Zum Inhalt springen
mit Hubschraubern im Arsch
  • Mira Furlan verstorben

    Schauspielerin wurde 65 Jahre alt
    Am 20 Januar verstarb Mira Furlan an den Folgen einer West-Nil-Virusinfektion.

    Mira Furlan war vielerlei Dinge in ihrem Leben: Kulturelle Unterstützerin für die friedliche Völkerverständigung, hochgelobte Theaterschauspielerin und nicht zuletzt international berühmt und beliebt durch ihre Rollen im Science-Fiction-Klassiker Babylon 5 und der Mystery Serie LOST.

    Sie verstarb am vergangenen Mittwoch, einige Monate nach einem infektiösen Mückenstich, trotz bester Versorgung in einem US-Krankenhaus. Mira Furlan hinterlässt ihren Ehemann und einen Sohn.

    Ihr Tod wurde nun via Twitter mit einem Zitat, quasi ihren letzten digitalen Worten, welches Sie augenscheinlich in Anbetracht ihres baldigen Versterbens machte, bekannt gegeben: 

    Zitat

    Ich blicke zu den Sternen. Es ist eine klare Nacht und die Milchstraße scheint so nahe. Dorthin werde ich bald aufbrechen. "Wir sind alle aus Sternenstaub", erinnere ich mich an die Zeilen Delenns in Joes Script. Keine schlechte Perspektive. Ich habe keine Angst. Bis dahin lass mich meine Augen schließen und die Schönheit, die mich umgibt fühlen. Und tief unter dem dunklen Himmel voller Sterne einatmen. Einatmen. Ausatmen. Sonst nichts.

    Babylon 5 Erschaffer J. Michael Straczynski sprach in einem Twitter-Statement vom Verlust einer guten und freundlichen Frau.

    Wir Verabschieden uns von Mira Furlan voller Traurigkeit, aber auch Hoffnung.

    "Alles Leben ist vergänglich. Ein Traum. Am Ende der Zeit kommen wir alle an demselben Ort zusammen. Wenn wir dich hier nicht wiedersehen, gibt es ein Wiedersehen an dem Ort, wo keine Schatten fallen."

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    RIP irgendwie sind schon so viele B5 Darsteller verstorben, fast wie ein Fluch obwohl die Serie ein Segen war und ist. Es scheint ja auch mehr als ein Job gewesen zu sein, wenn man sich kurz vorm Ableben nochmal so positiv daran erinnert.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 25 Minuten schrieb DocSommer:

    RIP irgendwie sind schon so viele B5 Darsteller verstorben, fast wie ein Fluch obwohl die Serie ein Segen war und ist. Es scheint ja auch mehr als ein Job gewesen zu sein, wenn man sich kurz vorm Ableben nochmal so positiv daran erinnert.

    Etwas ähnliches habe ich auch gedacht... wer quasi seine letzten Worte in Richtung einer Serie, bei welcher man vor Jahrzehnten für fünf Jahre lang dabei war macht, der verbindet damit offenbar fantastische Erinnerungen. 

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.