Zum Inhalt springen
...die eleganteste Akzeptanz der Welt

Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull


Empfohlene Beiträge

  • 1 Monat später...
  • Antworten 58
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Mythos Indiana Jones: heute kommt ein Bericht darüber im Kulturmagazin "Aspekte" um 22.35 im ZDF.

Das sollten sich die Indy-Fans nicht entgehen lassen.

Ich persönlich plädiere dafür, dass Ford nochmal antritt als Indiana Jones.

Ich finde: einer geht noch!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil ich vom Indiana Jones Hype mitgerissen wurde und schon immer ein riesen Fan war, habe ich mir gestern aus einer Laune heraus die dreier Box gekauft und genieße jetzt pro Abend einen Film, um mich stilecht auf den vierten Teil einzustimmen. sicher, die Erwartungen sind hoch, aber ich wage es zu behaupten, daß mich dieser Film nicht enttäuschen wird. Dafür gefallen mir die bereits gezeigten Ausschnitte zu gut. Außerdem ist Indy einer der Helden meiner Jugend und war neben meiner Geschichtslehrerin in der 8. Klasse maßgeblich dafür verantwortlich, daß ich so ein Geschichtsgeek bin. Für mich also Absoluter Pflichtfilm

Gruß

J.J.

Bearbeitet von Admiral J.J. Belar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Außerdem ist Indy einer der Helden meiner Jugend und war neben meiner Geschichtslehrerin in der 8. Klasse maßgeblich dafür verantwortlich, daß ich so ein Geschichtsgeek bin. Für mich also Absoluter Pflichtfilm
Da geht es dir also genauso wie mir. :) Bearbeitet von Jones
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

scheint als wäre der film auf den filmfestspielen in cannes nich gut angekommen. Meiner meinung nach haben die Leute dort sowieso nur was für "politische" FIlme übrig, die ruhig schlecht sein dürfen...

http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,553947,00.html

edit: der artikel spoilert übrigens

Bearbeitet von Knut85
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es kommt doch auf die umsetzung an. wenn am ende wirklich kurz aliens vorkommen, sehe ich keinen großen unterschied zu den gotteseingriffe der anderen filme. Ob das wirklich schon derbe in richtung scifi geht, wie der autor behauptet, wird sich zeigen müssen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fabelwesen bzw. Gotteswesen erklären sich aus den bekannten irdischen Mythologien. Aliens wären aber ein Stilbruch bezüglich den ersten Filmen. Sicher kommt es auf die Umsetzung an. Bitta aber kein Finale in einem "antiken" Raumschiff...

Bearbeitet von shane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einer Fernsehreview kam gerade, das der Film sehr angestaubt wirke! Ja mit was für einer Erwartung sind die denn in den Film gegangen :question:

Indy war schon immer angestaubt und alles andere wäre aus meiner Sicht nicht passend zu den ersten 3. Teilen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es kann doch gut sein, dass sich eine potentielle gottheit am ende als alien entpuppt. es gibt doch einige die behaupten, diverse antike völker hätten mit außerirdischen kontakt gehabt und diese auch angebetetet. das würde sehr gut in die indy mythologie passen und nich erneut eine gottheit aufwärmen

der film ist übrigens absichtlich "staubig" produziert worden. man hat sogar filmrollen aus den 60er jahren verwendet

Bearbeitet von Knut85
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinterher waren die Reaktionen der Journalisten deutlich verhaltener. "Kein Desaster, aber wirklich kein Meisterwerk", lautete der Kommentar vieler Kritiker.

ROFL - als wären die anderen Teile Meisterwerke. Da kann man wohl in der Tat von einer falschen Erwartungshaltung sprechen, denn es ist doch klar, dass ein Indiana Jones Film in erster Linie Popcornkino ist - schließlich soll die ganze Familie den Film kapieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Film lohnt sich auf jeden Fall, obwohl er für meinen Geschmack schon fast zu abgedroschen daher kommt. Es gibt schön viele Anspielungen auf die vorherigen Teile, alles ist auf alt getrimmt und es kommt Indy Feeling auf. Leider kann ich mich mit John Williams Arbeit nicht anfreunden. Schön anzuhören sind nachwievor die recycelten STücke aus den alten FIlmen, ansonsten hat er musikalisch diesmal keine Glanzleistung vollbracht. Manche Szenen fühlen sich einfach anders an, als die gerade eingespiele Musik vermitteln will. Ärgerlich ist auch, dass man die Synchronsprecherin aus Teil 1 für Indys Flamme nicht erneut gewinnen konnte. Ich musste dauernd an Deana Troi denken..

Auf jeden Fall sollte man den Film nicht ernst nehmen; das will er nämlich nicht. Wenn man das im Hinterkopf behält, wird man seine Freude mit Indiana Jones 4 haben. Mehr verrate ich mal nicht, sonst heißt es noch ich würde spoilern ;)

Bearbeitet von Knut85
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mir persönlich, wie auch meinen Freunden, hat der Film sehr gut gefallen.

Leider war das Ende dann doch "etwas" übertrieben. Aber naja soll sich jeder ersteinmal selbst eine Meinung machen. Ich will hier ja keinem den Spaß am Film rauben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin sehr entäuscht, was Spielberg und Lucas da abgeliefert haben. Die Story, hätte glatt von Erich von Däniken stammen können. Und das "etwas" übertrieben, würde ich durch ein exorbitant übertrieben ersetzten. Da schau ich mir lieber die alten Filme an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DIe Frage ist natürlich, ob das die alten Filme nicht waren. Wenn ich mir zb den dritten Teil vor das geistige Auge führe, fallen mir spontan Dinge wie das Hitler-Autogramm oder die Kaminszene ein, beim zweiten "Affenhirn auf Eis" und die Szene in der Indy den Waggon mit den Füßen bremst und am Ende in einer Qualmvolke steht. Insgesamt waren doch alle Teile total albern und unrealistisch.

Bearbeitet von Knut85
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der film ist übrigens absichtlich "staubig" produziert worden. man hat sogar filmrollen aus den 60er jahren verwendet

Echt?! Dann war ich wohl im falschen Film. Ach ja halt.. im Kino hatten sie vor dem Kinosaal ne Strandlounge, vlt. sollte dadurch das staubige Feeling erzeugt werden..

Und ich sehs wie StarTrekFan.. ich dachte ich sei in nem Film von Erich von Däniken.. und übertrieben sowieso.. frag mich was Indy im nächsten Film übersteht. Einen fünften Teil hat ja Schorsch schon festgelegt -.- Egal.. ich kotz mich dann mal so richtig in nem Review-Thread aus, wenn´s den gibt und wenn ich Lust dazu haben sollte ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.