Jump to content
  • Der 27. Tag - Die Rache der Galerie des Grauens 9

    Aktuell erhältlich!
    Eine Gruppe von Menschen aus der ganzen Welt wird von Außerirdischen entführt. Niemand der Auserwählten ahnt nur im Geringsten, welche Auswirkungen und Folgen das haben wird.

    Denn der Fremde aus dem All ist ein Vertreter einer Gemeinschaft, dessen Heimatplanet dem Untergang nah ist. Aus ethischen Gründen nicht zu einer Invasion fähig, beginnen die Außeririschen die Entführten mit einer Superwaffe auszustatten in der Hoffnung, dass sich die Menschheit selbst gegenseitig vernichtet. Nach 27 Tagen wird die Waffe nutzlos und die Fremden sind dem Untergang geweiht. Damit der Plan funktioniert, wird jedoch die Identität der Auserwählten bekannt gegeben, die nun Gefahr laufen, zum Spielball der Großmächte und Superreichen werden. Mit DER 27. TAG präsentiert Anolis ein Paradebeispiel für anti-russische Propaganda aus der Zeit des Kalten Kriegs. Selten wurden die Herrschenden der Sowjetunion so bösartig und machtbesessen gezeigt. Neben der historischen Bedeutung ist DER 27.TAG ein spannend inszenierter, erdgebundener Science-Fiction-Film in der Tradition von Robert Wises DER TAG, AN DEM DIE ERDE STILLSTAND.

    Bonusmaterial:
    12 seitiges Booklet; Amerikansiche und deutsche Kinofassung; Audiokommentare; Amerikanischer und deutscher Kinotrailer; Spanische und portugiesische Titelsequenz; Amerikanischer und deutscher Werberatschlag; Filmprogramm; Bildergalerie

    Darsteller: Gene Barry, Valerie French, George Voskovecs, Arnold Moss, Stefan Schnabel
    Regisseur: William Asher
    Erscheinungstermin: 16. Februar 2018
    Produktionsjahr: 1957


    Quelle: Amazon

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.