Zum Inhalt springen
...Arroganz durch Kompetenz

Star Wars - "The Clone Wars"


Star Wars - "The Clone Wars" in 3D  

28 Benutzer abgestimmt

  1. 1. Wie fandet Ihr den Film?

    • Intergalaktisch ausgezeichnet
      1
    • Galaktisch gut
      9
    • Interstellar befriedigend
      7
    • Stellar ausreichend
      6
    • Interplanetar mangelhaft
      3
    • Planetar grottenschlecht
      2


Empfohlene Beiträge

Da war sie also, die erhoffte Fortsetzung der Virus-Geschichte. Gleich mal die Lösung zur Hand haben, quer durch die Galaxis jdüsen, ne einsame Wurzel pflücken, mal eben das Tholian Web da zerlegen und die Wurzel dann zwischen zwei Szenen (? ,... die Infizierten wurden doch einfach so rumgetragen?) zum rettenden Gegenmittel gebraut haben, fand ich aber doch etwas zu superheftig. War der Plan mit den Vulture/Geier_Droiden nicht etwas komplexer gedacht als sie einfach zerbröseln zu lassen?

Was war das für eine beschissene Werbeeinblendung? Ich dachte erst, es gäbe eine Bildstörung, entweder als filmisches Element oder an meiner Glotze. Und dann ploppt die Werbung hervor. Ärgerlich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 237
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ja, das ging mir auch etwas zu schnell! Zumindest die Auflösung der Geschichte. Die erste Hälfte fand ich dagegen sehr schön. Es wurde ne Menge Spannung aufgebaut und die Idee mit der Wurzel fand ich auch ok. Dazu kam noch die Sache mit dem Planeten, der nicht mehr zu verlassen war. Das war sehr schön - nur leider hat das die Handlung auch bissel verzettelt. Wäre vielleicht besser gewesen, wenn es noch einen dritten Teil gegeben hätte. Genug Handlungsstoff war locker gegeben.

Thema Werbeeinblendung: Daran mußt Du Dich im privaten TV des 21. JH gewöhnen. Wenigstens hat diese Einblendung nur das Bild verdeckt (zugegeben, zu hören gabs an dieser Stelle eh nix). Viel ärgerlicher find ich die akkustischen Sachen, wenn ich für ein paar Sekunden kein Wort verstehen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt. Die Auflösung kam sehr schnell - aber ich mag die Serie mittlerweile wirklich sehr gern.

Auch wenn die Stories nicht immer der Brüller sind - Langeweile kommt nie auf und die Charaktere sind wirklich gut und glaubwürdig.

Freu mich schon auf die nächste Folge.

Danke, Carl für die Infos aus deiner Mail. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war jedenfalls zufrieden, dass die Sendereihenfolge dahingehend beibehalten wurde, dass wir Teil 2 der Virusstory am Sonntag erleben konnten! Ich fand die Episode packend, fast noch packender als Teil 1, allerdings kam auch mir das Ende etwas zu rasch - und dass Padme, Ahsoka und Rex in dieser Folge nicht sterben konnten, wissen wir ja... 25 Minuten sind eben manchmal etwas knapp für SW, allerdings wird dieses Problem bei TCW meist ohnehin mit den Mehrteilern gut gelöst!

Jetzt freuen wir uns mal auf nächsten Sonntag und das Wiedersehen mit Jedi-Meister Mace Windu!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und dass Padme, Ahsoka und Rex in dieser Folge nicht sterben konnten, wissen wir ja...

Ja, dieses Problem gibt es leider viel zu oft in Serien. Man weiß, daß die Helden am Ende irgendeine Lösung finden werden, da Sie ja für den weiteren Verlauf der Serie noch gebraucht werden. Die Spannung entsteht eigentlich nur dadurch, daß man noch nicht weiß, wie sie es denn schaffen ein bestimmtes Problem zu lösen.

Meißtens werden die Situationen ja völlig hoffnungslos dargestellt und der Zuschauer fragt sich was es denn da noch für einen Ausweg geben soll. Wichtig ist dann nur, daß eine Glaubwürdige Lösung gefunden wird, da sonst die Qualität der Serie zu sehr leidet. Bei TCW hat das bis jetzt immer gut funktioniert - meiner Meinung nach.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei SW Ep. I-III, sowie bei TCW weiß man ja eigentlich überhaupt, wie´s ausgeht - das spannende daran ist eher, warum und wieso die Dinge so laufen, wie sie eben gelaufen sind!

Jetzt freuen wir uns mal auf nächsten Sonntag und das Wiedersehen mit Jedi-Meister Mace Windu!
Sorry, das war jetzt voreilig von mir. Mace Windu kommt erst in 14 Tagen in der Ryloth-Triologie. Diesen Sonntag gibt´s die Folge um den Verräter unter den Klonsoldaten, die zeitlich VOR dem TCW-Kinofilm spielen soll.

Da ich gestern "Labyrinth des Bösen" bekommen habe, mache ich jetzt mal einen SW-Hörspielthread auf, denn das gehört ja wirklich nicht so ganz hier in den TCW-Thread.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei SW Ep. I-III, sowie bei TCW weiß man ja eigentlich überhaupt, wie´s ausgeht - das spannende daran ist eher, warum und wieso die Dinge so laufen, wie sie eben gelaufen sind!
So sehe ich das auch. Bis jetzt fand ich es immer spannend und in keinster Weise vorhersehbar.

Sorry, das war jetzt voreilig von mir. Mace Windu kommt erst in 14 Tagen in der Ryloth-Triologie.

Tja, als Jedi Meister kann man seine Termine eben selbst festlegen. Wir werden uns einfach gedulden müssen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die neueste Folge von TCW hat mir wieder gut gefallen.

Es war weniger actionlastig und das ist auch gut so, denn ein wenig Abwechslung ist immer gut. Das Ganze hatte eher etwas von einem Krimi. Wobei ich von Anfang an auf einen der Offiziere als Verräter getippt habe.

Ab nächste Woche wird es dann sicher wieder schwer zur Sache gehen, beim Kampf um den Planeten.

Da kann Verstärkung in Form von Meister Windu nicht schaden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab nächste Woche wird es dann sicher wieder schwer zur Sache gehen, beim Kampf um den Planeten.

Da kann Verstärkung in Form von Meister Windu nicht schaden.

Der Planet wurde schon im Kinofilm erobert.

Das ist richtig, denn die Folge vom letzten Sonntag mit der Schlacht um Christophsis spielt eigentlich vor dem Kinofilm - daher war auch Ahsoka nicht dabei (liegt an der unterschiedlichen Produktions- u. Sendereihenfolge. Zudem ist ja der Kinofilm ein Zusammenschnitt von drei Folgen, die dann aber im TV nicht gezeigt wurden...).

Christophsis ist damit schon lange erobert worden und kommende Woche geht´s mit der Ryloth-Triologie los und hoffentlich kriegen wir Meister Windu ausgiebig zu sehen!

Übrigens konnte ich nicht wiederstehen, nachdem ich Obi-Wan´s Lichtschwert aus der TCW Serie von Hasbro schon erworben hatte, mir auch noch Mace Windu´s Lichtschwert mit der violett leuchtenden Klinge zuzulegen. Haben übrigens auch nette Soundeffekte diese Dinger, beim Ein- und Ausschalten, in Aktion, beim Bewegen und zuschlagen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist richtig, denn die Folge vom letzten Sonntag mit der Schlacht um Christophsis spielt eigentlich vor dem Kinofilm - daher war auch Ahsoka nicht dabei (liegt an der unterschiedlichen Produktions- u. Sendereihenfolge. Zudem ist ja der Kinofilm ein Zusammenschnitt von drei Folgen, die dann aber im TV nicht gezeigt wurden...).

Dann passt es ja gut, daß ich mir gerade den Clone Wars Kinofilm bestellt habe, zusammen mit "Dark Lord" und "Labyrinth des Bösen". Hoffentlich wird alles am Montag geliefert. Die Serie "The Clone Wars" habe ich mir aber nicht mitbestellt. Das war mir dann doch etwas zu teuer. Ich hoffe aber, daß der Preis im Laufe der Monate (hoffentlich nicht Jahre) noch etwas fallen wird.

Viel Spaß mit Deinem neuen Lichtschwert wünsche ich Dir!

Sei aber vorsichtig, die Dinger sind gefährlich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe, der Handel mit Star Wars Devotionalien aller Art blüht sei TCW wieder! ...wie sagte doch Bill Shatner zu George Lucas: "Live long, you have prospered enough!"

Aber jetzt muß ich mal Mace Windu´s Lichtschwert aus TCW herzeigen (das von Obi-Wan habe ich ja auch, und wenn ich so weitermache, dann bekomme ich noch eine Lichtschwertsammlung zusammen wie General Grivous):

post-1868-1238233748_thumb.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die haben ganz klasse Effekte! - auf Knopfdruck springt die beleuchtete, ca. 1m lange, Klinge (bei Obi-Wan blau, bei Mace Windu violett) raus und das Aktivierungsgeräusch ertönt. Beim aktivierten Lichtschwert ist dann ständig das typische summen zu hören, zudem verändert sich der Sound beim Bewegen des Schwertes und beim Schlagen auf einen Gegenstand. Beim Ausschalten ertönt wieder ein Sound und das Licht erlischt, allerdings muß die Klinge danach händisch eingefahren werden. - Grundsätzlich sind diese Hasbro-Laserschwerter ja Spielzeuge und daher auch im "Einsatz" ziemlich widerstandsfähig.

Noch bessere digitale Soundeffekte, einen Metallgriff und einen auf- und absteigenden Lichtbogen gibt es bei den teuren FX-Lichtschwertern, die allerdings eher nicht widerstandsfähige Ausstellungsstücke sind und mir einfach nicht so gefallen, da der Lichtbogen beim Ein- und Ausschalten zwar auf- und absteigt, die unbeleuchtete Klinge aber ständig ausgefahren bleibt. - Mir gefällt´s halt, wenn die Klinge wie bei echter Jedi-Action rausspringt!

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha, so funktioniert das also. Find ich schön. Bei Dunkelheit ist das bestimmt beeindruckend.

Da kannst Du Deine Sammlung ja noch ne Weile erweitern (Meister Yoda's und Anakin's Schwert sind bestimmt auch schön). Das Schwert von Luke Skywalker müßte eigentlich mit Anakin's identisch sein, oder? War ja ein Geschenk vom Vater, wenn ich mich gerade korrekt an Episode IV erinnere.

Zur Folge gestern:

Ich fand es klasse. War eine typische Star Wars Geschichte - inklusive Star Wars Gefühl.

Anakin als blind vertrauenden Ausbilder fand ich lustig. "Du machst das schon" und weg war er.

Vom großen Meister Windu war leider nicht viel zu sehen. Der Gute hielt sich vornehm im Hintergrund und machte ein nachdenkliches Gesicht. Aber allein seine Anwesenheit reichte natürlich um die Bedeutung der Mission zu unterstreichen.

Was mich gestört hat war die anscheinend gestiegene Schlagkraft der kleineren Raumjäger.

Die machen da mit ein paar Salven diese Großkampfschiffe nieder. In den Kinofilmen kam mir das eher so vor als würde es die großen Brummer wenig interessieren, wenn ein Jäger paar Treffer landet.

Besonders in Episode VI wurden doch die Sternenzerstörer ständig von den eigenen TIE-Fightern getroffen, die die Rebellen gejagt haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kannst Du Deine Sammlung ja noch ne Weile erweitern (Meister Yoda's und Anakin's Schwert sind bestimmt auch schön).
Anakin´s Lichtschwert gibt es in der TCW-Serie. Yoda´s glaube ich (noch) nicht. Ahsokas Laserschwert wäre auch klasse....

Das Schwert von Luke Skywalker müßte eigentlich mit Anakin's identisch sein, oder? War ja ein Geschenk vom Vater, wenn ich mich gerade korrekt an Episode IV erinnere.
Ja, laut der Filme ist das so. Obi-Wan nimmt in Ep. III auf Mustafar Anakins Schwert nach dem Zweikampf an sich und gibt es dann in Ep. IV Luke. Allerdings baut sich Luke dann später wohl ein eigenes Schwert - jenes, das grün leuchtet und in "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" zu sehen ist.

Ich fand die Folge gestern auch cool! Das war richtiges Star Wars! Etwas merkwürdig fand ich die Flammen, die im Vakuum des Weltraums ständig aus dem beschädigten Raumkreuzer schlugen - aber O.K. im Universum von SW machen die Schiffsmotoren ja auch Geräusche im All...

Jedenfalls waren die Raumschlachten gut animiert und der Anführer der Truppen der Seps war diesmal auch nicht doof, sondern mal ein cleverer Stratege! Und von Meister Windu kriegen wir hoffentlich mehr zu sehen, wenn es kommende Woche beim Bodenangriff zur Befreiung des Volkes von Ryloth wohl so richtig zu Sache gehen wird!

Übrigens: TCW gibt´s bei Panini im Rahmen der Star Wars Hefte seit zwei Ausgaben auch als Comic (es gab früher schon Clone Wars Comics, die sich allerdings an den Realfilmen orientierten und nicht nicht an der Animationsserie - sind aber trotzdem gut). Ich habe die beiden ersten Folgen von Star Wars TCW "Sklaven der Republik" gelesen und fand sie nicht übel. Die Seps erobern eine Kolonie und entführen 8 Millionen Togruta (Ahsokas Volk) um sie an eine Spezies von Sklavenhändlern auszuliefern, die vor dem Krieg von den Jedi unter Kontrolle gehalten wurden, und jetzt ihr Gewerbe wieder neu aufleben lläßt. Obi-Wan, Anakin und Ahsoka machen sich daran, die Togruta zu suchen und zu befreien, geraten aber selbst in Gefangenschaft.

Die Storyline ist nicht übel, allerdings erscheinen die Fortsetzungen nur alle zwei Monate. Der Zeichenstil trifft leider das Aussehen der animierten Figuren nicht wirklich, wobei Ahsoka noch am besten gelingt, aber Anakin kaum zu erkennen ist. Der Charakter der Helden wird allerdings ganz gut der Serie nachempfunden!

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, laut der Filme ist das so. Obi-Wan nimmt in Ep. III auf Mustafar Anakins Schwert nach dem Zweikampf an sich und gibt es dann in Ep. IV Luke. Allerdings baut sich Luke dann später wohl ein eigenes Schwert - jenes, das grün leuchtet und in "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" zu sehen ist.

Stimmt ich erinnere mich. Zitat Darth Vader bei der Gefangennahme von Luke:

"Du hast ein neues Lichtschwert konstruiert. Es ist dem deines Vaters sehr ähnlich." Das muß Vader natürlich am besten wissen. ;)

Etwas merkwürdig fand ich die Flammen, die im Vakuum des Weltraums ständig aus dem beschädigten Raumkreuzer schlugen

Ja, ist mir auch aufgefallen. Anfangs kann man dieses Phänomen zwar noch damit erklären, daß ja die Luft aus dem Schiffsinneren austritt und verbrennen kann, jedoch nicht lange, denn irgendwann wäre das Schiff luftleer.

Dafür sah es cool aus. Bei Star Wars ist mir soetwas nicht so wichtig.

Jedenfalls waren die Raumschlachten gut animiert und der Anführer der Truppen der Seps war diesmal auch nicht doof, sondern mal ein cleverer Stratege!

Allerdings! Ich fand die Raumschlacht auch sehr gut animiert, vorallem die Explosionen.

Und ein kluger Gegner ist mir auch lieber, da für mich sonst immer bissel die Glaubwürdigkeit leidet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nette Folge gestern, wenn auch etwas anders als ich es erwartet hatte! Die große Invasion zur Befreiung von Ryloth blieb noch aus, aber die Geschützbatterien wurden mal erfolgreich ausgeschaltet. Auf jeden Fall fand ich die Geschichte um das Twilek Mädchen und die beiden Clone Trooper vor dem Hintergrund des Krieges sehr menschlich. Dem positiven Geist des Universums von George Lucas entsprechend war die Kleine am Ende dann doch keine Kriegsweise, sondern hat noch einen Verwandten gefunden.

Darüberhinaus fand ich die Folge gut animiert, nur von Meister Windu möchte ich gerne mal was in Action sehen!!!

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, mir hat diese Folge auch gut gefallen. War die Richtige Mischung aus Action, Spannung und Gefühl.

Das kleine Mädchen nicht zurückzulassen hat sich ja letztlich auch für die Klonkrieger ausgezahlt, schließlich kannte die Kleine die Geheimgänge. Mal abgesehen davon, daß die Klonkrieger sicherlich sowieso nicht so herzlos sein könnten. (Order 66 zählt nicht)

nur von Meister Windu möchte ich gerne mal was in Action sehen!!!

Keine Sorge,

der Kampf um die Hauptstadt des Planeten wird bestimmt noch schwierig. Da wird Meister Windu sicherlich persönlich ins Geschehen eingreifen müssen, damit nichts anbrennt.

Am Samstag haben wir übrigens den Kinofilm "The Clone Wars" angesehen und fanden ihn beide gut.

Ich weiß garnicht, warum er hier nur so durchschnittlich bewertet wurde.

Ich habe jedenfalls ne 2 gegeben.

Beim nächsten Komplettdurchlauf der SW-Filme (traditionell im Herbst) werde ich den Film auf jeden Fall zwischen Epi.II u III mit einschieben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Samstag haben wir übrigens den Kinofilm "The Clone Wars" angesehen und fanden ihn beide gut.

Ich weiß garnicht, warum er hier nur so durchschnittlich bewertet wurde.

Mir hat der Kinofllm auch gefallen, obwohl viele meinten die Story um das Huttenbaby sei etwas dünn für Clone Wars. Ich habe mir den Film sogar zweimal im Kino angesehen, denn SW im Kino ist schon ein ganz besonderes Feeling (genauso wie ST im Kino auch...). Ich habe den Kinofilm damals auch mit 2 bewertet.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Jaaaaa endlich...Meister Mace Windu in voller Action! Das entschädigt dann doch ein wenig für seinen tragischen Tod in Episode III (manche Fans meinen übrigens, er wurde vielleicht nicht getötet, denn die Machtblitze des Imperators haben Luke Skywalker in Episode VI viel länger getroffen und als ausgebildeter Jedi könnte Mace Windu den Sturz überlebt haben...).

Jedenfalls im gelungenen Abschluss der Ryloth-Triologie hat er dem Volk zur Freiheit verholfen und die Idee mit dem Gefecht um die Plasmabrücke fand ich auch gut.

Am kommenden Sonntag erleben wir dann die letzte Folge von Staffel 1, aber TCW wird definitv mit einer zweiten Staffel wiederkommen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, endlich hab ich die Folge auch gesehen.

Der gute Meister Windu ist ja ein Truppenführer erster Klasse. Ich dachte immer, daß sich die "älteren" Jedi (die Ratsmitglieder) selbst nicht mehr die Hände schmutzig machen und nur noch durch ihre Weisheit glänzen.

In der Schlacht gestern hat Windu aber die größte Drecksarbeit alleine gemacht und als Speerspitze seiner Truppe gedient, welche sich durch seinen Schwung mitreißen ließ.

Es ist schon eine ziemlich kniffelige Sache, eine Armee über eine Brücke zu bringen, welche der Gegner jederzeit abschalten kann.

manche Fans meinen übrigens, er wurde vielleicht nicht getötet, denn die Machtblitze des Imperators haben Luke Skywalker in Episode VI viel länger getroffen und als ausgebildeter Jedi könnte Mace Windu den Sturz überlebt haben...

Das halte ich auch für denkbar, wenn man sieht, wie zäh diese Jedi sind...

@Cmdr. Gatlin

Ich habe mal gelesen, daß auch Imperator Palpatine seinen kleinen Planungsfehler im Todesstern (Epi VI) überlebt haben soll und später noch einmal die Macht an sich reist.

Hast Du darüber genauere Kenntnisse?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.