Zum Inhalt springen
...mit 50% weniger Fett

Pc Freak oder Konsument?


Empfohlene Beiträge

Wer hat denn was zu Hause und selbst gebastelt oder selbst gekauft :)?

Ich hab einen dimotion athlon amd 64 - is zwar etwas älter und war ein Geschenk, aber bin noch halbwegs zufrieden, obwohl die neusten spiel doch etwas langsam laufen.. ;(

hab auch leider zu wenig Kenntnis um mir einen selbst zusammenzubauen, obwohl ich einseh, dass mit ein paar stunden (?) arbeit was gutes rausschauen würde...invetsiert ihr die zeit und worauf achtet ihr dabei oder seid ihr so wie ich :question:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stelle meinen Rechner immer selbst zusammen, bin aber trotzdem nur ein Konsument. Derzeit habe ich einen Arbeitsrechner, einen HTPC, sowie einen kleinen 24/7 Rechner für Datenfernübertragungen. Hardware zusammenstellen ist heute recht einfach und kostet eigentlich nur etwas Zeit sich zu belesen, so fern man der Materie nicht ständig auf den Fersen ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Heim-PC ist schon seit Jahren nicht mehr auf den neuesten Stand gebrach worden und wird es wohl nie mehr werden. Das Dings hat noch nen AMD 2600+ Prozessor.^^ Ich benutze eigentlich ausschließlich mein Laptop, weil das viel praktischer ist und ich so alle meine Daten ständig überall dabei haben kann. Weil ich kein großer Fan von modernen Spielen bin (spiele lediglich mal ältere Spiele), ist das für mich auch in dieser Hinsicht kein Problem. Und da ich's noch nicht mit den Augen hab reicht mir auch ein 12'' Gerät. Bei Bedarf hab ich für zu Haus noch nen 19'' TFT zu stehen. Da arbeite ich dann des öfteren mit beiden Bildschirmen, also Laptop+TFT. Vielleicht kauf ich mir in absehbarer Zeit mal nen neuen Bildschirm, aber das war's dann auch schon. Mein Laptop macht's noch n bisschen und wird dann halt bei Bedarf ersetzt. Ist mittlerweile auch schon fast drei Jahre alt, jedoch mit nem Dualcore 2GHz Prozessor recht gut bestückt, wie ich finde. Mit Windows 7 läufts wie geschmiert^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein PC ist auch seit 3 Jahren nicht mehr aktualisiert worden:

AMD Athlon 2800+, Ati 1650, 1 GB Ram und einen 22 Tft reichen für Videoanwenungen und die wenigen Soiele die ich zocke, vollkommen aus. Da mich die neueren Games auch nicht wirklich interessieren, werde ich wohl noch ein Jahr warten.

Dann werde ich mir aber meinen neuen PC selbst zusammenstellen. Ist preisgünstiger als ein Komplett PC und außerdem macht es Spass in diversen PC Hardwareforen quer zu lesen und das optimale System auszusuchen.

Bearbeitet von shane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm.. ich habe meinen pc erst im sommer 08 ein wenig verbessert.

intel celeron dual core 2x 2,2ghz

2GB ram (demnächst 4GB)

geforce 8400 GS 512mb

hab mir den pc selbst zusammen gestellt und das mache ich schon seit jahren so. so kann ich das tauschen was für mich persönlich wichtig und sinnvoll ist.

kam mit meinem alten athlon 2200+ nicht mehr wirklich zu rande, da ich relativ gerne online RO zocke und die alte kiste die fort-schlachten und pvp kämpfe nicht mehr gepackt hat. die folge war standbild und system-crash.

geplant ist spätestens nächstes jahr ein quad core und die umstellung von ide auf sata.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab seit zwei Jahren einen Q6600 mit 4 GB Ram und ner Geforce 9600. Werd dem aber demnächst eine neue Graka und mehr Speicher spendieren. Dann besitze ich noch seit kurzem einen Athlon II X2 250 mit 4 GB Ram und einer HD-4200. Rechner stelle ich grundsätzlich selbst zusammen, auch wenn ich seit einiger Zeit nicht mehr alle Entwicklungen verfolge. Das muss man aber auch nicht. Wenn man einigermaßen Ahnung hat, reicht es, sich kurz vor Systemzusammenstellung ein bisschen einzulesen. Ich bastel auch gerne mal rum. Erst letzte Woche hab ich zum Beispiel einen neuen Northbridgekühler montiert und am CPU-Takt herumgespielt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Core i7-920 @8x3,6Ghz

12GB Ram

64GB SSD Fürs system

8TB Daten-Raid5

Geforce 260 GTX

*vielsagend auf das männliche geschlechtsteil deut*

^^

Nice - ich habe mir auch letztens ne SSD gegönnt (mit nem vernünftigen Controller natürlich) und habe das nicht bereut.

Erst letzte Woche hab ich zum Beispiel einen neuen Northbridgekühler montiert

Meinem HTPC musste ich auch gerade einen neuen NB Kühler verpassen, da ich Temps >90 Grad hatte und sich dann die integrierte

Geforce 9300 Grafik heruntergetaktet hat, was zu Wiedergabeproblemen beim Filme schauen führte.

Bearbeitet von DocSommer
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Mein Rechner ist größtenteils von 2006.

Athlon 3500+

2 GB RAM (2008 rum von 1 auf 2 GB aufgerüstet)

Radeon X1600

Festplatte 2008(?) ersetzt

Da ich froh bin, wenn alles funktioniert, und ansonsten sehr ratlos, kann ich den wenig versierten Konsumenten nicht leugnen.

Ich glaube, der Vorgänger (Athlon 1400, 512 MB, Radeon 9500 pro) war von 2001 oder 2002 und diente mir noch bis ca. 2008 als Not-Rechner.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab da irgendwann mal den Anschluss "verloren" weils mich nicht mehr so interessiert hat mich immer aufm neuesten stand zu halten und ich seit fast vier jahren äußerst zufrieden mit meiner Hardware bin. Sowohl Laptop als Rechner.

Hatte in meinem Laptop zwar ne gute GeForce drinne, aber die is leider hops gegangen.. egal :)

Bin dazu noch froh auf beiden nen Dualboot erfolgreich installiert zu haben ^^

Sonst mein Rechner:

AMD Athlon 3700+

2 GB RAM

GeForce 7800 GT 256MB

250 GB Platte für Windows

120 GB Platte für Ubuntu

aber das wichtigste für mich persönlich ist die Audigy 2 ZS Soundkarte ;) Ich weiß sie ist nicht mehr die neuste. aber dafür noch spitzenklasse. Wie heißt es so schön.. Oldie but Goldie. Das einzige was mich dann doch bei ihr ein wenig anviecht, ist ihr nicht vorhandender optischer Ausgang. Hätte es in einem Zusatzpacket gegeben, dass ich mir damals nicht leisten konnte.

Die aktuellen Spiele laufen teilweise echt noch richtig in Ordnung von daher taugt das System noch ganz gut.. aber gut Abstriche muss man schon machen.

Vlt. stell ich mir Ende des Jahres n neues zusammen. Werd ich mal schauen müssen ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meinem Spielerrechner kürzlich eine HD5770 spendiert, um ihn fitt für Mafia 2 und Metro2033 zu machen. Demnächst werde ich mir wohl noch ne neue Festplatte gönnen. Obwohl ich keine raubkopierte Musik und gestohlene Filme auf meinem Rechner habe, platzt meine in die Jahre gekommene Festplatte mit ihren 160GB doch langsam aus allen Nähten. Hat zufällig jemand Erfahrungen mit der Cavier Black vom Western Digital?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DocSommer: Welche Spezifikationen hat dein HTPC denn? Bin momentan am überlegen, mir auch einen zuzulegen, bin aber noch unschlüssig, was er können muß/soll. Ich hätte ihn gern möglichst energiesparend und würde ihm vielleicht gern ein Blu-Ray-Laufwerk spendieren, da ich noch keinen BD-Player habe (außer, das stellt ein zu großes Problem dar, habe gehört, daß die BD-Wiedergabe via PC teils ihre Tücken haben soll). Ich habe mal einen Mini-ITX-Rechner mit ION-Plattform und ein Micro-ATX mit Athlon "E"-Dualcore (45 W TDP) ins Auge gefasst.

Prinzipiell stelle ich seit Jahren meine Rechner selber zusammen, habe aber seit 4 Jahren nix mehr groß investiert, weil mir die alten Kisten noch allemal genügen. Seit mein Bruder an eine größere Menge ausrangierter PCs rangekommen ist, haben wir auch in Puncto Ersatzteilen noch genug für die nächsten 20-30 Jahre... Nur als HTPC kann man die meisten davon leider vergessen, für Blu-Ray sowieso.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

blu Ray via pc ist eine farce... eigentlich wie jeder DRM dreck. legst du wert auf ne steuerung via fernbedienung? gibt da sehr gute gehäuse von silverstone in die auch ein ATX board passt und du nen 'normalen' pc reinbirngst, es aber dennoch nur die maße von nem dolby reciever hat.

ich hab recht geile mini-gehäuse hier mit dem neuen ATOM 330 dual core und ner Geforce Onboard inkl Full HD support HDMI 1080p, Pure Video HD, Blu-Ray decoding, HD DVD H.264 usw.

# nur 28 Watt Stromverbrauch

# nur 0,6 Liter Volumen!

# Intel CPU Atom Dual Core 330

# 2 GB DDR2 RAM 800 MHz

# nVidia ION Chipsatz

# 250 GB SATA Festplatte

# 5in1 Card Reader

# schnelle nVidia 9300M Grafik, DX10

# digitale HDMI und DVI Schnittstelle

# 1 GBit LAN mit PXE Boot-Prom

# 300 MBit Wireless-LAN

# 7.1 HDSound, SPDIF optisch

# rückseitige TFT Montage möglich

# Silent: 7 bis max. 28 dB

# 2 Jahre Vor-Ort-Service NBD

also wenn wer möchte.... :D

Dazu dann evtl sowas: http://www.amazon.de/gp/redirect.html?ie=U...;creative=19454

post-481-1269195174_thumb.jpg

post-481-1269195391_thumb.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schick, der Kleine!

Ich liebäugle mit so einem ähnlichen Mini-ITX-Board, auch mit Atom Dualcore und Nvidia-Grafik. Und das dann in ein Gehäuse mit Platz für ein optisches Laufwerk. Nur eben, in diversen Foren, in denen ich schon gestöbert habe, wurde von massiven Problemen bei der Blu-Ray-Wiedergabe über PC berichtet, sowohl Software- als auch Hardwareseitig. Drum traue ich mich da noch nicht so recht.

PC-Fernbedienung mit USB-Funkempfänger hätte ich noch eine, von meinem alten Videoaufnahme-Rechner (hab ich quasi nie gebraucht, finde die Funkmaus eigentlich praktischer).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na ja das problem ist einfach die konstellation grafikkarte->kabel->tv - wenn da was nicht passt ist essig. mit dem ding was ich da hab gehts, das ist zertifiziert. du darfst halt auf gar keinen fall den fehler machen und irgendeine karte holen die zwar beschleunigung kann (das können alle ab 7000er serie) aber eben den kopierschutz nicht. wenns dann mal läuft ists nett^^

hab auch noch booksize gehäuse, die sind etwa halb so groß wie ein leitz ordner - da passt ein optisches laufwerk rein :)

# Dolby Home Theater Zertifiziert

# Intel Core 2 Duo Prozessor E7500

# 4 GB DDR2 RAM Dual 800 MHz

# 250 GB SATA Silent Festplatte

# Intel X4500 Grafik mit HDMI

# Anschluß für 2. TFT vorhanden

# Blu-ray Laufwerk mit DVD Writer

# 1 GBit LAN DSL Ready, PXE

# 7.1 HD Sound mit SPDIF optisch

# Logitech Tastatur und Microsoft Maus

# 3 Jahre Pickup & Return Service

# optionaler Vor-Ort-Service

post-481-1269196881_thumb.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt nicht schlecht, aber im Stromverbrauch wird der wohl nicht besonders bescheiden sein. Ist eben doch ein 65W TDP-Prozzi. Außerdem wird der Rechner mein Budget wohl bereits sprengen.

Der Hinweis mit der Grafikkarte hilft mir aber auf alle Fälle weiter. Weißt du zufällig, ab welcher Serie bei ATI-Karten der Blu-Ray-Kopierschutz unterstützt wird?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zuerst auch mit einem Ion System geliebäugelt, doch inzwischen ist das kaum günstiger und auch nicht unbedingt stressfrei wenn es um HD Content geht, dass nicht von der GPU Beschleunigung profitiert.

Mein HTPC System setzt sich wie folgt zusammen:

MS Tech 1200 Gehäuse - Serien-Netzteillüfter gegen Enermax Lüfter getauscht (war zu laut)

XFX 9300 Mainboard mit integrierter Geforce 9300 Grafik, EKL Ötzi Northbridge Kühler nachgerüstet (Standard-Kühler wurde zu heiß)

C2D E5200 Prozessor, Shuriken Rev. B CPU Cooler

2GB Kingston HyperX Ram

eine WD Green Line Festplatte

Insgesamt hat das System so um die 300€ gekostet, was für ein HTPC schon billig ist. Das System ist (wenn man daneben steht) fast unhörbar und wenn der Beamer an ist wird das eh übertönt. Ein Bluray Laufwerk ist noch nicht installiert, das brennt mir im Moment auch nicht unter den Nägeln, jedoch sehe ich da auch nicht so das Problem - wozu gibt es Power DVD und den Fuchs.... Als Software nutze ich z.Zt. "Mediaportal" und für H.264 Content habe ich den Standard Dekoder gegen CoreAVC getauscht. Die Einrichtung hatte mich auch etwas Nerven gekostet, was aber hauptsächlich an einem Konstruktionsfehler lag. Der Serienkühler hat die GPU kaum gekühlt, so dass diese überhitzte und runter taktete, was zu Rucklern führte.

65Watt TDP ist imho nicht viel, zumal das ja auch nur die Maximale Verlustleistung unter Vollast ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Fuchs funktioniert nicht richtig bei Blu-Ray/HD-DVD :( Deine 9300er dürfte aber HDCP unterstützen.

Was hattest du für ein Problem mit x264 Content? XBMC unterstützt schon seit langem beschleunigte Dekodierung, das läuft bei mir ohne Probleme. Ich hab nochn uralten Athlon im HTPC...

;)

Der Hinweis mit der Grafikkarte hilft mir aber auf alle Fälle weiter. Weißt du zufällig, ab welcher Serie bei ATI-Karten der Blu-Ray-Kopierschutz unterstützt wird?
zu ATI würd ich schon aus Prinzip nicht greifen ;) Die skalieren deutlich schlechter bei DVD. Manch eine Software unterstützt deren Beschleunigung auch nicht leider :(

hol dir lieber so ne passiv gekühlte: http://astore.amazon.de/trekndedassta-21/detail/B002SK3NL8

AQUADO_Datenblatt__Silent_Mini_PC_iO_MEDIA__DATUM_2010_03_23_UHRZEIT_12_53_57.pdf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mediaportal nutzt ja die MPC-HC Engine, die eigentlich DXVA Beschleunigung unterstützt. Bei einigen Files hatte ich aber Wiedergabeprobleme und krasse CPU Auslastungen. Es kann allerdings sein, dass das noch mit dem Hitzeproblem der GPU zusammen hing - die hatte sich deswegen heftig runter getaktet, was eventuell zu dem Problem geführt haben könnte. Na ja, mit CoreAVC bin ich nun happy.

HDCP ist kein Problem, zumindest erhalte ich da eine positive Statusanzeige. Mit BluRay werde ich mich früher oder später auch auseinander setzen (müssen), aber da habe ich im Media Portal Forum nicht von großen Problemen gelesen - eher in Bezug auf TV Karten, die nicht von der-Stange sind, aber das betrifft mich nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Hatte ursprünglich geplant, den Desktop Anfeng nächsten Jahres wieder auszutauschen, aber so wie's momentan aussieht, leg ich lieber noch mehr Geld auf die Seite für Herbst 2011. Dual Socket mit Sandy Bridge B2 Octocores ist einfach 'ne zu verführerische Idee. In der Zwischenzeit tut's auch das 5 Monate alte Notebook mit'm i7 720QM als Zweitgerät zur Verstärkung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.