Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich erstelle diesen Thread nun bewusst nicht im "StarTrek Allgemein" Forum, weil ich denke das er in diesem momentan noch am besten aufgehoben ist. StarTrek Allgemein ist doch eher noch alter Canon..

Was sind eure Ideen/Spekulationen zum neuen Film?

- IMDB Listet bereits für 2011 ein neues StarTrek Sequel, die Erfolg spricht auch dafür (erfolgreichster Film 2009 in den USA bis jetzt). Also können wir uns sicher sein, StarTrek 12 wird kommen!

- Der Name Khan wird sehr oft erwähnt, diesmal einen bodenständigeren, weniger opernhafter Khan. Dann die Aussagen von Greenwood der eine Story mit April ausgearbeitet hat..

Meine Meinung:

Ich geh leider davon aus, dass tatsächlich Khan kommen wird, gerade da Orci und Kurzman sich selbst als "StarTrek 2" Junkies bezeichnet haben. Auch gilt StarTrek 2 als einer der gelungensten ST Filme. So haben wir auch im Nachfolger leider keine neuen Inhalte.. Keine neue Alienrasse oder vielleicht gar ne Idee wo es auch mal keinen Bösewicht gibt (ST4).. Ansich fürchte ich das auch in ST12 "keine neuen Welten" entdeckt werden..

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erwarte einen weiteren storyarmen Actionmüll mit den typischen orcischen Logiklöchern, abramschen Pseudestilmitteln (Wackelkamera, Lensfalres) und Kanonbrüche bis zum Abwinken. Die Geschichte ist bei Talentlos-Machern wie Orci und Kurtzman ohnehin nur billiger Kitt, um abwegige Endlosaction einigermaßen sinnvoll zu verbinden. Von daher ist es eigentlich völlig egal, welche Figuren und Rassen man aufwärmt und demontiert.

bearbeitet von Knut85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man wollte alles neu machen, und dann greift man doch wieder auf alte Hüte zurück... was soll das? (Wenn es denn wirklich so kommen sollte)

Khan als Bösewicht zu nehmen, käme eher einem Armutszeugnis gleich, nämlich dem, dass einem in Sachen Fiesling nichts mehr einfällt (was man mit Shinzon (der hatte wenigstens noch *etwas* Persönlichkeit) und Nero bereits bewiesen hat). Und es lässt auch vermuten, dass es wieder ein "Enterprise gegen privat motivierten Fiesling" Film wird.

Dabei gibt es genug politische, moralische oder komödiantische Themen, die man aufgreifen könnte (Tholianer, Gorn, Romulaner (die schonwieder...auch blöd), orionischer Zwangsfrieden, was wird aus den restlichen Vulkaniern, blablabla.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, es gibt sehr sehr viel was man machen könnte. Ich hoffe das J.J. sich bewusst ist, dass sicher ein guter Anteil der Einnahmen von XI immer noch von den Fans kommen, die mehrfach ins Kino gegangen sind! Wenn er uns mit einer Khan Neu-Erzählung langweilt. Also es nur eine Jagd wird, so wie ja auch im aktuellen, dann werden die Fans sicher nicht mehr 2 mal reingehen, wenn überhaupt...

Das Problem ist, dass die beiden so von Khan begeistert sind, dass sie dann wirklich nur den Focus setzen auf Enterprise gegen Khan... also ohne neue interessante Backgroundstory..

Edit:

bearbeitet von Gauloises

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was können sie mit Khan auch schon groß anfangen: Er dümpelt in seinem Schläferschiff durchs Weltall, wird von irgendwas aufgeweckt (muss ja nicht die Enterprise sein), greift irgenjemanden an oder versucht anderweitig, seine Macht wiederherzustellen, und auf geht Kirk auf große Jagd... toller Plot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ne Quelle für das Khan Gerücht: hier klicken

Definitv muss ja die Botany Bay wieder vorkommen.. Wobei Khan wenigstens noch von Kirk nix weiß. Also wird der Film wenn dann eher "Der schlafende Tiger" kopieren. Also wird es nicht von Anfang an wenigstens eine große Jagd werden..

Jetzt less ich eben schon Gerüchte mit Mudd Oh Mann, also ich will wirklich keine weiteren alten Charaktere mehr in diesem Reboot! Obwohl ich The Cage gesehen habe, hat mich doch am meisten Pike als unbeschriebenes Blatt fasziniert. Ist doch langweilig wenn man Figuren hat wo man seinen Charakter schon genau kennt. Das war auch das verschenkte Potential bei XI im Bezug auf Nero, in als einzigst Neue Figur, hätte man ausführlicher zeigen können. Aber ich will nicht meckern, klar hat die Einführung der Crew vorrang, aber bitte nicht im nächsten Film wieder alte Figuren aufwärmen!

bearbeitet von Gauloises

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte man nicht Khan als Gegner nehmen?

Hier eignet sich wirklich mal ein Vergleich zu Batman, auch hier nahm man nach dem Neustart den bakanntesten Gegner den Joker und es hat funktioniert. Ich denke zwar auch das der Film und die Darstellung von Ledger durch dessen tragischen Tod zusätzlich gehypt wurde, trotzdem hat es am Ende funktioniert.

Warum sollte man diesen Weg für Star Trek nicht auch gehen dürfen? Eine gute Story und ein klasse Schauspieler vorrausgesetzt kann das ein super Film werden. Außerdem würde ich es nicht als einfallslos ansehen wenn sie Khan nehen sondern auch als einen Tribut an die Fans um ihnen auch etwas Bekanntes zu zeigen. Vielleicht könnte man sogar einen Schauspieler der A-Klasse für Khan bekommen, mir fällt nur grade keiner ein der passen würde, da müsste ich wohl länger drüber nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vergleich zu Batman? Das ist ja schon richtig Anmaßend. Ich Wage mal zu behaupten dass ST 11 nur deshalb Funktioniert wegen drei Dingen.

1: Seit der letzten Produktion mit dem Namen ST sind jetzt 7 Jahre ins Land gegangen. Daher Stürzen sich alleine viele darauf.

2: Die Massive Werbung. Ist ja auch nichts verwerfliches, aber auch sie hat ihren Beitrag dazu geleistet.

3: JJ Abrams zieht da selbst noch mit. Schließlich ist der Mann ja im Moment in. Er könnte sogar Tampon Werbung machen und die Fans würden es als Episch bezeichnen!^^

Meiner Meinug nach ist es gewagt Kahn aus der Mottenkiste heraus zu holen. Dafür hat Ricardo Montalban die Latte sehr hoch gesetzt. Und Schauspieler seines Kalibers sind heute so selten wie Guter geschmack im Fernsehen.

Sicher bei Batman hat der Joker funktioniert. Was aber auch am Darsteller lag, der die Figur wirklich genial zum Leben erweckt hat. Also wenn man Kahn wieder bringen will, muss man erstmal ein Gutes Drehbuch haben, was aber schon an den Autoren scheitern wird.

Was die Wahl des Darstellers angeht bin ich da mehr guter Dinge. Obwohl in ST das Drehbuch gelinde gesagt Flach war, so war das Ensemble doch Optsich zumindest gut gewählt.

Aber bis wie was und wo sein wird , wird noch viel Wasser den Rhein hinabfließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dafür hat Ricardo Montalban die Latte sehr hoch gesetzt. Und Schauspieler seines Kalibers sind heute so selten wie Guter geschmack im Fernsehen.

Mein Gott, der Typ hat in zweit und drittklassigen TV-Shows mitgespielt ... da von einer Latte zu reden, ist .. äh ... bemerkenswert ... mir fallen auf Anhieb 25,5 bessere TV-Mimen ein ...

Gegen Khan im Film hab ich so überhaupt nichts. Das Potenzial, das die Figur mit ihrer Augment- und Herrscher-Vergangenheit hat, wurde in TOS nicht einmal angedeutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Gott, der Typ hat in zweit und drittklassigen TV-Shows mitgespielt ... da von einer Latte zu reden, ist .. äh ... bemerkenswert ... mir fallen auf Anhieb 25,5 bessere TV-Mimen ein ...

Ja und? Andere halten auch Orci und Kurtzman für Autoren. Und mir fallen da auch auf Anhieb einige ein die die Beiden um Lichtjahre Schlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben die Autoren nicht gesagt, dass trotz der veränderten Zeitlinie am Ende mehr oder weniger das bekannte StarTrek-Universum herauskommen soll?

Dazu würde es auch passen, alte TOS-Themen und -Charaktere neu aufzugreifen. Der Sinn des Reboots scheint mir ja gerade darin zu liegen, Altbekanntes im neuen Zusammenhang zu zeigen. Falls die Macher tatsächlich vorhätten, etwas vollkommen Neues zu bringen hätten sie TOS nicht neu auflegen müssen.

Daher gehe ich mit einer 80-prozentigen Wahrscheinlichkeit davon aus, dass wir tatsächlich Khan sehen werden, nur eben anders als gewohnt. Dabei würde es mich auch nicht wundern, wenn die Botany Bay deutlich anders als in TOS aussehen sollte - obwohl sie das eigentlich nicht dürfte, da sie lange vor Neros Eingriff in die bekannte Zeitlinie gestartet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, ein Grabenkampf :thumbup: .

Ich denke, mit ST 11 wurden Charaktere eingeführt, und in ST 12 wird alles weiterentwickelt. Und vielleicht (Ich rede im Konjunktiv des Konjunktives und in Futur III) könnte dieser Film dann sogar dem einen oder anderen hier tatsächlich mal gefallen haben sein könnte.

Es ist noch zu früh, das Fandom noch zu gespalten. Ich denke nicht, dass eine so zeitige Diskussion wirklich etwas sachliches über einen Film hervorbringen könnte, über den noch rein gar nichts bekannt ist.

bearbeitet von Kaepten John Luec-Pica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, ein Grabenkampf :thumbup: .

Du Merkst auch alles Hannes!^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Vertrauen haben die Autoren und Verantwortlichen jedenfalls bislang haben sie mich nicht enttäuscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir können die Beiden nichts enttäuschen, was sie auch nicht haben! :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir können die Beiden nichts enttäuschen, was sie auch nicht haben!
Dieser Satz wird wohl für immer ein Rätsel bleiben!

Sorry, aber der war echt ne Steilvorlage ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Khan 2.0 fänd ich einfach nur langweilig... darum gehts mir eigentlich. Wahrscheinlich kommt dann wieder ne Superwaffe dazu.. Genesis, Talaron.. Gähn..

Mit dem XII Budget, was wahrscheinlich nochmal höher sein wird, könnte man so viel machen. Nach dem mich ENT schon entäuscht hatte, weil ja alles schon bekannt, könnte man zumindest bei StarTrek 12 endlich wieder zum Grundsatz der Unendteckten Welten zurückführen. Wenn dann Khan dann lieber im Finale der Triologie, als Ultimativer Gegner! Denn Khan war immer der beste Nemesis zu Kirk und würde sich für das Finale auch am besten eignen. Aber zumindest im Mittelteil würde ich mir mehr altes StarTrek wünschen.

Schade das wir wahrscheinlich nur mit 3 Filme rechnen können. Ansonsten wirds nen Dalama wie bei Spiederman 4...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie sollten dorthin gehen, wo noch kein Filmemacher zuvor gewesen ist. Aber möglichst mit einer weniger unübersichtlichen Inszenierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind wir doch mal ehrlich egal was sie machen, ob jetzt was neues oder ob sie alte Charaktere verwenden, sie werden es trotzdem nicht jedem Recht machen können. Und bestimmte Leute werden ohnehin wieder jede News ST 12 betreffend auseinander nehmen und den Untergang des Abendlandes provezeien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind wir doch mal ehrlich egal was sie machen, ob jetzt was neues oder ob sie alte Charaktere verwenden, sie werden es trotzdem nicht jedem Recht machen können. Und bestimmte Leute werden ohnehin wieder jede News ST 12 betreffend auseinander nehmen und den Untergang des Abendlandes provezeien.

Geht eigentlich jetzt mit StarTrek 12 alles von vorne los? Grabenkämpfe zwischen der Fraktion und der anderen. Man die J.J. Jünger sollten endlich aufhören alles zu schlucken und aufhören bedingslos zu akzeptieren was sie serviert bekommen (Maschinenraum) und die Canon-Fanatiker sollten endlich aufhören verbittert zu sein und das neue zu akzeptieren!

Ich will in diesem Thread doch nur eure Vorstellungen von dem nächsten Teil hören, außerdem können wir hier über die nächste Zeit ein paar Fakten zusammentragen bzw. wollte ich eure Meinung allgemein von Khan hören, was interessant ist, denn die einen scheinen sein Comeback zu begrüßen die anderen wiederum wollen was Neues sehen.. ok, da sind wir leider auch wieder gespalten ;)

Und Sorry GasCan, was trägst du mit deinen Beitrag zur Diskussion zu XII bei.. du provozierst nur.. genau so wie Maniac auch nur spottet oder provoziert..

Ich sags also nochmal, ich hab diesen Thread erstellt um eure Wünsche, Vorstellungen und über die ersten Fakten zu hören bzw. zu diskutieren. Danke!

bearbeitet von Gauloises

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie bestimmte Leute etwas in den Orbit Loben was noch nicht existiert, was genauso behämmert ist, nicht wahr Gascan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...Maniac auch nur spottet oder provoziert..

Wie bitte? Du verwechselst mich da wohl mit jemanden mein Zigarettenfreund...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@CptJones

Yoar aber zum Glück fühl ich mich bei deiner Aussage nicht angesprochen.

@Gauloises

Ich hab ja schon was beigetragen zur Diskussion, mein letzter Post sollte nur meine Erwartungen bzgl. weiterer Diskussionen widerspiegeln.

Persönlich würde ich mir für St 12 das auftauchen eine Charakters aus ENT wünschen, sei es T´Pol oder Archer. ENT hat mir generell gefallen, weshalb ich es schön finden würden einen Charakter dieser Serie wieder im Kino zu sehen.

Was mögliche Gegenspieler betrifft bin ich offen für alles, solange die Story und das drumherum passt ist mir der Gegenspieler egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht eigentlich jetzt mit StarTrek 12 alles von vorne los?
Ja. Klar, was erwartest du? Ich habe ja schon gesagt, dass die Differenzen hier noch zu tief sind.

Grabenkämpfe zwischen der Fraktion und der anderen. Man die J.J. Jünger sollten endlich aufhören alles zu schlucken und aufhören bedingslos zu akzeptieren was sie serviert bekommen (Maschinenraum) und die Canon-Fanatiker sollten endlich aufhören verbittert zu sein und das neue zu akzeptieren!
Das wurde schon tausend mal gesagt - und zwar von beiden Seiten. Bis jetzt ist nichts in die Richtung passiert und das wird wohl auch noch ein wenig auf sich warten lassen. Ich denke mal, so ein Jahr, oder so.

denn die einen scheinen sein Comeback zu begrüßen die anderen wiederum wollen was Neues sehen.. ok, da sind wir leider auch wieder gespalten
Das halte ich für kein Problem. Is ja auch ne Diskussion hier. Eher problematisch ist, dass natürlich gleich wieder die "Das wird ne typische JJ-Schei*e!"-Kommentare fliegen.

Verdammt! Jetzt habe ichs doch gesagt! Und ich wollte mich doch raushalten!

genau so wie Maniac auch nur spottet oder provoziert..
Muhaha! Geile Idee, um Würze in eine Diskussion zu bringen! :teufel: Der Gute hat hier kein Wort gesagt. Und wo wir gerade dabei sind: Polarus, halt endlich's Maul! ;):evil:

Also: Die Disskusion ist verfrüht, um hier wirklich schöne Ideen zu präsentieren. Aber ich will mich ab nun daran beteiligen.

Ich denke nicht, dass wir irgendjemanden der ENTler sehen werden. Eher wird man sich an den bekannten Sachen aus TOS orientieren und wieder ein paar kleine gimmicks einbauen. Genauso wird aber auch einiges über Board geworfen und neu erfunden werden. Deshalb verstehe ich auch die ST11-Hasser (darf ich das sagen?) hier. Denn genau das, was sie an ST11 gestört hat, wird bei 12 ähnlich umgesetzt werden. Aber ich bin der Hoffnung, dass der Film mit Handlung und Emotionen so sehr toppen kann, dass der Film auch sehr vielen hier gefallen kann. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was uns erwarten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie bitte? Du verwechselst mich da wohl mit jemanden mein Zigarettenfreund...

*kniefall* sorry, keine Ahnung wie ich zu dir gekommen bin!! Ses bitte mit Humor ;)

Ja die Fronten sind wirklich hier verhärtet, als jemand der in der Mitte steht, also weder ganz mit J.J.s Arbeit zufrieden war aber anderseits den Reboot unterstützt ist man halt automatisch im Kreuzfeuer beider Fraktionen! Das Franchise ist wirklich massiv entzweit... Eigentlich sollten wir alle nen Thread aufmachen und ne Art Selbsthilfegruppe machen damit wir uns alle wieder Lieb haben. Hier hassen sich und verachten sich ja mittlerweile die Fraktionen, genauer einzelne User schon :D

Zur Info: Ich mag neu sein, lese aber schon seit knapp 1 1/2 Jahren fast täglich die XI Diskussionen mit.

Zu XII:

Nach dem sie einigermassen die Figuren eingeführt haben, bittet der neue Film nun mehr Luft für StarTrek Tugenden, zumindest von der Theorie. Vielleicht ist sogar 10 Minuten mehr Laufzeit drin! 20-50 Mio. mehr Budget ist glaub ich sowieso normal bei nem erfolgreichen Nachfolger. Ich persönlich messe erst J.J.s Reboot an seinem Zweiten Film, denn in diesem hat er jetzt die Möglichkeit einen eher klassischen StarTrek Film zu drehen. Denn jetzt ist StarTrek beim Mainstream rehabilitiert nach diesem netten spassigen Popcorn Film!

Und Polarus, du stresst hier echt nur rum... :dry:

bearbeitet von Gauloises

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×