Jump to content
  • Die große Jules Verne Collection

    Aktuell erhältlich!
    "20.000 Meilen unter dem Meer" oder "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" zählen wohl zu den bekanntesten Geschichten Jules Verne. In dieser Box befinden sich satte 12 Filme, mit einer Spieldauer von 979 Minuten!

    Film 1: 20.000 Meilen unter dem Meer (USA 2007 / 82 Min. / FSK 16)
    Marineleutnant Michael Arronax wird zusammen mit seiner Crew in den Marianengraben entsandt, um dort ein auf mysteriöse Weise verschwundenes U-Boot zu suchen. Doch anstelle des gesuchten Boots, stoßen sie bei Ihrer Suche auf die legendäre "Nautilus", dem U-Boot des verrückt-genialen Kapitän Nemo. Dieser ist davon besessen, die Menschheit davon abzuhalten, die Erde weiter zu verwüsten. Sein Plan ist es, unter Wasser mit einer perfekten Gesellschaft die versunkene Stadt Atlantis wieder aufleben zu lassen und zu alter Blüte zu führen.

    Film 2: Die Reise zum Mittelpunkt der Erde 2 (USA 2008 / 83 Min. / FSK 12)
    Ein Kommando von weiblichen Amazonen unter der Führung von Jennifer Renee soll so von Kanada durch die Erdrinne nach Deutschland gebeamt werden. Leider passiert dabei eine Panne: Die Mädels kommen nicht auf der anderen Seite an. Stattdessen hängen sie in mitten der Erde fest. Dort sehen sie sich einer prähistorischen Fauna ausgesetzt und angreifende Saurier dezimieren die Gruppe. Als die Ausgangsbasis die Panne bemerkt, bekommt der Projektleiter Joseph Harent die Aufgabe, die Truppe wieder zurück zu holen.

    Film 3: Die geheimnisvolle Insel 2 (USA 2010 / 89 Min. / FSK 12)
    Spezialagent Adrian und eine von der Ölfirma gecharterte Söldnercrew erobern auf hoher See einen von Piraten gekaperten Öltanker zurück. Plötzlich jedoch reißt ein gewaltiger Oktopus alles in die Tiefe und verwandelt die Truppe in Schiffbrüchige. Die Überlebenden können sich noch auf eine unbekannte Insel retten.

    Film 4: Endstation Mond (USA 1950 / 87 Min. / FSK 12)
    Dank privater Investoren landen die Amerikaner mit einer atombetriebenen Rakete vor der Konkurrenz aus dem Osten auf dem Mond. Da man wegen Protesten auf der Erde übereilt losflog, ist nicht genug Treibstoff für den Rückflug vorhanden. Aber die auf dem Erdtrabanten festsitzende Crew strotzt nur so vor Ideen ...

    Film 5: 20.000 Meilen unter dem Meer (USA 1916 / 101 Min. / FSK 12)
    Ein Team von Wissenschaftlern untersucht eine Serie von Störungen im Meer, die durch ein Seemonster ausgelöst worden sein sollen. Sie finden bald heraus, dass es sich bei der Kreatur um die Nautilus handelt, ein Unterseeboot, welches von dem hasserfüllten Captain Nemo geführt wird.

    Film 6: Der Geist vom Slumber Mountain (USA 1918 / 19 Min. / FSK 12)
    Jack Holmes und sein Freund Joe stoßen bei einer Wanderung auf eine verlassene Hütte. Dort finden sie ein Teleskop. Als sie hindurchblicken, trauen sie ihren Augen nicht, denn sie sehen viele Millionen Jahre in der Zeit zurück ...

    Film 7: Die Reise zur geheimnisvollen Insel (USA 1951 / 80 Min. / FSK 12)
    Eine atombetriebene Rakete, die von der White Sands Missile Base gestartet ist, geht in einer unerkundeten Region des Südpazifiks verloren. Daraufhin schickt man eine Expedition los, um die Rakete und die in ihr enthaltenen Daten zu bergen. Doch die Expedition verunglückt selbst, denn wie auch bei der Rakete verliert man bei dem Flugzeug die Kontrolle. Mit Müh und Not gelingt eine Landung auf einer unbekannten Insel, auf der die Zeit jedoch stehen geblieben ist. Major Joe Nolan und seine Leute finden sich in einer verlorenen Welt wieder, in der Dinosaurier leben und in der gigantische Uranfelder für das Havarieren von Flugzeugen verantwortlich ist. Unterstützt von einer Eingeborenen setzen Nolan und sein Team nun alles daran, die Rakete zu bergen und diese verlorene Welt, in der Menschen nur allzu leicht das Opfer von Dinosauriern werden, zu verlassen.

    Film 8: Die Reise ins Zentrum der Zeit (USA 1967 / 79 Min. / FSK 16)
    Durch einen Fehler werden Dr. von Steiner und seine Zeitreise-Crew weit in die Zukunft geschickt. Dort droht ein gigantischer Atomkrieg. Auf der Rückreise landen sie in grauer Vorzeit und werden dort von prähistorischen Dinosauriern gejagt.

    Film 9: Junge über Bord (USA 1977 / 85 Min. / FSK 12)
    Harvey (Jonathan Kahn) ist der verwöhnte und versnobte Sohn des Reedereibesitzers Cheyne (Fritz Weaver). Bei einem schweren Unwetter geht Harvey über Bord eines Schiffes und wird von der ruppigen Besatzung eines Schoners gerettet. Zunächst fällt es ihm schwer, sich der ungewohnten Umgebung anzupassen, doch von der Gutmütigkeit des Captain Disko Troop (Karl Malden) beeindruckt und von der Seefahrt fasziniert, wird der Junge bald ein nützliches Besatzungsmitglied. Gewandelt und geläutert kehrt er zu seinem Vater zurück...

    Film 10: Die phantastische Reise in einem Ballon (MX 1975 / 104 Min. / FSK 12)
    Dr. Samuel Fergusson hat eine aufsehenerregende Erfindung gemacht: den lenkbaren Heißluftballon. Damit machen er und sein Assistent sich auf den Weg, um das Innere des geheimnisvollen Afrikas zu erkunden und die sagenumwobene Quelle des Nils zu finden. Die Mitglieder der "Königlich Geographischen Gesellschaft" in London beobachten die beiden mit Argwohn und versuchen den Start zu verhindern. Fergusson lässt sich jedoch nicht beirren und so beginnt eine Reise voller spannender Abenteuer und Gefahren. Mal werden sie für Götter gehalten, dann verfolgt sie ein Sklavenhändler und Kannibalen wollen sie verspeisen. Ob sie das Ziel ihrer Expedition jemals wohlbehalten erreichen?

    Film 11: Von der Erde zum Mond (USA 1958 / 96 Min. / FSK 12)
    Amerika, wenige Jahre nach dem Bürgerkrieg. Der ehemalige Waffenkonstrukteur der Nordstaaten Victor Barbicane hat einen neuen Sprengstoff entdeckt, der an Sprengkraft alles in den Schatten stellt und plant ein Geschoss auf den Mond zu schießen, weil ihm der Test auf der Erde als zu gefährlich erscheint. Sein alter Rivale von der Konförderiertenseite, Nicholl will ihm aber immer noch eins auswischen und wettet mit einer neuen Panzerung dagegen. Barbicanes "Kraft X" zerstört den Panzer, jedoch wird er vom Präsidenten gebeten, seine Pläne aus Gründen des Weltfriedens einzustellen. Doch die Überreste von Nicholls Panzer erweisen sich überraschend hitzebeständig, sodass Barbicane einen neuen Plan entwirft, statt eines Geschosses ein Raumschiff mit Besatzung zu konzentrieren. Erstmals arbeiten Barbicane und Nicholl zusammen, aber die alte Rivalität ist noch nicht vergessen ...

    Film 12: Die Reise zum prähistorischen Planeten (USA 1965 / 74 Min. / FSK 12)
    Im Jahr 2020 wurde der Mond besiedelt. Von dort aus starten die Raumschiffe Vega, Sirius und Capella zur Venus, die unter dem Kommando von Professor Hartman erforscht und kolonisiert werden soll. Aufgrund eines Asteroidensturms wird Capella vernichtet. Nachdem die Schiffe in den Orbit um die Venus eingeschwenkt sind, werden zwei Astronauten zusammen mit einem Roboter auf die Planetenoberfläche geschickt. Die Kommunikation reisst ab, weswegen die Vegas schließlich auf der Venus landet und einen Suchtrupp nach den vermissten Astronauten losschickt. Schon kurz nach ihrer Landung werden die Menschen von prähistorischen Tieren angegriffen und sie finden heraus, dass es auf der Venus einst eine Zivilisation mit Wesen gab, die dem Menschen glichen. In der Ferne vernehmen sie eine merkwürdige Art Gesang. Haben einige Venusianer den Untergang ihrer Zivilisation überlebt?

    Erscheinungstermin: 9. März 2018
    Spieldauer: 979 Minuten


    Quelle: Amazon

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.