Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Werewolf

"User des Jahres 2006" - die Wahl

Wer wird "User des Jahres 2006?"  

41 Stimmen

  1. 1. Wer wird "User des Jahres 2006?"

    • MrsPicard
      8
    • Werewolf
      12
    • DocSommer
      4
    • Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
      12
    • Yngwie Malmsteen
      5


Empfohlene Beiträge

Auch ist es interessant, dass schon bald 40 Stimmen zusammengekommen sind. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass in diesen Zeiten noch so viel Aktivität herrscht, oder haben sich einige User inzwischen schon ihre Zweit- und Drittaccounts zugelegt?^^

Na ja, der Herr Nuss musste ja auch noch abstimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal, ebenso interessant wird die Antwort auf die Frage sein, was wir bei einem eventuellen Gleichstand machen sollen. Eine Stichwahl? Oder gar zwei Sieger?

Für einen solchen Fall haben wir bisher noch keine Antwort.

"Prinzip Highlander" würd ich sagen :hehe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stichwahl. ;)

Aber passt auf, 3 Stimmen für Mrs. Picard können das Ergebnis noch ändern. :D

edit:

Hehe,

Ich freue mich schon auf die Stichwahl. :D:D:P

bearbeitet von Yngwie Malmsteen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zwei Sieger ... alle lieben euch zwei ;)

:D Laut Titel der Umfrage geht ja nicht hervor ob es sich bei "User" um ein Singular oder Plural handelt. [/Klugscheissermodus aus] :D:D:D Ist also alles möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

00:39 Uhr - die Wahl ist vorbei und Blutwein und Romulanisches Ale werden wieder ausgeschenkt um in Strömen zu fließen. Ich möchte gleich mal der Erste sein, der unserem Freund Werewolf gratuliert! Du hast es auf Grund Deines unermüdlichen Einsatzes für Treknews und durch Deine ständige Präsenz im Board bei verschiedenen Themen wahrhaft verdient, soviele Stimmen zu erhalten...händeschüttel und gratuliere!!! :)

Überlassen wir es nun den Administratoren, ob es heuer zwei User d. J. gibt und wir uns den Titel teilen (ist dann jeder 1/2 User des Jahres?), oder ob wir uns einer, bei dieser Wahlbeteiligung zweifellos spannenden, Stichwahl stellen werden (in letzterem Fall ist Dir meine Stimme schon mal sicher!)......

Tja, und für meine Wunschkandidatin MrsPicard tut´s mir leid, aber 8 Stimmen für die unterhaltsame, knallharte ENT-Kritik und für gute verbale Formulierung in höflichem Ton sind auch nicht schlecht! - Für mich warst Du die Beste! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch meinen glückwunsch an die beiden wirklich würdigen gewinner!

ich finde, sie haben beide den titel verdient...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ob es hier zwei Gewinner geben würde...Entweder wir machen jetzt ne Stichwahl, oder derjenige mit den wenigsten Stimmen gewinnnt. :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stichwahl Stichwahl! Stichwahl! Mir war meine eine Stimme doch zuwenig!!!! Will nochmal ;)

Wie auch immer: zwei würdige Gewinner. Gratulation an Carlchen und Werewolf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das offizielle Ergebnis:

MrsPicard [ 8 ] [20.51%]

Werewolf [ 11 ] [28.21%]

DocSommer [ 4 ] [10.26%]

Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin [ 11 ] [28.21%]

Yngwie Malmsteen [ 5 ] [12.82%]

Da ist also jetzt die Frage, was wir nun machen...ich denke, zwei Sieger wären nicht verkehrt, aber lassen wir die Community entscheiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das offizielle Ergebnis:

MrsPicard [ 8 ] [20.51%]

Werewolf [ 11 ] [28.21%]

DocSommer [ 4 ] [10.26%]

Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin [ 11 ] [28.21%]

Yngwie Malmsteen [ 5 ] [12.82%]

Da ist also jetzt die Frage, was wir nun machen...ich denke, zwei Sieger wären nicht verkehrt, aber lassen wir die Community entscheiden!

Zwei Gewinner !! Wir haben euch beide lieb ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das offizielle Ergebnis:

MrsPicard [ 8 ] [20.51%]

Werewolf [ 11 ] [28.21%]

DocSommer [ 4 ] [10.26%]

Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin [ 11 ] [28.21%]

Yngwie Malmsteen [ 5 ] [12.82%]

Da ist also jetzt die Frage, was wir nun machen...ich denke, zwei Sieger wären nicht verkehrt, aber lassen wir die Community entscheiden!

Ist alles eine Sache der Auslegung. ;) "User" ohne Pronom kann sowohl einer als auch mehrer sein. [Klugscheissermodus an]

Auch steht nicht fest ob ein Moderator gewählt oder nicht gewählt werden kann, ebensowenig der Vorjahressieger.

Wie wäre es mit einer Abstimmung zur Abstimmung? Soll es eine Stichwahl geben? Stimmt ab, Leute. UPS, und wenn es dann einen Gleichstand gibt? :P:P [/Klugscheissermodus aus]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also ich finde auch, wir sollten beide zum User des Jahres 2006 ernennen. Wie wär's mit folgender Signatur:

User des Jahres 2006 - zusammen mit Werewolf

bzw.

User des Jahres 2006 - zusammen mit Ltd. Cmdr. Carl F. Gatlin

oder in SN-TV Ausgabe 4 wird nochmal zur Abstimmung aufgerufen...

bearbeitet von De Malcolm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wär's mit folgender Signatur:

User des Jahres 2006 - zusammen mit Werewolf

bzw.

User des Jahres 2006 - zusammen mit Ltd. Cmdr. Carl F. Gatlin

Abstimmung aufgerufen...

Da ich diese Wahl durchführe (und das schon seit Jahren :hehe ) erkläre ich beide zum Sieger. Damit haben wir also nicht nur erstmals zwei User des Jahres, sondern sogar jemanden, der erfolgreich seinen Titel verteidigt hat.

Zudem finde ich den oben genannten Signaturvorschlag gut. So sei es! :woot::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe SF Board User,

da uns Werewolf in seiner Funktion als langjähriger Wahlleiter nun beide zu Siegern der Wahl zum „User des Jahres 2006“ erklärt hat, möchte ich Werewolf nochmals herzlich gratulieren und mich für seinen ständigen Einsatz für Treknews und dieses Board bedanken!

Allen, die auch heuer wieder für mich gevotet haben ein herzliches Dankeschön! – Es freut mich, dass Euch meine Beiträge gefallen haben und ich habe die regen Diskussionen hier im Board, besonders wenn wir nicht immer einer Meinung waren, wie etwa zum Thema BSG-die neue Serie, im vergangenen Jahr 2006 wieder sehr genossen. Auch weiterhin werde ich im Board über Star Trek und anderen SciFi Thmen, wie etwa Stargate Atlantis, schreiben und freue mich auf viele Antworten zu meinen Posts! Die größte Bereicherung für mich sind die vielen Freunde, die ich im Laufe der Jahre über diese Community gefunden habe!

Insgesamt war die Wahl heuer nicht nur spannend, sondern eine Wahlbeteiligung von 39 abgegebenen Stimmen beweist, dass unsere Community, trotz geringem Rückgang nach der Einstellung der bisher letzten Star Trek Serie ENT, immer noch sehr aktiv ist, und sie lässt darüber hinaus erahnen, dass das Star Trek Fandom weiterlebt – egal wie die Produzenten derzeit mit unserer Lieblingsserie umgehen!

Die Welt hat sich in den letzten 40 Jahren, die für Millionen Fans weltweit von Star Trek mitgeprägt wurden, erheblich verändert. Vieles an Optimismus und Glauben an eine positive Zukunft ist angesichts der wachsenden Terrorbedrohung, der Arbeitslosigkeit und der weltweiten Kriegsgefahr aus unserer Phantasie verschwunden und man beginnt sich zu fragen, ob Menschen, die in einer Realität mit so düsteren Zukunftsaussichten leben, sich überhaupt noch mit einem Mythos wie Star Trek identifizieren können. Die vorzeitige Absetzung der Serie ENT, sowie der Flop von NEM an den Kinokassen lassen berechtigte Zweifel daran aufkommen.

Gene Roddenberry´s Vision eine Utopie? – Zweifellos angesichts der derzeitigen Weltlage! Braucht unsere Welt ein Epos wie Star Trek noch? – Ja, vielleicht nötiger denn je! Schon immer war es die Aufgabe der großen Epen und Märchen der Menschheit Charaktere zu zeigen, die an ihren schweren Aufgaben reifen und die uns durch ihr vorbildhaftes Verhalten zu einem höheren Ziel geleiten sollen. Wir brauchen diese Helden, diese Idole, besonders in schwierigen Zeiten. Viele der Themen unserer Gegenwart, auch Terrorismus und Krieg wurden in ST schon oft auf ernsthafte Weise behandelt.

Doch fragen wir uns doch einmal, was Star Trek gegenwärtig braucht, um seine Fans wieder zu begeistern. – Ich glaube nicht, dass alle guten Geschichten schon erzählt sind, denn die menschliche Phantasie ist in der Lage, unendlich viele gute Geschichten, an denen unsere Ideale wachsen können, zu kreieren. Star Trek muss nicht neu erfunden werden, ich glaube es darf nicht einmal neu erfunden werden, denn seine Kernaussagen über Menschlichkeit, Mitgefühl, moralisches Handeln und eine bessere Zukunft für uns alle sollen erhalten bleiben. Die Serie muss nur wieder einen anderen Weg als zuletzt einschlagen. Die Produzenten dürfen nicht an ihrer derzeitigen erfolglosen Schiene, Star Trek für alle möglichen Arten neuer Interessensgruppen zugänglich machen zu wollen, festhalten. Dieser Versuch, die Kuh Star Trek zu melken, ist nun schon oft genug fehlgeschlagen.

Natürlich wird Star Trek produziert um Geld, viel Geld, damit zu machen, und das müssten mittlerweile auch schon die verträumtesten und blauäugigsten Fans begriffen haben, aber solange gutes Star Trek produziert wird, habe ich gegen den jährlichen Riesenumsatz nichts einzuwenden, denn es gibt Schlechteres auf der Welt als Star Trek, womit Geld gemacht wird und es gibt auch Schlechteres, wofür ein Mensch sein Geld ausgeben kann. Der finanzielle Erfolg von Star Trek und damit die Chance, dass weitere Filme und TV-Serien produziert werden, wird sich aber zukünftig erst einstellen, wenn die Produzenten wieder ein offenes Ohr für die Wünsche der Millionen Fans haben.

Star Trek braucht nicht pure Action, und oberflächliche Seifenopernhaftigkeit, sondern wieder mehr Gehalt, moralische, und philosophische Themen und leise Untertöne, die uns Menschen zum Nachdenken und zum ethischeren Handeln in unserem Alltag anregen, Aussagen, die uns gerade in unserer derzeitigen Orientierungslosigkeit eine Perspektive eröffnen!

Kinobesucher und TV-Zuschauer, die sich für solche Themen nicht interessieren, werden ohnehin nie als Fans gewonnen werden können, sie sehen lieber Reality Soaps oder Actionstreifen, denn ich als alter Trekkie wage zu behaupten, dass jemand, der Star Trek sehen will, nicht bloß Unterhaltung sucht, die bei Star Trek durchaus nicht zu kurz kommt, sondern auch geistig angeregt werden will durch Geschichten, die etwas über unser „Mensch sein“ aussagen! Solche Leute sind und waren immer schon das Zielpublikum von Star Trek und werden es auch immer sein.

Und nicht zuletzt muss die Star Trek Saga voran in eine Epoche nach der TNG-Ära gehen, denn die Vision der besseren Zukunft wird umso unrealistischer je näher sie mit wiederholten Prequels an unsere Gegenwart rückt! Eine bessere Gesellschaft, eine moralisch weiterentwickelte Menschheit ist ein Ideal, an dem wir noch viele hundert Jahre zu arbeiten haben und wir werden dabei viele, viele Rückschläge erleiden. Aber dennoch ist es gerade in unserer krisengeschüttelten Zeit gut, nach den Sternen zu greifen und unsere Ideale im Geiste von Star Trek hoch zu stecken...

Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

post-12-1168902755_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation an die beiden Gewinner! Eine schönen Essay zu Star Trek hast du da verfasst Carl! Meiner Meinung hast du darin die Essenz von Star Trek perfekt zusammengefasst.

Star Trek war bisher immer stark, wenn es von der reinen Unterhaltung abwich,und uns Themen zur Moral und Philosophie präsentierte.

Auch der Frage "Was bedeutet Mensch sein" wird oft nachgegangen. Nicht umsonst zählen Charaktere wie Spock, Data oder Odo die in ihrem Handeln oft dieser Frage nachgehen/bzw. danach streben, zu den beliebtesten Personen bei den Fans.

PS: Hast du dein Bett gegen einen Regenerationsalkoven eingetauscht :D ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich fühle mich richtig geehrt, daß mein vorschlag angenommen wurde! Carl, die Bundeskanzlerin sollte vor dir auf die Knie fallen und dich bitten, für sie reden zu schreiben. Vielleicht würde ihr dann wieder mal jemand zuhören... Dein Redetext ist einfach super!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Shane und DeMalcolm für das Lob! :blush: - Eigentlich erwarten wir jetzt von Werewolf auch eine Rede, oder? :hehe "Rede, Rede, Rede....! :woot: "

Hast du dein Bett gegen einen Regenerationsalkoven eingetauscht  ?
Ja, so kann ich mich rascher regenerieren und nachts mehr Zeit vor dem PC verbringen um im Board zu sein. ;) bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.