Jump to content

Empfohlene Beiträge

Schon wer The Avengers gesehen? Hab ihn vor ca 2 Wochen gesehen und kann nur sagen es lohnt sich. Für einen Blockbuster ein richtig guter Film, der nicht nur auf Effekte und Action setzt. In 3d würd ich ihn mir nicht nochmal angucken, aber sollte er in meiner Nähe nochmal in 2d laufen würd ich nochmal reingehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe am Mittwoch rein :dumdiedum:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe so einige Superheldenfilme im TV gesehen, bin kein ausgewiesener Superhelfenfilme-Fan, wurde aber von einem ins Kino mitgenommen und ich fühlte mich durchweg gut unterhalten. Ansprüche an Handlung oder Logik sollte man natürlich nicht stellen. Vielleicht hätte mir der Film noch besser gefallen, wenn ich zuvor Thor, Iron Man 2 und den Bogenschießtyp-Film, den's wohl auch noch gibt, gesehen hätte, aber man kommt auch ohne "Vorwissen" gut klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe so einige Superheldenfilme im TV gesehen, bin kein ausgewiesener Superhelfenfilme-Fan, wurde aber von einem ins Kino mitgenommen und ich fühlte mich durchweg gut unterhalten. Ansprüche an Handlung oder Logik sollte man natürlich nicht stellen. Vielleicht hätte mir der Film noch besser gefallen, wenn ich zuvor Thor, Iron Man 2 und den Bogenschießtyp-Film, den's wohl auch noch gibt, gesehen hätte, aber man kommt auch ohne "Vorwissen" gut klar.

Logik ist bei Comicverfilmungen immer so ne Sache, die gibt es in bei vielen Superhelden nicht wirklich. Die Story fand ich für einen Blockbuster, wo ja immer mal wieder die Story hinten runterfällt, recht gut. Ich würd sogar sagen storymäßig war es der beste Blockbuster den ich seit langem gesehen hab.

Wenn du dir noch die Vorfilme angucken willst, würd ich dir Thor empfehlen. Ich fand die Hintergrundgeschichte von Loki etwas platt erzählt in The Avengers, durch Thor erfährt man da mehr und zumindest auf mich wirkte die Darstellung des Loki dadurch viel besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich fand den Film sehr gut, spannend und auch ab und an witzig. Er war äußerst unterhaltsam, so dass ich sagen, dass ich mein Geld für das Kino nicht rausgeworfen habe. Allerdings empfand ich den Streifen nun auch nicht als den Überflieger, der er wohl zu sein scheint (zumindest nach den Einspielergebnissen). Er hatte auch seine schwächen und längen und dürfte in der deutschen Übersetzung wohl an Witzigkeit verloren haben, wie man von Leuten hört, die beide Fassungen gesehen haben.

Interessant ist so eine Zusammenstellung natürlich immer. Es wurde gut mit dem Superhelden-Ego etc. gespielt und technisch TOP umgesetzt. DIe Story war nicht lahm, wirkte aber manchmal etwas vertwungen, als ob man unbedingt eine Charakterstory reinbringen wollte. Dies ist aber bei einem solchen Film nicht unbedingt notwendig, aber gut wenn es klappt.

Im Ergebnis eine 2 für diesen Streifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand den Film auch mehr als unterhaltsam. Für einen Mainstream-Streifen hat der echt Stil. Josh Weadon sollte ruhig öfters an Blockbustern beteiligt sein. Seine Dialoge hebe nsich erfrsichend von der ausufernden EInheitskost ab. Was mir mal wieder nicht gefiel, waren die 3D-Effekte. Leider wird man als Kinogänger aber immer öfter zu diesem mMn überflüssigen und teils aufdringlichen, unscharfen und augenschädlichen Stilmittel gezwungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand den Film auch mehr als unterhaltsam. Für einen Mainstream-Streifen hat der echt Stil. Josh Weadon sollte ruhig öfters an Blockbustern beteiligt sein. Seine Dialoge hebe nsich erfrsichend von der ausufernden EInheitskost ab. Was mir mal wieder nicht gefiel, waren die 3D-Effekte. Leider wird man als Kinogänger aber immer öfter zu diesem mMn überflüssigen und teils aufdringlichen, unscharfen und augenschädlichen Stilmittel gezwungen.

Sehe ich auch so. Ich brauche 3D nicht wirklich. Gut funktioniert hat es nur in Transformers - Dark Of The Moon, ansonsten klappt es wirklich gut nur bei Zeichentrickfilmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war gleich in der ersten Woche als er in Deutschland lief in Avengers. Man muss sagen, ich habe mich schon Monate davor riesig drauf gefreut und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil. Joss Whedon hat für mich einmal mehr bewiesen, was er drauf hat. Als Coulson starb hat das ganze Kino laut "Nein" geschrien, anscheinend war er ein recht beliebter Charakter und dann wurde wieder vor Lachen gebrüllt als Hulk Loki in den Boden rammt. Ich liebe Ironman, Thor und den Cap. Aber Avengers mit allen zusammen war ein echtes Erlebnis. Diese oder nächste Woche gehe ich nochmal rein und ich weiss jetzt schon, dass der Film einen Ehrenplatz in meiner DVD Sammlung einnehmen wird. Aber ich wusste gar nicht, dass es einen "Hawkeye" Film gibt. Das ist der Bogenschiesstyp. Ist mir da irgendwas entgangen?

Gruß

J.J.

bearbeitet von Admiral J.J. Belar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nix entgangen, der FIlm ist in der Planung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NA dann sind wir mal gespannt, ob die Avengers nun doch endlich Konkurenz bekommen. Steht ja schon lange aus dieser Streifen

Justice League

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DC wäre doof, wenn sie das nicht noch machen würden. Aber hoffentlich mach Christian Bale da auch mit, denn wieder ein anderer Batman wäre doof. Ist sicher interessant zu sehen, wie Superman, Wonderwoman, the Flash, Batman und Green Lantern zusammenarbeiten. Aber zwei davon brauchen noch einen eigenen Film. The Flash und Wonderwoman.

Gruß

J.J.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in einem Artikel gelesen, dass es ausgeschlossen ist, dass Bale BAtman in einem JL-Film spielen wird. Würde ich an seiner Stelle auch nicht machen. Die Dark Knight Filme sind vollkommen anders angelegt, als die sonstigen Superheldenfilme. Dies würde nicht passen zu seiner Verkörperung.

Hoffentlich gelingt mit Dark Knight Rises ein würdiger Abschluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade ist es dennoch, wenn auch nachvollziehbar. Ich denke schon, dass The dark Knight Rises gut wird. Ich fand bis jetzt die beiden letzten Teile schon super und es wäre ein Drama, wenn der letzte floppen würde.

Gruß

J.J.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele, gestern war auch ich nun in Avengers 2. Nun, was soll man sagen, ein tolle Materialschlacht mit viel Action. Eben tolles Popcornkino.

Aber, irgendwie nicht so gut wie der erste Teil. Der erste überzeugte durch seine Witzigkeit, die Handlung und die gut dosierte Action. Im zweiten Teil erschien mir alles auf Krawumm ausgelegt, auch wenn man versuchte sich Zeit für die Charaktere zu nehmen. Alles wirkte aber aufgesetzt, verzwungen. Man wollte unbedingt die Komik beibehalten, die Gags kamen aber für mich eher als zwangsgesetzt rüber. Die Charakterisierung lief auch nicht glatt und dann die verzwunge Liebesgeschichte zwischen Banner und Romanov.

Irgendwie bleibt da das Gefühl, alles richtig gemacht und doch passt es nicht wirklich zusammen. Das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten war nicht stimmig. Das Thema war aus philosophischer Sicht sicherlich gut gewählt, trug den Film aber nicht richtig.

Joss Wheadon hatte es sicherlich nicht leicht. Er musste nach Teil 1 etwas geniales abliefern und es sollte besser als der erste Teil sein. Diesem Druck ausgesetzt zu sein ist sicherlich übel.

Etwas besseres zu einem genialen Film zu machen ist kaum möglich, wie schon The Dark Knight Rises zeigte.

Für mich war der Film kein rausgeworfenes Geld, sondern eine gute Abendunterhaltung, aber ich fand, dass das Potential, insbesondere hinsichtlich der Zerrissenheit der Avengers, nicht vollkommen ausgenutzt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.