder sich "im Stand" anders ausrichtet, da fehlt einiges an Smoothness. Die Schiffsmopdelle an sich sind ja noch ok, dafür schaute die Umgebungsgrafik aber recht überladen und möchtegernmäßig aus - viel mehr als etwas Arcadegeballer im bunten Weltraum scheint das Spiel nicht auf dem Kasten zu haben.

Schade eigentlich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder eine Lizenzgurke! Die Szenen in der Sendung haben einmal mehr bestätigt, dass man lieber zur Weihnachtszeit ein halbgares Produkt auf den Markt wird, als es noch ein paar Monate auszubalancieren. Sagenhaft, was hier für ein Potential verschenkt wurde. Sehr, sehr schade!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Legacy habe ich zu Weihnachten bekommen und bereits die ersten Missionen gespielt. Der Soundtrack ist absolut klasse, die Steuerung ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings grundsätzlich aus Shootern bekannt (WASD) und somit schnell erlernbar.

Dadurch kann man sich schnell auf das Spiel selbst konzentrieren. Es ist auf jeden Fall einfacher als Bridge Commander oder SFC, die mir beide Spaß gemacht haben.

Sicher gibt es einige Fehler, so z.B. die Kollisionsabfrage. Dennoch macht das Spiel Spaß.

Das Game ist sehr actionbetont, weniger strategisch. Trotzdem hat man durch die bis zu 4 Schiffe, die man steuern kann, einige taktische Möglichkeiten, die dem Spiel noch etwas mehr Spannung verleihen, als hätte man nur ein einzelnes Schiff.

Dass es lediglich nur eine Kampagne gibt, ist sehr schade, zumal hier offenbar eine Geschichte erzählt wird, deren Handlungsrahmen über alle 3 Epochen (Archer / Kirk / Picard und Co) verläuft.

Die Gesamtspielzeit der Kampagne (mit Neustart von gescheiterten Missionen) schätze ich derzeit auf etwa 15 bis 20 Stunden.

Ich habe mir etwas mehr vom Spiel erhofft. Gerade, dass es nur eine Kampagne gibt und das Feature anscheinend herausgenommen wurde, dass man seine Schiffe nach und nach aufrüsten kann, so dass eine Constitution-Klasse eventuell noch mit einer Akira-Klasse mithalten kann, sind zwei erhebliche Kritikpunkte.

Trotzdem gibt es weitaus schlechtere Star Trek Games und Legacy lässt zumindest hoffen, dass wir bald wieder mit neuen Games aus diesem Franchise bedient werden.

Ich freue mich jedenfalls auf die weiteren Legacy-Missionen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem hat man durch die bis zu 4 Schiffe, die man steuern kann, einige taktische Möglichkeiten, die dem Spiel noch etwas mehr Spannung verleihen, als hätte man nur ein einzelnes Schiff.

na ja wenn du bisher nur die erste mission gespielt hast dann wirst du später merken dass die 'strategie' nicht wirklich vorhanden ist. einfach leertaste drücken um nächstne gegner auszuwählen, F-Taste drücken um ihn zu verfolgen, schießen, fertig.

das spiel macht schon etwas spaß... für 2-3 der 4-6 stunden spielzeit...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.