Zum Inhalt springen
...der Brand in der Felsung!
  • Babylon 5 in 4K - G'Kars ikonische Rede über Freiheit

    "Kein Diktator, kein Agressor..."
    Ein neuer exklusiver 4K Clip aus 2x20 - "Die Armee des Lichts" der beliebten Sci-Fi-Serie zeigt G'Kars wohl größte Rede zum Thema Freiheit in die dagewesener Qualität.

    In drei Durchgängen mit KI von Daniel Räbiger / Scifinews.de bearbeitet.

    Die drei Durchgänge:

    • Entrauschen mit temporalem Filter unter Beibehaltung von Mikro-Details soweit möglich
    • Deblocking und Vorschärfung
    • Hochskalieren mit KI

    Bitte beachten: Szenen mit Computereffekten und Szenen, die im Original nicht korrekt fokussiert sind (leider sind das nicht wenige bei B5...) konnten nicht hochwertig bearbeitet werden, da das Ausgangsmaterial dies nicht erlaubt.

    Weitere exklusive 4K Szenen aus Babylon 5 findest du hier:

     

     

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    vor 8 Stunden schrieb Sebastian Bauer:

    Sind die Namenschilder auf den Tischen in der Schriftart von TNG beschriftet - Star Next?

    Das ist mir ja noch nie aufgefallen.

    Typisches 80er/90er SciFi Schriftbild, das findest du auch abgewandelt in älteren Filmen wie Thron wieder.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 27 Minuten schrieb Sebastian Bauer:

    https://www.dafont.com/starnext.font

    Das Tron-Logo sieht schon ein bisschen anders aus. Das in dem Video sieht schon viel mehr wie Starnext aus.

     

    TNG_warp_head.jpg

    Tron-movie-logo.jpg

    Jo das sollte auch nur ein beliebiges Beispiel sein (sicher nicht das Beste), dass diese Designansätze nicht ganz ST Exklusiv sind, sondern einfach "zeitgenössisch" weiterentwickelt.

    Blade Runner passt auch in die Reihe.

     

    Bearbeitet von DocSommer

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 11 Stunden schrieb Daniel Räbiger:

    Die Schriftart heißt "Babylon 5 Industrial" und hat doch die eine oder andere Unterscheidung zur TNG Schrift:

    Babylon Industrial font (fonts2u.com)

     

    Tatsächlich, sind dann doch mehr Unterschiede zu erkennen als gedacht. Danke für die Aufklärung, Daniel.

    @DocSommer: Ja, es gab schon eine Menge Schriftarten in diesem Stil, vor allem in den späten 1980ern und frühen 1990ern.

    Aber trotzdem ist es interessant, wie groß die Ähnlichkeit zur Titelschrift einer „Konkurrenz-Serie“ ist. Ja, ich weiß TNG war nicht die direkte Konkurrenz zu B5 sondern eher DS9.


    Innerhalb der Story finde ich es aber lustig, dass man so eine recht schlecht lesbare Schrift, für Namensschilder bei einem offiziellen Ereignis verwendet. Immerhin sind viele der Anwesenden keine „Muttersprachler“. Ich habe z.B. gelernt kyrillische Schrift zu lesen. Ich komme aber ganz schön ins Straucheln, wenn es zu „verkünstelt“ wird.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 1 Stunde schrieb Sebastian Bauer:

    Tatsächlich, sind dann doch mehr Unterschiede zu erkennen als gedacht. Danke für die Aufklärung, Daniel.

    @DocSommer: Ja, es gab schon eine Menge Schriftarten in diesem Stil, vor allem in den späten 1980ern und frühen 1990ern.

     

    Aber trotzdem ist es interessant, wie groß die Ähnlichkeit zur Titelschrift einer „Konkurrenz-Serie“ ist. Ja, ich weiß TNG war nicht die direkte Konkurrenz zu B5 sondern eher DS9.

     


    Innerhalb der Story finde ich es aber lustig, dass man so eine recht schlecht lesbare Schrift, für Namensschilder bei einem offiziellen Ereignis verwendet. Immerhin sind viele der Anwesenden keine „Muttersprachler“. Ich habe z.B. gelernt kyrillische Schrift zu lesen. Ich komme aber ganz schön ins Straucheln, wenn es zu „verkünstelt“ wird.

     

    Ja das schaut insgesamt schon recht trashig aus, auch weil so manche Schriftart vermutlich schlecht gealtert ist. Im Zweifel stilsicher bleiben und immer auf "Comic Sans"  zurückgreifen^^

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 26 Minuten schrieb DocSommer:

    Ja das schaut insgesamt schon recht trashig aus, auch weil so manche Schriftart vermutlich schlecht gealtert ist. Im Zweifel stilsicher bleiben und immer auf "Comic Sans"  zurückgreifen^^

    :eierkopf:e Idee!

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb Sebastian Bauer:

    Innerhalb der Story finde ich es aber lustig, dass man so eine recht schlecht lesbare Schrift, für Namensschilder bei einem offiziellen Ereignis verwendet.

    Hehe joa, das fand ich auch immer seeehr seltsam bei B5. Aber gut, man wollte sicherlich diesen futuristischen Look auf biegen und brechen...

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 5 Minuten schrieb Daniel Räbiger:

    Hehe joa, das fand ich auch immer seeehr seltsam bei B5. Aber gut, man wollte sicherlich diesen futuristischen Look auf biegen und brechen...

    Es gibt schlimmers. Fand die Serie trotzdem super.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Allzu abwägig finde ich das gar nicht mit der Verwendung dieser Schriftart in einer fernen Zukunft.
    Wenn in XX Jahren wirklich die Bedeutung klassischer Handschrift abnehmen sollte, könnten solche Schriftarten in den Vordergrund rücken, die vorrangig digital existieren. Die vielen Rundungen könnten sich dank besserer Druck- und Bilderzeugern ebenfalls durchsetzen (so wurde auch Arial von Calibri abgelöst - angepasst an bessere Monitor- und Druckerauflösungen). Und durchaus kommt es in der Sprache vor, dass viele Ausdrücke und Einflüsse aus dem Slang, 'von der Straße' ihren Weg ins 'Saloonfähige' schaffen. Daher möglich, dass bei Bab-5 vor zig Jahren aus Hipp der neue Standard wurde.

    Und vielleicht kommt man damit auch der ein oder anderen Alienrasse entgegen, wenn z.B. die Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung wegfällt.

    Es gibt auch Eco-fonts, die versuchen, Druckertinte zu sparen, indem die Buchstaben auf ein Minimum an Unterscheidbarkeit reduziert werden. Beim B kann man sich da schon den Längsbalken sparen.

    Systemshock von 1994 wäre ein weiteres Beispiel, wo diese Art von Font Verwendung findet.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.