Zum Inhalt springen
...der Grund den man braucht

Wie wurdet ihr zum Trekkie?


Empfohlene Beiträge

  • 2 Wochen später...

Hi Leute,

nettes Thema. Bei mir war es wohl Anfang der 90er (TNG im ZDF). Wobei ich mich bei meiner ersten Folge TNG, welche es wahr k. A., gefragt habe, wer der Chef auf der Brücke ist. Ob Captain Picard oder der Schultergurt behangene mysteriöse nicht-Mensch oder doch "Kanzler" Troi. Nach einiger Zeit (in der selben Folge) habe ich begriffen, das es Worf nicht sein kann, da er nur Befehle entgegenimmt. Aber eine hübsch anzusehene Frau, die dem Captain ab und zu Ratschläge gibt, auf die er in der Folge hört, kann nur eine hohe Persönlichkeit sein, halt ne Schiffs(bundes)counselorin...

Dank TNG bin ich Trekkie geworden. Meine Reihenfolge der ST-Serien, 1.DS9, 2.TNG, 3.TOS, 4.VOY, 5. ich mag ENT nicht...

Bye.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
  • 4 Monate später...

Ich erinnere mich gerade hier beim lesen-ich hatte noch einen anderen "Erstkontakt" mit StarTrek als den mit TNG im ZDF anfang der 90-iger Jahre. Das war nämlich der Erstkontakt mit TOS: Da war ich mit Eltern wo zu Besuch. Es war an einem Nachmittag im Sommer-auch Anfang der 90-iger-vielleicht 1994.Alles war beim Kaffee+Kuchen.... Ich aber sah einen kleineren TV mit Zimmer-Stabantenne. Da war ich ganz neugierig welche Sender wohl damit zu empfangen waren. Ich fummelte am Gerät.... und da war SAT1 und eine "Raumschiffgeschichte"... Die ganzen drei Besuchstage war ich für 1h am Nachmittag immer ganz woanders...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich schon anderswo geschrieben habe, bin ich Star Trek-Fan schon seit meiner Kindheit. In den 70er habe ich schon die Erstausstrahlung von TOS auf dem ZDF angeschaut (auch wenn meine Mutter nie begeistert war). Dann war es einige Jahre ruhig. Mit TNG ging das Interesse dann aber richtig los. Seit dem komme ich nicht mehr davon los. Ich verschlang alles von TNG und versuchte mittels VHS-Rekorder alle Folgen auf Kassette zu bannen, was mehr oder weniger erfolgreich war. Mit TNG Habe ich dann auch meinen Bruder angesteckt. Als DS9 angekündigt wurde, bin ich beinahe vor Freude an die Decke gesprungen, wenn ich auch fand, dass DS9 erst so ab der dritten Staffel wirklich genial wurde. Aber egal, es war ST. Und als dann parallel VOY startete, ich schon wieder jubeljubel.

Am meisten gefreut hat mich neben dem das die TNG-Crew ins Kino kam, dass ENT angekündit wurde. Diese Serie hat es geschafft mein immer vorhandenes Intresse an ST, was aber etwas schlummerte, wieder aufzuwecken. Die Serie faszinierte mich aufgrund der menschlichen Charaktere und der Nähe des Verhaltens der Crew zu heute.

Star Trek ist glaube ich für mich deshalb so wichtig und ich bin und bleibe FAN, weil mich zum einen schon immer Physik und Technik und Raumfahrt faszinierte und zum anderen weil ich finde, das Star Trek viel verkörpert, was ich mir für unsere Gesellschaft wünsche.

Selbst wenn Star Trek morgen durch Paramount eingestampft würde, würde ich mir immer wieder ST reinziehen und bei der Stange bleiben. Star Trek ist Kult, zu dem ich stehe, auch wenn ich manchmal als spleenig bezeichnet werde. Ist doch mir egal, jeder braucht einen spleen.

Mein Wunsch wäre sowieso, in der Zeit von TNG zu leben und das Leben auf einem Raumschiff zu führen. Entweder als Techniker oder Wissenschaftler. Durch Star Trek komme ich dieser Wahnvorstellung wenigstens etwas näher. :engel:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztens habe ich zufällig das Panini Album gefunden, welches parallel zur dt. Erstausstrahlung von TNG veröffentlicht wurde - allerdings sind nur so viele Bildchen drin, wie dem Heft von Haus aus beigefügt waren.

Wie ich damals zu dem Heft gekommen bin - ich weiß es nicht mehr, denn ein "Fan" bin ich erst viele Jahre später geworden. Wenn ich mich recht erinnere, lief TNG irgendwann in den 90ern täglich im Nachmittagsprogramm auf Sat1 - das passte immer gut in den Tagesplan: "Schule - Hausaufgaben - TNG - Whatever". Mein erster TNG Durchlauf verlief also nicht von A-Z, sondern ich blieb irgendwann beim durchzappen "hängen".

DS9 wusste mich nach anfänglicher Skepsis auch zu begeistern, insbesondere in Anbetracht der folgenübergreifenden Geschichten, welche sich bei TNG jenseits der Charakterentwicklungen doch eher rar gemacht haben.

Rückblickend ist Star Trek für mich sehr lange das Maß der Dinge im SciFi Sektor gewesen. Erst viel später habe ich doch den Mut gehabt, über den Tellerrand zu schauen. Dabei durfte ich erkennen, dass Star Trek nach wie vor großartig sein kann, für meinen Geschmack aber nicht mehr das Ende der Messlatte definiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wird man ein Trekkie? Also bei mir ist das ganz einfach zu beantworten: diese blöde Forum ist daran schuld! Ja, ihr lest richtig: DIESES Forum!!! Vorher habe ich Star Trek einfach nur gerne angeschaut, nämlich immer dann wenn es in der Glotze kam. Als Kind TOS, dann TNG usw. Bis ENT kam. Eines Abends (ich kann es sogar datieren: 15.11.2003) setzte ich mich an den Computer und googelte nach ein paar Infos zu ENT und landete HIER. Die große Entdeckung dieses Abends war: es gibt in Sachen Star Trek noch mehr als die Serien und die Filme. Es gibt da auch noch die Fans. Und die sind gar nicht so durchgeknallt wie man mir bis dahin immer glauben machen wollte. Ich meldete mich an, las immer etwas mit, gab ein paar Wochen später dann ganz mutig auch irgendeinen Kommentar zu irgendeiner Sache ab und schupp-di-wupp hatte ich Begrüßungen von diversen mir bis dahin vollkommen unbekannten Leuten in meinem PM-Fach. Wenn ihr mir zu diesem Zeitpunkt gesagt hättet, dass ich ein halbes Jahr später auf einer Convention abhängen würde, dann hätte ich euch alle für verrückt erklärt. Und jetzt seit IHR schuld daran, dass mich andere für verrückt halten ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und jetzt seit IHR schuld daran, dass mich andere für verrückt halten
Willkommen im Club der armen Irren ST-Geschädigten dieser Welt! Bei mir war der Weg hier ins Forum ein etwas anderer. Ich habe auf der FedCon 8 (ich denke es war die 8) einen kleinen Flyer gefunden mit der Webadresse von Treknews... Also ich war vorher schon Verrückt, nur habe ich hier endlich gleichgesinnte nette Irre in großer Zahl gefunden!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Brynhild! Jetzt schiebst du deine Star Trek Verrücktheit also auf uns arme Fans :dumdiedum::mrbanana:

Ich finds toll, dass du erst durch uns durchgeknallten Haufen zum Fan geworden bist :unworthy:

Wie ich zum Eröffnungspost geschrieben habe, bin ich schon seit Ewigkeiten Star Trek Fan. Das Board hier habe ich aber eher zufällig gefunden. Keine Ahnung mehr wie. Aber jetzt ist es schon seit langem zu einem schönen Teil meines Lebens geworden. Zuerst nur durch den reinen Star trek Informationsaustausch mit gleichgesinnten "Spinnern" :mrbanana:, die nun auch Ratgeber zu allen möglichen Lebensproblemen geworden sind. Daher ein dickes lob an euch alle hier im Treknews Board :thumbup::unworthy:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber jetzt ist es schon seit langem zu einem schönen Teil meines Lebens geworden. Zuerst nur durch den reinen Star trek Informationsaustausch mit gleichgesinnten "Spinnern" :mrbanana:, die nun auch Ratgeber zu allen möglichen Lebensproblemen geworden sind. Daher ein dickes lob an euch alle hier im Treknews Board :thumbup::unworthy:

Jo, shane da hast Du recht!.

Ich habe treknews schon lange gelesen, mich aber erst nach der Sache mit RvB/FedCon hier angemeldet und meinen Senf dazugegeben, Dies ist nun etwas mehr als einen Monat her und ich muss sagen, dieses Forum hat mich noch mehr zum Trekkie werden lassen. Hier sind lauter nette Leute, die auch den Gedanken von Star Trek in sich tragen. Ich wurde hier aufgenommen und begrüßt, ganz egal wer ich war und nach nur einem Monat fühlt man sich schon voll dazu gehörend. Und quatschen kann man hier ja immer mit jemand und zwar über jeden M..., wenn man will. Das Board ist einfach eine schönes Stück Abwechslung im Lebensalltag.

Kann also das Lob von shane nur wiederholen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war einmal vor langer Zeit... ich war 7.. und das erste was ich sah war Thron. Es war bunt. Bunt war toll. Dann kam TNG. Es war auch so. Also hab ichs geguckt :)

Von da an alle Episoden auf Video aufgenommen, bis Ende Voyager.

Mit 15-18 begegnete ich dann zum ersten mal der Spezies Trekkie. Und ich wusste da gehör ich hin. :mrbanana:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.