Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
-horn-

Christlicher "Gott" im Stargateuniversum

Empfohlene Beiträge

moien,

ich musste gestern bei der folge sg1 auf rtl2 so lachen, als valla fragte, ob die anderen von einer "unbeflekte empfängnis" schonmal gehört hätten. ich kannte die folge noch nicht, bin fleissiger rtl2 zuschauer, und ich habe so gewartet, dass mal jemand aus der bibel zitiert, das sah man den leuten sowas von an dass denen das auf den lippen brannte, aber als dann teal'c mit seiner stumpfen art sein "darth vader" aussprach musste ich sowas von lachen. ich mag es wie stargate mit anderen scifi serien und sich selber umgeht und das eher auf der humorseite betrachtet.

aber dennoch kam dann wieder diese große frage bei mir auf. wieso sagen da immer alle menschen bei gelegenheit "mein gott!" oder andere auf den christlichen gott bezogene ausdrücke, aber keine der anderen aliens fragt sie, welchen gott sie meinen und ob es auch ein "falsche gott" sei, den sie doch ablegen sollten. vielleicht hab ich auch nicht alle folgen gesehen und das wurde schonmal gesagt, wenn ja, dann bitte nennen, die folge will ich sehen ;).

aber falls das doch noch nicht aufgegriffen wurde, wieso bringen die sowas nicht mal in einer folge? ist amerika so prüde, dass das ein "no go" wäre und man das zielpublikum nicht irgendwie verärgern will?

ich meine, fast 80% der sg1 folgen handeln über falsche götter, kann man da nicht mal einen kleinen seitenhieb oder einen verweis einbauen? ich fände das passend. man muss das ja nicht bis ins kleinste detail beantworten, aber erwähnen, oder als seiten-gag oder was weiss ich wie passend einbauen. die haben doch wohl genügend gute schreiberlinge ;). okay, bei sg1 wirds wohl nichts mehr, aber bei sga doch noch ;).

grüße, Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dennoch kam dann wieder diese große frage bei mir auf. wieso sagen da immer alle menschen bei gelegenheit "mein gott!" oder andere auf den christlichen gott bezogene ausdrücke, aber keine der anderen aliens fragt sie, welchen gott sie meinen und ob es auch ein "falsche gott" sei, den sie doch ablegen sollten.

Na ja, das ist mal wieder ne Sache der Übersetzung, denn die Amis sagen sellten "Oh my god!", sondern viel mehr "Jesus Christ!". Diesen Ausspruch ist aber nicht im regulären deutschen Sprachgebrauch, also wurd bei der Übersetzung (übrigens nicht nur bei Stargate, sondern bei so ziemlich allen Filmen und Serien) der naheliegendste deutsche Spruch genommen und das ist halt "Oh mein Gott!".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe SG-1 nicht sehr regelmäßig verfolgt (die hier angesprochene Folge habe ich am Mittwoch gesehen) , möchte mich aber grundsätzlich als Historiker mal ganz kleinlaut zu Wort melden und behaupten, dass in Stargate mit Mythologie (auch mit der alter Kulturen wie Ägypter, Griechen, Mesopotamier, Germanen etc.) sehr schlampig umgegangen wird. Klar, SG ist keine wissenschaftliche Sendung und dem Unterhaltungswert der Serie tut das keinen Abbruch, aber antike Mythologie kann man daraus nicht studieren. Demzufolge ist´s wohl auch Wurscht (Österreichisch für egal) wenn immer wieder mal einer "Mein Gott!" sagt.

Nur ein Beispiel für den oberflächlichen Umgang mit Geschichtswissenschaft bei SG ist die dem Latein sehr verwandte Sprache der Antiker. - Die Antiker waren uralt und vor 5 - 10 Millionen Jahren (wie Daniel Jackson im Pilotfilm von SGA sagt) auf der Erde. Vor 10 000 Jahren haben die Antiker dann ihre Stadt Atlantis in der Pegasus Galaxie verlassen bzw. sind aufgestiegen. Im Vergleich dazu war aber das römische Imperium und die lateinische Sprache eine sehr junge Hochkultur.

Und bei den Ori blicke ich schon mal gar nicht durch! - Hier bestehen ja die Verbindungen zu Merlin, Camelot und der Artus Legende. Und Artus und die Ritter der Tafelrunde waren Christen, dennoch sind die Ori ja keine christlichen Götter... Aber was soll´s, vielleicht habe ich auch einfach nur zuviele Folgen nicht gesehen, denn SG-1 gucke ich gerade nur mal hin und wieder, wenn kein SGA läuft.

bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@-horn-:

Ich vermisse die Anspielungen auch etwas. Das fehlen jener ist aber leicht ztu erklären.

Die falschen Götter im SG-Universum nutzen die Menschen immer aus und behindern ihren Forscherdrang oder andere Dinge. Die Leute vom SGC lassen sich ja mal so überhaupt nicht in ihren Handlungsweisen einschränken und sind nur an grundsätzlich moralische Werte gebunden.

@Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin:

Die Ori sind Verwandt mit den Antiker und haben einen anderen Weg gewählt um Macht zu bekommen.

Sie bekommen ihre Macht von der Glaubensenergie der Menschen, sprich wenn die normalen Menschen an sie glauben, bekommen sie Macht.

Merlin selber war nach SG-Mythologie ein Antiker, der eine Waffe entwickelt hat, die in der Lage ist die Antiker zu vernichten, aber eben auch die Ori.

Im allgemeinen sollte man das SG-Universum aber nun wirklich nicht mit unserer Welt vergleichen, dass würde zu nichts führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.