Zum Inhalt springen
...das Revolverblatt!

KRITIK!!!


Empfohlene Beiträge

Kann mir mal einer verraten warum die Fotos für die Autogramme plötzlich 6€ kosten?????

Im letzten Jahren warens noch 5DM also eine Preissteigerung von mehr als 100 %!!!!!!!

An den Produktionskosten kanns ja wohl kaum liegen, sind schliesslich original Promo Fotos, die lediglich um das FC Logo ergänzt wurden...

Das Shirt ist ja auch etwas teurer geworden, aber das liegt noch im erträglichen Rahmen..

Also liebe Fedcon Verantwortliche, seht bitte zu dass die Preise wiedr moderat werden, denn diese 6€ sind reine Abzocke!

Und wenn ich grad dabei bin, meint Ihr nicht das 19 Star Gäste viellecht doch ein wenig viel sind ( voralllem wenn der "Überraschungsgast" Richard Biggs mal eben beide Panels absagt und Manu eines) ? Wenige ist machmal mehr.......

Ansonsten hat mir die Con wieder gut gefallen keine frage, aber das sind Punkte die mir übel aufgestossen sind..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich denke das mit dem höheren Preis liegt daran, dass es sich diesmal um Hochglanzfotos handelte. Sonst gab es ja immer die von Tobias Richter (?) gemachten Bilder, die aber keine echten Fotos waren. das heißt, dass das ganze jetzt Qualitativ hochwertiger war und deshalb auch teurer.

Außerdem muss ich sagen habe ich mir die letzten Jahre nie die offizielle Convorlage gekauft, weil mir die Motive nicht gefallen haben, sondern im Händlerraum Fotos. Und diese Fotos haben immer 10DM gekostet! Sind zwar nicht ganz €6, aber das kommt dann dem doch schon näher.

Gruß

Sven

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, den Preis für die Hochglanzfotos fand ich eigentlich ok... nicht ok fand ich, dass ich mir die gekauft habe, in der Erwartung (wie es ja auch angekündigt war) dass mir nichts anderes signiert wird, und dann mitansehen musste, dass signiert wurde was immer da war ...

Auch nicht ok fand ich die Preise für die Autogramme der Stars, die nicht in der offiziellen Autogrammstunde saßen, die scheinbar nicht realisiert haben, 1 Euro = 2 DM und einfach nur das Währungszeichen ausgetauscht haben und die Zahl haben stehen lassen. 40 DM für ein Autogramm finde ich doch sehr happig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem bilder Set war wirklich der Hammer. ich selber habe bei einem Händler dieses Set für €25 gesehen. Da sieht man dann doch das der Preis ein wenig überzogen war. Und nur weil die Bilder besser waren als alle vorherigen und deswegen Teurer sein müssen ist auch mal absoluter Unsinn. Bei der Anzahl der dort vorhandenen Bilder ist das Bild in der Produktion so niedrig das der angegebene Preis echt überzogen war.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die Autogrammpreise auch unverschämt!

Im Vorfeld habe ich mich schon über diese Paramount-Lizenzen-Geschichte geärgert. Dann waren am Samstagmittag schon die Fotos von DREI Gaststars, die in der regulären Autogrammstunde saßen, ausverkauft! Was ist das denn bitte für ein Gag??? Und wenn man dann in die Autogrammstunde ging, konnte man dort plötzlich dort noch Fotos kaufen, dieses mal für 10 bzw. sogar 20 statt 6 Euro!!!  :angry:

Und der Hammer war ja der Preis für die Autogramme oben in der Dauerautogrammstunde. Da bin ich ja vollends abgeschnallt. Dafür, daß mir nur einer seine Unterschrift irgendwo hinkritzelt, zahle ich doch keine 10 Euro! Das ist es für mich nicht wert! Kennt jemand die Sledge Hammer-Folge mit den Rockstars, wo die Groupies sowas sagen wie "Juchhuuu! Er hat mir auf den Fuß getreten!!!" "Oh, Du Glückliche!!! Mich hat er nur angespuckt!!!"

Stars hin oder her, Robert Beltran lag mit seinen Aussagen gar nicht so falsch!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LOL

Richard Hatch ist mir in den Rücken gelaufen!!! *KREISCH* ;)

Also über die Autogrammpreise von 20 €uro bzw. 10 €uro für eine simple Unterschrift konnte ich nur staunen - noch mehr aber über die, die sich dann von jedem der Leute eins geholt haben...

Interessant fand ich auch, dass manch ein Schauspieler sich lang und breit dafür entschuldigte, dass er Geld von den Fans nimmt und lieber für umsonst signiert hätte... *g*

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei diesen Preisen muss ich wirklich nicht von jedem Schauspieler ein Autogramm haben.

Meine Tochter hatte ja ihre Föderationsflagge, die in der großen Autogrammstunde kostenlos signiert wurde.

Ich selbst habe dann noch Fotos von Robert Beltran, Garrett Wang und Robbie McNeill gekauft. Die waren aber auch für meine Tochter gedacht, da ich keine Autogramme sammle.

Allerdings hat sie das Autogramm von Robert Beltran dann doch nicht bekommen, da es eine persönliche Widmung für mich hat.  :ugly:  Pech gehabt.

In der "kleinen" Autogrammstunde war ich gar nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leutz, das war die FedCon! Das wird die Preis-Daumenschraube angezogen, bis nix mehr geht. Solange die Photos gekauft werden, werden die Preise auch weiterhin steigen!

Ich hab nix von Autogrammen, meine beiden von der FedCon 3 liegen im Schrank, in derselben Hülle, wo ich sie damals reingetan habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte mir auch gerne noch von einigen Stars mehr Autogramme geholt, aber bei den Preisen war das einfach nicht drinne  :(  Habe mir dann eines von Dirk Benedict geholt, hätte ich mir auch sparen können (ist aber ein anderes Thema).

DENNOCH: EINE TOLLE CON !!!!!!

Jutta

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Autogrammvorlagen der letzen Jahre waren Drucke, das jetzt waren Hochglanzphotos, diese sind einfach teurer. Das ist ein Punkt für die Preissteigerung.

Zweitens muss für jedes verkauftes Photo eine Lizenzgebühr an Paramount geleistet werden, das geht auch auf den Preis.

Mit den Preisen für die Dauerautogrammstunden haben wir NICHTS ABER AUCH GAR NICHTS zu tun.

Wir haben über diese Geschichte vor einem Monat hier schon mal diskutiert. Damals bin ich von einigen ziemlich stark kritisiert worden, weil ich gesagt habe, daß ich es für eine Sauerei halte, was manche Schauspieler ihren Fans abknöpfen. Und das sehe ich nach diesem Wochenende umso mehr.

Daß einige Motive ausgegangen sind, mein Gott, so ist das halt nunmal. Wir können von jedem Schasupieler genau EIN Motiv anbieten, dann ist die Chance, daß dieses Motiv ausgeht natürlich geringer. Oder wir bieten eine Variation an verschiedenen Motiven an, dann gehen eben einige besser und einige schlechter und manche gehen aus. Die FedCon kann ihre Bilder - anders als Händler - immer nur in einem Jahr verkaufen. Ein Händler fährt einfach auf die nächste Con und verkauft die Dinger so lange, bis sie aus sind. Die FedCon kann das nicht. Die Bilder die hier übrigbleiben, müssen weggeworfen werden, denn kaum ein Händler würde Dirk Photos mit einem FedCon Logo abkaufen. Das ist natürlich ein großer Kostenfaktor und deshalb kann man Dirk kaum vorwerfen, daß er nicht von allen Motiven so viele einkauft, daß theoretisch alle 3000 Besucher je ein Motiv bekommen können. Außerdem gibt es noch Händler, die zusätzlich offizielle Paramount Bilder verkaufen dürfen, die machen zusätzlich Konkurrenz und machen die Kalkulation noch unsicherer.

Und die Photos die Du in der Autogrammstunde für € 20,- kaufen konntest, beinhalteten ein ZUSÄTZLICHES Autogramm. Dieses Photo (mit Autogramm) war dann aber wieder eine zusätzliche Leistung des Schauspilers (Nicole oder Garret) und hatte nichts mit uns zu tun. Diese Leute haben praktisch eine zusatzliche Autogrammstunde in der Autogrammstunde gegeben.

Es war wirklich teilweise grotesk mit diesen Unterschriften...

Matthias

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war nicht grotesk - es war unverschämt. Ich weiß das die Leute für wenig Gage hier rüber kommen und sich so den "Rest" verdienen, aber as war eine gnadenlse Abzocke, fast so schlimm wie die Abzocke an der Tankstelle was Benzin betrifft. Aber solange es genug Leute gibt, die solche Preise zahlen, wird s so weiter gehen.Ich gestehe das ich mir in den Jahren zuvor fast imer alle Autogramme geholt habe, auch gege Geld. Meist hatte ich ein Objekt mit auf dem ich die Unterschrift haben wollte - dieses jahr habe ich mir genau eins geholt (ausser den regulären) das von Erin Grey (oder Gray?) - ich wollte diese Frau immer mal sehen, seit ich damals Buck Rodgers gesehen habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Autogrammvorlagen der letzen Jahre waren Drucke, das jetzt waren Hochglanzphotos, diese sind einfach teurer. Das ist ein Punkt für die Preissteigerung.

Daß einige Motive ausgegangen sind, mein Gott, so ist das halt nunmal. Wir können von jedem Schasupieler genau EIN Motiv anbieten, dann ist die Chance, daß dieses Motiv ausgeht natürlich geringer. Oder wir bieten eine Variation an verschiedenen Motiven an, dann gehen eben einige besser und einige schlechter und manche gehen aus. Die FedCon kann ihre Bilder - anders als Händler - immer nur in einem Jahr verkaufen. Ein Händler fährt einfach auf die nächste Con und verkauft die Dinger so lange, bis sie aus sind. Die FedCon kann das nicht. Die Bilder die hier übrigbleiben, müssen weggeworfen werden, denn kaum ein Händler würde Dirk Photos mit einem FedCon Logo abkaufen. Das ist natürlich ein großer Kostenfaktor und deshalb kann man Dirk kaum vorwerfen, daß er nicht von allen Motiven so viele einkauft, daß theoretisch alle 3000 Besucher je ein Motiv bekommen können. Außerdem gibt es noch Händler, die zusätzlich offizielle Paramount Bilder verkaufen dürfen, die machen zusätzlich Konkurrenz und machen die Kalkulation noch unsicherer.

Das die Bilder diesmal Hochglanzbilder waren fand ich klasse. Auch die größere Motivauswahl fand ich gerade im Vergleich zu den letzten Jahren genial. Und ich würde mich freuen, wenn das in den nächsten Jahren beibehalten wird.  :D

Was die Geschichte mit dem Weiterverkauf von Bildern mit FedCon-Logo betrifft... ähm... warum kauft ihr denn überhaupt Bilder mit zusätzlichem Logo? Ich war froh das es nur relativ klein in der Ecke des Fotos untergebracht war und nicht irgendwo groß das halbe Bild verdeckt hatte. Von mir aus könntet ihr darauf gerne auch ganz verzichten und dann hättet ihr sicherlich auch die Möglichkeit übriggebliebene Posten weiterzuverkaufen.  :)

Mal abgesehen davon das das mit Sicherheit auch billiger wäre im Einkauf als eine Sonderproduktion für die FedCon mit zusätzlichen Logo in Auftrag zu geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte mir auch gerne noch von einigen Stars mehr Autogramme geholt, aber bei den Preisen war das einfach nicht drinne  :(  Habe mir dann eines von Dirk Benedict geholt, hätte ich mir auch sparen können (ist aber ein anderes Thema).

He he, ich stand ca. 40 Minuten für Dirk Benedict an, nur um dann zu sehen, daß ich 10 Euro bezahlen sollte. Ich habe mich dann dagegen entschieden. Nicht weil ich finde, daß er das nicht wert ist, sondern weil mein Budget ohnehin schon etwas überzogen war. Und dank eines meiner Mitwartenden bin ich jetzt viel schlauer, was den Einbau von Sanitär-Einrichtungen angeht. Das Anstehen hat sich also gelohnt. :0

Allerdings möchte ich zu den Autogramm-Preisen mal etwas anmerken. Die FedCon ist gerade zu Ende, und schon bieten Leute die Autogramme bei E-Bay an! Für einen Fan ist es natürlich schade, wenn er jede Menge Kohle für eine Unterschrift seines Lieblingsstars ausgeben muß (wie gesagt, ich habe verzichtet. Schweren Herzens auch auf das von Walter Koenig, das sogar € 20 gekostet hätte), aber man kann es den Stars nicht verdenken, wenn sie ihren Anteil an der Geschäftemacherei von Autogramm-Händlern haben wollen. Sie können es schließlich nicht jedem an der Nasenspitze ansehen, ob sie das Autogramm nur für sich persönlich haben wollen, oder um Reibach damit zu machen. Ich habe einen der Händler sich damit brüsten hören, daß er ein bestimmtes Teil hatte, was er gleich von dem und dem unterschreiben ließe und was das Teil dann auf einmal wert sein würde. Mein Kommentar dazu: :kotz:

Wie Robert Beltran so richtig sagte: es geht alles um's Geld. Wenigstens für einige Leute.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Matthias Neumann:

Da wir uns jetzt ja kennen gelernt haben, kann ich ja gar nichts mehr negativen schreiben, oder??  :D   :D

Ne mal im Ernst. Also bei der Con in Las Vegas haben die Bilder auch 5 - 6 Dollar gekostet. Das waren auch Hochglanzfotos. Also halte ich diesen Preisa schon für Fair.

Aber die Preise für die Autogramme der B-Stars finde ich einfach nur unverschämt. Ihr solltet denen wirklich ein Limit nach oben setzen bzw. den mal sagen, dass die für etwas weniger, wesentlich mehr Autogramme verkaufen können.

Das beste Beispiel hierfür ist Manu Intiramy (oder so). Im letzten Jahr kostet ein Autogramm 10 DM. Dieses Jahr 20 Euro. Das kann es doch wirklich nicht sein. Hier solltet ihr mal was für die Fans tun. Schließlich ladet ihr die Star ja auch ein, also könnt ihr auch etwas Druck machen. Weniger Geld oder sie kommen erst gar nicht. Lieber so, als wenn sehr viele Fans verärgert ihre Meinungen kundtun.

Und die Gerhardt Reible (oder so) so schön sagte, die FedCon wird es so, lange gäben, wie die Fans es wollen.

Und wir, die Fans wolle gerne Autogramme der tollen Stars, aber nicht die diesen beschissen hohen Preisen !! ( Sorry für das böse Wort)  :angry:   :angry:   :angry:

Matze 3:16

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Äh, das mit Manu Intiraymi muss ich korrigieren.

Letztes Jahr verlangte er für ein Autogramm mit Bild 30 DM, für ein Autogramm ohne Bild 10 DM.

Meine Tochter wollte damals ein Autogramm auf ihre Fahne haben, also 10 DM, dann ein Autogramm mit Bild dazu, also 30 DM, insgesamt hat er dann 30 DM verlangt.

Hat er dieses Jahr für jedes Autogramm, egal ob mit oder ohne Bild, 20 Euro verlangt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das ist auch so eine Sache, ich als Fan würde auch solch signierte Sachen nicht kaufen, die einzige Ausnahme ist für mich das vorsignierte Fed Con Bild vom Hauptstar, aber ich kann es auch verstehen, wenn dort einer nein sagt. Vor allem, haben die bisher nicht immer 60 DM gekostet? Und jetzt 40 Euro?

Zu den Karten, also ich fand die Karten ganz toll und es war super, daß man die Auswahl hatte. Auch wenn wir von Robert Beltran nicht mehr das gewünschte Motiv bekommen haben, von Dominic Keating war es auch das letzte was zu haben war. Man sollte vielleicht vorher eine Umfrage starten, welche Motive am beliebtesten sind. Ich weiss natürlich nicht, inwiefern das möglich ist, wenn man die Motive vorher hat, könnte man die zb auf der Seite ausstellen und dann kann jeder dafür stimmen. Weiss natürlich nicht, inwiefern das rechtlich erlaubt ist, von Seiten Paramount. Dann könnte man von diesen Motiven entsprechend mehr ordern. Und vielleicht wirklich das Logo rauslassen, um einen späteren Verkauf zu ermögliche. Obwohl ich das Logo schon gut finde, solange es klein bleibt. ;-)

Werft die Fotos bloß nicht weg, dann lieber im Store als Sets für einen kleinen Betrag anbieten, würde ich auch noch nehmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich fand die Vorlagen der letzten Jahre wesentlich besser und das nicht wegen dem preis!

Das waren zwar Drucke, aber die motive fand ich wesentlich besser. Jetzt sind es halt Standard-Hochglanzfotos von Paramount die lediglich ums Fedconlogo ergänzt wurden, aber mehr als doppelt so teuer! :(

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die offiziellen Bilder fand ich im grossen und ganzen ausgezeichnet. Ausser die von Walter Koenig. Die sahen aus, als wären es Screenshots. Dass damals die Qualität noch nicht so gut war, ist zu verstehen. Aber diese Fotos... Über die Preise bin ich auch sehr erschrocken, aber ich kam trotzdem regelrecht in einen Kaufrausch. Lag es daran, dass man dabei meist etwas mehr bekam als nur ein Foto mit Unterschrift?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lighthawk:

Du wirst lachen, die Sache mit dem FedCon Logo hat einen Grund. Viele Händler haben uns erzählt, daß gerade auf dem amerikanischen Markt sehr viel Schindluder getrieben wird mit Autogrammen, die aus einem Schreibautomaten stammen. Wenn die Händler in Amerika oder vielleicht auch anderswo aber sehen, daß ein FedCon Logo drauf ist, wissen sie, daß diese Autogramme garantiert echt und von den entsprechenden Personen von Hand geschrieben worden sind. Haben uns mal einige erzählt und das macht natürlich auch ein bisserl stolz, wenn man so quasi ein kleines "Gütesiegel" besitzt.

Außerdem ist es natürlich Werbung!!!!!!

@Matze:

Äh, das ist mir jetzt ein bisserl peinlich. Wo haben wir uns getroffen? Ich hab´s nämlich nicht zum Pinboard Treffen geschafft, weil ich noch arbeiten musste am Freitag (Helferbüro abschließen, etc.) und bis ich fertig war und in die MainBridge gerannt kam, wart ihr schon alle weg *mist*.

Nur daß Du mich nicht mit Thorsten verwechselst  :D

@Gralak

Yip. Das Walter Bild fand ich auch nicht schön. Vor allem war´s Querformat.

Alles in allem waren wir jedoch sehr froh, Euch überhaupt Bilder präsentieren zu können.

Als Dirk mich am Montag anrief und meinte "Die Fotos sind nicht da. Die bei Paramount haben Mist gebaut, die eine Hälfte liegt in Köln beim Zoll die andere noch in Virginia" war sein Adrenalinspiegel wohl wesentlich höher als er sein durfte, nachdem die Bilder dann schließlich einen Tag vor der Con per UPS endlich ankamen....

*aufatme*

Nur so am Rande  :P

Matthias

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle!!!

Und? Seid Ihr gut zuhause angekommen?

Also was ich sagen möchte ist, das die Convention wirklich schön war und ich muss sagen, das mir Dirk auf der Bühne auch gut gefallen hat :D - Vor allem die Auktion von seinem Autogramm, hat mir ein paar Lachtränen aus dem Auge gezwungen.

Was mir nicht so gut gefallen hat, war folgendes:

Eine Cola 0,2 l - 2,50 Euro (5 DM!!!)

Eine bisser'l Gyros - 6,- Euro (12 DM!!!)

Ein Autogramm 20 Euro (40 DM!!!)

Walter Koenig keine Bock mehr hatte, seine Autogramme zu geben

Was mir sehr gut gefallen hat:

Die Panels selbst

Die Stars

Die Fan's

Dirk auf der Bühne ;)

Das Ambiente

Der Kostümwettbewerb

Also wenn Ihr die Con weiterhin so gut halten möchten, solltet Ihr unbedingt die Preisschraube nach unten drehen, denn ich bekam einen Herzinfarkt, als ich Mittags eine Cola getrunken hatte und Samstags abends ein Bierchen zu mir nahm.

Ich weiß nun nicht, wie stark Ihr Einfluss auf die Preise des Maritims habt und Ihr dort was schrauben könnt, aber den Stars solltet Ihr ans Herz legen, dass Sie Ihre Autogramme zu einem sanfteren Preis vergeben. Es bleibt nunmal immer noch was es ist: Eine Unterschrift :)

Es ist keine "Gemeckere" von mir, sondern trübte es eher die Stimmung ein wenig, denn ich kam mir, wie der arme Junge von neben an vor.

Ach ja. Ihr solltet ein Wörtchen mit der Hotelleitung reden, denn anscheinend wird man dort nur freundlich angesehen, wenn man mit einer Goldkarte an der Theke bezahlen kann. Dies habe ich auch dem netten "Bierheber" in der Pianobar gesagt. Ich verlange nicht, dass man mir mein Bier in einem Goldkelch serviert, aber man muss einem nicht das Bier, mit Erkan und Stefan's "Todesblick" servieren. Ein Gast neben mir, wurde sehr sehr dumm angepöbelt, nur weil er den Preis falsch verstanden hat und Ihm, anstatt 4,10 Euro nur 3,10 Euro in die Hand legte.

Die Con Stuff, was Super nett und sonst war alles Super, aber diese Punkte haben mich echt etwas gestört.

Gruss

Pille

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, zu den Preisen möchte ich mich auch äußern! Anscheinend wußten einige Schauspieler nicht, was der Euro im Gegensatz zum Dollar wert ist, anders kann ich mir DIE Preise nicht erklären! Zum anderen fand ich es teilweise unverschämt, daß es das Gleiche ( nämlich 20 € ) gekostet hat, ob nun für ein selbst mitgebrachtes Bild, das Con-Buch, oder ein Bild am Stand! Da ich von manchen Schauspielern mehr als ein Autogramm haben wollte, habe ich ganz einfach mit den Schauspielern direkt verhandelt! Und so habe ich bei einigen das Conbuch z.B. umsonst signiert bekommen!

Und trozdem: Bei den Preisen wird das wohl meine letzte FedCon gewesen sein! ( Bis auf die Samstag abend Party )

Zu den Helfern: Die meisten waren recht nett, aber gerade die sogenannten Gaststarbetreuer hatten teilweise einen recht rüden Ton drauf! Und das nur, weil man den Schauspieler bat, "For Frank" mit zu signieren! Und gerade das zeigt doch, daß man das Foto für sich selbst haben wollte und nicht wiederverkaufen will!

Soviel zur Kritik!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Helfern: Die meisten waren recht nett, aber gerade die sogenannten Gaststarbetreuer hatten teilweise einen recht rüden Ton drauf! Und das nur, weil man den Schauspieler bat, "For Frank" mit zu signieren! Und gerade das zeigt doch, daß man das Foto für sich selbst haben wollte und nicht wiederverkaufen will!

Es geht nicht darum, daß ob Du das Autogramm wiederverkaufen willst sondern einzig und allein darum, daß wir 2800 Gäste haben, die alle gerne ein Autogramm haben wollen.

Wenn jeder ein "For Frank, For Thomas, For Petra" drauf haben möchte, bekommen statt der 2800 Leute nur 1400 Leute ein Autogramm und die anderen gehen mit einem langem Gesicht nach Hause.

Ich finde diese Einstellung nicht fair den anderen gegenüber.

Matthias

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.