Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Reaver027

Caprica -Abgesetzt

Empfohlene Beiträge

Ich verfolge die Serie, bin jetzt aber nicht maßlos enttäuscht, da mich das Konzept und die Umsetzung nicht gänzlich überzeugen konnte. Die Story driftet auch irgendwie immer weiter ins "Virtual-Reality-Jenseits" und spart nicht mit albernen Auftritten. Die restlichen Folgen werde ich als BSG Freund trotzdem gucken und hoffe auf ein halbwegs rundes Ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das einzig Gute an der Serie war der klassische Hut mit der Feder.. oder die Raucherszene im Cafe.. ansonsten kann ich nur zustimmen, zu viel VR...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe inzwischen die Staffel durch und finde das Ende eigentlich ganz gut inszeniert. Die wichtigsten Handlungsstränge wurden abgeschlossen, so dass die letzte Folge auch als Serienfinale funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag,

heute gebe ich auch endlich meinen Senf dazu.

Da ich das neue Battlestar Galactica noch nicht im ganzen gesehen habe, bin ich wie ich finde in der glücklichen Position, Caprica nun komplett gesehen zu haben, bevor ich mir Galactica ansehe.

Die originale Serie Kampfstern Galactica habe ich komplett gesehen und auch Galactica 1980.

Ich fand es interessant, dass das Ballspiel, das im originalen Galactica gespielt wurde in Caprica eine zentrale Rolle hat. Zudem ist es sehr interessant zu sehen, wie die Menschen auf einer bzw. auf 12 anderen Welten leben. Der Mix aus den verschiedensten Zeitepochen der Erde, aus denen die Caprica-Welt aufgebaut wurde, war gut anzusehen. Alte Gebäude, alte Autos, moderne Industriegebäude, moderne Luxuswohnhäuser, andere Welten und in all dem die Zylonen. Und das ganze passt in dem Sinne, dass es für die Figuren in der Serie normaler Alltag ist wie unser Alltag für uns. Das macht das Design der Serie sehr interessant.

Da es ja nun leider nicht mit Caprica weitergeht, fand ich das Ende, welches ursprünglich als Fingerzeig auf eine zweite Staffel gezeigt wurde, sehr aufschlussreich. Somit haben sich die Produzenten abgesichert für den Fall der nun eingetreten ist.

Achtung Spoiler: Zum lesen markieren.

Besonders verwundert war ich, als der Junge Willie Adama getötet wurde. Da ich weiß, dass Commander Adama im neuen Galactica William Adama heißt, hat es mich doch gewundert, da ich auf den genialen Spannungseffekt der Produzenten herein gefallen bin, dass dieser Junge NICHT der spätere Commander ist. Das Ende, die eigentliche Vorschau für Staffel 2 hat dann doch noch alles aufgeklärt und mich nicht mit dieser offenen Frage in das neue Battlestar Galactica geschickt.

Alles in allem fand ich Caprica eine sehr gute ScyFy Serie und hätte gerne noch mehr gesehen als nur die Vorschau zu einer zweiten Staffel. Die Geschichte wurde erzählt, die wichtigsten Fragen wurden beantwortet nun freue ich mich darauf, wie diese Geschichte 58 Jahre später in Battlestar Galactica weitergeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×