Zum Inhalt springen
...mit dem bekloppten Merkmal der Sensation

Die schlechtesten Filme aller Zeiten


Empfohlene Beiträge

Ich den die Epis 1 - 3 sind nicht die besten, aber sicher nicht die schlechtesten. An die Epis 4 - 6 kommen sie sicherlich nicht heran, auch wenn sie voll von optischen Effekten sind, aber sie hinken der Story der Epis 4 - 6 hinterher. Sie haben versucht den Weg von Anakin zu Darth Vader zu erklären und haben sich für mich damit zu sehr auf eine Person konzentriert. Die Handlung war sicherlich schlüssig und auch die Verwandlung war nachvollziehbar, aber meist hat man sich in der Optik zu arg verzettelt, soll heißen zuviel Wert darauf und auf die Liebesgeschichte gelegt.

Trotz dessen sind es absolut sehenswerte Filme, die das Star Wars Universum kompletieren und die man sicherlich immer wieder gerne anschaut.

Sie zu den schlechtesten Filmen aller Zeit zu zählen wird ihnen sicherlich nicht gerecht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 91
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ich den die Epis 1 - 3 sind nicht die besten, aber sicher nicht die schlechtesten. An die Epis 4 - 6 kommen sie sicherlich nicht heran, auch wenn sie voll von optischen Effekten sind, aber sie hinken der Story der Epis 4 - 6 hinterher. Sie haben versucht den Weg von Anakin zu Darth Vader zu erklären und haben sich für mich damit zu sehr auf eine Person konzentriert. Die Handlung war sicherlich schlüssig und auch die Verwandlung war nachvollziehbar, aber meist hat man sich in der Optik zu arg verzettelt, soll heißen zuviel Wert darauf und auf die Liebesgeschichte gelegt.

Trotz dessen sind es absolut sehenswerte Filme, die das Star Wars Universum kompletieren und die man sicherlich immer wieder gerne anschaut.

Sie zu den schlechtesten Filmen aller Zeit zu zählen wird ihnen sicherlich nicht gerecht.

Selbst auf die Gefahr hin mich jetzt ziemlich unbeliebt zu machen. Ich habe es noch nie in 20 Jahren geschafft die Star Wars Filme 4-6 in einem durch zu gucken, ohne einzuschlafen oder abzuschalten. Ich habe es immer wieder versucht aber ohne Erfolg :D

Episode I fand ich wirklich unterirdisch schlecht, habe ihn, glaube ich, damals im Kino gesehen, Episode II nur noch auf DVD und jetzt am Wochenende Episode III im TV. Also ich find die richtig schlecht ! Selbst die Effekte konnten mich nicht vom Hocker hauen.

Ich werde den Star Wars Kult auch nie begreifen, aber gottseidank sind Geschmäcker ja verschieden !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt auch den zweiten Teil von Wächter der Nacht, sprich Wächter des Tages gesehen und ja.. was kann man dazu sagen?! Ich kanns nachvollziehen, wenn man sagt er ist enttäuschend. Ich fand ihn zwar nicht grottig, aber er ist auf jedenfall schlechter als der erste. Die Handlung, bzw. die Handlungsstränge sind arg ausgedünnt und sehr verworren erzählt, was dem Buch absolut nicht gerecht wird. Zumal es viele Abweichungen zum Buch gibt.

Ich find es interessant, wie man es aufgrund so einer guten Buchvorlage so eine dünne Filmhandlung zu produzieren.

Im ersten Trailer zum ersten Film hieß es dass es eine Trilogie wird, mal schauen ;-)

Ach ja und Polarus, ich kann dir die Buchreihe empfehlen, bzw. ich würde meine Hand dafür ins Feuer legen. Denn sie spielt in einer ähnlichen Liga wie Herr der Ringe, oder.. ja auch Harry Potter, wenn man möchte ;-) Wobei man die Buchreihen nicht untereinander vergleichen kann, bzw. nur zu dem Punkt, dass Gut gegen Böse kämpft, aber das wars auch schon. Was die Wächter-Reihe eben ausmacht, ist dass zwar Gut gegen Böse kämpft, aber es keine klaren Grenzen gibt, keine Schwarz-Weiß-Malerei. Jeder kocht ein wenig sein eigenes Süppchen und da ist so manches Mittel recht, selbst den Lichten. Sergej Lukianenko hat die Story wohl durchdacht, überraschende Wendungen etc.. Und manchmal richteten auch die Lichten mehr schlimmes an, als es die Dunklen jemals hätten tun können. Also Buch und Film kann hier definitiv nicht verglichen werden ;-) Ich schweife vom Thema ab ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst auf die Gefahr hin mich jetzt ziemlich unbeliebt zu machen. Ich habe es noch nie in 20 Jahren geschafft die Star Wars Filme 4-6 in einem durch zu gucken, ohne einzuschlafen oder abzuschalten. Ich habe es immer wieder versucht aber ohne Erfolg :D

Episode I fand ich wirklich unterirdisch schlecht, habe ihn, glaube ich, damals im Kino gesehen, Episode II nur noch auf DVD und jetzt am Wochenende Episode III im TV. Also ich find die richtig schlecht ! Selbst die Effekte konnten mich nicht vom Hocker hauen.

Ich werde den Star Wars Kult auch nie begreifen, aber gottseidank sind Geschmäcker ja verschieden !

Ja die Geschmäcker sind wirklich manchmal äußerst verschieden. Ich habe mir kürzlich Episode III angeschaut und muß mich eigentlich noch verbessern, was meinen letzen Beitrag hier im Thread betrifft:ich finde die Filme nicht nur gut, sondern sie sind einfach phänemenal! Ich finde die SW-Filme sind eigentlich kaum Filme, sondern eher "Ereignisse". Dass man sowas "auf die Beine stellen" kann finde ich echt ganz großartig. Wenn es so einen Menschen wie George Lucas nicht geben würde, wäre die Kulturwelt um etwas wichtiges ärmer(und SW gehört zu unserer modernen Medienkultur).

Was ich noch anmerken möchte: Ich habe es noch nie geschafft 3 Spielfilmlange Filme hintereinander in einem Rutsch anzuschauen. Da kann kommen was mag, aber nach 3 Stunden hab´ich keine Lust mehr zu glotzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich noch anmerken möchte: Ich habe es noch nie geschafft 3 Spielfilmlange Filme hintereinander in einem Rutsch anzuschauen. Da kann kommen was mag, aber nach 3 Stunden hab´ich keine Lust mehr zu glotzen.

Ich habe mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Ich meinte ich habe es nie geschafft auch nur einen der drei Filme ganz am Stück zu schauen, da es mir zwischendurch immer langweilig wurde, ich eingeschlafen bin oder was anderes gemacht habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grottig ... hmmh

Da gibts wirklich viel. Besonders abschreckend finde ich jedoch, wenn eigentlich gute Filmreihen miserable Fortsetzungen bekommen und dadurch der Gesamteindruck beispielsweise einer Trilogie nachhaltig leidet.

Spontan fallen mir da ein:

Star Trek V und X

Star Wars I und II (III ging wiederum find ich, auch wenn die schauspielerischen Leistungen grad bei "Dark Anakin" teils arg unterirdisch waren ... aber wenigstens war wieder halbwegs ne Story vorhanden und der Bogen zu den Teilen 4-6 wurde ziemlich gut geschlossen)

X-Men 3 (hier fand ichs besonders traurig wie man nach den zwei sehr guten Vorgängern den dritten derart verhunzen konnte ...)

Matrix 2 und 3

Spiderman 2 und 3

Cube 2

Resident Evil 2

Final Destination 2

2 fast 2 furious

Shrek 3

Der Anschlag (gut, Fortsetzung ist da etwas relativ ... halt schlichtweg, weils die vierte Jack Ryan/Tom Clancy Verfilmung war ... und leider die schlechteste. Da hat gar nix gepasst ... Affleck als Jack Ryan war mies, die Umwandlung der Story war grottig (zum einen es in die aktuelle Zeit zu verlegen, wo die großen Spannungen während des Kalten Krieges fehlen die eigentlich essentiell sind um zu einer derartigen Zuspitzung führen zu können, zum anderen die Umwandlung der "Bösen" in den Standardnazi, der wieder mal die Weltherrschaft will ... alles in allem eben einfach nur schlecht)

Insgesamt macht es leider generell den Eindruck, als würden die Filme zunehmend schwächer und ideenloser. Fast alles bekommt zig Fortsetzungen, oder es kommt eine Comicverfilmung nach der anderen. Oder - noch schlimmer - Verfilmung von Videospielen. Da mag es überwiegend an der Grundlage liegen, aber irgendwie sind die eigentlich immer schlecht.

Sicher gibt es auch positive Fälle, wo das zu tollen Filmen und großartiger Unterhaltung geführt hat (Herr der Ringe, der Batman Relaunch, nach meinem Geschmack auf Fluch der Karibik, wobei da das Echo durchaus sehr geteilt ist *g*), aber viele Filme gehen einfach nur noch auf Effekte und sonst nichts.

Allerdings scheint das Mainstream Publikum darauf auch entsprechend abzufahren.

Aber es gibt auch Lichtblicke, selbst wenn man diese oftmals fast nur auf dem DVD Markt findet.

Um mal aus dem Rahmen zu fallen ;) tolle Filme der letzten Jahre sind für mich da zB

- Thank you for Smoking

- Lord of War

- Prestige

- Equilibrium

ebenso wie auch einige franzische Produktionen, welche sich oftmals als ziemlich innovativ erweisen.

- Vidocq

- Pakt der Wölfe

- Die purpurnen Flüsse (war die Fortsetzung leider auch wieder schwächer, aber auch net so schlecht, dass ichs zu den grottigen zählen würde)

Auch im deutschen Film gibts durchaus positive Tendenzen:

- Das Leben der Anderen

- Das Parfüm

- Der Untergang

Auch auf den Baader Meinhof Komplex bin ich mal sehr gespannt ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stefan Aust sagte dazu, dass eine Gefahr bei allen solchen Werken gegeben ist. Der Film zeigt m.E. Argumente auf beiden Seiten. Die der RAF und als Gegengewicht wird der Präsident des BKA genutzt. Meiner Ansicht nach ist das Niveau des Films hoch genug, so dass sich der Zuschauer selbst ein Urteil bilden kann. Verherrlichung habe ich da nicht erkannt, aber vielleicht ist ja mein Vorwissen zu hoch, denn dieses wird m.E. aufgrund des straffen Zeitplans fast vorausgesetzt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...
  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Der Granatwerfer ist klasse ^^

Ansonsten find ichs vom Unterhaltungswert nicht sooo schlecht (gut) wie den vorherige Post

Absolut, das ist Comedy vom Feinsten, wobei ich davon ausgehe, dass das meiste davon sogar "unfreiwillig komisch" ist :laugh: Als ich den Clip vor drei Jahren das erste mal gesehen habe, musste ich Tränen lachen, vor allem, weil dieser Ramboverschnitt ständig und überall neue Munition für seinen Granatenwerfer findet, er muss die Dinger einfach nur vom Boden aufnehmen! :laugh:

Türkische "Remakes" von Hollywood-Klassikern waren übrigens keine Seltenheit: Star Trek, Star Wars,

und (mein Favorit)
mussten beispielsweise auch dran glauben. Bearbeitet von Finnegan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.