Zum Inhalt springen
...wir sind die besseren Tänzer!

Knight Rider TNG bald im TV?


CptJones
 Teilen

Empfohlene Beiträge

«Knight Rider» kommt 2008

NBC Entertainment-Chef Ben Silverman will den Kultklassiker um das sprechende Auto namens «K.I.T.T.» wieder zum Leben erwecken. Das verdanken wir dem Kinofilm «Transformers».

Denn der Actionstreifen um die Roboter, die zu Autos mutieren und umgekehrt, hat Silverman dazu animiert, einen Pilotfilm für die Neuauflage von «Knight Rider» produzieren zu lassen.

Als Produzent und Regisseur des Filmes ist Doug Liman vorgesehen, der auch bei den Kinohits «Mr. & Mrs. Smith» und «The Bourne Identity» Regie führte. Das Drehbuch schreibt Dave Andron. NBC glaubt, dass es mit der heutigen Effekttechnik möglich ist, eine wöchentliche Serie mit beeindruckenden Special-Effects kostengünstig zu produzieren.

Zum alten Plot des fast unzerstörbaren, sprechenden Autos, das seinen Fahrer im Kampf gegen das Böse immer wieder aus brenzligen Situationen retten muss, kommen wahrscheinlich auch Elemente hinzu, die sich an die «Transformers»-Story anlehnen. Sollte der Pilotfilm Erfolg haben, dürfte die eigentliche Serie bereits im Herbst 2008 starten

Quelle: 20min.ch

Da kann man wohl nur noch eines sagen: Er Kommt! :sorcerer::dumdiedum:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich wird diese "neue" KR serie den Kultstatus und den Charme des Originals zerstören, bzw. in den Hintergrund stellen. Und mal ehrlich, es gibt keinen anderen Mann, der seine Brustbehaarung so elegant aus dem Hemd zur schau stellt, wie Hasselhoff.

Bearbeitet von Spider
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag den Knight Rider einfach! Die Originalserie war klasse...! Team Knight Rider war dann aber eine matte Sache, auf hip und jung getrimmt, bei welcher der ganze Charme des Originals auf der Strecke blieb. Hoffen wir für die Neuauflage das Beste, aber ich bin bei all diesen Neuauflagen skeptisch. Vielleicht sollten sich die Autoren von TV-Serien besser endlich mal wieder neue Ideen einfallen lassen, als alte Serien, die einfach kultig waren, umzukrempeln.

Aber nicht mal ein David Hasselhoff hat es in 6 Jahren gebacken bekommen, die Serie auf die Leinwand zu kriegen.
Vergesst Ihr da nicht den Film "Knight Rider 2000"? - oder war das nur ein TV-Movie?
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, schon möglich, dass das ein TV-Film war, obwohl ich mir einbilde, dass der in Österreich auch mal im Kino zu sehen war (das hat aber nichts zu sagen, denn Kampfstern Galactica und Bonanza-Sie ritten wie der Wind liefen bei uns auch mal in den Kinos...).

Übrigens schade, dass ich den Film kürzlich im Fernsehen verpaßt habe... Ich hätte ihn gerne mal wieder gesehen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

EDIT: Ist ja auch wieder mal ein Jammer, dass kein Gastauftritt des, inzwischen in die Jahre gekommenen, David Hasselhoff geplant ist... Ihn als Wilton Knight, der die Fackel weiterreicht, zu sehen, wäre einfach umwerfend!!!

Habe mir übrigens von DH kürzlich eine CD zugelegt; "David Hasselhoff sings America" und ich muß sagen, der Mann hat sich als Sänger im Laufe der Jahre gut entwickelt. Die CD, die Titel wie City of New Orleans, Amazing Grace, Forever in Blue Jeans, These Boots are made for Walking, Rhinestone Cowboy und La Isla Bonita enthält klingt wirklich super!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

KR 2000 war ein TV Film. Besser gesagt ein Test Pilot. Bei Erfolg wäre Damals bereits eine neue Serie gefolgt.

TKR war der zwote Versuch den Kult in die 1990er Jahre zu bringen. Doch auch diese Serie scheiterte und brachte es nur auf eine Staffel.

Nach dem Galactica Remake ist nun wohl auch Knight Rider dran. Beide Serie stammen ja bekanntlicher weise vom gleichen Erfinder.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das TV-Movie Knight Rider 2000 fand ich übrigens ganz cool gemacht! Wäre ein schöner Einstieg in eine neue Serie gewesen...

Seh' ich nicht ganz so, denn: Mir fehlt einfach der Pontiac "Trans Am". KITT ist für mich einfach jener elegante schwarze Flitzer, das Traumauto meiner Kindheit (neben einem ganz bestimmten frisierten DeLorean). Die bonbon-rote Parodie eines Sportwagens in Knight Rider 2000 fand ich einfach zu übertrieben. Wenn die Serie nach einem erfolgreichen Pilotfilm weitergelaufen wäre, dann ohne Hasselhoff. Und Knight Rider ohne Michael Knight - UNVORSTELLBAR. Zudem fehlen einige Charaktere aus der Ur-Serie, wie bspw. Bonnie Barstow. Das einzig gute an diesem Film war der ultra-lustige Cameo-Auftritt von James Doohan.

Ich hab mir vor einiger Zeit alle vier Staffeln Knight-Rider besorgt, da ich diese Serie als Kind liebte. Nun musste ich ernüchternd feststellen wie schlecht so manches Drebuch, wie durchwachsen so manche schauspielerische Leistung war und wie häufig sich die Storys ähnelten. Zudem gab es in der Serie nur zwei wirklich gelungene Gegner für KITT und zwar Goliath und KARR. Aber dennoch genießt Knight Rider bei mir auch weiterhin Kultstatus. Und ich möchte den Turbo-Boost um nichts in der Welt vermissen. Die Action-Szenen mit KITT waren stets das Highlight der Serie. Nicht zu vergessen auch die Gespräche zwischen Michael und seinem "Kumpel".

Das Team Knight Rider habe ich zugegebenermaßen nur selten gesehen. Ich fand sie einfach zu schlecht, zu übertrieben: zu viele Charaktere, zu viele Möchtegern-KITTS. Interessant wurde es nur, als das Geheimnis jenes omniösen Michael Knights in den Fokus rückte. Allerdings verwehrte man uns mit dem vorzeitigen Ende der Serie eine vernünftige Auflösung....

Was die neue Serie angeht, so kann ich momentan nur sagen, dass mir ein Kinofilm mit David Hasselhoff und einem schwarzen Pontiac Trans Am lieber gewesen wäre. Aber woll'n mal sehen, was sie aus der Serie machen. Momentan scheint man sowieso nicht mehr daran interessiert zu sein neue Serien zu entwickeln, Stattdessen reitet man zunehmenst auf der Retro-Welle. Erst vor ein paar Tagen startete in den USA "Bionic Woman" eine Neuauflage der coolen Serie: "Die sieben Millionen Doller Frau" mit Lindsay Wagner (war übrigens mal als Captain Janeway im Gespräch...)... Bin gespannt wann der "Sechs Millionen Dollar Mann" neuverfilmt wird....

Übrigens war KITT tatsächlich bereits im Kino zu sehen: Erinnert sich noch einer an KITT's legendären Auftritt im dritten OTTO-Film?

Zitat:

"Meine Schnuppersensoren zeigen mir an, dass du im Begriff bist dir in die Hosen zu machen..."

Bearbeitet von Finnegan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die bonbon-rote Parodie eines Sportwagens in Knight Rider 2000 fand ich einfach zu übertrieben.
Zu Michale Knights weiblicher Nachfolgerin hätte das gepaßt!

so kann ich momentan nur sagen, dass mir ein Kinofilm mit David Hasselhoff und einem schwarzen Pontiac Trans Am lieber gewesen wäre.
Wem nicht? Und wenn auch noch soviele Leute über Hasselhoffs Trunksucht lästern - er war DER Knight Rider!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hauptsache es wird nicht so schlecht wie diese "Team Knight Rider" SpinOff Serie und es wäre natürich schön, wenn man den Hoff mit an Bord nehmen würde.

Ich bin eigentlich überhaupt kein David H. Fan, aber ich bin der Meinung, dass er einfach perfekt zu Knight Rider gepasst hat und das auch heute noch tun würde (no matter how old he is.. okay, wenn er 80 wäre, dann wär das vielleicht wieder was anderes..)

Team Night Rider - damit konnte ich nie etwas anfangen.

Angeblich ja. Aber nicht mal ein David Hasselhoff hat es in 6 Jahren gebacken bekommen, die Serie auf die Leinwand zu kriegen.

Naja, nenn mir mal 5 Serien von der Zeit, die 6 Jahre gelaufen sind und im Kino zu sehen waren.

Mir fällt da Hart aber Herzlich ein, aber das waren ja auch *nur* TV-Filme und wenn auch eine Menge (6 Stück, wenn ich mich jetzt nicht irre).

Das hat also nicht unbedingt etwas zu sagen

/meine Meinung/

Und mal ehrlich, es gibt keinen anderen Mann, der seine Brustbehaarung so elegant aus dem Hemd zur schau stellt, wie Hasselhoff.

Ich fand das als Kind schon komisch.. aber du hast vollkommen recht

*lach*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nett zu wissen... Nein, im Ernst, von Autos habe ich natürlich Null Ahnung, dafür kann man mich alles über edle Pferde fragen.

Übrigens gucke ich gerade mal wieder den echten, guten alten Knight Rider! Habe nämlich die DVD-Boxen geschenkt bekommen, denn die sind ja nun schon um 19,90 Euro pro Staffel bei Amazon wohlfeil. Und ich muß gestehen, nach all den Jahren macht mir der Knight Rider immer noch unheimlichen Spaß! Auch wenn einige Folgen nach heutiger Sicht vielleicht einfach gestrickt sind, und Michael Knight in jeder Episode ein hübsches Mädchen abkriegt (wo haben die bloß all die hübschen Mädels hergenommen?), es ist einfach immer wieder unterhaltsam und läßt in mir auch ein wehmütig-nostaligisches Gefühl aufkommen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So oft habe ich Knight Rider nicht mal geguckt. "Airwolf" wäre vielleicht noch was, das man neu auflegen könnte. Hab ich aber auch nicht gerade regelmäßig gesehen. Die späteren Staffeln waren wohl auch schwächer. Was ich sehr gerne gesehen habe, war das A-Team. Katee Sackhoff hat ja bereits gesagt, sie würde auch Face spielen. :D

Oder braucht es das auch nicht, wo wir doch jahrelang Colonol Jack "Hannibal" O'Neill, Samantha "Facegirl" Carter, Howling Mad Jackson und Mr. Teal'c als B.A. Jaffacus sehen durften?

Bearbeitet von Vulkan-Elf
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder braucht es das auch nicht, wo wir doch jahrelang Colonol Jack "Hannibal" O'Neill, Samantha "Facegirl" Carter, Howling Mad Jackson und Mr. Teal'c als B.A. Jaffacus sehen durften?
:thumbup::crazy:

Neuauflage des A-Teams, mit Katee Sackhoff...das erninnert mich an die Scherze zu diesem Thema, die Dirk Benedict und Dwight Schultz auf der Con in Utrecht gemacht haben: Da wurde das A-Team zum Gay-Team und die beiden sprangen tuntig über die Bühne, wobei sie imaginäre MPs abfeuerten....

Das, A-Team war schon O.K., so wie´s war! - Und das gleiche gilt für den guten alten Knight Rider und für Battlestar Galactica!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Knight Rider und A Team sind Kult. Habe sie mir damals immer um 1915 auf RTL bei der Erstausstrahlung angeguckt. Ab und zu kann ich beide Serien durchaus nebenbei zur Berieselung laufen lassen. Zum bewußten Sehen, also ohne nebenbei irgendetwas zu machen, reicht es bei mir aber leider nicht mehr. Auf das Remake von KR bin ich trotzdem aber sehr gespannt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.