Zum Inhalt springen
so Niveaulos, dass 2D bequem ausreicht.

Rangliste

  1. Daniel Räbiger

    Daniel Räbiger

    Masterchief


    • Punkte

      17

    • Gesamte Inhalte

      25.313


  2. Jens Großjohann

    Jens Großjohann

    Scifinews.DE Redaktion


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      624


  3. einz1975

    einz1975

    Scifinews.DE Redaktion


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      1.383


  4. olly

    olly

    Mitglieder


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      11


Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 05.07.2015 in Newsmeldungen

  1. Denn eins hat die Pandemie gezeigt: Wir halten zusammen, wir sind füreinander da. Wir sorgen uns um das Wohl der Vielen. Hut ab vor Allen, die aktiv mitgemacht und geschuftet haben. Hut ab vor Allen, die selbst ein wenig kürzer getreten sind, damit es andere besser haben. Corona ist keine politische Angelegenheit und Scifinews war, ist und wird niemals ein politisches Magazin sein. Und auch ein "Danke!" ist in Anbetracht der hohen Leistung die viele in diesen Zeiten vollbringen nichts Belastbares. Trotzdem: Ich halte es für mehr als angebracht. Abseits der Pandemie gab es auch in Sac
    2 Punkte
  2. Die Anwälte des Klägers, der Spieleentwickler Anas Abdin, trafen sich zum ersten Mal vor der US-Bezirksrichterin Lorna G. Schofield mit ihren Gegnern, die CBS und Netflix vertreten. Pre-Motion Treffen Die Richterin forderte die Anhörung um zu hören, warum sie einen Antrag auf Abweisung des Falles beachten sollte, der voraussichtlich von den Angeklagten eingereicht wird. Dritte Ergänzung der Klage Nach dieser Sitzung in ihren Kammern genehmigte Schofield einen Antrag von Abdins Anwälten, eine dritte geänderte Rechtsbeschwerde gegen CBS und Netflix einzureichen, die dem Kläger
    2 Punkte
  3. Hier ist das Video: Der allgemein Stil des Intros ist gleich geblieben - es gab jedoch einige interessante Veränderungen: Ein Captains-Chair wie aus TOS Der Rote Engel - einer der zentralen Mysterien der zweiten Staffel Der Vulkanische Gruß mit dem vulkanischen Insignia Das schwarze Section 31 Emblem Badges im Stile der USS Enterprise Ein kleiner, netter versteckter Hinweis auf Emory Erickson, dem Erfinder des Transporters
    2 Punkte
  4. Der Vorwurf: Im Oktober 2017 machte Anas Abdin, Entwickler des Indie-Adventures "Tardigrades" (zu finden bei Steam Greenlit) in einem Blog-Posting publik, dass weite Teile des Konzepts der Tardigrades aus Star Trek: Discovery sowie Figuren und Story-Konzepte von seinem Videospiel gestohlen sein sollen. Seine Argumentation: "Tardigrades" wurde im Mai 2014 mit Inhaltsangabe und Screenshots öffentlich bekannt gemacht. Ein Trailer für das Steam Greenlit Projekt vom 30.08.2015 zeigt ebenfalls zahlreiche optische Gemeinsamkeiten mit Star Trek: Discovery. Weitere Gemeinsamheiten st
    2 Punkte
  5. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und das gesamte Team wünscht der kleinen Bella Elizabeth und den frischgebackene Eltern alles erdenklich Gute!
    1 Punkt
  6. Und nicht vergessen: am 10. Januar 2021 sind wir LIVE auf Youtube für das Review des Staffel-Finales!
    1 Punkt
  7. sagt Carl, was die meisten dazu veranlasst, sich auf die Georgiou-fokussierte Geschichte auf der Titelseite zu konzentrieren. Aber es ist vermutlich das, was auf der Rückseite steht, das am aufschlussreichsten ist. Mit einer auffälligen Werbung für "Good Soup!", einem Blick auf die Bezeichnung der 21st Street Mission, einem halb sichtbaren Frauenporträt und einem gut sichtbaren Angebot für "Let Me Help!" auf The Star Dispatch - alles Elemente aus Edith Keelers Arbeit in den 1930er Jahren, die in "The City on the Edge of Forever" zu sehen ist - scheinen diese Puzzleteile sofort eine Verbin
    1 Punkt
  8. Natürlich gibt es auch wieder die allseits beliebte Zeitreise, diesmal ins Jahr 1986 und die Erkenntnis das es auch mal ernster werden kann. Letztendlich auch als persönliches Fazit zur ersten Staffel "Star Trek: Picard" lohnt es sich auf jeden Fall reinzuhören. Viel Spaß! Timecodes: 00:00:00 - Begrüßung Sebastian,Andy und Daniel 00:19:00 - Star Trek Picard 02:19:00 - Jahrescharts 1986 02:33:55 - Star Trek 9, 8 und 7 02:37:33 - Verabschiedung Herzlichen Dank an Jan-Michael vom CineCast für die Einladung und an Andreas und Sebastian vom Disco
    1 Punkt
  9. Und hier ist der Trailer: In den knapp drei Minuten gibt es zahlreiche Überraschungen: Die Borg haben wohl eine Schlüsselrolle in der Serie inne Jeri Ryan kehrt als 7 of 9 zurück Brent Spiner als Data bzw. Lore ist auch mit an Bord Hier folgt unsere umfangreiche Trailer-Analyse mit zahlreichen Spekulationen aus Fan-Perspektive. Picards Weingut in Frankreich... Eine Erinnerung an die Sternenflotte Data (oder auch B4) in seine Einzelteile zerlegt. Hier knüpft die Serie direkt an Star Trek: Nemesis an. Das mysteriö
    1 Punkt
  10. Fans von Seth MacFarlane's Hommage an Star Trek: The Next Neneration warten seit dem Saisonfinale zwei auf Neuigkeiten über die Zukunft der Serie. Heute die gute Nachricht: The Orville wird für eine dritte Season zurück sein. Die Hollywood Magazine (einschließlich Deadline und Variety) berichten, dass das Fox Network The Orville offiziell für eine dritte Staffel verlängert hat. Dies wurde allgemein erwartet, da die Show in ihrer zweiten Staffel solide Einschaltquoten hatte - insbesondere bei On-Demand und verzögertem Fernsehen (DVR Aufzeichnungen). Ein weiterer starker Hinweis ist, dass
    1 Punkt
  11. Trotz seiner jetzt 88 Jahre ist ist William Shatner nicht aufzuhalten. Er ist immer wieder im TV zu sehen, bringt CDs raus, schreibt Bücher und ist als nächstest in einer der kommenden Episoden der Staffel 12 von "The Big Bang Theory" zu sehen. Viele seiner Star Trek Kollegen hat er überlebt: Leonard Nimoy, DeForest Kelley, James Doohan und viele viele mehr. Darum ein ganz großes und herzliches: Happy Birthday Jim!
    1 Punkt
  12. Nach sieben Staffeln und vier Filmen, die als Captain der renommierten Enterprise als Jean-Luc Picard, trat Patrick Stewart nach der Veröffentlichung von Star Trek: Nemesis 2002 offiziell von der Sternenflotte zurück. Damals hatte er nicht die Absicht, jemals wieder eine Tasse "Earl Grey, heiß" von einem Bordcomputer anzufordern. "Obwohl ich es liebte, Picard zu sein.... hatte ich nicht realisiert, dass es auch einen Nachteil geben würde", gestand er Yahoo Entertainment gegenüber. Dieser Nachteil war, dass er die Filmindustrie davon überzeugte, dass er etwas anderes als einen Raumschiffka
    1 Punkt
  13. Picard-Serie dreht sich um die Zerstörung von Romulus Der Hollywood Reporter hat mehr aus seinem Interview mit Star Trek Executive Producer Alex Kurtzman veröffentlicht - diesmal mit dem Schwerpunkt auf dem, was er über die Picard-Serie zu sagen hatte. Darin enthüllt Kurtzman einen Kernpunkt über die Inszenierung der Show und das Verhältnis zu anderen Trek-Produktionen: Kurtzman bezieht sich auf ein Ereignis, das im Film Star Trek von 2009 gezeigt wird, den er mitgeschrieben hat. Der Film zeigte, dass im Jahr 2387 der Planet Romulus durch eine Supernova zerstört wurde. Während der
    1 Punkt
  14. Wir schreiben das Jahr 2256 — hundert Jahre nach den Abenteuern von Captain Archer und zehn Jahre vor Captain Kirk bricht zwischen der Föderation und dem Klingonischen Reich ein Krieg aus, in dessen Zentrum eine entehrte Offizierin der Sternenflotte steht. Die neue Serie aus dem STAR TREK Universum erwartet Dich mit über 2 Stunden bisher unveröffentlichtem Bonusmaterial auf Blu-Ray und DVD. Freund und Partner Amazon.de legt mit der exklusiven Steelbook-Edition noch optisch einiges drauf. Gewinnspiel: Wir verlosen je einmal eine Blu-Ray und DVD-Edition der 1. Staffel Star Trek Dis
    1 Punkt
  15. Passend zum Geburtstag, wird es dieses Jahr auch den Dokumentarfilm “What We Left Behind: Looking Back at ‘Star Trek: Deep Space Nine" geben. Der Film, der zurzeit bei Paramount in der Postproduktion ist, sollte eigentlich schon im Februar starten, doch wie wir schon berichteten, verlies Adam Nimoy die Produktion, so dass wohl erst im Sommer mit der Veröffentlichung zu rechnen ist. Doch Variety ließ es sich nicht nehmen und traf sich mit allen Darstellern und Produzenten. So erinnert sich Behr im Interview: "Wir haben all diese verschiedenen Dinge ausprobiert und nichts schien wirklich zu funk
    1 Punkt
  16. Quoten sind für alle Wichtig: Für die Studios die beurteilen müssen, ob eine Serie funktioniert, für die Networks die damit Werbung verkaufen und auch für die Schauspieler, die damit Ihre Verträge verhandeln. Alle Streaming-Portale halten ihre tatsächlichen Quoten sehr genau unter Verschluss. Jeder Analyse-Dienstleister der bisher angab, die korrekten Zahlen zu den Streaming-Serien zu kennen, wurde unmittelbar nach der Veröffentlichung seitens der Streaming-Portale darauf hingewiesen, dass die ermittelten Werte alles andere als korrekt seien. Nun schickt sich Parrot Analytics zuminde
    1 Punkt
  17. CBS Studios International hat heute einen exklusiven Vertrag mit Amazon für die kommende Star Trek Picard Serie mit Sir Patrick Stewart bekannt gegeben. Die Serie wird auf Prime Video in 200 Länder und Gebiete außerhalb der USA und Kanadas übertragen werden. Jede Episode der Serie wird innerhalb von 24 Stunden nach der Premiere in den USA bei Amazon Prime erhältlich sein. Die neue Show ging im April in Produktion, und Sir Patrick Stewart enthüllte diese Neuigkeit über Instagram und sagte, er sei begeistert, anzukündigen, dass "das nächste spannende Kapitel in Picards Leben" zu Amazon gehe
    0 Punkte
  • Newsletter

    Registriere dich für Newsletter, Personalisierung beim Kommentieren uvm!

    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.