Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
einz1975

Star Trek - TNG: Doppelhelix 3: Roter Sektor

Empfohlene Beiträge

Alte Helden rosten nicht und neue werden geboren! So in etwa könnte man den Inhalt beschreiben, wenn Generationen von Star Trek Helden aufeinander treffen und erneut den gesamten Sektor retten. Alles fängt mit einer scheinbar harmlosen Rettungsmission an. Spok, mittlerweile Botschafter, soll von einem Planeten abgeholt werden, da Unruhen entbrannt sind und jeder Außenweltler den Planeten verlassen muss. Ein junger Offizier wurde für diese Mission auserkoren ein Rettungsteam anzuführen – Eric Stiles. Am Anfang scheint alles gut zu laufen und mit Ehrfurcht tritt er der Legende Spock gegenüber, doch an diesem Tag soll noch viel mehr passieren. Die Crew und Personen werden zwar gerettet, jedoch Eric festgenommen und in ein Gefängnis geworfen. Entfliehen von hier – keine Chance.

Als dann auch noch der Planet von einer Energiewelle getroffen wird, scheint sein Leben vorbei. Ein Mitgefangener nimmt sich seiner an und er überlebt. Viele Jahre verbringen die beiden nun und man erfährt, dass der Gefangene, ein Romulaner, für diese immer wiederkehrenden Energiewellen verantwortlich ist und er versucht diesen Planeten nun zu retten. Keine leichte Aufgabe wenn man im Kerker sitzt und ständig gequält wird. Eines Tages jedoch wird Stiles abgeholt von niemand geringeren als Dr. Leonard McCoy. Er hat es geschafft, er hat diese Hölle überlebt, auch wenn er seinen Freund Zevon nicht mitnehmen kann, er schwört ihn auch zu retten. Selbst wenn er eines Tages zurückkehren muss. Als Überlebender einer solchen Tortur, versteht es sich von selbst, dass die Föderation ihm eine Ehrenmedaille zukommen lässt.

Eric ist sich jedoch seiner bewusst und es steigt ihm nicht zu Kopf, ganz im Gegenteil, er bleibt Bodenständig und wird über die Zeit Captain eines kleinen Reparaturraumschiffes. Indessen entwickelt sich auf der anderen Seite des Sektors eine heikle Situation, die Herschafftsfamilie der Romulaner stirbt. Eine unbekannte Krankheit rafft sie alle dahin und als letzen Ausweg suchen sie sogar Hilfe bei der Föderation. Eric erfährt von diesen Ereignissen und erinnert sich daran, dass Zevon ihm damals erzählt hatte, dass er der Familie angehört. Er forscht nach und findet heraus, dass seine Nachricht um Hilfe zwar ankam, er aber nie als Gefangener befreit wurde. Dank seiner guten Kontakte in der Föderation, sucht er Dr. McCoy und die Reise zur Befreiung nimmt seinen Lauf.

Eric trifft dabei nicht nur auf seinen Peiniger aus vergangener Zeit, sondern erweist sich im Lauf der Geschichte als ein wahrer Held, der er schon immer war, es ihm selbst aber nie so bewusst wurde. Ich war etwas überrascht als ich auf dem Cover McCoy und Spock sah und die ersten 100 Seiten kaum etwas von den beiden las. Und auch später bekommen Picard oder Dr. Crusher eher nur Nebenrollencharakter, welche die Reise von Eric Stiles vom jungen Offizier zu einem echten Captain unterstreichen. Besonders das Ende fesselt ungemein und man will unbedingt wissen wie diese Geschichte ihren Lauf nimmt. An jeder Ecke gibt es kleine Sprüche von McCoy und selbst Spock überrascht hin und wieder mit einigen Aussagen. Trotz seiner Länge, kein Roman den man so schnell weglegt.

Fazit:
Spock als Legende und Initiator für einen jungen Offizier – Absolut glaubwürdig bis zum Ende. Eine spannend verpackte Geschichte, welche sich über Jahre hinweg bewegt und man den Personen treu bleibt. Alle Autoren haben sich viele kleine Wendungen überlegt und sich dabei auf einen guten Kern an Personen konzentriert. Das ist Star Trek wie es sein sollte – Spannung, Action, SciFi und mal ein kleiner Witz zwischendurch.

Matthias Göbel

Autor: Diane Carey, John Gregory Betancourt, Kristine Kathryn Rusch
Taschenbuch: 341 Seiten
Verlag: Cross Cult
Erscheinungsdatum: 16.05.2012
ISBN: 978-3-86425-013-2

 

star-trek-tng-doppelhelix-3-roter-sektor-e7de9ed9-d1c2c50e.jpg

bearbeitet von einz1975

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.