Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen,

ich habe in letzter Zeit ein paar Folgen von Odyssey 5 gesehen. Da mir die Serie sehr gut gefallen hat und ich erfahren habe das sie nach einer Staffel eingestellt wurde, hatte ich gehofft das mir jemand von euch sagen könnte warum sie abgestzt wurde.

MFG

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil sie MIR gut gefallen hat :P ! Immer wenn mir eine serie gut gefällt wird sie abgesetzt. :angry: Genauso wie Threshold. Scheinbar wollen die Amis keine Gute unterhaltung. Alles was mir NICHT gefällt läuft und läuft.

bearbeitet von cyberfaust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Serie hat mir auch gut gefallen, besonders Peter Weller war toll.

Was der Grund für die Absetzung war weiß ich auch nicht, aber die Quoten sollen nicht ganz so schlecht gewesen sein. Showtime hat die Serie mehr oder weniger überraschend abgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öhem, ist zwar schon bissel her, aber ich antworte troztdem ;)

Die Quoten waren spitze!

Die Serie wurde deswegen abgesetzt, weil der Sender weg vom SciFi-Image wollte. Laut wikipedia ist sein größter Konkurrent HBO und die wollten sich dem angleichen (wie auch immer).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier weiss nicht zufällig jemand wie die Serie nach der ersten Staffel weitergehen sollte? Würde mich brennend interessieren...

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir mal irgendjemand sagen, worum´s bei dieser Serie überhaupt geht? - Die läuft ja jetzt, glaube ich Sonntags auf SAT1, oder?

Ich habe nur bisher nicht geguckt, weil ich ein wenig sauer war, dass kein weiterer ENT-Rerun folgte.... Auf dem selbsternannten ST-Sender SAT1 läuft ja derzeit gar kein ST!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Odyssey 5 ist eine kanadische Science-Fiction-Serie in deren Mittelpunkt die Crew des Space Shuttles Odyssey 5 um NASA-Kommandant Chuck Taggart (Peter Weller) steht. Während eines Routineeinsatzes im Weltraum sind sie Zeuge, wie die Erde vollständig zerstört wird. Von einem Außerirdischen, der sich selbst als der Suchende bezeichnet, vor dem Tod gerettet, wird die Crew fünf Jahre in die Vergangenheit geschickt, um das Ende der Erde zu verhindern. Zurück in der Vergangenheit kommt die fünfköpfige Crew immer mehr den unheimlichen Geschehnissen auf die Schliche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Odyssey 5 ist eine kanadische Science-Fiction-Serie in deren Mittelpunkt die Crew des Space Shuttles Odyssey 5 um NASA-Kommandant Chuck Taggart (Peter Weller) steht. Während eines Routineeinsatzes im Weltraum sind sie Zeuge, wie die Erde vollständig zerstört wird. Von einem Außerirdischen, der sich selbst als der Suchende bezeichnet, vor dem Tod gerettet, wird die Crew fünf Jahre in die Vergangenheit geschickt, um das Ende der Erde zu verhindern. Zurück in der Vergangenheit kommt die fünfköpfige Crew immer mehr den unheimlichen Geschehnissen auf die Schliche.

Klingt ein wenig nach "7 days".

Fehlt nur die Auflösung, das die Crew durch ihre Zeitreise und den Versuch die Katastrophe zu verhindern, diese erst verursacht. Und voilà - wir haben ein Star-Trek-typisches Zeitparadoxon mit einer Kausalschleife. :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fehlt nur die Auflösung, das die Crew durch ihre Zeitreise und den Versuch die Katastrophe zu verhindern, diese erst verursacht. Und voilà - wir haben ein Star-Trek-typisches Zeitparadoxon mit einer Kausalschleife.
Jaja, Zeitreisen - nicht nur Janeway kriegt Kopfschmerzen davon!

Vor einer Stunde lief gerade eine Folge. Ich hab´s leider verpaßt, obwohl ich ohnehin früh rausmußte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zeitreise ist nicht wesentlicher Bestandteil der Handlung. Ist auch keine typische Zeitreise, nicht die Personen wurde in die Vergangenheit geschickt, sondern nur ihr Wissen / Geist in ihr früheres Selbst. Ist nichts anderes als dass die Protagonisten einfach auf mit dem Wissen aufwachen, was in 5 Jahren passieren wird. Die Handlung geht dann nur darum, eben das zu verhindern und dem düsteren Grund für die Zerstörung der Erde nachzugehen.

Mir hat die Serie damals bei der Erstausstrahlung sehr zugesagt, sie ist auf alle Fälle einen Blick wert. Immerhin stammt sie ja auch aus der Feder von Manny Coto, der ja für Enterprise Staffel 4 verantwortlich war. Also wenigstens ein bisschen ST ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fand die Serie auch klasse als sie damls das erste mal lief, bei der heutigen Sendezeit schaut wohl kaum jemand rein.

@Yngwie Malmsteen: Das sie selbst erst die Katastrophe auslösen ist nicht möglich. Das wäre nur nach der Theorie möglich dass sich die Vergangenheit nicht ändern lässt und alles was man ändert in der Ursprünglichen Zeitlinie auch passiert ist. Dann müsste die Ursprüngliche Zeitlinie sich wiederholen, und das tat sie nicht, sonst hätte Beispielsweise die Frau von Taggert nicht sterben dürfen etc...

Hätte mich aber auch interessiert, die Serie war ja auf 5 Jahre angelegt, aber vielleicht gibt es ja doch mal eine Auflösung, ob nun als Buch, Miniserie oder Fernsehfilm.

7Days fand ich von der Theorie her schon sehr dürftig, was passiert mit dem Parker aus der eigentlichen Zeitlinie und vorallem mit der Kapsel. Verschwinden dürften die ja eigentlich nicht (theoretisch nicht möglich) und praktisch: man stellt sich mal vor der ist wieder auf einem Bankett spricht mit Leuten und plözlich löst er sich in Luft auf, weil ein Parker aus der Zukunft zurück kam. Außerdem ist es für alle außer Parker ist es für alle immer der erste Zeitsprung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7Days habe ich eigentlich immer recht gerne geschaut, da die Serie flott inszeniert war und mir Jonathan LaPaglia gut gefiel. In dieser Serie konnten nicht zwei Parkers gleichzeitig existieren, daher verschwand auch immer einer, falls der andere eine Reise machte. Die Kapsel selbst wurde von der NSA ganz altmodisch geborgen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja die guten alten 7 Days aka 1 Woche. Versteh mich nicht falsch, die Serie war schon unterhaltend, aber als die abgwesetzt wurde hab ich ihr keine Träne hinterher geweint.

Das würde ja bedeuten nur weil es ein genetisches Dupplikat gibt würde sich der alte Parker in Luft auflösen, zum einen sind sie ja auf Grund der 7 Tage nicht gleich, zum andern dürfte es ja dann keine Eineiigen Zwillinge geben. Also es gab mindestens eine Folge in der ein böser Parker mitgespielt hat (war glaub ich sogar ne Doppelfolge) Wenn es tatsächlich so wäre fänd ich das ziemlich affig

man stellt sich mal vor der ist wieder auf einem Bankett spricht mit Leuten und plözlich löst er sich in Luft auf, weil ein Parker aus der Zukunft zurück kam
meinte die ursprünglich Kapsel, die Rettungsszene ist glaub ich in jeder Folge gewesen. Dass sie einfach verschwindet find ich genauso sinnlos. Und eigentlich dürfte das ganze ja gar nichts Kosten da die Kosten (Geld und Enrgie) ja nur in der Zukunft anfallen, die garnicht stattfindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann jedem nur empfehlen den Videorekorder mal auf Sonntagmorgen 4:45-5:30 Uhr zu programmieren. Die Serie ist echt sehenswert: Unglaublich spannend, gute Schauspieler, sinnvolle Handlung. Die Serie hätte echt Potential am Nachmittag oder im Vorabendprogramm zu laufen. Mit einer schönen Kampagne könnte SAT1 da jede Menge SciFi-Fans vor die Glotze locken. Es unterscheidet sich auch gänzlich von 7Days und greift das Thema Zeitreise auch in einer wie schon erwähnt gänzlich anderen Art und Weise auf. Das ist erfrischend, zumal auch nicht so arg drauf rumgeritten wird und die Zeitlinie auch von allein, ohne das offensichtliche Zutun der Protagonisten, zu deren erstaunen, variiert. Keine Ahnung was das SAT1 bringt Serien die sicher auch Geld kosten zu einer solchen Unzeit laufen zu lassen. Würd Euch gern das Intro mal hochstellen, aber dann beißt mir sicher irgendein RechteInhaber den Kopf ab, schau also mal rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt die Serie auch super! Sehr empfehlenswert!

Eine Frage: Sat 1 zeigt sowohl Sonntag als auch Montag früh/Nacht eine Folge. Ist die Folge am Montag die Wiederholung der sonntägigen Episode oder ist das dann schon die nächste Folge? Hoffe, das war jetzt verständlich ... :question:

Gruß,

Clydos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme mal an, dass es die Wiederholung der sonntäglichen Nachmittagsfogle ist.

bearbeitet von Madis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist Odyssey 5 neben Invasion eine der besten SF-/Mystery-Serie der letzten 6, 7 Jahre. Klasse Cast, vielschichtige Serien-Charaktere und überdurchschnittlich gute Story(s).

Jaja ... die alten Kanadier ... mit Regenesis haben sie eine weiteres ganz heißes Eisen im Feuer (diese Serie kann man aber nur unter intellektuellen Verrenkungen mit sf in Verbindung bringen .. ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Jaja ... die alten Kanadier ... mit Regenesis haben sie eine weiteres ganz heißes Eisen im Feuer (diese Serie kann man aber nur unter intellektuellen Verrenkungen mit sf in Verbindung bringen .. ;))

Trotzdem kannst Du z.B. die Suchfunktion dafÜr benutzen, ich weiss nämlich, dass es auch einen Thread zu Regenesis gibt. Falls Du Dich auch da beteiligen willst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist Odyssey 5 neben Invasion eine der besten SF-/Mystery-Serie der letzten 6, 7 Jahre. Klasse Cast, vielschichtige Serien-Charaktere und überdurchschnittlich gute Story(s).

Das sehe ich auch so. Teils Mystery-Elemente wie in „Akte X“, aber viel (Computer-/Bio-)Technisches, Philosophisches … — Da ist für viele Interessengebiete was dabei, sogar 'ne hübsche Schwarze… (Afroamerikanerin, jaja…)

Nur: ging das nur mir so, oder hat „Platt(mach) 1“ die Serie vor der letzten Folge beendet???

Auf dem Sendeplatz kommt plötzlich „Ladycops“, so eine (relativ) blöde Polizeiserie (zwar auch 'ne hüpsche Schwatte dabei, abba da kuck ich lieba CSI oda so…), und Pustekuchen…

Machen die das absichtlich? Sind die bekloppt? Mit Enterprise haben Sie's letztens genauso gemacht, und außerdem immer wieder am (ohnehin beschissenen) Sendeplatz herumgeschubst…

Wenn sie davon DVDs verkaufen würden, wäre das ja ein (allzu) durchsichtiges Manöver, um die zu verkaufen; aber die gibt es nur per Iport, wenn überhaupt…

Jaja ... die alten Kanadier ... mit Regenesis haben sie eine weiteres ganz heißes Eisen im Feuer (diese Serie kann man aber nur unter intellektuellen Verrenkungen mit sf in Verbindung bringen .. ;))

Wann und wo wird das gesendet? Interessantes Thema, soweit ich bisher erkennen kann.

Aber bitte nicht hier, sondern in dem zugehörigen Thread antworten…!

Kann sich übrigens noch einer an „Es geschah übermorgen“ erinnern?

Französische Serie — „Fernsehspiel“ nannte sich das Genre damals —, die recht gut gemacht war, intelligente Stories, gute Schauspieler; mal was anderes als die ewigen Tatorte, Sonderdezernat K 175, Autobahnpolizei oder sonstewas… ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.