Zum Inhalt springen
...mehr krass als man denkt

Gene Roddenberry's Andromeda


Empfohlene Beiträge

Kleiner Tipp für's nächste mal, wenn du Spoilern möchtest:

Schreib deinen Text in schwarzer Farbe, dann kann man ihn nur lesen, wenn man ihn markiert!  ;)

Bsp:

Spoiler:

Mit dem IB Code machste dann die Farbe schwarz, das ist hier die gängige Spoilerschrift!

Spoiler Ende

Ausserdem, so wie du es geschrieben hast, war es nicht zu überlesen, war quasi wie auf dem Präsentierteller!  :P

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 104
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • 2 Wochen später...

Das kenne ich doch!

Dieser Gedanke schoss mir durch den Kopf als ich die Andromeda Folge vom letzten Mittwoch sah(06.08.03). Da trafen Dylan, Rommie, Tyr, und Harper an Bord der Maru auf die Bellerophon, ein Schiff das vor 3000 Jahren von der Erde losgeschickt wurde um das Universum zu erforschen. Jedoch hat dieses Schiff keinen Slipstreamantrieb sondern fliegt mit normaler Lichtgeschwindigkeit, was dazu fürt das die Zeit an Board der Bellerophon langsamer vergeht als im Rest des Universums, was auch erklärt warum die Crew noch lebt. OK doch nun zu meinem Gedanken. Dieses ganze Bellerophon-Ding erinnerte mich doch EXTREM stark an Star Trek. Sogar die Streifen an den Unformen waren Trek-identisch(gold, rot, und blau). Nun stellt sich die Frage: Wurde da zuviel abgekupfert oder geht das in Ordung weil es ja auch ne Roddenberry Serie ist? Ich hoffe nur das die zuständige Produktionsfirme nicht von Paramount verklagt wird. ???

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Idee war mal wieder sehr gut. Auch hätte man sie sich gut für eine Star Trek Folge vorstellen können. Doch wie immer hapert es bei Andromeda an der Umsetzung und riesigen Logiklöchern. Auch die Charaktere fand ich wieder sehr hölzern.

Ich würde gern mal etwas mehr über die Erde erfahren. Ich versteh sowieso die ganze politische Situation nicht, die im Andromeda Universum vorherrscht. Aber vielleicht erfährt man das noch wan anders.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Politische Situation ist einfach. Es herscht anarchi und chaos. Es gibt ein paar planeten die sich behaupten können und unabhängig, oder in kleinen verbunden leben. Aber der Grossteil ist versklavt oder gefressen worde. Und gilt nur noch als Rohstoff lieferant. Die Erde ist ebenfalls Von einem Nietscheanischen Stamm versklavt worden und ist dies noch heute.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, mich verwirren eben noch die verschiedenen Stämme der Nietzscheaner. Einer ist ja im neuen Commonwealth. Aber ein anderer herrscht noch über die Erde und andere Systeme.

Und was ich mich auch oft frage, besonders, wenn ich die Leute zum Slipstream reden höre, ist, ob die Andromade überhaupt in unserer Milchstraße fliegt oder auch in anderen Galaxien ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin :)

also ich schaue andromeda relativ regelmässig aber irgendwie...

ich denke der serie fehlt was... irgendwie finde ich z.b. die soundeffekte zu leise... die musik auch... zu viele höhen...kein bass...

mensch das lässt sich schwer beschreiben.

der anfang der serie nervt mich etwas. erinnert mich zu stark an den weltraumheldenepos der 60´er "ein raumschiff macht sich auf blablabla" könnte auch heissen " eine abteilung marines macht sich auf..."

ausserdem finde ich es recht langweilig die meissten raumschlachten auf dem taktikdisplay zu sehen (!)

hm.... un wo wir schon beim meckern sind: das raumschiff gefällt mir nicht so richtig.

noch eine kleinigkeit: 5 personen und ein computeravatar für ein raumschiff? warum war denn am anfang so eine grosse crew an bord?

okay, da laufen androiden durch die gegend, aber ich habe noch nie gesehen dass die was sinvolles machen. un wie die sich bewegen können die nichtmal was vom boden aufheben ohne umzufallen *g*

naja...

ich werde es trotzdem weitergucken - denn schlecht ist es im grossen und ganzen nicht.

da_snada

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Mittwoch(27.08.03) war es wieder soweit. Eine brandneue Folge, die zur Abwechslung sogar gut war. Die Auflösung der ganzen Geschichte war zwar etwas dick aufgetragen aber alles in all noch ganz in Ordnung.

Nochmal zur Erinnerung: Es ging um Maden, Geistergeschichten und eine Durchgedrehte KI. Na? Das klingt doch ganz spannend nicht wahr? Und das war es auch, endlich mal wieder eine spannende Folge. Das ist meine Meinung aber was denkt ihr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Bitte, der arme Mann ist tot. Und nur, weil er so was geniales wie Star Trek erdacht hat, muß man doch nicht jede ander, auf irgent nem fetzen Papier gekritzelte, Idee aufgreifen, und meinen, nur weil es aus ner Roddenberry - Feder stammt, wird's automatisch ein Erfolg!

Das hatte schon seine Gründe, warum das noch nicht vorher verfilmt wurde *würg*

Außerdem wirkt es jetzt NACH Star Trek nur wie'n billiger Abklatsch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Monate später...

ENT braucht um das Sein nicht mehr zu zittern, denn das Schicksal ist (leider) besiegelt.

Was mich betrifft, so konnte ich Andromeda auch nichts abgewinnen und habe nach einigen Folgen aufgehört zu gucken. Dem ganzen lag eine gute Idee zu Grunde: die Wiederherstellung dieses alten Commonwealth. Die Ausführung war leider zu actionlastig, nur Geballer und keine Botschaft. - Warum das Weiterführen? Offensichtlich gibt es Leute, denen das gefällt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Meinung dazu :

Es hat eine Weile gedauert bis ich realisiert hatte das Farscape und Andromeda zwei verschiedene Serien sind.

In beiden lebendige Raumschiffe, in beiden Frauen mit Schwänzen, in beiden eine irgendwie recht wirre Storry--nee, tut mir leid, für mich kriegt Andromeda 0 Punkte.

Ich kann mich übrigens noch an einen Pilotfilm zu einer dritten Serie in der Art erinnern.

Da gings um so nen Typen der mit nem alten Schlachtraumschiff irgend eine alte Rpublik aufleben lassen wollte.

Erst wurden die von irgendwelchen Halbwilden verfolgt und landeten schliesslich auf einem borgabklatsch Planeten der von einer Biomasse aus irgendwelchen Aliens kontrolliert wurde.

Wenn ich mich recht ensinne wurde dort die Tochter des Helden absorbiert.

Hab vergessen wie der Müll hieß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Ich muss meinen letzten Beitrag relativieren.

Weil es grade auf dem SCFI Channel läuft habe ich mir ein paar Folgen von Farscape reingezogen und fand es von mal zu mal besser..

Inzwischen finde iche s richtig gut und freu mich schon immer auf die neuen Folgen ;-)

So ähnlich lief das damals auch mit Lexx.

Als es auf VOX kam, mit riesen Tamtam dachte ich auch erst "Was ist denn DAs fürn Scheiß !!!"

Dann habe ich es irgendwann noch mal gesehen und fand es schon besser.

Heute habe ich ALLE DVDs .

Ich fürchte fast das wird mit Farescape so ähnlich laufen, weil man unbedingt den Anfangs sehen muss.

So richtig habe ich dei Handlung nämlich immer noch nicht verstanden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Also ich muß gestehen, dass ich Andromeda jetzt regelmäßig gucke! Ich bin in Staffel 1 mal aus der Serie ausgestiegen und habe nicht allzuviel davon gehalten ("Hercules in Space"). Bei Staffel 4 habe ich jetzt mal wieder eingeschaltet, den Staffelauftakt habe ich zwar leider verpaßt, aber nach nunmehr 6 Folgen die ich gesehen habe, muß ich zugeben, es lohnt sich für mich weiter dranzubleiben.

Offensichtlich gibt es hier nun einen durchgehenden Handlungsbogen und die Stories und Charaktere haben an Tiefe gewonnen! Das Geheimnis um die Route der Zeitalter, der Kampf gegen den Abyss und auch die zuletzt gezeigte Folge um die aus dem Gefängnis entflohene Frau, die sich mit einer Maschine vereinen muß um den Planeten zu retten - nicht schlecht! Zugegeben, Action steht immer noch im Vordergrund und Capt. Hunts wiederholte Aufforderungen an die verschiedenen Spezies zu lernen miteinander in Frieden zu leben, sind eher Lippenbekenntnisse, da gerade er die Probleme meist mit Haudrauf löst. Die Sprüche und die Umgangsformen der Crew sind dabei lockerer als in Star Trek und ob das ganze wirklich im Sinne von Gene Roddenberry ist, daran mag man zweifeln.

Als Alternative zu ST sehe ich Andromeda nicht wirklich, aber es entpuppt sich nun als interessantes anderes Universum, von dem ich sagen möchte, dass es ähnlich viel Action wie Star Wars und dabei etwas tiefgründigere Stories bietet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offensichtlich gibt´s da auf dem Schiff aber mittlerweile schon mehr Personal! In einer der letzten Folgen sah man, wie gefährdete Sektionen geräumt wurden und da liefen eine Menge Leute rum... Zudem ist dieses Schiff ja extrem modern - mit künstlicher Persönlichkeit etc. und wer weiß, was es sonst noch drauf hat? Aber was soll´s, die Tatsache, dass sowenig Personal ein Schiffchen nicht in Stand halten kann, würde mich am wenigsten stören.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich finde es trotzdem unlogisch das ein Schiff, ich vegleiche es mal mit der Enterprise ( egal welche ), solange zeit von einer knappen Brückncrew instand gehalten werden kann.
Ich finde es eher unlogisch, dass eine technologisch derart hochentwickelte Zivilisation so viele Menschen braucht um ein Schiff zu überwachen. Das sollte auch durch Technik möglich sein. Besonders bei der KI, die es bei Andromeda gibt.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Erst diesen Mittwoch hat man wieder gesehen, dass auf der Andromeda eine ganze Menge Personal auf den verschiedenen Decks vorhanden ist - ähnlich wie auf der Enterprise. Nur sieht man eben meist nur die Hauptfiguren, dort wo die Action ist...

Ich bin jetzt bei Staffel 4 immer noch mit dabei und bereue es nicht! - Ist wirklich gute SciFi Unterhaltung mit einem durchgehenden Handlungsbogen, wenn´s dabei auch um einiges lockerer zugeht, als bei ST....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 10 Monate später...

Ist wirklich gute SciFi Unterhaltung mit einem durchgehenden Handlungsbogen, wenn´s dabei auch um einiges lockerer zugeht, als bei ST....

Finde ich auch. Momentan läuft ja je eine späte und eine frühere Folge Andromeda auf RTL II.

Ich hatte mich mit der Serie nicht grö$er beschäftigt und dachte eigendlich, da$ nach dem Staffelfinale mit dem Magog-Weltenschiff die Serie zu Ende sei. Umso erstaunter war ich, da$ es jetzt noch weiter geht. Leider habe ich bisher weder die ganz frühen Folgen noch diejenigen, die momentan laufen und nach besagtem Staffelfinale spielen, gesehen. (Mein Bruder nimmt zwar die Folgen für mich auf, ich hatte aber noch keine Zeit zum anschauen.)

Jetzt meine Fragen:

1. Schaut noch jemand au$er uns zur Zeit Andromeda?

2. In welcher Staffel sind wir gerade?

3. Wie viel kommt noch?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe inzwischen wieder Andromeda zu gucken aufgehört - es laufen einfach derzeit zwei andere SciFi Serien, die ich täglich verfolge und die mich mehr interessieren: vor allem Gene Roddenberry´s Mission Erde (unheimlich genial!) auf Tele5 und Stargate SG-1 auf Tele5, wovon ich auch noch nicht allzuviele Folgen kenne. Und Mittwochs laufen ja auf RTLII jedesmal 3 Folgen Stargate, da ist es mir einfach zuviel auch noch Andromeda zu gucken.

Was mich ein wenig an Andromeda gestört hat, waren die teils sehr platten schauspielerischen Leistungen - ich meine, cool sein ist ja gut, aber die Typen latschen wirklich manchmal wie unbeteiligt durch die Szene...

Allerdings werde ich Andromeda gerne mal wieder eine Chance geben, wenn die Serie wieder mal von Anfang an wiederholt wird. - Derzeit laufen übrigens Wiederholungen der alten Folgen am Wochenende auf Tele5...

3. Wie viel kommt noch?
Insgesamt gibt´s 5 Staffeln. Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, so ganz todernst nehme ich Andromeda auch nicht. Aber ich finde es spa$ig, die manchmal etwas schrägen Storys und Typen anzuschauen. Kein Vergleich zu Star Trek, aber für lockere Scifi-Unterhaltung allemal geeignet. Da$ Dylan Hunt sehr oft (bzw. dauernd) eine One-SuperMan-Show abzieht, liegt sicher auch an seinem Produzentenstatus.

Trotzdem, irgendwie find ich die Truppe sympathisch und die schrägen Stories sind wenigstens mal etwas anderes als "das Übliche" (was Logikfehler und schwache Leistungen aber nicht entschuldigen soll!!!)

Tele5 habe ich schon seit Jahren nicht mehr geschaut, erstens weil wir den nur mit viel "Schnee" empfangen und zweitens, weil das Programm nicht soo überragend ist. Ich erinnere mich, da$ ich vor einigen Jahren mal zwei der deutschen Wrack-Schnitte von TAS auf Tele5 geschaut habe, sonst nichts.

Kann es sein, da$ sich die Zahl der Andromeda-Fans in relativ bescheidenen Grenzen hält? Zumindest mit entsprechenden Fanseiten im Internet ist nicht gerade der Bär los...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tele5 habe ich schon seit Jahren nicht mehr geschaut, erstens weil wir den nur mit viel "Schnee" empfangen und zweitens, weil das Programm nicht soo überragend ist.
Schade, denn mit Gene Roddenberry´s Andromeda verpaßt Du wirklich eine niveauvolle und spannende Serie! Ansonsten kann ich zu Tele5 auch nur sagen: die Wiederholungen von SG-1 sind ganz nett und Andromeda. Die Spielfilme, die dort laufen sind nicht so ganz meins, aber hin und wieder gibt´s auch mal einen Leckerbissen wie Wildes Land (Return to Lonesome Dove) von Pulitzerpreisträger Larry McMurtry....
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.