Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
SandySeven

Petition gegen Spieleverbot

Empfohlene Beiträge

Am 05.Juni wurde den Ländern ein Beschluss vorgeschlagen, die Verbreitung und Herstellung sogenannte "Killerspiele" (Egoshooter, Actiongames, usw) vollständig in Deutschland zu verbieten.

Dagegen gibt es nun eine Petition, deren Ziel es ist, die Durchsetzung dieses Beschlusses zu verhindern.

Hier ein Auszug aus der Petitionsbegründung:

Aktueller Anlass ist der am 5. Juni 2009 erfolgte Beschluss der Innenministerkonferenz der Länder, der ein "Herstellungs- und Verbreitungsverbot" von Action-Computerspielen vorsieht. Dieser Beschluss ist eine Reaktion auf den entsetzlichen Amoklauf eines 17-jährigen Jugendlichen im baden-württembergischen Winnenden, der die Diskussion um die Wirkung von Computer- und Videospielen neu entfacht hat. (Vor-)schnelle Verbotsforderungen werden den vielschichtigen Aspekten solcher Ereignisse nicht gerecht, wirken im Gegenteil eher verharmlosend und verhindern so eine gründliche Aufarbeitung. Mit Bedauern stelle ich fest, dass die Debatte von Unkenntnis, Polemik, Unsachlichkeit und Vorurteilen geprägt ist, gerade aus den Reihen der Politik.

Mittlerweile hat die Petition gegen das Spieleverbot über 50.000 Stimmen. Dies bedeutet, dass der Petent Peter Schleußer oder einen von ihm gewählten Vertreter vor dem Petitionsausschuss des Bundestages reden darf. Damit zeigt die Petition in der Form Flagge, dass innerhalb einer kurzen Zeit gleich viele Mitunterzeichner sich gegen ein solches Verbot aussprechen.

Wer diese Petition unterstützen möchte, findet auf der Homepage des Bundestages eine Liste, in die man sich eintragen kann.

Quelle: inDiablo.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.