Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
einz1975

Star Wars Legends Band 42 – Legacy: Die Klauen des Drachen

Empfohlene Beiträge

Cade Skywalker, eine Figur, mit der man als Leser in der ersten beiden Ausgaben nicht so wirklich warm geworden ist. Wie soll es mit ihm jetzt weitergehen? Bekehrt er sich doch zur Seite der Jedi oder wird er gar ein Sith? Alle Fallen sind gestellt und er steuert blindlings darauf zu. Cade versucht einen Fehler wieder gut zu machen und will einen gefangenen Jedi, den er vorher für ein Kopfgeld ausgeliefert hat, aus den Händen der Sith befreien. Dazu begibt er sich direkt nach Korriban und er wird auch ziemlich schnell entdeckt. Auf der anderen Seite haben wir die Moffs, welche immer noch versuchen sich gegen die regierenden Sith durchzusetzen, damit ihre eigenen Interessen gewahrt bleiben.

Darth Krayt versucht sich nun als Lehrer. Die Macht in Cade ist einfach zu verlockend, da der fortschreitender Verfall von Krayt nicht endlos aufzuhalten ist. Durch eine List überredet er ihn bei ihm zu bleiben und verschont dafür seine Freunde. Ab jetzt steht die Zukunft, nicht nur für Cade Skywalker, auf dem Spiel, sondern auch für alle restlichen Jedi. Die Sith geben alles und er bekommt zu dem sehr ausführliche Information über die Vergangenheit von Darth Krayt. Dabei sehen wir einen alten bekannten Jedi wieder und alle Obi-Wan Fans wird es freuen. Im Verlauf der Geschichte gibt es genug Material, welches verarbeitet wurde, was auch noch für viele weitere Geschichten herhalten könnte. So erfahren wir von einer Rasse namens Vong, welche einst unsere Galaxie angegriffen haben.

Das Ende schlägt zudem eine Brücke, welches noch einmal die Moffs und in einem doch anderen Licht erscheinen lassen. Ob Jedi oder Sith, hier geht es definitiv zur Sache. Endlich die erhofften Kämpfe und die Düsternis ist allgegenwärtig und endlich nimmt die Geschichte auch wirklich die Fahrt auf, welche sie von Anfang an haben hätte können. Alle Beteiligten befinden sich in einer guten Story wieder und die Rückblenden heben noch einmal die zerrissenen Geschehnisse der Vergangenheit hervor. Auch wenn mir Cade Skywalker immer noch nicht sympathisch erscheint, macht er diesmal zumindest alles in Sachen Action und Jedi-Sein wett.

Fazit:
Am Ende doch noch der erhoffte Aufschwung und endlich Star Wars, welches euch fesseln wird. Vielleicht sind die beiden Bände zuvor wirklich notwendig, um die Gesamtheit hinter der Geschichte zu erkennen, aber so richtig geht es erst mit dieser Ausgabe los. Jedi, Sith, Tempel, Lichtschwert und Vergangenheit, alles verschmilzt zu einer wunderbaren Comic-Ausgabe. Fabelhaft finster und doch mit vielen schönen Bildern erzählt.

Matthias Göbel

Autor: Jan Ostrander, Randy Stradley
Zeichner: Jan Duursema, Dan Parsons, Brad Anderson
Softcover: 148 Seiten
Verlag: Panini Verlag
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 29.03.2018

star-wars-comic-kollektion-band-42-hardcover-1516628994.jpg

bearbeitet von einz1975

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.