Zum Inhalt springen
das horizontale Magazin

Das Trek-UnWort des Jahres - jetzt abstimmen!


Das Star Trek Un-Wort/Un-Phrase des Jahres 2008  

57 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • "Alternative Zeitlinie"
      2
    • "Am besten bei Paramount einbrechen und alle Kopie dieser Star Trek Demontage vernichten. Wenn dann noch Zeit ist Abrams & Orci eine Aufs Maul geben"
      3
    • "Apple iBridge"
      1
    • "Billige Action für den Konsumgestörten Mainstream"
      3
    • "Canon"
      17
    • "Canon-feindliches Design"
      5
    • "Eine Vergewaltigung des Alten"
      5
    • "Kaaaaahhhhhn!!"
      0
    • "Lügen-Abrams"
      10
    • "Man sieht zwar nicht viel, trotzdem finde ich es furchtbar."
      14
    • "neue Zielgruppe"
      3
    • "Non-Canon"
      16
    • "Prequel"
      8
    • "Reboot"
      10
    • "Rotzlöffel"
      4
    • "Star Trek ist tot!"
      4
    • "Startterminverschiebung"
      1
    • "Stoppt Star Trek 11!"
      2
    • "Unterwürfige Euphorie"
      1
    • "Verlogener Agitator"
      2


Empfohlene Beiträge

"Finanzkrise" ist das Wort des Jahres 2008. Der Begriff habe die öffentliche Diskussion in diesem Jahr besonders bestimmt, teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache am Donnerstag in Wiesbaden mit. Wir hier bei Treknews.de werden nun auf Anraten von Markus Sampl, M. A. der politischen Wissenschaften, das UNWORT, besser noch die UNFLOSKEL des Star Trek Jahres 2008 küren!

Vielen Dank für die Rege Beteiligung im vorfeld - wir haben aus Euren Vorschlägen die besten 20 ausgewählt.

Stimmt ab - der gewinner wird in ca. einer Woche bekanntgegeben und gewinnt einen Klops.

:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

neue zielgruppe for president!

"Am besten bei Paramount einbrechen und alle Kopie dieser Star Trek Demontage vernichten. Wenn dann noch Zeit ist Abrams & Orci eine Aufs Maul geben"

auch ein echter brüller! Aber doch kein Unwort.

Bearbeitet von tichy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin bei "Altenative Zeitlinie" geblieben, denn ich habe mich bei ST und auch bei anderen SciFi-Serien schon in so vielen alternativen Zeitlinien, Realitäten und Universen herumgetrieben, dass ich langsam unter Realitätsverlust leide...

Wie würde ST XI wohl im einer alternativen Realität aussehen? Vielleicht wäre es nie dazu gekommen!

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.