Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich werde wohl auch kaum weitergucken, denn ich hab´s bekanntlich mit Staffel 1 aufgegeben, weil´s eben nicht mein Ding ist. Da gucke ich lieber ST, B5, SGA oder das gute alte BSG....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade Carl. Ich finde die Serie gelungen, gerade weil Sie auch nicht immer mit dem erhobenen Moral Zeigefinger aufkreuzt, aber man dennoch sieht das diese Menschen versuchen es besser zu machen.Denn Streng genommen muss man sich bei diesen Leuten Wundern, was sie noch am Weitermachen hält. Und das ist es was mich wieder daran Fasziniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben, das finde ich an der neuen Serie genial.

(Achtung Spoiler )

Beispiel:

Die Geiselnahme in der Bar.

Starbuck will die Heldin spielen und die Geislnehmer aus ner unmögliche Postion erschiessen.

In der Orginalserie hätte das ohne Probleme geklappt, egal wie unglaubwürdig das wäre.

Nun versaut sie es aber völlig und schiesst statt dessen Lee über den Haufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

Ja bei BSG gab es schon oft harten tobak u sehen wo ich selber oft schlucken musste , wie hier bereits die angesprochenen Szenen.

(Achtung Spoiler )

Nach der Folge Schwarzmarkt aus der 2 Staffel , wo Lee Adama bei Ermittlungen herausfindet das der Schwarzmarktboss sogar einen Kinderschänderring in der Kolonialen Flotte hatte, und dann auch noch Szenen eingeblendet worden von Kindern die zusammengefercht in einer dunklen Kammer gefangen waren, einschliesslich widerlicher Bemerkungen seitens des "Schwarzmarktbosses" fand ich einfach heftig und schockierend ach einfach widerlich .

Ich hoffe das in Zukunft die Autoren sich mit diesen Schocker Folgen etwas zurückhalten.

Das gibts es leider schon viel zu oft in der realen Welt.

bearbeitet von Hawk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun mit den ersten drei Folgen der zweiten Staffel war ich nicht so unzufrieden - sicher waren manche Szenen hart, aber das ist Krieg nun mal. Mit dem ständigen Gefummel hat man sich ja bisher in der 2. Staffel zum Glück zurückgehalten.

"Schwarzmarkt" habe ich noch nicht gesehen - grundsätzlich ist nichts dagegen zu sagen, ein, leider so aktuelles Thema wie Kinderschänderei aufzugreifen. Es ist halt nur die Frage, wie drastisch man das im Fernsehen machen muß...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist halt nur die Frage, wie drastisch man das im Fernsehen machen muß...

Ja. Sowohl in der Realität als auch im Fernsehen gibt es Konflikte. Allerdings gibt es unter anderem einen entscheidenden Unterschied:

Spitzt man es auf Teufel komm raus zu? Oder gibt es auch Alternativen zum sich die Köpfe einschlagen?

Ich lass vor einigen Jahren ein Buch über die Entwicklung von Dramen. Sowohl für Bücher, als auch für Hollywood.

Im Drama kocht es stets hoch bis zu Mord und Todschlag. No Way out. No Way to hide. 2 Gegner, keiner will/kann nachgeben. Nur der Showdown als Option. Das ganze (Dreh)buch wird unter dieser Vorgabe geschrieben.

Im Realen Leben gibt es zum Glück genügend die nachgeben, oder diplomatisch werden, oder eine Alternative finden, oder es schlicht verwässern lassen. (blub, nix passiert, langweilig, aber friedlich)

Im Film führt jeder Konflikt zum Höhepunkt (des Films), was in der Regel Mord bedeutet.

Als die Amis Afgahnistan angriffen oder Südkorea drohte, hätte es den 3ten Weltkrieg geben können. Gab es aber nicht, weil die Leute in der Realität noch klarer denken, als Leute die Filme für Realität halten.

Jungs, lasst doch mal die Film vs Realität Diskussion sein und knutscht mal eure Freundin ab, das is Leben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin,

ich habe den Pilotfilm von BSG gesehen und fand ihn insgesamt gut (bin auch großer Fan des Classic BSG). Jedoch genau die beschriebene Problematik, die Du ansprichst, hat bei mir dazu geführt, dass ich das neue BSG *nicht* schaue. War bei mir ein ähnlicher Effekt wie bei 24. Einfach zu drastisch das... :)

Grüße,

ThunderBlade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Realen Leben gibt es zum Glück genügend die nachgeben, oder diplomatisch werden, oder eine Alternative finden, oder es schlicht verwässern lassen. (blub, nix passiert, langweilig, aber friedlich)
Stimmt auch nur bedingt - ich wäre z.B. froh, wenn mein Leben etwas langweiliger und friedlicher wäre, als hier, wo doch die Kriminalität nahezu täglich bis zu Diebstahl, Einbruch und Körperverletzung eskaliert. Und was sollen die Millionen Menschen dazu sagen, die in einem der zahlreichen Kriegsgebiete leben? Aber gut: für die meisten von uns, zumindest im zivilisierten Europa, ist es so.

Nur der Showdown als Option.
Mit dieser Tradition hat ST zum Glück als erste TV-Serie gebrochen.

Als die Amis Afgahnistan angriffen oder Südkorea drohte, hätte es den 3ten Weltkrieg geben können. Gab es aber nicht, weil die Leute in der Realität noch klarer denken, als Leute die Filme für Realität halten.
Afghanistan, der Irak etc. sind ohnehin schon traurige Beispiele für totale Eskalation der Gewalt, auch ohne WW III!

Jungs, lasst doch mal die Film vs Realität Diskussion sein und knutscht mal eure Freundin ab, das is Leben
Aha, "Make love not war!" Also, ich bin absolut fürs Mädchen abknutschen und tue das auch gerne, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt - nur: Probleme des Lebens lassen sich leider auch auf diese einfache Art nicht wirklich lösen...

ich habe den Pilotfilm von BSG gesehen und fand ihn insgesamt gut
Den fand ich auch nicht so übel, bis auf ein paar Kleinigkeiten... Insgesamt ist mir die Serie aber einfach zu tough. Ich denke auch nicht, dass die Darstellung von Gewalt und Sex bei BSG so drastisch sind, um Realismus zu erzeugen (die Realität sieht, wie LutySloan bemerkte) anders aus. Mir kommt das ganze einfach reisserisch vor um die Quoten zu steigern. bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte dann mal gerne ein paar Beispiele genannt bekommen fand nämlich den Pilotfilm sehr harmlos. Gerade was Sex betrifft sieht man da doch neu "Unter Uns", "GZSZ" oder in den 20:15 Uhr Filmen deutlich mehr Haut und Anspielungen. Gerade in den Peagsus Folgen also gut Mitte zweite Staffel bis Anfang Dritte und dann auch noch die ersten 4-5 Folgen spielt Number Six eigentlich kaum noch eine Rolle.

Wenn BSG schon megabrutal und pornographisch ist was ist dann erst die SAW Reihe (1-3 waren sehr gut Filme [in meinen Augen], Hostel 1-2, CSI Serien, 24, oder Sex in the City, Desparated Housewifes? Sorry und da soll BSG überall noch eines drauf setzen? Da wurde noch niemandem die Grütze aus dem Kopf geschossen, eine 3 Monate alte Leiche bei 30°C in einer Badewanne gezeigt, unvorstellbare Tötungswerkzeuge gezeigt, oder so laut und bildliche der Beischlaf vollzogen dass die Nachbarn denken mussten man hätte einen Film mit Frau Schaffrath

gekauft und nein ich meine damit nicht die Resident Evil Reihe.

Außerdem ist das Leben ja auch kein Ponyhoff. Gut EXPRESS ist natürlich ein Käseblatt aber wenn man mal da drauf schaut dann ist dass fast schon wie in den USA. Da wird der Bevölkerung Angst gemacht, Frau hier abgestochen, Bandenkriege dort, Geister Amok und Todesfahrer, asoziale Jugendliche, Gammelfleich, Gen Lebensmittel wo man nur hinschaut Angst und Verbrechen wie auf den US News Channels.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Captain Sisko: Erstens: Schön, dass Du wieder da bist, nach langer Abstinenz hier im Forum!

Zweitens:

Hätte dann mal gerne ein paar Beispiele genannt bekommen fand nämlich den Pilotfilm sehr harmlos.
Wir drehen uns im Kreis, denn das hatten wir schon mal. Ich sagte auch "Pilotfilm ganz O.K." bis auf das, dass Nr. 6 einem Säugling das Genick bricht und Baltar an die Genitalien faßt. Zum Genickbruch beim Säugling: ich finde, das gehört nicht gezeigt, zum an die Genitalien fassen: klar, KANN man zeigen, MUSS man aber vielleicht nicht. Aber meine diesbezüglichen Ausführungen KANN man ohnehin schon irgendwo am Anfang dieses Threads nachlesen...wenn man das MUSS.

Drittens:

Wenn BSG schon megabrutal und pornographisch ist
Keine Rede von megabrutal und pornographisch, habe ich nicht gesagt, aber Einstufung bitte ab 16, nicht ab 12 - da werden weitaus harmlosere SG-Folgen schon ab 16 eingestuft!

Viertens:

was ist dann erst die SAW Reihe (1-3 waren sehr gut Filme [in meinen Augen], Hostel 1-2, CSI Serien, 24, oder Sex in the City, Desparated Housewifes? Sorry und da soll BSG überall noch eines drauf setzen? Da wurde noch niemandem die Grütze aus dem Kopf geschossen, eine 3 Monate alte Leiche bei 30°C in einer Badewanne gezeigt, unvorstellbare Tötungswerkzeuge gezeigt,
Was ist dann erst? - na, hoffentlich ab 16 oder noch besser ab 18 eingestuft! Übrigens kann ich die von Dir angeführten Serien nicht beurteilen, da ich diese meiner Seele noch nie angetan habe, und es auch nicht als notwendig erachte, mir diese anzutun. Ausserdem ist ein Hinweis, dass in anderen Serien noch schlimmeres gezeigt wird, eine ziemlich lahme Argumentation! - Ich würde gerne mal wissen, warum diese Ladung Sex und Gewalt bei BSG gezeigt werden MUSS und wie sehr die Serie darunter leiden würde, wenn man darauf verzichtet?

Fünftens:

Außerdem ist das Leben ja auch kein Ponyhoff.
Ponyhof bitte mit einem f, denn davon verstehe ich was. Zudem bin ich mir sicher, dass ich derzeit in meinem realen Leben sicher mit mehr Gewalt konfrontiert bin, als Du in Deinem....

Frau hier abgestochen, Bandenkriege dort, Geister Amok und Todesfahrer, asoziale Jugendliche, Gammelfleich, Gen Lebensmittel wo man nur hinschaut Angst und Verbrechen wie auf den US News Channels.
Mann erhängt, Bandenkrieg, Geisterfahrer, assoziele Jugendliche, Gammelfleisch und Gen-Lebensmittel kenne ich hier aus meinem Umfeld zum Beispiel so gut, dass es fast schon erschreckend ist. Zudem noch am hellichten Tag auf offener Straße niedergeschlagen werden, mit Steinen beworfen werden, Diebstahl und Einbruch!

Ich stehe halt nun mal auf dem konservativen Standpunkt, dass die Geschichten, die wir erzählen und die Helden an denen wir uns orientieren, edlen moraisierenden Charakter haben sollten (wobei ich BSG den moralisierenden Charakter nicht einmal absprechen möchte).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann auch sagen warum rennen die Dabo Mädchen so leicht bekleidet rum, warum hat man so Männermagnete wie 7of9 eingebaut oder T`Pol? Oder noch besser der Soldat James Ryan ab 16 Jahren wie jeder weiß aber dort kann man in den ersten 30min keine Nahrung zu sich nehmen. Nicht anders ist es bei CSI da werden Leichen gezeigt da lasse ich die Chips Tüte dankend zu.

Number Six war doch sichtlich erschrocken wie zerbrechlich der Menschliche Körper ist. Ich denke auch die Serien geht mit der Zeit. Damit will ich nicht sagen dass es heute mehr Gewalt gibt als früher aber man kommt doch viel schneller damit in Berührung, dass gleiche bei der Sexualität. Klar damals gab es das A-Team da haben sie in manchen Folgen mehr Munition verschossen als in so manchem Krieg, aber gestorben ist niemals jemand. Sicherlich muss es auch heute Grenzen des guten Geschmacks geben aber die sehe ich bei BSG nicht überschritten. Dabei müssten ja die prüden Amerikaner als erstes Aufschreien aber dort kräht kein Hahn danach.

Du kennst sicherlich die DS9 Folge "Im fahlen Mondlicht". In meinen Augen eine Folge die uns deutlich eine Moral auf den Weg gibt. So eine vergleichbare Folge taucht auch in BSG auf, späte dritte Staffel und auch ansonsten zeigt BSG immer wieder das es ohne Sex und Gewalt geht. Als Mitte der zweiten Staffel die Pegasus auftaucht gerät Number Six und auch Baltar deutlich mehr in den Hintergrund. Dort wird dann aufgezeigt wie zwei eigentlich gleiche Personen (Admiral Cain und Commander Adama) ein und die selbe Situation auf zwei ganz unterschiedlichen Wegen lösen. Auch andere Themen wie Abtreibung, Folter und Religion werden genauer beleuchtet.

Wie ich mich zu erinnern scheine hast du glaube ich bis zur Mitte der ersten Staffel geschaut. Dazu kann ich nur sagen wenn ich jede Serie nach der ersten Staffel beurteilt hätte, dann würde ich Babylon 5 heute noch nicht kennen und hätte nicht meine Zeit mit zumindestens 2 schlechten Andromeda Staffeln vergeudet. Klar es gibt auch immer wieder Filmen und Serien mit dehnen wird man nicht warm. Der eine schaut dann halt gerne Forrest Gump und die Trumanshow für den anderen ist dann Terminator und die Stirb Langsam Reihe das größte. Ich will jetzt nicht wetten aber StarShip Troopers dürfte dann nach der Argumentation von dir auch nicht dein Fall sein, sehe ich das richtig?

[EDIT]

Achso fast vergessen. Zum Thema Helden. Die habe ich mir noch aus der Flimmerkiste geholt und auch im richtigen Leben sind Promis für mich keine Helden. Vielleicht hier und da talentiert aber keine Helden. Ein Held ist für mich z.B. ein Feuerwehrmann oder auch jemand anders der zufällig anwesend ist und dann in ein brennendes Haus rennt um ein Kind zu retten, ein Mensch mit viel Geld der statt einer zweiten Villa auf Mallorca das Geld spendet damit eine Kindertagesstätte für behinderte Kinder nicht geschlossen werden muss oder jemand der in der U-Bahn Haltestelle nicht weg sieht sondern eingreift wenn jemand bedroht oder geschlagen wird. Ein Held kann für mich jeder sein. Stars bzw. Promis kennt man zwar aber die haben auch nur ihren Job gemacht. Ich denke mal nur weil ich jeden Tag meine Arbeit verrichte bin ich kein Held. Aber auch hier ist die Grenze schwimmend. Ist ein Notarzt der ein Leben rettet ein Held oder macht er nur seinen Job? Ist ein Pilot der ein Flugzeug mit zwei brennenden Triebwerken landet ein Held, oder hat er nur das gemacht was ihm 1000mal im Simulator bei gebracht wurde? Ich denke mal das muss jeder für sich entscheiden.

bearbeitet von Captain Sisko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.