Jump to content
Captain Sisko

Staffel 3 Finale besser geht es nicht !

Empfohlene Beiträge

Nach der doch eher schwachen Staffel so ein Finale. Was soll man sagen ich bin immer noch Sprachlos. Wer hätte gedacht das eine Prozess so spannend sein kann. Erstmal die Eröffnungen von der Anklage und der Verteidigung einfach nur Top. Dann die Rede von Lee und das treffen der Vier.

Als dann gefragt wird "What should we do?" und Tigh sagt "The Ship is under attack, we do our jobs, report to your stations. Tyrol: "Report to the stations?" Tigh: "My name is Saul Tigh, I'm a officer in the colonial fleet ...."

Wie kann man sowas noch toppen ?

Aber das werden wohl nicht vier der Final Five sein. Zwar passen Personen wie Tyrol rein ( Sein Sohn + Athenas Tochter = Die neue Rasse) aber Tigh ? Niemals ! Der war doch schon beim ersten Zylonen Krieg vor 40 Jahren dabei und da hatten die Cylonen noch nicht so eine Technik.

Ich sehe da eher 4 andere Kandidaten und zwar die vier Figuren mit Visionen:

Balter sieht Nr.Six

Caprica Six sieht Baltar

Starbuck sieht Leoben

Lee sieht Starbuck

Das man extra nicht 5 zeigt ist bei beiden Versionen klar es muss offen bleiben ob Adama ein Cylone ist. Was wäre wenn im Staffel Finale die Erde gefunden wird und Adama alle Nukes auf die Erde schickt.

Man sieht ja auf dem Radar nur die 5 Basestars. Es kann aber gut sein das diese auch keinen Strom haben und Cylonen ohne Strom ........ da haben die noch mehr Probleme.

Aber die Szene als Lee und Lampkin mit Baltar in der Zelle stehen und ihm zu verstehen geben das sie für das SYSTEM gekämpft haben und nicht für ihn.

bearbeitet von Captain Sisko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dir ist klar das für viele dein Post Unmengen an Spoiler bereit hält. Wäre vielleicht Rücksichtsvoller wenn man nicht all zu viele Informationen Preisgeben würde. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie darf ich das verstehen? Der Thread Titel heißt "Staffel 3 Finale........." also wird ja jedem Menschen mit was zwischen seinen Ohren, klar sein worum es hier geht. Außerdem ist die BSG Community hier doch eher überschaubar so das man davon ausgehen kann das alle das Finale geschaut haben die sich für BSG interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht darum das es auch BSG Fans gibt die nun mal nicht die O Ton Folgen gesehen haben, oder sehen konnten. Sprich diese Hängen noch die Komplette Staffel hinterher. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich find das so auch vollkommen ok.

Dagegen ist das Finale....naja....es gibt auf jeden Fall wieder viele neue Geschichten zu erzählen, aber das mit Starbuck war doch durchschaubar. Auch wer die anderen vier Zylonen waren, konnte man schon in Folge 3x19 erkennen. Insgesamt ist die Season für mich ne schlappe 4 (Schulnote), das Finale eine 3+. Ich weiß nicht ob BSG noch Spannung aufbauen kann, iwie haben die zuviel verspielt. Wer hat noch Angst vor den Zylonen? Die wirken ja jetzt schon fast brav und wo sind die ganzen Raumschlachten? Aber OK, ich gebs zu, das Finale war eine Besserung, auch wenn das Finale von Season 1 und 2 deutlich besser war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Alessandro

Ich verstehe das nicht so ganz. Das Finale war eine 1+ und nicht weniger:

Staffel 1 Finale: Adama wurde angeschossen. Kann man Adama jetzt jedes mal anschiessen damit es für dich ein spanendes Finale ist? Man kann vielleicht Archer jede zweite ENT Folge entführen aber deshalb war ENT auch grottig und BSG rockt.

Staffel 2 Finale: Die Wahl des Presidenten war Mau und nur das plötzliche auftauchen der Zylonen hat für mehr Action gesorgt genau so wie die Opferung der Pegasus in Staffel 3.

Was soll also Moore machen wenn Adama BSG verkörpert und wir nur noch einen Kampfstern haben? Genau er setzt noch einen drauf und zeigt uns den Weg zur Erde! Es gibt weniger Action weil die Galactica kaum mehr gute Piloten hat und auch sonst aus sieht wie ein gerupftes Huhn. Wenn Adama da gegen 3 Baseships gewinnt schaltet doch nächste Woche keiner mehr ein.

Außerdem bekomme ich immer noch einen Schrecken wenn im CIC was auf dem Draidus Radar auftaucht und Gatha dann ruft "Actionstations, Actionstations set Condition One through out this ship, this is not a drill"

So schlecht fande ich die Staffel 3 garnicht. Exodous 1 und 2 fand ich sehr gut. Aleine schon die Szene als die Galactica in die Atmoshphäre springt und fällt wie ein Stein und dann die Vipers durch das Feuer starten. Oder die beiden Basissterne die Galacitca in Kreuzfeuer nehmen und Tigh sagt "It was an honor" und dann rausgezoomt wird um dann denkt >Das war es<

Oder Folgen wie "The Woman King" wo auch mal wieder Helo gezeigt wurde und es um Ethik ging und nicht nur um Action. So könnte ich ewig weiter machen. Das war mal eine Staffel welche die Figuren geformt und weiter gebracht hat. Man sieht da Adama sogar an die Wand stellen würde nur damit Recht und Ordnung in der Flotte aufrecht erhalten bleiben. Es muss auch nicht immer rumgeschossen werden, ich fand die Szene in Mealstrom am Anfang sehr schön als die Vipers am Gasriesen kopfüber geflogen sind um das Gefühl zu haben das dort ein Himmel ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gute Season super Finale..=) kann mich Cpt Siskos Post nur anschliessen.

Immer wieder erschreckend, wie gut die Schreiberlinge ihre Charaktere in Szene setzen und es auch nicht scheuen Hauptchars des "nichtmögens" auszusetzen...Am Anfang von Season 3 gab es zugegebener maßen ein paar schwächere Episoden (Lee/Starbuck etc)

Eine selten gute Serie wird wohl nächstes Jahr leider zuende gehen..

^^ Die Helo Episode war mmn absolutes Highlight der Season

bearbeitet von pollux

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas ist ja immer ansichtssache. Für meinen Geschmack waren einfach zu viele Liebesbeziehungen in der Staffel. Typische Raumschlachten oder spannende Episoden fehlten irgendwie. Es gab keinen Druck durch die Zylonen, kaum verzwickte Situation uä. Vlt ist auch einfach bei mir nur der Reiz verloren gegangen, da mich die Serie überhaupt nicht mehr so in den Bann ziehen konnte wie in der ersten Season.

bearbeitet von Alessandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nagut das Forum tickt ja immer was anders als alle anderen. Hier haben ja auch alle ENT geliebt obwohl die Serie sowas von schlecht war. So eine schlechte Story aber Hauptsache die Phaser und "Photonic Torpedos" werden abgefeuert. Bei so einem Zuschauer Kreis haben Serien wie B5 und BSG natürlich keine Chance. Bei ENT war es nur immer Zeitreise, Entführung, Zeitreise, Entführung, usw. Dann haben sie sogar die BORG aus der Schublade geholt weil ihnen nichts mehr einviel. VOY war ja schon schlimm mit Zeitreise, Borg, Zeitreise, Borg aber ENT hat das noch getoppt.

Aber dann fangen ja alle an zu applaudieren als sie die Spiegel Universum Folge gebracht haben? Mhhhh habe ich bei DS9 irgendwie besser gefunden mit Smilie und Captain Bashir "We have plenty of captains but no ships!".

Naja im ersten Staffelfinale hat man Adama erschossen, im zweiten Finale hat man sich den Zylonen ergeben und hat im Anschluß einen Kampfstern verloren. Dann sag mir mal wie man mehr Raumkämpfe einbinden soll. Ich sehe da keine 20 Kampfsterne so das man alle 5 Folgen einen drauf gehen lassen kann. Das sich Adama alle paar Folgen einem Mordanschlag entgeht finde ich auch alles andere als eine gute Story. Wie soll man also mit einem Kampfstern und einer Hand voll Vipers glaubhaft 5 Basissterne grillen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lol, blos keine andere Meinung als die andere zulassen, was Sisko?

Ich persönlich war etwas enttäuscht von der dritten Staffel, weil Moore mit dem ganzen Cylonen-Mystizismus die Gefahr der Cylonen meiner Meinung nach demontiert hat...Hat mich so ein bischen an das demontieren der Borg erinnert...Und für nen guten Fight muss man nicht immer gleich nen Kampfstern zerstören, ein paar Raider-Viper-Kämpfe wären auch ganz nett gewesen. Das Staffelfinale war der Staffel angemessen, herausragend fand ich allerdings nur die Aussage von Lee, als er vor Gericht die Flotte mit ner Gang auf der Flucht verglich, die nun ihr ungeliebtestes Mitglied loswerden wollte.

BSG kann sicherlich besser und ich hoffe, das sie in einem Jahr die ganzen Ungereimtheiten um die Final 5 aufklären und auch, ob Kara nun noch wirklich lebt, oder ob sie nur ne Erscheinung für Lee ist, oder eine Cylonin....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer sagt das ich Ent mochte??^^ Dafür mochte ich B5 und die ersten zwei Seasons BSG.

Ich sag dir mal was. Mit Ausnahme der letzten gind die Story kein Stück weiter.Man ging nicht auf das Baby ein, warum Gaius und die Numer Sechs jeweils im Kopf des anderen waren, was mit der Erde los ist etc. Man hat auf alte Ereignisse gar kein Bezug mehr genommen, das ist mein großer Kritikpunkt. Damit ging auch die Spannung verloren, da es ca. 10 Folgen lang nur um das Gericht und Sex ging. BSG lebt vom großen Handlungsbogen, wenn der aber ein halbes Jahr lang nicht geknüpft wird, sind die selbst schuld wenn denen die Fans weglaufen.

Die ersten beiden Staffelfinale hatten noch den riesigen Handlungsbogen im Nacken. Es gab noch so vieles zu Entdecken und Intrigen aufzuklären. Ein Zylon in der Mannschaft und solche Dinge. Dazu sag ich nur WOW. Man zeigte soviele Facetten und Rätsel das die Serie unglaublich Spannend war, aber das ist sie heute für mich nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo miteinander,

so nun nach langer Zeit mal wieder ein Posting in dieser Gruppe.

Ich musste mich etwas zurückhalten, da ich erst die letzten Folgen sehen wollte.

Schade, dass ihr euch immer in die Haare bekommt. Lasst uns doch einfach beim Thema bleiben.

Gesprächsstoff bietet dieses Finale doch genug :)

Gerade habe ich nun Crossroads 2 gesehen und bin schlichtweg begeistert! Das war

unglaublich. Für mich noch spannender als das 1. Staffelfinale.

Das Tigh einer der Final Five ist, finde ich einfach nur genial....

Wie ich schon bei euch gelesen habe, stellt sich die Frage, wie das sein kann, wenn

sie nun Cylons sind.

Doch wo steht geschrieben, dass die Final Five Cylons sind ?!?

Mitlerweile denke ich, dass sie sehr viel mehr sind als nur das! In meinen Augen

sind sie die Verbindung zwischen Menschen und Cylons!

Was denkt ihr?

Des weiteren frage ich mich, wieso die drei Frauen in den Drang haben das Kind beschützen zu müssen? Finde ich auch sehr interessant...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@NBT

Wir kommen wohl nie auf einen Grünen Zweig oder? Geschmack und Meinungen dazu habe ich nie was gesagt, dazu kann auch niemand was sagen weil das bei jedem anderes ist. Aber das hier im Forum mehr auf Action als auf Story Wert gelegt wird ist Fakt oder Tatsache oder nenne es wie du willst. Im Vergleich zum SciFi Forum wird hier halt die dritte Staffel als schlecht bzw. weniger gut empfunden. Das sind die letzten 39000 Menschen da kann man nicht Woche für Woche 5000 drauf gehen lassen wie auf New Caprica. Ich fand z.B. die Gerichtsverhandlung super gespielt. Wie Lempkin nach der Eröffnung der Anklage sagt "Wir plädieren auf Schuldig, was bleibt uns auch anderes übrig, er ist ein Verräter, ein Killer, er ist nicht besser wie die Zylonen und was machen wir mit Zylonen *Stimme aus dem Zuschauer Kreis >> WIR WERFEN SIE AUS DER LUFTSCHLEUSSE<<* Genau richtig das machen wir.

Oder die Rede von Lee "Ich schieße ein Schiff ab -> Vergeben, Helo und Tyrol erschießen einen Vorgesetzten -> Vergeben, Meuterei -> Vergeben, Wir sind viel mehr wie eine Gang die umherzieht.

Ich denke mal bis auf den Raptor der fast von 3 Basissternen getoastet wurde und dem Schluss wo aber auch noch kein Schuss gefallen ist, war nicht viel Action in diesem Finale und für meine Begriffe war es Top.

Aber mal zurück zur Action die ja so bemängelt wurde.

Was habe ich nicht alles in dieser dritten Staffel gesehen:

- Die Galactica die in die Atmosphäre springt und fällt wie ein Stein (das aleine hätte mir schon gereicht) ***

- Die Szene als man denkt das die Galactica am Ende ist ("It was an honor") und die Pegasus zur Hilfe kommt

- Die Zerstörung der Pegasus

- Boxkampf Folge Action ohne Ende

- Als Kat stirbt und Adama sie als CAG einträgt

- Als Adama bereit ist die Atombomben zu starten

- Starbucks "Tod"

Abseits der Action:

Super Charackter Entwicklung von:

Lee Adama: Bekommt am Anfang gesagt was für eine faule S** er doch ist und das er sich nicht so gehen lassen soll und am Ende der Staffel stellt er sich gegen seinen Vater und das erste mal gegen die Flotte.

Helo: Was soll ich sagen. Er hat wohl die größte Entwicklung in der dritten Staffel gemacht. Die Rechte Hand von Adama immer wenn Tigh nicht da ist zeugt wohl sehr deutlich was er für einen Respekt genießt. Oder als er Aleine sich dafür entschließt nicht den Virus gegen die Zylonen ein zu setzen.

Tigh: Wie er sich für die Befreiung von New Caprica was in dem Tod seiner Frau endet. Zu welchem Mittel er während und nach der Belagerung greift. Wie Adama ihm vertraut.

Felix Getaa: Wie Helo eine riesen Entwicklung. Riesen Hilfe für Tigh auf NC, wichtiger Zeuge bei der Gerichts Verhandlung wo er dann lügt. Wie er von Tigh am Anfang behandelt wird und fast in der Luftschleuße stirbt.

Oder die "Bulldog" und die Folge über seine Frau (wo Tyrol und Kelly gefangen sind) wo man in zwei Folgen mehr über Adama lernt als in den ganzen zwei Staffeln vorher.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach allen diesen wunderbaren Szenen und Folgen bekommt man dann ein einfaches "War zu wenig Action" als Antwort? Das da der Puls auf 180 geht ist nicht verwunderlich gerade mal wenn man schaut das genug Action da war und das man halt nicht jede Folge 10 Viper Piloten toasten kann.

*** Gröster Logik Fehler Ever (für die geile Szene nehme ich das aber gerne in Kauf). Nicht erst seit dem dritten Staffel Finale wissen wir das der FTL Drive ca. 20 Min braucht bis er wieder aufgeladen ist. Wie kann also die Galacitca in den hohen Orbit springen, wie ein Stein fallen und 3 min später wieder weg springen ?

@ Bast

Moore hat schon gesagt das die neu bekannt gewordenen vier Zylonen, erstens wirklich Zylonen sind und zweitens anders sind als Nr. 1-7

Auch warum die drei Miteinander verbunden sind ist mehr als klar. Nr. Six (Zylonin) Athena (Zylonin, Mutter) und Rosslin (hat das Blut des Kindes in sich). Warum es überleben soll/muss ist ganz klar. Die Zylonen werden nicht angreifen. Sie wollen das Kind, aus diesen Hybriden soll ja die neue Rasse auf der Erde entstehen. Bloss jetzt werden sie wohl auch noch hinter Tyrols Sohn her sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber das hier im Forum mehr auf Action als auf Story Wert gelegt wird ist Fakt oder Tatsache oder nenne es wie du willst.

Grml....alle über einen Kamm scheren....wie ich doch sowas net mag.

Action ist ein wichtiger Bestandteil einer SciFi Serie, aber für mich nicht der wichtigste. Charaktere und Storys sind da um längen wichtiger und genau an der Story hat es mir gefehlt (wie ja mein vorletzter Post ganz klar zeigte).

Es ist schön das dir die Geschichte der dritten Season gefallen hat, aber für mich hat sie nicht gereicht. Jeder hat da ganz andere Ansprüche (unterschiedliche, nicht höhere oder niedrigere!!). Ich akzeptiere deine Meinung voll und ganz, also akzeptier auch bitte die Meinung von mir und NBT.

(Ps. weltweit kam die Season net so gut an, was auch (aber nicht nur) die Quoten zeigten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo steht den das ich eure Meinung nicht akzeptiere ? Bloss ich frage mich halt wo da noch mehr Story rein soll. Man hat sich sogar Zeit für die Nebendarsteller wie Helo und Felix genommen. Man hat einen Kampfstern geopfert und 4 Basissterne zerstört (mehr als in den zwei Staffeln davor) und dann schreibst du da war zu wenig Action? Dann schreibst du das Action dir nicht so wichtig ist schreibst aber oben das zu wenig Action drinne war was ich ja deutlich wiederlegt habe. Da kann ich Moore schon verstehen, bei einem Publikum was jede Woche seinen Geschmack ändert, diesen genau zu treffen ist ein Ding der Unmöglichkeit.

Ich lobe hier auch nicht BSG über den Klee, natürlich waren auch einige schwache Folgen dabei, aber bei welcher Serie ist das nicht?

Die Quoten müssen wir hier bitte garnicht zur Sprache bringen. Das ist ganz aleine der Fehler vom SciFi Sender. Wer den Sendeplatz von BSG jede Woche ändern und BSG gegen die NFL Playoffs und den Oscar laufen lässt, der muss sich nicht wundern wenn die Zuschauer keine Lust mehr haben. Die DVD verkäufe sprechen dafür eine ganz andere Sprache. Weil sich die Staffeln so gut verkaufen wurde die vierte Staffel ja erst von 13 auf 22 Folgen erhöht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na warte mal. Du hast probiert das zu Widerlegen, ist dir in meinem Fall aber nicht gelungen. Ca. die letzten 10 Folgen haben zu 99% auf der Galactica gespielt. Am Anfang der Season war alles Ok, aber dann ging es mit den Liebesgeschichten los. Und den Boxkampf seh ich net als Action an.

Dann hab ich noch geschrieben das Action für mich einen wichtigen Teil darstellt, aber doch net den allerwichtigsten. Ich seh da eig. keinen Widerspruch. Les bitte nochmal den vorletzten Post von mir, denn da hatte ich das genauso geschrieben.

Zur Story hatte ich auch schon diverse Male gesagt, dass mir vieles gefehlt hat. Um es noch klarer zu sagen: Die Spannung fehlt! Gerade zum Ende wusst ich bereits nach wenigen Minuten wie die Episode ausgeht und das ist. net so toll. Außerdem fehlte der Feind im Nacken der die Galactica bedroht. Naürlich kann man nicht jede Folge eine direkte Konfrontation zeigen, aber man hätte es dennoch besser machen können. In welcher Folge war denn der letzte große Konflikt mit den Cylonen? Ich weiß es schon gar net mehr wirklich....(Finale ausgeschlossen^^)

bearbeitet von Alessandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid aber ALLES was du schreibst ist Unsinn (und NBT jetzt musst du nicht wieder auf den Plan treten *wink*, ich glaube die Member können hier für sich selbst sprechen und müssen nicht immer von Papa Schlumpf verteidigt werden).

@Alessandro

38.000 That's it würden die Amis sagen. Wie schon geschrieben kann man da nicht mehr viel opfern. Wenn ich BSG mal mit anderen Serien im besonderen mit ST vergleiche dann sterben da schon ziemlich viele.

- Billy

- Admiral Cain

- Commander Fisk (den mochte ich besonders)

- D'Anna (ja nicht richtig Tod aber auf Eis gelegt)

- Kat

Dann willst du mir erzählen das du 5min nach dem Start des Staffel Finales wusstest dass die vier Zylonen sind ganz ohne Spoiler vorher zu lesen? Schwer zu glauben.

Was die Spannung angeht. Da war genug da. Die Folge mit der Virus Drohne wo alle im Basisstern Tod waren. Der Raptor fliegt so rum und auf einmal sieht er einen Raider und noch einen und dann zoomt die Kamera raus und der Basisstern ist zu sehen. Als dann Galactica dort hinfliegt und die überlebenden holt und dann wieder weg springt ist kurz danach ein Basisstern da also sind die dehnen schon gut auf der Pelle. Das war ca. Folge 7-8.

Dann in Folge 11 findet man das Auge des Jupiters und ein paar Minuten später sind drei Basissterne über dehnen. Das ist die Folge wo Adama die Atombomben einsetzen will. Folge 18 und im Finale bleibt ein Raptor einen Sprung zurück und was ist wieder sind 3 Basissterne direkt zur stelle nur "einen" Sprung entfernt. Wenn da kein Druck ist dann weis ich es auch nicht. Den den Druck kann man nicht mehr im Kampf aufbauen weil diesen würde die Galactica sofort verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid aber ALLES was du schreibst ist Unsinn (und NBT jetzt musst du nicht wieder auf den Plan treten

Soviel zu anderen Meinungen zulassen <_< Manche Personen versuchen wirklich auf Biegen und brechen ihre Meinung durchzusetzen. Sei es Lovok im Killerspielthread oder Captain Sisko in Bezug auf das neue BSG. Kinder das ist nur eine Fernsehserie. Dem einen gefällt es, und dem anderen nicht. Da braucht man nicht Seitenlang versuchen die Argumente des anderen zu wiederlegen :unsure: *zueinerTütePopkorngreifunddiesenThreadamüsiertweiterbetracht*

bearbeitet von shane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Ich habe immer für mich gesprochen, NBC hat nur seine Meinung als User und nicht als Mod geschrieben.

2. Komm ein bissl runter, dann können wir ganz normal weiter reden, sonst bin ich hier wech. Auf nen Streit hab ich keine Lust.

3. Es ist nicht alles was ich schreib Unsinn, es ist meine persönliche Meinung. Wie ich deine respektiere, solltest du auch meine respektieren.

4. Am Anfang der Folge 19 wusst ich bereits wer die Cylonen sind, denn das mit der Musik war mehr als offensichtlich. Gut, es hat vlt 20 Minuten statt 5 gedauert, dennoch war es klar. Ebenso war es nach wenigen Minuten klar das Starbuck Nummer 5 ist. Das war mir wirklich nach wenigen Momenten der Episode wo sie starb klar. Das ein solcher Charakter nicht einfach stirbt, ist irgendwie logisch. Hätte sie eigentlich erst für die erste Episode der 4. Season erwartet, aber gut. Ist sie halt in der letzten schon gekommen, kann ich mit leben. Wenn mal all das schon vor Folge 20 weiß, ist die letzte Episode recht *gähn*.

5. Wenn für deine Ansprüche die Spannung gereicht hat, ist es Ok, nur für mich war es zu wenig. Aber das sind persönliche Geschmäcker, da kommen wir eh auf keinen nenner, also sollte das Thema abgeschlossen werden, da jeder seine Meinung offen gelegt hat. Aber mir die letzten 2 Folgen zu nennen wo ein größerer Viper-Kampf war, könnteste bei Gelegenheit schon machen, da ich mich daran überhaupt nicht mehr erinnern kann. In Staffel 1 und 2 kamen die mein ich deutlich regelmässiger vor.

6. Für 6. bleibt keine Zeit, weil ich zur Uni muss^^. Tu mir nur noch einen Gefallen: lass die DIskussion sachlich bleiben.

7. *Popcorn von shane wegnehme und selbst futter* Hab auch Hunger :P

Gruß Alessandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, Alessandro, das konntest du nicht wissen. Aber unser guter Cap glaubt das ich als Moderator immer nur in dieser Funktion auftrete, ob beim Abrücken auf dem Donnerbalken oder beim Schreiben hier im Forum. Interessanterweise muss ich meine eigene Meinung wohl nach meinem Antritt als Mod hier verloren haben...

@Cap: Ist immer wieder lustig deine intelektuellen Ergüsse hier zu lesen.

Aber nur mal aus Neugierde: Kann mir mal jemand erklären seit wann bei Actionszenen immer einer sterben muss? Und was die Storys angeht: ja, es gab was zu erzählen, doch das was erzählt wurde fand ich enttäuschend. Mal war es die Art und Weise, mal war es die Story selbst. Aber soviel dazu, nun darfst du wieder, Cap....

PS: Mein linker, linker Platz ist frei, ich wünsche mir den Ossi herbei!

PPS: Mein rechter, rechter Platz ist frei, ich wünsche mir den Locutus herbei!

bearbeitet von naturalborntrekie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@NBT

Vielleicht liegt das hier an dieser Hausfrauen und Mädchen Haltung. Da fühlt sich direkt jeder angepisst. Im SciFi Forum kannst du auch mal Themen wie Todesstrafe, Atomkraft und Religion mit Herz führen das heißt Emotionen rein bringen. Hier fühlt sich direkt immer jeder auf den Schlips getreten gerade du und dann geht es ab ins Schneckenhaus. Ich bin noch bei keiner Diskussion hier persönlich geworden oder habe unter die Gürtellinie geraten, aber deine Einstellung "Alles was Sisko sagt ist sowiso alles Bullshit und der Junge hat doch mal sowiso gar keine Ahnung von der Welt" geht mir ehrlich gesagt langsam auf den Sack. Ich sage der Kaffee schmeckt super, du rufst "Rattenpisse", ich sage man ist es kalt hier du rufst "Heiß wie in der Hölle".

Außerdem verschwimmt so das Mod und das User schreiben. Im einen Moment denkt man noch man würde mit dem User reden und im zweiten hat man eine Verwarnung am Hals weil es doch der Mod im Manne war. Außerdem mag ich diese hitzigen Diskussionen viel lieber. Wenn alle schreiben "Ja ich fand den Film toll" dann kann ich auch Schafe zählen.

@Alessandro

Zu einem Streit gehören immer zwei und ich sehe hier weit und breit keinen.

Das jeder seine eigene Meinung hat davon rede ich schon lange nicht mehr. Aber du sagst ein Auto hat 2 Räder und ich sage es hat 4 Räder und dann maulst du mich an ich soll hier jedem seine Meinung lassen. Du sagst da war keine Action keine Spannung und ich habe das nur wiederlegt. Das hat nichts mit überzeugen zu tun.

Wenn du sagst du wusstest schon nach 20min das die Vier Zylonen sind ok dann muss ich das so glauben auch wenn Tyrol und Rosslins Rechte Hand die Musik erst viel viel Später im Finale hören. Auch das Starbuck Zylone Nr.12 sein soll hat Moore nicht bestätigt. Viel mehr sieht man im Mealdown wie sie kurz vor der Explosion meine Hände am Notauswurf hat und das sie danach vom Heavy Raider hätte aufgesammelt werden können.

Wie gesagt Unsinn ist es wenn du schreibst da war keine Action und ich dir aus dem Kopf herraus mehr als ein Dutzend Szenen sagen kann, den Action ist fest definiert und keine Geschmackssache und genau deshalb kann ich hier aus Argumentieren, leider sieht Shane das nicht so bei ihm ist wohl Action Geschmackssache. Nagut bei den Schlüpfen da geht schon gut die Action ab fast so viel wie bei Heidi.

Ich kann dir keinen Viper kampf nennen weil nach der 4ten Folge als sie New Caprica befreit haben kein Viper Kampf mehr statt gefunden hat. Das sehe ich auch mehr als Postiv. Wenn von den Viper Piloten einer Stirbt dann ist da kein Ressurection Ship in der Flotte wo er als Klon wieder auftaucht und direkt wieder an die Front kann. Mit Starbuck und Kat Tod und Helo im CIC hat man doch schon 3 wichtige Viper Piloten ohne Feindeinwirkung verloren. Sollen jetzt in einem Dogfight auch noch Lee und Hotdog drauf gehen so das nur noch NoNames rumrennen?

Um auch NBTs Frage zu beantworten. Die Frage ob jemand sterben muss in einem Kampf kann nur mit JA beantwortet werden. Bei einem so übermächtigen Feind ist alles andere Unglaubwürdig. Jeder Karate und Judo Lehrer sagt dir, versuche nicht gegen 5-6 Gegner zu kämpfen sondern lauf lieber weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ALLES was du schreibst ist Unsinn.

Naja, das fand ich zwar net Ok, aber ich lass es mal gut sein.

Wenn du sagst du wusstest schon nach 20min das die Vier Zylonen sind ok dann muss ich das so glauben auch wenn Tyrol und Rosslins Rechte Hand die Musik erst viel viel Später im Finale hören.
Ich sags mal so. Bei Tigh und dem Chief war das recht schnell klar. Man hatt nur darauf gewartet die anderen beiden zu sehen, die aber für mich eine sehr langweilige Wahl darstellen. Man hätte praktisch um die Plätze der Cylonen würfeln können, denn jeder hätte eine Geschichte zum Erzählen gehabt. Aus den jetzigen vier kann man vieles raus holen, ich hoffe das gelingt auch in den nächsten Folgen. Nur als ich die Musik ein zweites Mal hörte, fand ich das zu billig gemacht. Man saß vorm Fernseher und geduldete sich bei einem weiteren Charakter die verräterische Musik zu hören. Bei der letzten Folge wartete man zwanzig Minuten (geschätzt) auf deren Aufeinandertreffen.

Auch das Starbuck Zylone Nr.12 sein soll hat Moore nicht bestätigt.

Finds zwar recht offensichtlich, aber vlt werd ich ja in der nächsten Season eines besseren belehrt.

Wie gesagt Unsinn ist es wenn du schreibst da war keine Action und ich dir aus dem Kopf herraus mehr als ein Dutzend Szenen sagen kann
Action gab es, aber für mich etwas zu weng und teilweise falsche (Boxkampf) und ich fand sie alles andere als spannend. Man kann auch ein Auto einfach so in die Luft jagen, ist Action, aber ist keine Spannung.

Ich kann dir keinen Viper kampf nennen weil nach der 4ten Folge als sie New Caprica befreit haben kein Viper Kampf mehr statt gefunden hat. Das sehe ich auch mehr als Postiv. Wenn von den Viper Piloten einer Stirbt dann ist da kein Ressurection Ship in der Flotte wo er als Klon wieder auftaucht und direkt wieder an die Front kann. Mit Starbuck und Kat Tod und Helo im CIC hat man doch schon 3 wichtige Viper Piloten ohne Feindeinwirkung verloren. Sollen jetzt in einem Dogfight auch noch Lee und Hotdog drauf gehen so das nur noch NoNames rumrennen?

Nach dieser Logik dürften wir gar keine Viper Kämofe mehr sehen. Das wär sehr schade, denn das war immer Spannung pur....tja...aber hätte man als Autor nicht geschickterweise neue Piloten einführen können um wieder ein paar Schlachten zu zeigen?

Eine muss ich aber gestehen. Das Finale hat viel Potenzial für eine vierte Season gegeben. Sehr viel. Bleibt nur abzuwarten ob es benutzt oder wie die Pegasus einfach zerstört wird.

bearbeitet von Alessandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand es halt etwas Unfair zu sagen das die Autoren alles zu offensichtlich schreiben. Da hätte ich auch schreiben können ich wusste im Staffel 1 Finale das Boomer, Adama erschießen wird weil sie doch eine Zylonin ist und die anderen Boomers gesehen hat und sowiso immer Rückfälle hatte. Oder im zweiten Staffel Finale. Da war in auf dem Radar nichts als Suppe zu erkennen da mussten die Zylonen irgendwann auftauchen.

Wie schon geschrieben. OHNE Spoiler zu lesen wusstest du das im Finale 4 der 5 Zylonen gezeigt werden, nicht einer nicht zwei nicht fünf nein genau vier. Ich habe keine Spoiler gelesen und mir war es nicht klar das dies die vier Zylonen sein sollen. Viele mehr dachte ich an Sabotage und als dann beim Nebel bei allen Schiffen der Strom aus gefallen ist wurde diese Theorie noch mals untermauert. Auch aus dem Bekanntenkreis ist keine darauf gekommen das die vier Zylonen sein sollen aber vielleicht haben wir alle nicht das Columbo Gen. Tigh der am Anfang nur die Musik hört hat mich auch eher an Helo erinnert. Helo hat man auch nicht gelaubt das der Arzt die Kranken umbringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon geschrieben. OHNE Spoiler zu lesen wusstest du das im Finale 4 der 5 Zylonen gezeigt werden, nicht einer nicht zwei nicht fünf nein genau vier. Ich habe keine Spoiler gelesen und mir war es nicht klar das dies die vier Zylonen sein sollen. Viele mehr dachte ich an Sabotage und als dann beim Nebel bei allen Schiffen der Strom aus gefallen ist wurde diese Theorie noch mals untermauert. Auch aus dem Bekanntenkreis ist keine darauf gekommen das die vier Zylonen sein sollen aber vielleicht haben wir alle nicht das Columbo Gen. Tigh der am Anfang nur die Musik hört hat mich auch eher an Helo erinnert. Helo hat man auch nicht gelaubt das der Arzt die Kranken umbringt.

Die Story um die fünf Cylonen musste mal zum Ende kommen, so lange wie die das in die Länge gezogen haben. Das die net alle 5 Cylonen zeigen ist vollkommen klar, denn

a) Muss man sich ja etwas Spannung für die nächste Season aufrecht erhalten und

b) brauchte man einen "Rettungsweg" für Starbuck, oder hat jemand im Ernst geglaubt, dass sie tot ist?

Als ich zwei Personen mit der Musik gesehen hab, ist bei mir der Groschen gefallen, eig. hatte ich die Vermutung schon in der Anfangsszene mit Tigh (ohne nen Spoiler gelesen zu haben!!). Wer die anderen beiden waren, darauf konnte man ja net kommen, da es ja keinerlei Anzeichen gab. Es gab für ne Sekunde einen Schock, man überlegt sich was die für ne Position bekleiden und dann wartet man Ewigkeiten bis die Charaktere hinter ihr eigenes Geheimnis kommen.

Ich drück mich also jetzt mal geschickter aus:

- Starbuck muss ne Option haben zurück zu kommen, also können nur max vier andere Cylonen gezeigt werden

- Tigh und der Chief wurden recht schnell als Cylonen enttarnt (mein war beides in Folge 19, bin mir aber net mehr sicher)

- Die anderen beiden waren im Moment der Musik auch enttarnt (Folge 20)

- Starbucks Auftauchen war keine "Wow"-Moment, da jedem klar gewesen sein musste, das sie wieder kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moien,

kann mir jemand sagen, ob die covermusik von Bob Dylan's "All Along the Watchtower" irgendwie einzelnt erhältlich ist? ich fand diemal sau geil undpasste so hundertprozentig zu dem gezeigten wie selten muski zu szenen passt.

und dazu hatte es auch was rockiges.

grüße, Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×