Zum Inhalt springen
...mit dem einsamen Charme langsamer Sägen

Rangliste

  1. Daniel Räbiger

    Daniel Räbiger

    Masterchief


    • Punkte

      11

    • Gesamte Inhalte

      25.313


  2. Sebastian Bauer

    Sebastian Bauer

    Mitglieder


    • Punkte

      6

    • Gesamte Inhalte

      189


  3. DocSommer

    DocSommer

    Mitglieder


    • Punkte

      5

    • Gesamte Inhalte

      7.153


  4. mrspock

    mrspock

    Mitglieder


    • Punkte

      3

    • Gesamte Inhalte

      1.365


Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 05.07.2015 in Newsmeldung Kommentare

  1. Borgbogbogbogbooooorg. Zitat eines assimilierten Huhnes.
    2 Punkte
  2. Es gibt leider wenig Bereitschaft der User/Gäste hinsichtlich der Beisteuerung von Newsbeiträgen. Ich denke nicht, dass Daniel ein Problem damit hat, gut verfasste Artikel von einer anderen Sicht der Dinge zu veröffentlichen. Gleichzeitig muss er seine Meinung nicht hinter einer Fanbrille verstecken und etwas Clickbait muss erlaubt sein, LOL.
    2 Punkte
  3. Das klingt leider zu schön, um wahr zu sein. Ich finde es zwar sehr bemerkenswert, dass ein offenkundig Minderbemittelter wie Kurtzman überhaupt so weit kommen konnte und wie lange er das schon durchzieht. Sein Rauswurf klingt mir mit den ominösen Insidern aber zu weit hergeholt. Ein anderes Portal will das sogar bestätigen können, gibt aber zu bedenken, dass man Kurtzmans Produkionsfirma Secret Hideout, einen Ableger Bad Robots, aufgrund der Verträge nicht so leicht los wird. Kurtzman soll demnach weiterhin darüber wachen, dass Star Trek in Bad Robots Sinne unter der alternativen, Non-Ka
    2 Punkte
  4. Das ist für mich aktuell auch das KO-Kriterium. Das ganze Universum aus Discovery ist völlig unanschaubar wenn Adolfina eine eigene Serie bekommt. Ich kann mir nicht vorstellen wie man es legitimieren möchte oder könnte, eine Figur mit Ihrer Vorgeschichte auch nur ansatzweise frei herum laufen zu lassen. Aber gut... vielleicht fällt den Autoren da ja irgendetwas ein.
    2 Punkte
  5. Darf ich mal fragen, wo du das Video jetzt in 4K her hast und wie du das runterladen und in euren Kanal laden konntest?
    1 Punkt
  6. So, hab mal ne 4K Version auf unserem Youtube Kanal und in die News hier gepackt
    1 Punkt
  7. 1 Punkt
  8. https://intl.startrek.com/videos/watch-a-star-trek-picard-first-look-season-two
    1 Punkt
  9. DOCH DANN GESCHIEHT UNGLAUBLICHES!!!!!!!!!!!!!
    1 Punkt
  10. Etwas ähnliches habe ich auch gedacht... wer quasi seine letzten Worte in Richtung einer Serie, bei welcher man vor Jahrzehnten für fünf Jahre lang dabei war macht, der verbindet damit offenbar fantastische Erinnerungen.
    1 Punkt
  11. Mit der Erklärung von Roddenberry kann ich am Besten leben. Das muss man letztendlich ja auf viele TOS Facetten ummünzen plus dem Altersunterschied der Produktionen, der zu Upgrades im Look zwingt, um im Jahre 2020 bestehen zu können. Discovery kann die meinetwegen in Pink und mit Hörnern darstellen und so tun, als wäre den Produzenten irgendetwas wichtig gut zu machen.....das tu ich mir eh nicht mehr an^^
    1 Punkt
  12. Oh Mann. Tillies großer Eier-Kopf sieht mit ihren blöden Frisuren in Staffel drei noch eiförmiger aus.
    1 Punkt
  13. 1 Punkt
  14. Ist die Zeitungsanalyse nicht eigentlich von trekcore.com?
    1 Punkt
  15. Hm keine Ahnung, vielleicht geht das nur für den Autor des Kommentars. Aber hier ist er: Markierter Kommentar
    1 Punkt
  16. Außerdem ist es kein richtiges Prime-Timeline-Trek.
    1 Punkt
  17. Danke Daniel! Bei 1:49:00 bringst du eines meiner Probleme mit ST: Picard schön auf den Punkt. Insgesamt finde ich über 2h40min zu lang für einen Podcast.
    1 Punkt
  18. Nach Star Trek 13 und dem was ich bisher von Star Trek Discovery gesehen habe (also den ersten beiden Staffeln) werde ich mitnichten Geld für einen Kinobesuch ausgeben.
    1 Punkt
  19. Eine Vulcanieren bei der Sternenflotte die ohne Grund eine Sonnenbrille trägt? Bitte nicht das Spiegeluniversum aus Discovery!!!
    1 Punkt
  20. Naja... Meine Begeisterung hält sich in Grenzen...aber man wird ja nicht zum Gucken gezwungen...
    1 Punkt
  21. Hat Sirtis auf Twitter geschrieben, wir machen bald ein Newsupdate
    1 Punkt
  22. Der Weinberg... Unendliche Reben ... Dies sind die Abenteuer des Sommeliers Picard.
    1 Punkt
  23. Falls es Kadetten sind, würde es doch passen, die mussten in TNG doch auch die letzten Lumpen auftragen^^ Für die Offiziere wird man sich schon etwas Neues einfallen lassen. Soweit erzeugt das bischen, was man sehen kann eine gewisse Wohlfühlatmosphäre.
    1 Punkt
  24. Nanu, war Netflix, wie vielfach spekuliert, tatsächlich nicht mit STD zufrieden und will daher kein weiteres Kotzman-Trek? Jedenfalls scheint man es willig in Kauf zu nehmen, dass die Marke noch weiter zerteilt wird. Paramount hat nun als Kelvin und die Filme, Netflix STD und womöglich noch den abscheulichen Ableger um die Nazimassenmörderin, Prime hat Picard und Nickelodeon die Zeichentrickserie. Behindert!
    1 Punkt
  25. Alex Kurtzman kann sie ja gerne weiteranbeten... solange er nicht ihre Rolle anbetet.... Für mich ist Star Trek seit 2009 auf eine falsche Spur gekommen....und A. Kurtzmann beschleunigt diesen Sternen-Zug-Kurs mit Karacho bis es crasht.... neue Schauspieler für alte Charaktere....verändertes Design....eine Remake-Enterprise....dämliche Storys...unsympathische Charaktere....eine skrupellose Massenmörderin als Titelheldin für eine neue Star Trek -Serie...diverse Kinderzeichentrickserien ...das ist für mich Trash Trek bis zum Abwinken... Die beiden Disco-Mitproduzentinnen hier a
    1 Punkt
  26. Ich wünsche trotz allem Anas Abdin das er und seine Anwälte Erfolg haben werden!
    1 Punkt
  27. Oh je, dabei war Sylvester gar nicht so schlimm^^ kann es leider nicht selbst fixen, aber Daniel macht das schon.
    1 Punkt
  28. 1 Punkt
  29. Für mich ist Discovery gar nix.... aber ich finde es cool dass hier so viele Leute schreiben ..... Ich persönlich finde Foren (wie dieses hier )viel besser als die schnellebige Kommentar Social Media- Nutzung.... Foren finde ich übersichtlicher und man kann auch besser nachschauen über vergangenes.
    1 Punkt
  30. Hi Scifinews.de, Ich bin ebenfalls seit Jahrzehnten ein großer Star-Trek Fan und würde mich über die Discovery BluRays sehr freuen! Ich kenmn die Serie nämlich noch gar nicht... LG
    1 Punkt
  31. Ich bin ein Fan seit es STAR TREK in Deutschland gibt und habe alle Serien und Filme, die bisher produziert wurden, gesehen. Da ich Netflix aber nicht empfangen kann, habe ich außer den Trailern von "Discovery" noch nichts von dieser neuen Serie gesehen. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ich die erste Staffel auf DVD gewinnen könnte.
    1 Punkt
  32. Es heißt zwar, man solle alten Zeiten nicht hinterher trauern. Aber gerade jetzt, als ich erfahre, dass Patrick Stewart als Jean-Luc Picard zurückkehren wird, merke ich was mir all die Jahre gefehlt hat. Meine Gefühlswelt heute morgen lässt sich als manische Euphorie bezeichnen. Erstmal meinem Arzt Bescheid sagen, dass ich die Medikamente absetzen kann. Aber natürlich ist es wichtig, jetzt nicht zu hohe Erwartungen zu entwickeln, was natürlich sehr, sehr schwer werden wird. Für uns, die mit Patrick Stewart in dieser Rolle aufgewachsen sind, kommen viel zu schnell Erinnerungen an alte Zei
    1 Punkt
  33. Und wo Du recht hast, lieber Daniel, hast Du (leider) absolut recht. Ich finde Du hast es ausführlichst auf den Punkt gebracht! Und, als Optimist, teile cih die Hoffnung das das Ding sich irgendwann nochmal rumreißt. Dein Einwand bezüglich "Orville" fällt nicht unter die Kategorie "nicht schon wieder" sondern "Gott sei Dank". Pickhan out!
    1 Punkt
  34. Hah! 27 von 30. Ich hab (hatte früher) echt kein Leben!
    1 Punkt
  35. Ich finde die Episodentitel wirklich interessant. Erinnert mich an einige der gelungenen Episodentitel von DS9. Wenn die Folgen jetzt auch noch einen guten Bezug zu den Titeln haben, dann merkt man, dass die sich echt Mühe geben. Schauen wir mal...
    1 Punkt
  36. Hat der Klingone sie nicht gegessen? Vielleicht kommt sie als Reinkarnation mit klingonischer Stirnplatte zurück und wird die Urmutter der neuen Klingonen (mit dem netteren klingonischen Aussehen, wie wir sie kennen?)
    1 Punkt
  • Newsletter

    Registriere dich für Newsletter, Personalisierung beim Kommentieren uvm!

    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.