Zum Inhalt springen
...die letzte Sache der Romantik

USS Matterhorn


Empfohlene Beiträge

Ich denke, Monsier Kaepten, dass Kritik und Meinungsäußerungen gut und vor allem auch gewollt sind. Aber das auch nur solange man dabei professionell und irgendwie auch höflich bleibt. Das einzige, was du kannst ist sich darüber aufzuregen, dass er Fehler macht. Mein Gott, wir haben es alle kapiert, dass du das in deinem CDU-Oberschichtenwahn nicht wirklich nachvollziehen kannst.

Zeugt ja nur von deiner Intoleranz...

Ach... *höflich abwink* So viel Lob habe ich doch gar nicht verdient. :blush:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Walters

Ach im 23 Jahrhundert gibt es farbigen Stahl (Oder vieleicht sonst irgendeine Legierung in verschiedenen Farben)? Also die Episode mit der farbigen Legierung ist mir Fremd - da es also keinen Farbigen Stahl gibt, muss das Raumschiff gestrichen werden, oder wiesonst kommt die Bezeichnung "USS Matterhorn" wohl oben auf das Schiff? Die wird doch wohl aufgestrichen oder? Zumindest stell ich mir das so vor.
Also wie kommt denn bei dir die Farbe aufs Auto? Ich kenne „Streichen“ nur vom Renovieren. Und ich denke mal die Luft in einem Schiff wird ständig ausgetauscht… aber egal, wenn du die Formulierung magst sei es dir gegönnt.

Der Captain schon, aber der Leser nicht.
Aber es ist der Captain, der völlig überrascht vom Klingonen war…

Wo ne Düse ist, kann die auch verstopfen - egal in welchem Jahrhundert.
Und wo eine Drüse verstopft, da kommt ein Pickel - egal in welchem Jahrhundert ;)

Verstehe ich jetzt nicht ganz.....
Mit einem Frack ging man früher Heiraten, ein Wrack sind die Reste eines Schiffes…

Der nützt ihnen nichts - zuviele Indifferenzen im Nebel (wird gesagt)
Ich hatte mich nur gewundert, dass die Ärztin den Patienten nicht erst mal mit dem Med-Tricoder scannt. Vielleicht fällt dir noch ein bessere Grund ein wieso das auf dem Planeten nicht geht (Strahlung?).

@Kaepten

Ein Opi in der Jungen Union … ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan erfahren alle Episoden nochmal ein "fresh up" von Legend und mir. Einige der Kritikpunkte werden dadurch behoben, gewisse dinge bleiben auch. Die Episoden 0 und 1 sind schon in einer revidierten Fassung einsehbar (selbiger link) die Episode 2 kommt noch (da werd ich mich des gedankengangs mit dem Tricorders nochmals annehmen, da hast du vollkommen recht) Episode 3 ist von meiner seite her fertig, wird aber erst nach dem Review veröffentlicht. (link folgt)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Obwohl Legend gerade irgendwie "verschwunden" ist, habe ich beschlossen eine weitere Episode der Geschichte zu veröffentlichen, um den Wochenrythmus beizubehalten - all zu viele Leser hab ich ja sowieso nichtmehr :)

Hier kommt Episode 4

Ich hoffe es hat trotz fehlendem Review nich all zu viele Fehler drin, ich habe mich bemüht darum sie zu korrigieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es waren nicht allzu viele

Aber es heißt Warbird und nicht Worbird.

Aber die Geschichte finde ich nicht schlecht. Und ich wage mal zu behaupten, dass sich Sultek darüber "sehr" freut, das Furem jetzt an Bord ist.

Aber: So etwas hätte mit dem oberkommando abgesprochen werden müssen. Auch wenn Spock bekannt wie jeder bunte Hund ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einigem hin und her habe ich mich dazu entschieden die Serie abzusetzen. Es macht irgendwie keinen Sinn sowas für max. 3 Personen zu schreiben. Eigentlich hat es mir grossen Spass gemacht und ich wirde gerne weiterschreiben, aber der grossteil der Leser hier hat diese GTeschicht wohl schon lange abgeschrieben. Mir fehlt die nötige Erfahrung, die nötige gramatikalische korrektness. Mein vorsatz war es einfach nur interessante Geschichten zu erzählen, und ich dachte das währe einfacher wenn ein ich auf ein bereits existierendes Universum aufbaue. Doch das ist es nicht, man müsste soooooooooooooooo viele Dinge beachten. Langsam verstehe ich die Drehbuchschreiber :)

Die letzten zwei Episoden werden hier noch publiziert damit es nicht ganz umsonst war. Dann ist hier Feierabend :)

Episode 5

Episode 6

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@captain

ich kann verstehen, dass dir die mangelnde Resonanz nicht gerade zusagt.

Aber das ist mit eine der ersten Lektionen, die man lernen muss, wenn man FanFiction schreibt.

Man sollte nur für sich und nicht für andere Schreiben.

Leser und auch Anerkennung sind zwar was schönes. Aber man wird sich schnell bewusst. Fanwerke werden immer kritisch beäugt. Und das aus mehreren gründen:

1. Gibt es die reinen Canon - Fanatiker. Die nichts außer den in Filmen und Serien gezeigten Sachen akzeptieren würden. Und wie die Diskussion im ST XI zeigt, manches mal nicht mal das.

2. Ein Großteil setzt Fanfiction mit Slash - Geschichten gleich. Slash sind Geschichten wo unterschiedliche Pairungs von Charakteren, meist homosexueller Natur beschreiben werden. Die bekannteste Geschichte ist wohl die mit Spock und Kirk.

3. Und zu dem Punkt muss man dich mit einsortieren. Sind dann auch noch handwerkliche Fehler, die Leser abschrecken können.

4. Hier im Board hat elsen die wenigsten FanFictiosn bzw. diejenigen die welche gelsen haben sinmd zur zeit inaktiv. Das müssen auch bekanntere Schreiberlinge wie Nadir Attar aka werwolf leider auch durchmachen.

*******************************************************

Mir geht es bei Morning Star genauso. ich habe drei, vier Leser und die lesen auch nur, wenn eine Epi fertig ist. aber die aktuelle zieht sich wie Kaugummi.

zur Kritik

Epi 5

Das der Klingone rumnölt wegen Furen hatte ich ja erwartet. Aber auch der Chefingenieur. Aber du hast ja gezeigt warum.

Epi 6

Colin hat einen Zwillingsbruder "Haua ha" Der sorgt für Ärger, da hätte die Einführung nicht gebraucht.

Was el Counselor angeht. erinnert zu sehr an Ezri Dax. Wobei die Einführungsszene mit ihr sehr witzig ist. Wobei Trill meist nichtmenschliche namen haben.

--> was mir aber bei beiden Folgen aufgefallen ist: Du machst keinen groben Schnitzer in der Rechtschreibung mehr, verwendest aber ab und an das falsche Wort. Einmal hast du Furem mit Toren verwechselt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja.. ich hab noch ne Episode angefangen hier. Klar schreib ich es in erster Linie für mich.... Ich werde es nochmal überdenken.

Naja Episode 5 das ist so eine nach dem Motto "Füllepisode" die meisten Dinge waren ja zu erwarten, doch ich habe versucht dem ganzen einen persöhnlichen tutch zu geben :)

da hätte die Einführung nicht gebraucht

Was meinst du damit? ich muss doch die Figur einführen. Klar die Idee mit dem Zwillingsbruder der natürlich genau das Gegenteil ist ist so steinalt, die kannte sogar schon mein Opi - doch es ist immer wieder ein netter Ansatz um den Charakter einer Figur zu definieren, und genau dazu dient die Figur auch.

Ja ich find halt Ezri so sympatisch "Sorry" Ich wollte sie zuerst gabnz einbauen, aber dann hätt ich auch Bashir einbauen müssen - oder die beiden hätten sich getrent, aber das wäre doch zu schade. Das Problem bei den Realexistierenden Figuren ist halt.... sind dann noch mehr Kanonen da. Man sieht das ganz gut bei Nog, ich bereu es bereits ihn in meine Fiction aufgenommen zu haben. Er steht einfach nur an der Ops rum, ich kann nichts richtiges mit ihm anfangen. Ich habe versucht eine Charakterfolge für og zu schreiben, aber es gelingt mir nicht. dazu müsste ich den Charakter weiterentwickeln, und da trau ich mich nicht. Meine Eigenen Figuren - naja die habe ich erschaffen, mit denen kann ich "machen was ich will" aber Nog.....

Die Namen korrigiere ich noch.

Naja das mit der Rechtschreibung - word hat unterdessen den Star Trek wortschatz gelernt, daher wird es auch immer besser.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Einführung meine ich den teil wo Pierre seinen Plan nochmal durchdenkt.

Der Leser ist meist schlauer als man als Autor manches mal glaubt.

du setzt dem Leser aber gleich das Problem vor de Nase. und das noch vor deinen Charas. Aber so etwas soll den Lser überraschen. Er kann sich ruhig denken: "Häh, was soll den dieser Bruder jetzt."

Und dann beim großen Knall... Na ja du weist was ich meine. Damit hält man Leser bei der Stange.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso du meinst ich verrate zuviel, ich sollte dem leser diese infos noch etwas vorenthalten, ihn noch ein wenig "zappeln lassen" :) hmmm... Vieleicht hab ich ja noch mehr infos in der Rückhand die ich beim Grossen Knall ausspielen kann (mir jetzt schnell was überlegen muss) erstmal grad knallts noch nicht...... so schnell geht das net.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach reifflicher Überlegung, werde ich die Serie doch weiterführen - doch es wird sich einiges ändern. Ich habe entschieden die Staffel abzuschliessen und eine neue zu beginnen. Es mag zwar befrenden anklingen, eine Staffel nach acht Episoden zu beenden, aber es ist besser so. Die erste Staffel kann als eine art Probleauf angesehen werden. Doch - wie jeder der zählen kann bereits herausgefunden hat - es wird noch ein Staffelfinale geben das als überleitung zu Staffel 2 dient. Ich habe alle bereits erschienen Episoden nochmal überarbeitet, und entsprechend die Staffelbezeichnung 1.x hinzugefügt. Dadruch haben sich auch die Pfade etwas geäandert, aktuelle Pfade gibts Hier Die meisten Pfade sollten aber noch stimmen.

Das Finale wird alles bissher dagewesene (was die Matterhorn betrifft) in den Schatten stellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich zu hören.

Hoffentlich wird die folge dann auch etwas länger ;)

(Ich kenne nämlich FanFic - Autoren die schreiben über 200 Seiten pro Werk.)

zur Episode 7

Interessante Furemfolge, machte ihn verständlicher, wenn auch nicht unbedingt sympatischer.

ich glaube aber kaum, dass sein Frachtschiff die Borg hätte allein besiegen können. da aht der Computer Mist gebaut. ;)

Aporpos. Es heißt Etwas mitgehen lassen" nicht mitlaufen. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er hat sie nicht besiegt, die Borg flogen einfach weiter:

Zügig eröffnete er das Feuer. Doch sein Angriff war vollkommen

wirkungslos. Egal was er auch versuchte durch nichts wurde die Sphäre

beschädigt. Seine Aktion war absolut sinnlos. Er konnte die Borg nicht

besiegen. Niemals. Dann flohen die Borg wieder, wie in echt auch.

Er war ja getarnt, daher feuerten die Borg nicht auf ihn, aber seine Waffen waren ebensowirkungslos

Ja die neuen Folgen dürften etwas länger werden....

Man muss ja nicht aus allen Charakteren Knuddeltierchen machen :D

Bearbeitet von Cpt.Walters
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schicke Episode.

Die Neuausrichtung gefällt mir.

Zwei Sachen haben mich aber überrascht.

1. Nogs Tod. Hu, das nenne ich riskant.

2. Miller und Pierre arbeiten zusammen? Interessant.

Und es gibt einen Bonuspunkt füs MHN: "Ich bin Arzt, keine Diagnoseeinheit." LOL

Aber ich habe drei große kritikpunkte.

1. Du verwechselts immer noch deine Charas. Mal erwähnst du Furem obwohl Sultek gemeint ist. und ähnliches.

2. Dann hast du an einigen Stelle auch mal falsche Synonyme.

3. Rechtschreibung.

Daran solltest du unbedingt arbeiten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich musste Nog irgendwie wegbringen, das war mir schon eine Weile klar. Ich konnte mit dem Chara nichts anfangen. Ursprünglich sollte er in DS9 von Bord gehen, doch die Matterhorn wird DS9 bis auf weiteres erstmal nicht erreichen - daher musste er sterben.

Ja gell, das war nicht geplant, die Idee hatte ich ganz spontan während dem schreiben der Episode.

Rest: Ja du hast recht..... Mal sehen ob ich mein Schwesterherz davon überzeugen kann in die Serie einzusteigen ....

Bearbeitet von Cpt.Walters
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...

Diese Serie wird definitiv nicht mehr weitergeführt. Es fehlt das Konzept, die Ausrichtung - einfach alles. Diese Geschichte entstand aus dem Irrglauben mann könnte einfach eine Serie ohne klare Richtung entwicken uns die dann einfach laufen lassen und sehen wohin sie geht. Aber so geht das nicht, und statt das ich da noch Energie reinstecke, denk ich mir lieber ein Konsept für eine neue Serie aus - die dann später kommen wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Serie wird definitiv nicht mehr weitergeführt. Es fehlt das Konzept, die Ausrichtung - einfach alles. Diese Geschichte entstand aus dem Irrglauben mann könnte einfach eine Serie ohne klare Richtung entwicken uns die dann einfach laufen lassen und sehen wohin sie geht. Aber so geht das nicht, und statt das ich da noch Energie reinstecke, denk ich mir lieber ein Konsept für eine neue Serie aus - die dann später kommen wird.

Das ist natürlich schade.

Aber ich stimme dir zu, eine gewisse planung braucht man schon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.